Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.

Keine Einträge vorhanden

  • 27.06.2019 Drei Monate Freiheitsstrafe ohne Bewährung für Diebstahl einer Tafel Schokolade

    Drei Monate Freiheitsstrafe ohne Bewährung für Diebstahl einer Tafel Schokolade
    WICKEDE (RUHR). Zu einer dreimonatigen Freiheitsstrafe ohne Bewährung wurde am heutigen Donnerstagmorgen (27. Juni 2019) ein 31-jähriger Mann aus Wickede verurteilt. Die ihm vorgeworfene Straftat – den Diebstahl einer Tafel Schokolade im Wert von 2,19 Euro – hatte der Angeklagte zuvor eingeräumt. – Gegen das Urteil von Richterin Patricia Suttrop kann der Wickeder binnen einer Woche noch Berufung oder Revision einlegen. Erst dann wird die Strafe rechtskräftig.
  • 25.06.2019 Betriebsbesichtigung im „Atelier Zitron“ in der Westerhaar

    Betriebsbesichtigung im „Atelier Zitron“ in der Westerhaar
    WICKEDE (RUHR). Der Verein für Geschichte und Heimatkunde der Gemeinde Wickede (Ruhr) lädt am Donnerstag, 27. Juni 2019, zu seiner diesjährigen heimatkundlichen Wanderung ein. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr am Bürgerhaus. Ziel ist das „Atelier Zitron“, ein weltweit agierender Wollhandel mit Werksverkauf im Gewerbegebiet Westerhaar.
  • 25.06.2019 Baden in der Ruhr: Erlaubt oder verboten?

    Baden in der Ruhr: Erlaubt oder verboten?
    WICKEDE (RUHR). Gerade in heißen Sommern nutzen viele Bürger das Flusstal der Ruhr als Naherholungsgebiet. – Pressesprecherin Britta Balt vom zuständigen „Ruhrverband“ in Essen wies im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Montag (24. Juni 2019) jedoch darauf hin: „Die Ruhr ist kein zugelassenes Badegewässer!“ Mit Ausnahme des Strandbades „Seaside Beach“ am Baldeneysee in Essen sei das Baden in dem Fließgewässer daher aus ihrer Sicht nicht empfehlenswert.
  • 23.06.2019 Explosionsartiger Knall riss viele Wickeder aus dem Schlaf

    Explosionsartiger Knall riss viele Wickeder aus dem Schlaf
    WICKEDE (RUHR). Ein explosionsartiger Knall hallte am Fronleichnamstag (20. Juni 2019) um kurz vor 2 Uhr in der Nacht durch die Ruhrgemeinde und schreckte viele Bewohner aus dem Schlaf. Einige Wickeder sprachen zudem von weiteren Detonationsgeräuschen im gesamten Gemeindegebiet. Beim Notruf 110 der Kreispolizeibehörde Soest gingen diesbezüglich binnen weniger Minuten nach dem Vorfall mehrere Meldungen besorgter Bürger ein. Patrouillen von Streifenwagen der Polizei durch den nächtlichen Ort erbrachten jedoch keine Erkenntnisse. (Wir berichteten wenige Minuten nach dem Geschehen aktuell auf unserer Facebook-Seite „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.)
  • 23.06.2019 Ältere Dame trifft in ihrer Wohnung auf Einbrecher

    Ältere Dame trifft in ihrer Wohnung auf Einbrecher
    WICKEDE. Auf zwei Wohnungseinbrecher traf eine betagte Wickederin am Freitagabend (21. Juni 2019) kurz vor dem zu Bett gehen. In ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Holunderweg in Wickede hatte die ältere Dame gegen 23 Uhr verdächtige Geräusche wahrgenommen. Als sie daraufhin aus dem Esszimmer in den Flur der Wohnung ging, begegnete sie dort den Straftätern.
  • 19.06.2019 Fünftes Wickeder Kulturfest mit türkischer Folklore und anatolischen Spezialitäten

    Fünftes Wickeder Kulturfest mit türkischer Folklore und anatolischen Spezialitäten
    WICKEDE (RUHR). Zum fünften „Wickeder Kulturfest“ sind alle Interessierten für den morgigen Fronleichnamsfeiertag (20. Juni 2019) ab 12 Uhr auf das Außengelände der Gerken-Sporthalle im Hövel eingeladen. Veranstalter ist der „Europäisch anatolische Treffpunkt Wickede“ – ein Verein türkischstämmiger Wickeder. Die Mitbürger mit türkischem Migrationshintergrund möchten dabei Arbeitskollegen, Nachbarn, Freunden und Bekannten ihre lukullischen Spezialitäten sowie die Kultur aus ihrer Ursprungsheimat näher bringen.
  • 19.06.2019 Prozession zieht am morgigen Fronleichnamstag wieder durch die Straßen von Wickede

    Prozession zieht am morgigen Fronleichnamstag wieder durch die Straßen von Wickede
    WICKEDE (RUHR). Zur traditionellen Fronleichnamsprozession lädt die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz alle Gemeindemitglieder für den morgigen Donnerstag (20. Juni 2019) ein.
  • 19.06.2019 Fronleichnam

    Fronleichnam
    Für die katholische Kirche ist „Fronleichnam“ ein Hochfest, bei dem die „leibliche Gegenwart“ Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. Es ist zudem ein Gedenktag an das letzte Abendmahl.
  • 18.06.2019 „Ehemaligen-Treffen“ der Kommune mit Rück- und Ausblick

    „Ehemaligen-Treffen“ der Kommune mit Rück- und Ausblick
    WICKEDE (RUHR). Zum „Ehemaligen-Treffen“ lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am morgigen Mittwoch, 19. Juni 2019, ins Bürgerhaus ein. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kommune am 1. Juli diesen Jahres will Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) gemeinsam mit früheren Gemeinderatsmitgliedern, Rathausmitarbeitern und ehrenamtlich engagierten Persönlichkeiten aus den Vereinen sowie Vertretern örtlicher Einrichtungen und Unternehmen in der guten Stube der Ruhrgemeinde zusammen frühstücken.
  • 18.06.2019 Bürgerfest mit großer Geburtstagstorte zum Gemeindejubiläum

    WICKEDE (RUHR). Mehr als zwei Monate nach dem eigentlichen 50. Jahrestag der Gründung der heutigen Gemeinde Wickede (Ruhr), dem 1. Juli 2019, lädt die Kommune am 6. September 2019 ab 15 Uhr noch nachträglich zum Bürgerfest auf dem Marktplatz vor dem Rathaus ein. Das Programm startet dabei mit einem Kaffeetrinken mit großer Geburtstagstorte.
  • 17.06.2019 „Baustelle Gemeinde“: Ökumenischer Gottesdienst auf dem Bauhof

    „Baustelle Gemeinde“: Ökumenischer Gottesdienst auf dem Bauhof
    WICKEDE (RUHR). „Baustelle Gemeinde“ – unter diesem Motto steht am Sonntag, 28. Juli 2019, um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst auf dem Gelände des Bauhofes an der Straße „In der Eike“ zwischen Nordstraße und Kommunalfriedhof. Denn anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Ruhrgemeinde wollen die Verantwortlichen in der religiösen Zeremonie ihren Dank für die Vergangenheit aussprechen und um eine gute Zukunft bitten.
  • 17.06.2019 Sinfonieorchester Südwestfalen präsentiert „Magie der Filmmusik“

    Sinfonieorchester Südwestfalen präsentiert „Magie der Filmmusik“
    WICKEDE (RUHR). In diesem Jahr feiert die Gemeinde Wickede (Ruhr) ihr 50-jähriges Bestehen mit mehreren Großveranstaltungen. Denn die heutige Kommune wurde am 1. Juli 1969 gegründet. Am Vorabend des offiziellen „Gemeinde-Geburtstages“ präsentiert das Sinfonieorchester Südwestfalen ein Konzert in der Ruhrgemeinde.
  • 17.06.2019 „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“: Theater-Aufführung für alle Grundschüler

    „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“: Theater-Aufführung für alle Grundschüler
    WICKEDE (RUHR). „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ – dieses Theaterstück von Eberhard Möbius nach einem Buch von Boy Lornsen präsentiert das Westfälische Landestheater am Donnerstag, 4. Juli 2019, um 10 Uhr als Gastspiel-Inszenierung auf der Bühne des Bürgerhauses. Die Gemeinde Wickede (Ruhr) hat dazu alle Jungen und Mädchen der Engelhard- und der Melanchthon-Grundschule im Rahmen einer Veranstaltungsreihe anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Kommune eingeladen.
  • 17.06.2019 Zum goldenen Gemeinde-Jubiläum: „Dîner en blanc“ erstmals im Freibad

    Zum goldenen Gemeinde-Jubiläum: „Dîner en blanc“ erstmals im Freibad
    WICKEDE (RUHR). In diesem Jahr feiert die Gemeinde Wickede (Ruhr) ihr 50-jähriges Bestehen mit mehreren Großveranstaltungen. Denn die heutige Kommune wurde am 1. Juli 1969 gegründet. Direkt am Jubiläumstag gibt es deshalb ein „Dîner en blanc“.
  • 12.06.2019 Straftäter terrorisiert Familie mit Farbanschlägen auf Immobilie

    Straftäter terrorisiert Familie mit Farbanschlägen auf Immobilie
    WICKEDE (RUHR). Werner Grote und seine Familie sind verzweifelt. Denn sie sind in den Fokus eines unbekannten Straftäters geraten. Seit über einem Jahr gibt es an ihrem Wohn- und Geschäftshaus an der Hauptstraße 9 in Wickede massive Sachbeschädigungen. Wer der Vandale ist und warum er die Anschläge auf ihren Besitz verübt, wissen die Grotes nicht. Aber der Terror nimmt scheinbar kein Ende: Erst jüngst kam es wieder zu einem zerstörerischen Anschlag auf das Gebäude nördlich der alten Teschler-Tankstelle an der Ruhr. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.
  • 09.06.2019 Pfarrer Thomas Metten weiht heute Franziskus-Forum an der Friedhofstraße ein

    Pfarrer Thomas Metten weiht heute Franziskus-Forum an der Friedhofstraße ein
    WICKEDE (RUHR). Die gespülten Gläser stehen zum Einschenken und Anstoßen auf das gelungene (Bau-)Werk bereit. Denn am heutigen Pfingstsonntag (9. November 2019) hat die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) einen Grund zu feiern: Pfarrer Thomas Metten wird im Anschluss an das Pfingsthochamt um 10 Uhr in der St.-Antonius-Kirche das neu gebaute Pfarrheim direkt neben dem alten Gotteshaus einweihen. – Der Name für das Veranstaltungszentrum an der Friedhofstraße steht bereits fest: „Franziskus-Forum“ (wir berichteten).
  • 06.06.2019 Andre und Gudrun Tomassini verabschieden sich als Wirte des Bistros und Cafés „Dicker Baum“ von ihren Gästen

    Andre und Gudrun Tomassini verabschieden sich als Wirte des Bistros und Cafés „Dicker Baum“ von ihren Gästen
    WICKEDE. Wirte-Wechsel im Bistro und Café „Dicker Baum“. – Wie Andre Tomassini am heutigen Donnerstagabend (6. Juni 2019) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, wollen er und seine Ehefrau Gudrun ihre kleine Kneipe am Schmitz Hof in Wickede aufgeben und in den wohlverdienten Ruhestand gehen.
  • 06.06.2019 Kein Treppenwitz: Mercedes fährt einige Stufen hinab

    Kein Treppenwitz: Mercedes fährt einige Stufen hinab
    WICKEDE. Ein „Treppenwitz“ ist ein geistreicher Gedanke, der jemandem erst zu spät kommt („beim Hinausgehen auf der Treppe“). – Auch einem betagten Autofahrer aus dem Märkischen Kreis kam der richtige Gedanke wohl erst etwas zu spät. Denn er bremste seine Mercedes-Limousine erst ab, nachdem er damit bereits die ersten Stufen der Fußgänger-Treppe zwischen der Sackgasse „Schmitz Hof“ und dem unterhalb liegenden Lanferbachtal herabgerollt war. – Offenbar hatte der Senior nicht bemerkt, dass die Fahrbahn mit dem Wendehammer am Schmitz Hof (abrupt) endet.
  • 05.06.2019 Zecken: Große Gefahr bei Biss der kleinen Blutsauger

    Zecken: Große Gefahr bei Biss der kleinen Blutsauger
    WICKEDE (RUHR). Der „Klimawandel“ bringt für den Menschen und seine Haustiere wie Hund und Katze auch in unserer ländlichen und waldreichen Region eine größere Gefahr mit sich: vermehrte „Zecken-Bisse“. Denn die blutsaugenden Parasiten können mit ihrem Stich schlimme Krankheitserreger wie Borreliose-Bakterien oder Frühsommer-Meningoenzephalitis-Viren übertragen. Letztere können eine Entzündung der Hirnhaut und des zentralen Nervensystems beim Menschen auslösen und mitunter schwere Langzeitfolgen für die betroffenen Patienten nach sich ziehen. Und Experten rechnen damit, dass sich die Zecken-Plage nach dem heißen Sommer 2018 und dem darauf folgenden warmen Winter weiter ausbreitet. Dabei fühlen sich die Spinnentiere nicht nur im Wald und auf Wiesen wohl, sondern auch im Grün heimischer Gärten und Parks.
  • 05.06.2019 Ausbildung am Roboter-Arm bei Rudolf Hillebrand

    Ausbildung am Roboter-Arm bei Rudolf Hillebrand
    WICKEDE (RUHR). Als „vierte industrielle Revolution“ – oder kurz: „Industrie 4.0“ – bezeichnen Fachleute die zunehmende Digitalisierung beziehungsweise Vernetzung von Menschen und Maschinen im modernen Fertigungsprozess. Eine wichtige Rolle dabei spielen sogenannte „kollaborierende Roboter-Systeme“. Dabei handelt es sich um komplexe Maschinen, die durch die Informationstechnologie gesteuert werden, und Hand in Hand mit menschlichen Arbeitskräften in der Produktion zusammenwirken, um diese zu unterstützen. Bei dieser Verfahrensweise besteht zwischen dem Mitarbeiter sowie dem Roboterarm und -werkzeug eine große räumliche Nähe oder sogar direkter Kontakt.
  • 05.06.2019 Benefiz-Konzert in der evangelischen Christus-Kirche

    Benefiz-Konzert in der evangelischen Christus-Kirche
    WICKEDE (RUHR). „Sommernachtsmusik – Töne des Herzens“ – unter diesem Motto steht ein Benefiz-Konzert am Samstag, 15. Juni 2019, um 18 Uhr in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede. Initiator ist der Wickeder Sänger Matthew Overmeyer.
  • 05.06.2019 Heißluftballon mit elf Insassen verunglückt

    Heißluftballon mit elf Insassen verunglückt
    WICKEDE (RUHR) / MARSBERG. Mehrere Rettungshubschrauber überflogen am heutigen Dienstagabend (4. Juni 2019) die Ruhrgemeinde. Wickeder Bürger wurden von den Rotorengeräuschen am ruhigen Himmel aufgeschreckt. Der Grund war ein Großeinsatz im Sauerland.
  • 04.06.2019 Wann bekommt der Ort eine schnelle Internet-Verbindung?

    Wann bekommt der Ort eine schnelle Internet-Verbindung?
    WIMBERN. Wann bekommt der Ortsteil Wimbern eine moderne Breitband-Infrastruktur mit Glasfaser für eine schnelle Internet-Verbindung? – Dies ist eine der Fragen, die Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr) und des Unternehmens „Innogy“ bei einer öffentlichen Veranstaltung unter dem Titel „Dorfgespräch“ am Mittwoch, 12. Juni 2019, um 19 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern beantworten wollen. Denn mit Hilfe finanzieller Förderung vom Bund soll der Ort ein Glasfaser-Netz bis in die einzelnen Häuser erhalten.
  • 01.06.2019 Philharmonisches Orchester präsentiert „Magie der Filmmusik“

    Philharmonisches Orchester präsentiert „Magie der Filmmusik“
    WICKEDE (RUHR). „Magie der Filmmusik“ – unter diesem Motto steht ein Konzert des großen Orchesters der „Philharmonie Südwestfalen“ unter Leitung von Dirigent Markus Huber am Sonntag, 30. Juni 2019, um 17 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.
  • 01.06.2019 „Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe!“

    „Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe!“
    WICKEDE (RUHR). „Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe!“ – Darin sind sich die Familien Goeke in Wimbern und Kruse/Prenger in Schlückingen einig. Denn auf ihren Bauernhöfen in den Ortsteilen betreiben die beiden Familien aktuell immer noch eine eigene Milchvieh-Haltung.
  • 30.05.2019 Löschzug lädt zum Frühschoppen, Mittagessen und Kaffeetrinken ein

    Löschzug lädt zum Frühschoppen, Mittagessen und Kaffeetrinken ein
    ECHTHAUSEN. Zu ihrem alljährlichen Frühschoppen lädt die Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 2. Juni 2019, ab 10.30 Uhr rund ums Gerätehaus an der Weststraße ein. Neben „Spiel und Spaß für Groß und Klein“ gibt es dabei kühle Getränke sowie Steaks und Würstchen vom Grill. Außerdem bieten die Echthausener Feuerwehrleute am Nachmittag noch frische Waffeln, Kuchen und Kaffee an. Für die musikalische Unterhaltung sorgen der Musikzug und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 29.05.2019 Rettungshubschrauber fliegt Unfallopfer ins Krankenhaus

    Rettungshubschrauber fliegt Unfallopfer ins Krankenhaus
    WERL. Eine 18-jährige Wickederin ist am heutigen Mittwoch (29. Mai 2019) gegen 17 Uhr bei einem heftigen Verkehrsunfall in Werl auf der Unnaer Straße im Einmündungsbereich zur ehemaligen Bundesstraße 1 (jetzt: Landstraße 969) schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog die junge Frau nach einer medizinischen Notversorgung vor Ort direkt in das St.-Marien-Hospital nach Lünen.
  • 29.05.2019 Wer hat etwas beobachtet?

    Wer hat etwas beobachtet?
    WICKEDE. Den brennenden Inhalt eines Muldencontainers auf einem Lagerplatz an der Marscheidstraße mussten ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am frühen Dienstagmorgen (28. Mai 2019) gegen 4.40 Uhr löschen. Durch die Hitze des Brandes schmolz auch die Kunststoffwand einer mobilen Toilettenkabine neben dem in Flammen stehenden Container.
  • 28.05.2019 Neuer Drehleiterwagen mit Gelenkarm und Rettungskorb

    Neuer Drehleiterwagen mit Gelenkarm und Rettungskorb
    WICKEDE (RUHR). Noch im Laufe des Sommers 2019 soll die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) einen neuen eigenen Drehleiterwagen (DLW) erhalten. – Dafür hat der politische Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Dienstagabend (28. Mai 2019) mit der Genehmigung eines Nachtragshaushaltes den Weg frei gemacht. Darin sind rund 700.000 Euro an finanziellen Mitteln für die Ersatzbeschaffung vorgesehen. Denn derzeit hat die Wickeder Wehr nur einen gebrauchten Mietwagen im Einsatz, der rund 200 Euro pro Tag kostet. Das eigene Fahrzeug (Baujahr: 1995) ist defekt. Eine Reparatur dieses 24 Jahre alten Drehleiterwagens sei nicht mehr wirtschaftlich, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU). Deshalb folgten die Kommunalpolitiker auch der Empfehlung der Verwaltung und sprachen sich heute ebenfalls für die kurzfristige Ersatzbeschaffung aus.
  • 28.05.2019 Geschlossene Pausenhalle ist ein notwendiger Zweckbau

    Geschlossene Pausenhalle ist ein notwendiger Zweckbau
    WICKEDE (RUHR). Bei der öffentlichen Sitzung des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Donnerstag (28. Mai 2019) um 18 Uhr im Bürgerhaus wird es voraussichtlich einen regen Andrang im Gästebereich geben. Denn Lehrer, Eltern und OGGS-Mitarbeiterinnen der Melanchthon-Grundschule wollen durch ihre Anwesenheit den verantwortlichen Kommunalpolitikern nochmals demonstrieren, für wie wichtig sie die Modernisierung der maroden Toiletten-Anlagen und den Bau eines geschlossenen Gebäudetraktes anstelle der bislang offenen Pausenhalle halten.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON