Jugendchor „Cantalino“: Fiebern vor dem großen Auftritt am heutigen Abend in Bochum

07.10.2017

WICKEDE (RUHR). Der Jugendchor der „Cantalinos“ unter Leitung von Dirigent Armin Klotz fiebert seinem wichtigen Auftritt beim Vorentscheid zum landesweiten WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ entgegen. Wie Armin Klotz im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte, werde der preisgekrönte Wickeder Chor am heutigen Samstagabend (7. Oktober 2017) auf der Bühne des „Audimax“ der Universität Bochum zwei Lieder präsentieren: Zum einen das moderne Kirchenlied „Ubi caritas“ von Olga Gjeilo und zum anderen „Seasons of love“ aus dem Musical „Rent“.

Und dies in wechselnder Besetzung. Denn beim sakralen Song „Ubi caritas“ am Anfang stünden neben ihm als Dirigenten ausschließlich die Mädchen und Damen des Chores im Alter zwischen zehn und 23 Jahren auf der Bühne. Bei „Seasons of love“ kämen dann auch die Stimmen der drei jungen Männer hinzu, die dem Chor ebenfalls angehörten.

In Konkurrenz mit vier weiteren Chören aus Ruhrgebiet und Sauerland

Angekommen ist der Wickeder Chor bereits in Bochum. Gegen 16.15 Uhr ist eine Bühnenprobe angesagt. 17.00 Uhr sollen dann noch ein paar Interviews aufgezeichnet werden und um 19.00 Uhr starte das große Programm des Regionalentscheids. Dabei treten die 2005 gegründeten „Cantalinos“ aus Wickede (Ruhr) gegen vier weitere Gesangsformationen aus Westfalen an: das Dortmunder Quartett „Phoenix“ mit seinem „Barbershop-Gesang“, „Clara’s Voices“ als Schulchor des Clara-Schumann-Gymnasiums aus Holzwickede, „Kreuz & Quer“ mit seinem kirchlichen und weltlichen Repertoire aus Hagen sowie die „MGVchen Velmede“ als „älteste Boyband im Sauerland“.

Chor muss prominent besetzte Jury und Publikum überzeugen

Überzeugen müssen die Gesangsgruppen sowohl das Publikum als auch die prominent besetzte Jury. In diesem Jahr sitzt Giovanni Zarrella dort mit, der im vergangen Jahr beim ersten WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ den Siegerchor coachte. Außerdem sind mit in der Jury: Natalie Horler als Frontfrau des bekannten Trios „Cascada“, Jane Comerford als Leadsängerin der Country-Band „Texas Lightning“ und Rolf Schmitz-Malburg vom WDR-Rundfunkchor.

Halbfinale und Finale in WRD-Studio in Köln-Bocklemünd

Aus den vier Regionalentscheiden in ganz NRW qualifizieren sich zehn Chöre für das Halbfinale, das am 8. Dezember in Köln stattfindet – ebenso wie das Finale am 15. Dezember. Das WDR-Fernsehen und der Radiosender „WDR 4“ strahlen beides jeweils um 20.15 Uhr live aus dem Studio in Köln-Bocklemünd aus.

Als Preis gibt es für den Gewinnerchor einen Auftritt beim Mitsingkonzert des WDR-Rundfunkchores am 22. Dezember 2017 in der Kölner Philharmonie sowie 10.000 Euro

Die Aufzeichnungen der Vorentscheide mit insgesamt 20 ausgewählten Chören sollen am 24. November und 1. Dezember 2017 jeweils um 20.15 Uhr im WDR-Fernsehen zu sehen sein.

Jetzt bereits unter den Spitzenchören aus ganz NRW

Zusammen hatten sich in diesem Jahr 200 Chöre aus ganz NRW zur Teilnahme an dem zweiten WDR-Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“ beworben.

Der Jugendchor der Wickeder „Cantalinos“ hat es dabei unter die 20 Formationen geschafft, die sich bei den Vorentscheiden vor Publikum präsentieren dürfen.

Rund hundert Fans sollen heute Abend alleine aus der Ruhrgemeinde nach Bochum reisen, heißt es seitens der Veranstalter.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der Chor in seiner aktuellen Besetzung mit Dirigent Armin Klotz (vorne rechts) und einem Jurymitglied Rolf Schmitz-Malburg vom WDR-Rundfunkchor FOTO: CANTALINO
Der Chor in seiner aktuellen Besetzung mit Dirigent Armin Klotz (vorne rechts) und einem Jurymitglied Rolf Schmitz-Malburg vom WDR-Rundfunkchor FOTO: CANTALINO

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo