Nachruf: Dr. Kunibert Knieper im Alter von 78 Jahren verstorben

21.11.2017

WICKEDE (RUHR). Regionale Wirtschaft, katholische Kirche, Kommunalpolitik, Kultur und gesellschaftliches Bankett: Dr. Kunibert E. Knieper war auf vielen Ebenen des öffentlichen Lebens in Wickede aktiv und pflegte Kontakt weit über die kommunalen Grenzen hinaus. Im Alter von 78 Jahren ist der Akademiker am Samstagabend (18. November 2017) in seinem Wohnhaus an der Kapellenstraße in Wickede verstorben.

Kunibert Knieper wurde am 10. Mai 1939 in Wickede geboren. Bereits während seiner Jugend engagierte er sich in der Pfadfinder-Bewegung der katholischen St.-Antonius-Pfarrei sowie für den deutsch-französischen Schüleraustausch in den Nachkriegsjahren.

Abitur in Werl und Studium in Münster

Im Anschluss an das Abitur am Marien-Gymnasium in Werl nahm er das Studium der Betriebswirtschaft an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster auf und schloss dieses mit dem akademischen Grad „Diplom-Kaufmann“ ab. Später promovierte er zudem noch an der dortigen Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät und erlangte den akademischen Titel „Dr. rer. pol.“, auf dessen Nennung er großen Wert legte.

Seit 1972 in Wickede als Steuerberater selbstständig

1972 machte sich Knieper als Steuerberater in Wickede selbstständig und gründete danach mit mehreren Partnern verschiedene unternehmerische Gesellschaften im Bereich der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung – mit Zweigniederlassungen in Hamm und Hagen. Besonders wichtig war dem Wickeder dabei auch die berufliche Ausbildung des Nachwuchses. So war er stolz auf die guten Abschlüsse seiner vielen Lehrlinge und förderte auch junge Akademiker.

In vielen Bereichen ehrenamtlich engagiert

Nebenberuflich war er seit 1981 als ehrenamtlicher Handelsrichter am Landgericht Arnsberg tätig. Außerdem war Dr. Kunibert Knieper zwischen 1970 und 1979 noch Mitglied des Sparkassenrates und Kreditausschusses der Sparkasse Werl sowie zwischen 1975 und 1979 auch  Mitglied des Kirchensteuerrates der Erzdiözese Paderborn. Als Vorsitzender des Bauausschusses im Kirchenvorstand war er Initiator für das Roncalli-Haus im Hövel als Pfarrzentrum mit einer Kirche außerhalb des traditionellen Stils.

Überörtlich engagiert war Knieper als Mitglied des Steuer- und Rechtsausschusses der Industrie- und Handelskammer zu Arnsberg sowie 1974 als Gründungspräsident des Lions-Club Werl. 

Dr. Kunibert Knieper gründete neuen FDP-Ortsverband für Wickede (Ruhr)

Kommunalpolitisch in Erscheinung trat Dr. Kunibert Knieper mit der Neu-Gründung eines FDP-Ortsverbandes in der Gemeinde Wickede (Ruhr), dessen Vorsitzender er zwischen 1987 und 1994 war.

Bei der Kommunalwahl 1989 erreichte die FDP mit Knieper an der Spitze immerhin 12,8 Prozent und damit – nach eigenen Aussagen – das „beste Wahlergebnis“ in ganz Nordrhein-Westfalen. Die Partei bekam vier Sitze im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr), dem Knieper bis 1994 als Fraktionsvorsitzender angehörte.

Auch sein Amt als örtlicher FDP-Vorsitzender gab er 1994 ab.

Verein für Wissenschaft und Kunst sowie zeitgenössische Dokumentation 

1989 gründete Knieper mit nur sieben Mitgliedern den gemeinnützigen Verein für Wissenschaft und Kunst sowie zeitgenössische Dokumentation, dessen Vorsitzender er bis zu dessen Auflösung war. Unter anderem veranstaltete er damit 1993 ein großes überregionales Konzert mit dem Kammerchor St. Petersburg und 1.200 Gästen im Patrokli-Dom in Soest.

1994 erhielt Knieper das Bundesverdienstkreuz.

Bis zuletzt war er Mitglied der Reinoldi-Gilde und einer Freimaurer-Loge zu Dortmund.

Belesener und streitbare Geist bis zuletzt

Seinen „großen Auftritt“ vor lokalem Publikum hatte Dr. Kunibert Knieper mehrfach als Genosse bei der alljährlichen Generalversammlung der örtlichen Volksbank, wo er mit Detailfragen und Dividenden-Forderungen immer wieder für Aufsehen und kontroverse Diskussionen sorgte. Auch so war Knieper ein streitbarer Geist, der sich als belesener und breit interessierter Bürger zu manchem kontroversen Thema teils scharfzüngig äußerte.

Dr. Kunibert E. Knieper hinterlässt drei Töchter aus erster Ehe.

Das Seelenamt ist am Montag, 27. November 2017, um 14.30 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Antonius. Anschließend findet die Beisetzung auf dem Kommunalfriedhof in Wickede statt, wo sich bereits das Grab seiner zweiten Ehefrau Christa befindet, mit der er seit 1980 verheiratet war und die bereits 2015 verstorben ist.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“  

ANZEIGE
Dr. Kunibert E. Knieper ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Dr. Kunibert E. Knieper ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 24.05.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 24 Mai 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Live-Musik im Country- und-Western-Club „Colorado“

    Fr, 25.05.2018

    Live-Musik mit „Soulfire“ am Freitag, 25. Mai 2018, ab 20 Uhr im Country- und-Western-Club „Colorado“ an der Hauptstraße 71 in Wickede

  • Musik-Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“: „Reeds & Beats“

    Fr, 25.05.2018

    Kleines Konzert in der Reihe „Schöne Töne live“ mit dem Hammer Latin-Funk-Jazz-Duo „Reeds & Beats“ am Freitag, 25. Mai 2018, um 20.00 Uhr im „KaDeWi“ in Wickede. Eintrittskarten zum Preis von je 8 Euro sind im Vorverkauf im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) und in der Ruhr-Apotheke von Martina Brennecke sowie an der Abendkasse erhältlich.

  • SGV Echthausen: Zwei-Tages-Busfahrt

    Sa, 26.05.2018

    Zwei-Tages-Busfahrt des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV), Abteilung Echthausen, am 26. und 27. Mai 2018 (Samstag und Sonntag)

  • Seniorenhaus St. Josef: Frühlingsfest

    Sa, 26.05.2018

    Frühlingsfest des Senioren-Hauses St. Josef am Samstag, 26. Mai 2018, zwischen 14 und 17 Uhr – Der Caritas-Verband Arnsberg-Sundern als Träger des Hauses und das Mitarbeiter-Team des Senioren-Hauses St. Josef laden dazu Bewohner, Mieter, Angehörige und Freunde unter dem Motto „Genießen, fühlen und erleben“ zu einem bunten und unterhaltsamen Programm ein. Verpflegt werden die Gäste durch die hauseigene Küche der Einrichtung.

  • „Sp(r)itzen-Fete“ der Freiwilligen Feuerwehr Wickede (Ruhr)

    Sa, 26.05.2018

    „Sp(r)itzen-Fete“ der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 26. Mai 2018, um 20 Uhr im und am Gerätehaus an der Oststraße in Wickede

  • „Silbernes Priesterjubiläum“ von Pfarrer Thomas Metten

    So, 27.05.2018

    Feier des „Silbernen Priesterjubiläums“ von Pfarrer Thomas Metten von der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am Sonntag, 27. Mai 2018

  • Feuerwehr-Fest des Löschzuges Wickede

    So, 27.05.2018

    Feuerwehr-Fest des Löschzuges Wickede am Sonntag, 27. Mai 2018, um 10 Uhr im und am Gerätehaus an der Oststraße in Wickede

  • CDU Wickede: Radtour

    So, 27.05.2018

    CDU-Radtour der CDU Wickede (Ruhr) am Sonntag, 27. Mai 2018, um 10.30 Uhr ab dem Feuerwehr-Gerätehaus in der Oststraße in Wickede.

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 28.05.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 28. Mai 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Fahrt nach Ausschwitz und Krakau

    Mi, 30.05.2018

    Fahrt nach Ausschwitz und Krakau: Eine Fahrt nach Ausschwitz und Krakau, vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2018. Organisiert von Streetwork Wickede (Ruhr).

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 30.05.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 30. Mai 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Fronleichnam

    Do, 31.05.2018

    Fronleichnam am Donnerstag, 31. Mai 2018.

  • „Fronleichnamsprozession“ der katholischen Kirchengemeinde

    Do, 31.05.2018

    „Fronleichnamsprozession“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz am Donnerstag, 31. Mai 2018. Nach dem Festhochamt um 9.00 Uhr in der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen findet der feierliche religiöse Umzug durchs Dorf statt. Der Weg führt über die Weststraße zur ersten Station bei „Königs Kreuz“. Weiter geht es über Ruhr- und Talstraße zur zweiten Station bei Familie Plümpe. Der Rückweg zur Kirche führt dann über Schmiedeweg und Mittelstraße. – Der Pfarrgemeinderat bittet die Anwohner zu flaggen und den Prozessionsweg mit Fähnchen zu schmücken. – Der Abschluss der kirchlichen Feierlichkeiten des Fronleichnamsfestes findet in der St.-Vinzenz-Kirche statt. – Bei schlechtem Wetter plant die Kirchengemeinde alternativ zu der großen Fronleichnamsprozession einen kleinen Umgang in der Kirche mit anschließendem sakramentalem Segen.

  • In Arbeit

    Do, 31.05.2018

  • Meteorologischer Sommeranfang

    Fr, 01.06.2018

    Meteorologischer Sommeranfang am Freitag, 1. Juni 2018

  • Schützenbruderschaft Wimbern: Schützenfest

    Sa, 02.06.2018

    Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern von Samstag, 2. Juni 2018, bis Montag, 4. Juni 2018, in der Schützenhalle in Wimbern.

  • Live-Musik im Country- und-Western-Club „Colorado“

    Sa, 02.06.2018

    Live-Musik mit der „Creedence Clearwater Revival Band“ (CCR) am Samstag, 2. Juni 2018, ab 20 Uhr im Country- und-Western-Club „Colorado“ an der Hauptstraße 71 in Wickede

  • 40 Jahre Caritaskonferenz

    So, 03.06.2018

    40 Jahre Caritaskonferenz: Jubiläum der Caritaskonferenz St. Vinzenz Echthausen am Sonntag, 3. Juni 2018, um 10.00 Uhr in der St. Vinzenz Kirche in Echthausen.

  • In Arbeit

    Di, 05.06.2018

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo