Exklusiv: Die wesentlichen Neuerungen im ALDI-Markt

01.12.2017

WICKEDE (RUHR). Wenn der Discounter ALDI seine erweiterte und umgestaltete Wickeder Filiale an der Christian-Liebrecht-Straße 3a am Freitag, 8. Dezember 2017, um 8 Uhr neu eröffnet, ist es der modernste ALDI-Markt im gesamten Kreis Soest. – Denn nach der Erweiterung und Umgestaltung der Verkaufsstelle präsentiere ALDI ein noch „tieferes Sortiment“, sprich „viele Artikel aus einzelnen Warenarten“, erklärte ALDI-Verkaufsleiter Christian Friedhoff am heutigen Freitag (1. Dezember 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Dabei ließ der Manager des Discounters unsere Redaktion auch einen ersten Blick in die völlig neu gestalteten Räumlichkeiten werfen.

Augenfällig: statt auf hölzernen Paletten bietet der Discounter seine Waren in einem neuen Regalsystem mit Holzoptik an, welches so gar nicht mehr an den ursprünglichen Lagerverkauf des Handelsriesen erinnert. Hell und schön wirkt die moderne Innenausstattung, die die ALDI-Mitarbeiter derzeit mit Waren bestücken.

ALDI verdreifacht sein Sortiment an ofenfrischen Backwaren

Eine wesentliche Neuerung des Verkaufskonzeptes: An der Gebäudeseite zur Drogeriemarkt-Filiale von Rossmann hat man eine eigene „Backstube“ angebaut. Während der Ofen früher im Lager auf der gegenüberliegenden Seite stand, erfährt dieser Bereich nun eine erhebliche Aufwertung. – Das Sortiment der Backwaren würde im neuen ALDI etwa verdreifacht, so Friedhoff.

Tiefkühlkost wird in modernen Glasschränken präsentiert – statt wie bisher in Truhen

Diagonal gegenüber bildet eine riesige Reihe aus Kühl- und Gefrierschränken eine bessere Produktpräsentation für die Tiefkühlware. Statt in Truhen zu kramen, können die Kunden sich hier bequem bedienen.

Digitale Displays an Kassen werben für weitere ALDI-Angebote

An den vier Kassen wirbt ALDI mit digitalen Displays unter anderem verstärkt für seine Telekommunikations-, Foto- und Reise-Angebote.

Nach dem Abschluss der Bauphase kümmere man sich in den kommenden Tagen vor allem um die perfekte Warenpräsentation und Werbung, so Friedhoff im Exklusiv-Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Dabei greift die Discounter-Kette übrigens auch den aktuellen Heimat-Trend auf. Denn die neue ALDI-Filiale ziert Lokalkolorit in Form abstrakter Schwarz-Weiß-Grafiken. In einem Emblem an der Wand zu sehen: der Wickeder Bahnhof, das Echthausener Schloß, die Wiehagener Bergkapelle und das Zahnrad aus dem Gemeindewappen als Symbol für die Industrie.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die moderne Ausstattung im um- und ausgebauten ALDI-Markt an der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Die moderne Ausstattung im um- und ausgebauten ALDI-Markt an der Christian-Liebrecht-Straße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Der aktuelle Heimat-Trend wird auch von dem Discounter aufgegriffen. Die neue ALDI-Filiale mit Lokalkolorit: der Wickeder Bahnhof, das Echthausener Schloß, die Wiehagener Bergkapelle und das Zahnrad aus dem Gemeindewappen als Symbol für die Industrie zieren ein Emblem an der Wand. FOTO: ANDREAS DUNKER
Der aktuelle Heimat-Trend wird auch von dem Discounter aufgegriffen. Die neue ALDI-Filiale mit Lokalkolorit: der Wickeder Bahnhof, das Echthausener Schloß, die Wiehagener Bergkapelle und das Zahnrad aus dem Gemeindewappen als Symbol für die Industrie zieren ein Emblem an der Wand. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

  • 04.12.2017  Qualifizierung zum Senioren-Trainer

    WICKEDE (RUHR). Erstmals bietet sich für Wickederinnen und Wickeder die Möglichkeit an einer kostenlosen Qualifizierung zum Senioren-Trainer teilzunehmen. Die Qualifizierung findet in Kooperation mit der „Geschäftsstelle Engagementförderung“ der Stadt Arnsberg statt.

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo