Schlechtes Wetter sorgt für schnelles Ende der verlängerten Freibad-Saison

04.09.2017

WICKEDE (RUHR). „Die Tage werden kürzer und die Nächte spürbar kälter: Sichtbar und zählbar gehen nun auch die Besucherzahlen im Wickeder Freibad rapide zurück“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) vom heutigen Montag (4. September 2017). Und mit der kühlen Witterung hielte sich der Badespaß unter offenem Himmel in Grenzen. Auch die Wetterprognose für die nächsten Tage zeige keine Rückkehr zu wärmeren Temperaturen an – vielmehr solle die Lufttemperatur noch weiter abkühlen. Deshalb wolle man das kommunale Freibad am kommenden Freitag, 8. September 2017, um 18 Uhr für diese Saison schließen, hieß es.

„Damit kommen wir dem Wunsch nach, eine Verlängerung bis an die maximale Grenze von Wetter und Wirtschaftlichkeit zu bieten“, erklärte Bürgermeister Martin Michalzik (CDU). „Das hatte ich für 2017 auch zugesagt, nachdem im letzten Jahr etwas Kritik am Schließungstag 31. August (…) bei mir ankam.“

Längere Freibad-Saison als im Vorjahr

Abgesprochen habe sich das kommunale Freibadteam bei der Festlegung des diesjährigen Saisonendes übrigens mit Norbert Spieth (SPD) als Vorsitzendem des Sport-Ausschusses des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) und dem Vorstand des Freibadfördervereins, hieß es.

Saison 2017: Rund 64.000 Besucher

In der Freibad-Saison 2017 habe man im Rahmen der 131 Öffnungstage insgesamt rund 64.000 Besucher gezählt.„Eine Zahl, die sicher hinter früheren Werten liegt“, bilanzierte die zuständige Sachbearbeiterin Ruth Hornkamp von der Gemeindeverwaltung. „Andererseits zeigt uns diese Frequenz, dass trotz des unbeständigen Sommerwetters und der Großbaustelle B 63, die manche Besucher von auswärts abgehalten hat, unser Bad große Attraktivität hat.“ Und Schwimmmeister Michael Scheffler ergänzte: „Wir hatten eine gute Saison mit einem starken jungen Team und mit einer super Party am Ende! Wir freuen uns schon jetzt auf unsere Gäste im nächsten Jahr.“

Bis Freitag hat das Bad noch täglich geöffnet

Bis einschließlich zum kommenden Freitag steht das kommunale Freibad zwischen Ruhr und Hövelwald noch allen Schwimmern täglich zwischen 10 und 18 Uhr zur Verfügung.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der Freibadförderverein (FFV) bedankte sich kürzlich im Rahmen der Moonlight-Party beim Freibad-Team für die Saison 2017 (von links): Stellvertretender FFV-Vorsitzender Werner Mischke, Schwimmmeister Wolfgang Menke, Kassiererin Annette Herden, Saisonkraft Kim-Nele Augustini, FFH-Kassierer Gisbert Heimann, Freibad-Chef Michael Scheffler, Saisonkraft Anna-Lisa Schulte und FFH-Vorsitzender Ralf Hettwer (FFV). Nicht im Bild: Schwimmmeister Manuel Brasautzki und Saisonkraft Leah Wolf vom Freibad-Team. FOTO: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)
Der Freibadförderverein (FFV) bedankte sich kürzlich im Rahmen der Moonlight-Party beim Freibad-Team für die Saison 2017 (von links): Stellvertretender FFV-Vorsitzender Werner Mischke, Schwimmmeister Wolfgang Menke, Kassiererin Annette Herden, Saisonkraft Kim-Nele Augustini, FFH-Kassierer Gisbert Heimann, Freibad-Chef Michael Scheffler, Saisonkraft Anna-Lisa Schulte und FFH-Vorsitzender Ralf Hettwer (FFV). Nicht im Bild: Schwimmmeister Manuel Brasautzki und Saisonkraft Leah Wolf vom Freibad-Team. FOTO: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo