Kleiner aber feiner: Weihnachtsbaum für den Wickeder Marktplatz

22.11.2017

WICKEDE / WIEHAGEN. Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Weihnachtsfest. Dies wird jetzt auch auf dem Marktplatz in Wickede und dem Dorfplatz in Wiehagen sichtbar. Denn dort stellten Mitarbeiter des kommunalen Bauhofes am heutigen Mittwoch (22. November 2017) wie jedes Jahr die Weihnachtsbäume auf.

In Wickede fällt der Weihnachtsbaum in diesem Jahr allerdings etwas kleiner aus als in den Vorjahren. Denn statt einer schlanken Fichte von zirka zehn Metern Höhe haben die Bauhof-Mitarbeiter dort heute eine schätzungsweise sieben bis acht Meter große Korea-Tanne aufgerichtet.

Dafür sei die nun aufgestellte Korea-Tanne aber schön breit gewachsen und habe einen pyramidenförmigen Astaufbau, erklärte Bauhofleiter Rainer Kräenfeld im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Diese musste eigens bei einem Weihnachtsbaumhändler vom Möhnesee gekauft werden, da sich in diesem Jahr niemand aus der Bürgerschaft gefunden hatte, der eine zu große Fichte oder Tanne aus dem eigenen Garten spenden wollte und dafür die Kosten der professionellen Beseitigung des Baumes gespart hätte.

Der Nadelbaum in der Mitte des Platzes vor dem Rathaus ist mit einer 200 Meter langen Lichterkette geschmückt, die die Kommune in diesem Jahr neu angeschafft hat. Zudem hängen noch rote Kugeln als Dekoration an der Tanne, die einige hundert Kilogramm schwer ist und mit Hilfe des Baggers vom Bauhof aufgestellt wurde. – Mit Lichterketten illuminiert und in Szene gesetzt wurden zudem die Blutbuche und die Linde vor dem Rathaus.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Der Weihnachtsbaum am Haken des Baggers FOTO: ANDREAS DUNKER
Der Weihnachtsbaum am Haken des Baggers FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo