Sekundarschule: Betriebspraktika in heimischen Unternehmen

12.03.2018

WICKEDE (RUHR). Gleich drei erfahrene Kfz-Meister und ein frisch gebackener Geselle kümmerten sich am heutigen Montag (12. März 2018) in der Kfz-Werkstatt Thurau um den neuen Praktikanten Nils Kost. Denn der 15-jährige Schüler der neunten Klasse der Sekundarschule Wickede (Ruhr) startete heute – ebenso wie die anderen Jungen und Mädchen seines Jahrgangs – mit einem zweiwöchigen Betriebspraktikum.

Unter Anleitung von Autowerkstatt-Inhaber und Kfz-Meister Markus Thurau sowie den angestellten Kfz-Meistern Friedhelm Dröge und Matthias Gedig durfte der 15-jährige Wickeder Schüler nicht nur zuschauen sondern auch bereits selbst handwerklich tätig werden.

Reifenwechsel, Luftdruckmessen und andere typische Tätigkeiten eines Kfz-Mechatronikers lernte er schnell und machte sich dabei die Finger schmutzig. Trotzdem machte dem Sekundarschüler die praktische Arbeit in der Werkstatt sichtlich Spaß.

Auch einen komplett ausgebauten Motorblock durfte er in der Kfz-Werkstatt Thurau im Teschler-Center an der Ecke Haupstraße in Augenschein nehmen.

An die Hand genommen wurde Nils Kost an seinem ersten Arbeitstag von Philipp Heinrich, der selbst erst kürzlich seine Lehre zum Kfz-Mechatroniker erfolgreich abgeschlossen hat.

Bis zum Samstag, 24. März 2018, dauern die Betriebspraktika der Sekundarschule noch an. Viele Schüler lernen dabei die heimischen Unternehmen in der Ruhrgemeinde aus der Perspektive der Mitarbeiter kennen und können so sehen, ob ein Beruf ihnen Spaß macht und ob er ihren eigenen Fähigkeiten entspricht.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die Kfz-Meister Matthias Gedig, Markus Thurau (Inhaber der Autowerkstatt), Sekundarschüler und Praktikant Nils Kost, Kfz-Meister Friedhelm Dröge und Geselle Philipp Heinrich, der seine Ausbildung in dem Kfz-Meister-Betrieb erst kürzlich erfolgreich abgeschlossen hat, in der Werkstatt im Teschler-Center an der Ruhrbrücke in Wickede. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Kfz-Meister Matthias Gedig, Markus Thurau (Inhaber der Autowerkstatt), Sekundarschüler und Praktikant Nils Kost, Kfz-Meister Friedhelm Dröge und Geselle Philipp Heinrich, der seine Ausbildung in dem Kfz-Meister-Betrieb erst kürzlich erfolgreich abgeschlossen hat, in der Werkstatt im Teschler-Center an der Ruhrbrücke in Wickede. FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON
 
 

KURZ & KNAPP

Es liegen derzeit keine Meldungen vor! 

 
 
 
 

Folgen / Teilen

 
 
Weblication_Logo