Unfall auf Wickeder Straße vermutlich durch Eisglätte verursacht: Wickederin und Werlerin lebensgefährlich verletzt

29.11.2017

WICKEDE / WERL. Der schwere Verkehrsunfall auf der Wickeder Straße (B 63) in Werl am heutigen Mittwochmorgen (29. November 2017) gegen 7.45 Uhr wurde wahrscheinlich durch winterliche Straßenglätte verursacht. Dies ergaben erste Ermittlungen der Kreispolizeibehörde vor Ort. Eine 57-jährige Frau aus Wickede und eine 25-jährigen Frau aus Werl wurden dabei lebensgefährlich verletzt (wir berichteten).

Polizei-Pressesprecher Frank Meiske: "Nach den bisherigen Feststellungen war  eine 57-jährige Frau aus Wickede mit ihrem Pkw von Wickede in Richtung Werl unterwegs. Im Bereich der Überführung der Autobahn 445 verlor sie auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie schleuderte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der Beifahrerseite frontal mit dem Fahrzeug einer 25-jährigen Frau aus Werl, die in Richtung Wickede unterwegs war."

Eingeklemmte Wickederin musste erst von Werler Feuerwehr aus Auto befreit werden

Ersthelfern sei es gelungen die schwer verletzte 25-jährige Werlerin aus ihrem Fahrzeug zu befreien und einen Motorbrand an deren Auto im Anfangsstadium zu löschen.

Die 57-jährige Frau aus Wickede hingegen hätte erst durch die Werler Feuerwehr mit technischen Hilfsmitteln aus ihrem Fahrzeug befreit werden müssen.

Lebensgefährlich verletzte Frauen mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen

Nach einer medizinischen Erstversorgung durch Notärzte und Rettungsdienst seien die lebensgefährlich verletzten Frauen mit Rettungstransporthubschraubern in Krankenhäuser nach Bochum und Lünen geflogen worden, hatte ein Sprecher der Rettungsleitstelle des Kreises Soest bereits am Morgen gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" erklärt (wir berichteten).

Wickeder Straße zwischen Werl und Wickede für mehrere Stunden gesperrt

Die Wickeder Straße sei bis kurz nach 10 Uhr für die Dauer der Rettungsarbeiten, Unfallaufnahme und Bergung der havarierten Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen gesperrt gewesen, so Polizei-Sprecher Meiske.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"


LESEN SIE AUCH UNSEREN BEITRAG:

29.11.2017: Schwerer Unfall auf der Wickeder Straße in Werl: Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz | wickede.ruhr HEIMAT ONLINE

ANZEIGE
Der Unfall auf der Wickeder Straße in Werl FOTO: FEUERWEHR WERL
Der Unfall auf der Wickeder Straße in Werl FOTO: FEUERWEHR WERL

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo