Intro
1
ZFA
2
Vorlage Stelle
3
Tischler
4
 
 
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 14.01.2022 Das markante Gebäude und seine Geschichte: Selbst ein Playmate wohnte hier einst

    Das markante Gebäude und seine Geschichte: Selbst ein Playmate wohnte hier einst
    WICKEDE. Erst fiel die separate Doppelgarage der Baggerschaufel zum Opfer, dann riss der Greifarm des 27-Tonnen-Kettenfahrzeugs am Donnerstag den markanten Erker aus dem ersten Stock in die Tiefe und seit dem heutigen Freitag (14. Januar 2022) liegt bereits das halbe Haus in Trümmern. In wenigen Tagen wird wohl nichts mehr von dem historischen Gebäude an der Marscheidstraße 4 in Wickede außer Schutt und Steinen übrig sein.
  • 14.01.2022 Corona-Fälle in kommunaler Kita: Gesundheitsamt reagiert

    Corona-Fälle in kommunaler Kita: Gesundheitsamt reagiert
    ECHTHAUSEN. Das Gesundheitsamt des Kreises Soest hat am heutigen Freitag (14. Januar 2022) für den kommunalen Max-und-Moritz-Kindergarten folgendes angeordnet: " Alle Kinder, die am Montag die Einrichtung besuchen möchten, müssen mindestens einen negativen Antigen - Schnelltest vorweisen können." Der Test müsse am Sonntag, 16. Januar 2022, in einem Bürgertestzentrum erfolgen. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest sei nicht ausreichend. Ferner gelte: Wenn bei einem Kind ein negativer PCR - Test vorliege, der am Montagmorgen noch nicht älter als 48 Stunden ist, berechtige auch dieser zum Zugang in die Einrichtung. – Alle Mitarbeiterinnen der Einrichtung seien angewiesen bei sich PCR-Tests durchführen zu lassen. Nur Mitarbeiterinnen, deren Test negativ sei, könnten am Montagmorgen ihre Arbeit aufnehmen. – Die Testergebnisse würden am Montagmorgen vor Zutritt zum Max-und-Moritz-Kindergarten kontrolliert, teilte Fachbereichsleiterin Susanne Modler am heutigen Nachmittag mit.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 14.01.2022 Positive Corona-Virus-Tests im Kindergarten: Was passiert jetzt?

    Positive Corona-Virus-Tests im Kindergarten: Was passiert jetzt?
    ECHTHAUSEN. Das Corona-Virus hat jetzt auch eine der kommunalen Kindertagesstätten der Gemeinde Wickede (Ruhr) ereilt: Im Max-und-Moritz-Kindergarten in Echthausen gibt es aktuell drei Infektionen bei Mitarbeiterinnen und vier bei Kindern.
  • 13.01.2022 Hund ausgewichen: Junge Frau leicht verletzt

    Hund ausgewichen: Junge Frau leicht verletzt
    WICKEDE / FRÖNDENBERG. Zu einem Verkehrsunfall ist es am heutigen Donnerstag (13. Januar 2022) gegen 20 Uhr auf der Fröndenberger Straße in Höhe der denkmalgeschützten Wohnsiedlung gekommen.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 13.01.2022 Kosten steigen immer weiter: Wie soll verfahren werden?

    Kosten steigen immer weiter: Wie soll verfahren werden?
    WICKEDE (RUHR). Das planerische Team für die Sanierung und Modernisierung des Bürgerhauses der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat sich jetzt formiert: Ulrich Becker als geschäftsführender Gesellschafter des Bochumer Architekturbüros "Reiser & Partner" sowie die für Bühnenbau, Licht und Lüftung sowie weitere Bereiche verantwortlichen Fachplaner legten am heutigen Donnerstag (13. Januar 2022) im kommunalen Veranstaltungszentrum in der Ortsmitte die Arbeitsorganisation und den Terminplan grob fest, um im kommenden Jahr 2023 tatsächlich mit den Bauarbeiten starten zu können.
  • 13.01.2022 Einbruch und Diebstahl: Polizei sucht Zeugen

    Einbruch und Diebstahl: Polizei sucht Zeugen
    WIEHAGEN. Eine Gartenlaube am Kirchpfad in Wiehagen wurde in der Zeit zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag (11./12. Januar 2022) aufgebrochen. Während aus der Hütte nichts entwendet wurde, nahm der Einbrecher eine Schiebeleiter vom Grundstück mit.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 13.01.2022 Verkehrsunfallflucht: Polizei sucht Zeugen

    Verkehrsunfallflucht: Polizei sucht Zeugen
    WICKEDE. Vier zerkratzte und verbogene Begrenzungspfosten im Bereich der abknickenden Bahnhofstraße in Höhe Oststraße in Wickede zeugen von einem Verkehrsunfall am Mittwoch (12. Januar 2022) gegen 15.15 Uhr.
  • 11.01.2022 Bürger zur Zukunft des Zentrums gefragt

    Bürger zur Zukunft des Zentrums gefragt
    WICKEDE (RUHR). Wie kann Wickedes Ortsmitte attraktiver und lebendiger werden? Welche Weichen müssten Rat und Verwaltung der Kommune für die Zukunft stellen? Und welche Wünsche haben die verschiedenen Altersgruppen zu Angeboten und Gestaltung des Zentrums der Ruhrgemeinde? – Nach Meinung von Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) gilt es realistische und bezahlbare Perspektiven für die künftige Ausrichtung des Nahversorgungs- und Erholungsbereichs zwischen Hauptstraße, Bahnlinie und der Straße "Am Lehmacker" zu entwickeln. Denn bereits jetzt zeigten Schließungen bislang inhabergeführter Fachgeschäfte und Leerstände, dass die nächsten Jahre neue Herausforderungen diesbezüglich mit sich brächten. Dabei gelte es kreative aber nicht zu kostspielige Ideen für den Fortbestand und die behutsame Weiterentwicklung zu schaffen.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 08.01.2022 Karambolage auf Kreuzung

    Karambolage auf Kreuzung
    WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall ist es am heutigen Samstag (8. Januar 2022) gegen Mittag in Wickede gekommen. An der Kreuzung "Am Lehmacker" / Kirchstraße stießen zwei Personenkraftwagen (Pkw) zusammen.
  • 07.01.2022 Schwerer Arbeitsunfall in Wickeder Betrieb

    Schwerer Arbeitsunfall in Wickeder Betrieb
    WICKEDE / HAMM. Zu einem Arbeitsunfall sei es am gestrigen Donnerstag (6. Januar 2022) gegen 17.40 Uhr in der metallverarbeitenden Produktion von "Wickeder Westfalenstahl" an der Hauptstraße gekommen, berichtete die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitag (7. Januar 2022) auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Dabei sei ein Mann schwer verletzt worden, erklärte Kriminalhauptkommissar Holger Rehbock.

Keine Einträge vorhanden

Aktuelle Bilder der Heimat

Hellwegbörde
Hellwegbörde
Blick von Schlückingen über die Büdericher St.-Kunibert-Kirche bis zu den Kühltürmen eines Kraftwerkes in Hamm FOTO: ANDREAS DUNKER
Feldflur
Feldflur
Hochsitz auf dem Vollenberg in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
Feuerwehrautokorso
Feuerwehrautokorso
Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 7 (Arnsberger Straße) in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
Ruhrtal
Ruhrtal
Flussaue am Ortseingang von Wickede (Ruhr) FOTO: ANDREAS DUNKER
Haarstrang
Haarstrang
Blick über ein blühendes Rapsfeld auf den Hof Wenner in der Feldflur in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
Sommerblüte
Sommerblüte
Klatschmohn auf einem sogenannten Blühstreifen an der Ruhrpromenade in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
 
 
Hellwegbörde
Blick von Schlückingen über die Büdericher St.-Kunibert-Kirche bis zu den Kühltürmen eines Kraftwerkes in Hamm FOTO: ANDREAS DUNKER
1
Feldflur
Hochsitz auf dem Vollenberg in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
2
Feuerwehrautokorso
Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 7 (Arnsberger Straße) in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
3
Ruhrtal
Flussaue am Ortseingang von Wickede (Ruhr) FOTO: ANDREAS DUNKER
4
Haarstrang
Blick über ein blühendes Rapsfeld auf den Hof Wenner in der Feldflur in Wiehagen FOTO: ANDREAS DUNKER
5
Sommerblüte
Klatschmohn auf einem sogenannten Blühstreifen an der Ruhrpromenade in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
6

Historische Bilder der Heimat

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  • 19.05.2015 Eins auf die Mütze kann man auch ohne selbige bekommen

    Eins auf die Mütze kann man auch ohne selbige bekommen
    WICKEDE / SOEST. Kann man „eins auf die Mütze kriegen“, wenn man gar keine trägt? – Bei der Kreispolizeibehörde Soest scheinbar schon oder sogar gerade deshalb. Denn die Uniformträger der Polizei bitten Journalisten meist höflich darum, keine Fotos zu machen, wenn sie außerhalb des Streifenwagens ohne Mütze im Einsatz sind.
  • 18.05.2015 Dorf Wimbern: Fleißige Kinder sammelten Müll vom Wegesrand ein

    Dorf Wimbern: Fleißige Kinder sammelten Müll vom Wegesrand ein
    WIMBERN. Um die Säuberung der Straßengräben rund um den Feldweg kümmerten sich am Samstag (16. Mai 2015) ein Dutzend Kinder des Dorfes Wimbern. Trotz des unbeständigen Wetters machten sich der Nachwuchs – mit Müllzangen und -säcken ausgerüstet auf die Suche nach dem Unrat am Wegesrand. Unterstützt wurden sie dabei von Vorstandsmitgliedern des Vereins „Dorf Wimbern“, der die Reinigungsaktion für den Ort initiiert hatte.
  • 18.05.2015 UPDATE: Betrunkener Algerier schlug am Bahnhof einfach auf friedliche Passanten ein

    UPDATE: Betrunkener Algerier schlug am Bahnhof einfach auf friedliche Passanten ein
    WICKEDE. Eine Schlägerei am Bahnhof wurde dem Notruf der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montagabend (18. Mai 2015) gegen 18.45 Uhr gemeldet. Als die Polizei mit drei Streifenwagen am Bahnhofsvorplatz eintraf, stellte sich die Situation nicht ganz so dramatisch dar. – Ein völlig betrunkener 19-jähriger Algerier aus der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern habe unvermittelt auf zwei friedliche Passanten eingeschlagen, erklärte die Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 18.05.2015 Berauschter Flüchtling schlug am Bahnhof angeblich auf friedliche Passanten ein

    Berauschter Flüchtling schlug am Bahnhof angeblich auf friedliche Passanten ein
    WICKEDE. Eine Schlägerei am Bahnhof wurde dem Notruf der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montagabend (18. Mai 2015) gegen 18.45 Uhr gemeldet. Als die Polizei mit drei Streifenwagen am Bahnhofsvorplatz eintraf, stellte sich die Situation nicht ganz so dramatisch dar. Ein vermutlich völlig betrunkener Mann aus der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern hatte wohl einen Wickeder Bürger sowie eine Frau belästigt und geschlagen.
  • 18.05.2015 Rathaus: Ist der Bürgermeister noch zu retten?

    Rathaus: Ist der Bürgermeister noch zu retten?
    WICKEDE. Das war eine Premiere: ein Feuerwehr-Fest mit zwei Veranstaltungsorten. Zum ersten Mal gab es am Sonntag (17. Mai 2015) nicht nur einen „Tag der offenen Tür“ am Gerätehaus in der Oststraße – sondern parallel dazu Demonstrationen der Wehr auf dem Marktplatz. Denn im Rahmen der Veranstaltung „Wickede blüht“ des Wirtschaftsverbandes Wickede (Ruhr) (WIR) zeigten die Blauröcke des Wickeder Löschzuges auch in der Ortsmitte ihre Einsatzbereitschaft, um die Zuschauer von dort zum Besuch des Festes am Gerätehaus zu animieren.
  • 17.05.2015 Vermisste Zehnjährige – Eine verfahrene Situation …

    Vermisste Zehnjährige – Eine verfahrene Situation …
    WICKEDE. Helle Aufregung am Rande der CDU-Fahrradtour am heutigen Sonntag (17. Mai 2015): Denn im Zieleinlauf wird ein zehnjähriges Mädchen vermisst, welches vom Feuerwehr-Gerätehaus gestartet war. Bevor man die Polizei zu einer offiziellen Suchaktion einschaltet, fährt das „Besenfahrzeug“ des DRK-Ortsvereins Wickede (Ruhr) die Strecke nochmals ab, um Rad- und Feldwege nach der Vermissten abzusuchen.
  • 17.05.2015 Weihwasser, Löschwasser, Schwitzwasser …

    Weihwasser, Löschwasser, Schwitzwasser …
    WICKEDE. Mit kirchlichem Segen und Weihwasser wurde am heutigen Sonntagmorgen (17. Mai 2015) die jährliche Familienradtour des CDU-Gemeindeverbandes Wickede (Ruhr) gestartet. Vom Gerätehaus an der Oststraße, wo bereits der „Tag der offenen Tür“ stattfand, ging es Richtung Eisenbahnbrücke und in die Ruhrauen. Parallel fanden bereits die ersten Demonstrationen der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr statt, die am Gerätehaus heute noch bis 18.00 Uhr ein umfangreiches Programm für Jung und Alt nebst Verpflegung bietet.
  • 17.05.2015 "Wickede blüht": Bauhof hat Ortsmitte mit Blumen und Fahrrädern dekoriert

    "Wickede blüht": Bauhof hat Ortsmitte mit Blumen und Fahrrädern dekoriert
    WICKEDE. „Wickede blüht“ lautet das Motto der Frühlingsaktion der Wickeder Wirtschaft am heutigen Sonntag (17. Mai 2015) in der Ortsmitte der Ruhrgemeinde. Ein fleißiges Team des Bauhofes dekorierte dazu am frühen Morgen bereits Kirch- und Hauptstraße sowie Lanferbachtal und Marktplatz.
  • 16.05.2015 Sp(r)itzenfete: Wenn der Rolf mit dem Wolf tanzt ...

    Sp(r)itzenfete: Wenn der Rolf mit dem Wolf tanzt ...
    WICKEDE. Zur "Großraumdisco" wurde das Gerätehaus in Wickede am heutigen Samstag (16. Mai 2015). Denn mit der abendlichen "Sp(r)itzenfete" wurde das zweitägige Feuerwehr-Fest des Löschzuges Wickede eröffnet. Am morgigen Sonntag schließt sich ein "Tag der offenen Tür" der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) an. Statt Brandqualm gab es für die Feuerwehrleute und ihre Gäste heute aber nur Partynebel.
  • 16.05.2015 Kulturfest: "Türken" tischten für rund tausend Gäste auf

    Kulturfest: "Türken" tischten für rund tausend Gäste auf
    WICKEDE (RUHR). Kultur sowie Speisen und Getränke aus Anatolien unter einem strahlenden Wickeder Frühlingshimmel genossen rund tausend Besucher des ersten europäisch-anatolischen Kulturfestes. Der Verein türkischstämmiger Wickeder präsentierte am katholischen Feiertag „Christi Himmelfahrt“ (14. Mai 2015) auf dem Gelände an der Gerken-Sporthalle im Hövel ein fantastisches Fest.
  • 15.05.2015 200 Quadratmeter mehr: ALDI will durch Anbau näher an Senioren-Wohnungen rücken

    200 Quadratmeter mehr: ALDI will durch Anbau näher an Senioren-Wohnungen rücken
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der Gemeinderat soll „grünes Licht“ für die Erweiterung des Wickeder ALDI-Marktes um rund 200 Quadratmeter geben. Dies schlägt die Verwaltung in einer aktuellen Beschlussvorlage für das politische Gremium vor. Dabei sieht die Behörde offensichtlich keine Lärmprobleme durch Kühlaggregate, Lüftungsanlagen und so weiter, die damit – so sieht es auf den Plänen von ALDI aus – dem Altenheim St. Josef und der Seniorenwohnanlage „Ruhrtal-Residenz“ um einige Meter näher rücken.
  • 15.05.2015 Häufung von „Homejacking“: Warnung an die Besitzer hochwertiger Fahrzeuge

    Häufung von „Homejacking“: Warnung an die Besitzer hochwertiger Fahrzeuge
    KREIS SOEST. Vermehrt sei es im Kreis Soest in den letzten Monaten zu sogenannten „Homejacking“-Fällen gekommen, berichtet die Kreispolizeibehörde. Dabei erfolgten Wohnungseinbrüche mit dem fast ausschließlichen Ziel des Diebstahls von Autoschlüsseln für hochwertige Fahrzeuge, die man damit anschließend entwenden würde.
  • 15.05.2015 Schützenfest Wimbern: Erst den „Busch aufsetzen“ – dann den Königsadler abschießen

    Schützenfest Wimbern: Erst den „Busch aufsetzen“ – dann den Königsadler abschießen
    WIMBERN. Das Schützenfest der Wimberner St. Johannes-Bruderschaft wirft seine Schatten voraus: Zur Einstimmung auf das traditionelle Jahresfest vom Samstag, 30. Mai, bis zum Montag, 1. Juni 2015, findet „in alter Väter Sitte“ am 23. Mai 2015 um 20.00 Uhr der Brauch des „Busch aufzusetzens“ an der „alten Vogelstange“ am Bachweg in Wimbern statt.
  • 15.05.2015 Kreisweite Kontrollen der Polizei in der nächsten Woche

    Kreisweite Kontrollen der Polizei in der nächsten Woche
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 13.05.2015 Tore, Tanz und Gesang beim TuS Wickede – Bürgermeister fungierte als Dolmetscher

    Tore, Tanz und Gesang beim TuS Wickede – Bürgermeister fungierte als Dolmetscher
    WICKEDE (RUHR). Vier zu eins gewann am heutigen Mittwochabend (13. Mai 2015) die U-18-Nationalmannschaft von Namibia verdient gegen die B-Junioren-Regionalauswahl auf der Sportanlage „Im Ohl“ der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr). – Zum Hintergrund: Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) pflegt seit 1995 enge Verbindungen zu Namibia und feiert in diesem Jahr das zwanzigjährige Bestehen dieser Kooperation. Unter anderem mit dem Begegnungspiel in Wickede.
  • 13.05.2015 Ruhrtalklinik: Bauvoranfrage für weiteren Trakt gestellt

    Ruhrtalklinik: Bauvoranfrage für weiteren Trakt gestellt
    WIMBERN. Die „Ruhrtalklinik“ am Wimberner Kirchweg plant eine Erweiterung: Gerne würde man am hinteren rechten Teil des Gebäudekomplexes noch einen dreistöckigen Trakt anbauen. Unter anderen wolle man so durch ein zusätzlich geschaffenes Raumangebot noch mehr Zwei-Bett-Zimmer in Ein-Bett-Zimmer umwandeln, erklärte Geschäftsführer Jürgen Karthaus am heutigen Mittwoch (13. Mai 2015) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 13.05.2015 ALDI: Im Westen was Neues – Wird der Markt noch erweitert?

    ALDI: Im Westen was Neues – Wird der Markt noch erweitert?
    WICKEDE / WERL. „Ich möchte nicht über ungelegte Eier sprechen!“ erklärte ein Werler ALDI-Sprecher am heutigen Mittwoch (13. Mai 2015) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. – Aber „ein Ei“ ist es schon, dass der Discounter nur drei Jahre nach Eröffnung seines erweiterten Marktes in Wickede scheinbar schon wieder anbauen und seine Verkaufsfläche erweitern will.
  • 13.05.2015 Bürgerhaus: Drei Namen für einen Raum

    Bürgerhaus: Drei Namen für einen Raum
    WICKEDE. Die "Altenstube", die "Bücherei", der "große Saal" – diese Raumbezeichnungen waren früher wohl vielen Wickeder Bürgern ein Begriff. Alles Teile des Bürgerhauses, der "guten Stube" der Gemeinde Wickede (Ruhr). – Und als das Veranstaltungszentrum nach einigen Jahren etabliert war, wussten die meisten auch, wo der "Nord-West-Trakt" war, ohne einen Kompass zu benutzen.
  • 12.05.2015 Kolping-Theater: Laienspiel reizt die Lachmuskeln

    Kolping-Theater: Laienspiel reizt die Lachmuskeln
    WICKEDE. Ein Banküberfall sei schnell verdientes Geld und man müsse noch nicht einmal Steuern dafür bezahlen, lautet eine der zweifelhaften Weisheiten von „Archie“. – „Archie“ (Thomas Schmelzer) ist ein straffälliger „Ex-Knacki“, der nach 13-jährigem Aufenthalt hinter „schwedischen Gardinen“ nun endlich ungesiebte Luft schnuppern darf.
  • 12.05.2015 Feuerwehr-Löschzug Wickede: Traditionelle „Sp(r)itzenfete“ und „Tag der offenen Tür“

    Feuerwehr-Löschzug Wickede: Traditionelle „Sp(r)itzenfete“ und „Tag der offenen Tür“
    WICKEDE. Zur jährlichen „Sp(r)itzenfete“ und zum traditionellen „Tag der offenen Tür“ lädt der Löschzug Wickede der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde ein. Die beiden Veranstaltungen finden am kommenden Wochenende (16./17. Mai 2015) am Gerätehaus an der Oststraße in Wickede statt.
  • 12.05.2015 Sekundarschule: Gewinner-Team beim "Gedankenblitz"-Wettbewerb auf Kreisebene

    Sekundarschule: Gewinner-Team beim "Gedankenblitz"-Wettbewerb auf Kreisebene
    WICKEDE (RUHR). Da konnte selbst noch der Lehrer etwas dazulernen: Für den kreisweiten Schulwettkampf „Gedankenblitz“ entwickelte ein Team der Sekundarschule Wickede (Ruhr) in den vergangenen Wochen eine spezielle „Seifenkiste“ in Form eines historischen Wickinger-Bootes. Und wenngleich Technik-Lehrer Manfred Heitzhausen (62) noch so manchen Wink beim Bau gab, konnte er doch selbst auch noch so manches von den Ideen des jungen Projektteams und den gemachten Erfahrungen lernen.
  • 12.05.2015 Rechtliche Orientierungslosigkeit: Diebstahl von Navigationsgeräten

    Rechtliche Orientierungslosigkeit: Diebstahl von Navigationsgeräten
    WICKEDE / WIEHAGEN. Die Orientierung verloren, was Recht und was Unrecht ist: Ein oder mehrere Unbekannte versuchten in der Nacht von Montag auf Dienstag (11./12. Mai 2015) wertvolle Navigationsgeräte aus geparkten Fahrzeugen zu stehlen.
  • 12.05.2015 Angeklagter Flüchtling blieb Verhandlung fern: Exhibitionist zeigte sich vor Gericht nicht

    Angeklagter Flüchtling blieb Verhandlung fern: Exhibitionist zeigte sich vor Gericht nicht
    WERL / WICKEDE (RUHR) / GLADBECK. Der Platz des Angeklagten blieb leer. Der Ladung des Werler Amtsgerichtes folgte der Flüchtling nicht. Und dies, obwohl Richterin Patricia Suttrop sich sicher war, dass er die „Einladung“ zur Verhandlung persönlich bekommen habe. Denn eine Kopie des Schreibens an seinen Mandanten könne dessen Rechtsanwalt ja nur von ihm bekommen haben, wenn der Angeklagte zuvor das Original der Ladung erhalten habe. Und eine Kopie des Briefes hatte der Verteidiger am heutigen Dienstag (12. Mai 2015) beim Termin vor der Einzelrichterin mit in den Akten – wie er zugab.
  • 12.05.2015 Exhibitionist muss nun vor Gericht "Hose runter lassen"

    Exhibitionist muss nun vor Gericht "Hose runter lassen"
    WERL / WICKEDE (RUHR). Wegen „exhibitionistischen Handlungen“ wird am morgigen Dienstag (12. Mai 2015) um 11.00 Uhr vor dem Amtsgericht in Werl ein heute in Gladbeck lebender Flüchtling zur Verantwortung gezogen.
  • 11.05.2015 Weißer Helikopter am blauen Himmel sorgt im Westnetz-Auftrag für Sicherheit

    Weißer Helikopter am blauen Himmel sorgt im Westnetz-Auftrag für Sicherheit
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. Regelmäßig kreist er über die Region. Der kleine weiße Hubschrauber fällt den Betrachtern am Boden vor allem bei strahlend blauem Frühlingshimmel ins Auge. – Viele Wickeder fragten sich deshalb: Warum fliegt der Helikopter so oft – und dazu noch häufig im Tiefflug – über die Gemeinde und das angrenzende Gebiet? – Eine Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ beim Tower des „Flugplatzes Arnsberg Menden“ (FAM) führte zur Lösung des Rätsels
  • 11.05.2015 Baustelle „Am Spring“ für neue Wasserleitung aus Vogelperspektive gut sichtbar

    Baustelle „Am Spring“ für neue Wasserleitung aus Vogelperspektive gut sichtbar
    WICKEDE. Bauarbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung finden derzeit in der Straße „Am Spring“ in Wickede statt. Von der Antoniusstraße bis zur Kapellenstraße wird die Leitung im Auftrag des Versorgungsunternehmens „Gelsenwasser“ verlegt. Die orange leuchtende Absperrung der Baustelle ist selbst aus einem Flugzeug gut sichtbar.
  • 11.05.2015 Sturmschäden im Hövelwald aus der Luft deutlich sichtbar

    Sturmschäden im Hövelwald aus der Luft deutlich sichtbar
    WICKEDE (RUHR) / WELVER. Als „Worst Case“ – den schlimmsten anzunehmenden Fall – bezeichnete die Forstwirtin Diana Göke (34) aus Welver die Folgen des Sturmtiefes „Niklas“ für Teilbereiche des Wickeder Waldes in einem Interview mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“, welches wir am 02.04.2015 an dieser Stelle veröffentlicht haben. Auf einer aktuellen Luftaufnahme vom heutigen Montag (11. Mai 2015) kann man den Schaden, den die Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern anrichteten, deutlich erkennen.
  • 11.05.2015 Flüchtling aus Wimbern in Hamm nach Diebstahl vorläufig festgenommen

    Flüchtling aus Wimbern in Hamm nach Diebstahl vorläufig festgenommen
    HAMM / WIMBERN. Ein 23-jähriger Algerier aus der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern wurde am frühen Samstagmorgen (9. Mai 2015) gegen 5.40 Uhr von der Hammer Polizei wegen des Verdachts des Diebstahls festgenommen. Zusammen mit einem 21-jährigen Landsmann aus Werl und einem 30-jährigen Algerier aus Aachen sei der Asylsuchende mit aktuellem Wohnort „Mendener Straße 52, Wickede (Ruhr)“ vermutlich auf Diebestour gewesen, vermutet die Hammer Polizei.
  • 11.05.2015 Kinderschützenfest Wimbern: Alexander Knapp ist König

    Kinderschützenfest Wimbern: Alexander Knapp ist König
    WIMBERN. Der siebenjährige Grundschüler Alexander Knapp aus Wimbern ist neuer Kinderkönig der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern. Mit dem 161. Steinwurf gegen die zerbrechlichen Glühbirnen holte er den Vogel herunter.
  • 11.05.2015 Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Kreispolizeibehörde Soest an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führen der Kreis Soest und die Stadt Lippstadt ebenfalls Radarkontrollen durch.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON