Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 04.03.2021 Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense

    Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Die Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense wurde am 1. Juli 1975 gegründet. Die interkommunale Erwachsenenbildungseinrichtung wird organisatorisch und personell federführend von der Stadt Werl als Träger betrieben. Allerdings kooperieren die Nachbarkommunen Ense und Wickede (Ruhr) auf Grundlage einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit der Stadt Werl und nutzen das VHS-Angebot somit gemeinsam.
  • 03.03.2021 Nach Streit mit Stadt: VHS-Leiter Schlicht wirft das Handtuch

    Nach Streit mit Stadt: VHS-Leiter Schlicht wirft das Handtuch
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Der Dortmunder Diplom-Pädagoge Marco Schlicht hat die Leitung der Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense aufgegeben. Zum 28. Februar beendete er seinen Arbeitsvertrag mit der Stadt Werl, die offiziell das Personal für die interkommunale Erwachsenenbildungseinrichtung der Wallfahrtsstadt sowie der Gemeinden Ense und Wickede (Ruhr) beschäftigt. – Dies teilte die Stadt Werl am gestrigen Dienstag (2. März 2021) exklusiv in einer Vorab-Pressemitteilung schriftlich gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 02.03.2021 Beschuldigte weiter in Untersuchungshaft

    Beschuldigte weiter in Untersuchungshaft
    HOCHSAUERLANDKREIS / KREIS SOEST. Einunddreißig versuchte und vollendete Wohnungseinbrüche im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest soll ein mutmaßliches Gangster-Trio aus Arnsberg begangen haben. Die drei Männer mit albanischer Staatsangehörigkeit im Alter von 25, 28 und 33 Jahren waren am 20. Januar dieses Jahres am Neheimer Rathausplatz von der Polizei festgenommen worden, nachdem die Beamten durch umfangreiche Ermittlungen auf ihre Spur gekommen waren (wir berichteten).
  • 01.03.2021 Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?

    Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?
    WICKEDE (RUHR). Ob es in diesem Jahr wieder die traditionellen Osterfeuer in Wiehagen, Echthausen, Wimbern und Schlückingen gibt, ist aktuell noch offen. Denn die Corona-Virus-Pandemie und die damit verbundenen staatlichen Schutzmaßnahmen lassen eine verlässliche Planung von öffentlichen Veranstaltungen noch nicht zu. – Dies teilte jetzt die Gemeindeverwaltung mit. Zudem weist die Kommune auf alternative Möglichkeiten für den Entsorgung des im Frühjahr üblicherweise anfallenden Strauchschnitts hin.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 01.03.2021 Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken

    Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken
    KREIS SOEST. Mit dem Frühlingswetter in diesen Tagen beginnen draußen auf den Feldern wieder die ersten Ackerarbeiten. Den Anfang macht die Ausbringung von organischen Düngern wie Gülle, Substraten aus Biogas-Anlagen sowie Mist. Dies können Anwohner und Passanten nicht nur sehen, sondern häufig auch riechen.
  • 01.03.2021 Aus Haaren werden wieder Frisuren

    Aus Haaren werden wieder Frisuren
    WICKEDE (RUHR). Aus Haaren werden wieder Frisuren. Denn seit dem heutigen Montag (1. März 2021) dürfen die Friseure in Nordrhein-Westfalen endlich wieder ihrem Handwerk nachgehen und ihre Kunden hübsch machen.

Anzeige

  • 27.02.2021 Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr

    Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr
    WICKEDE (RUHR). Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek (64) gibt sein Amt als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) spätestens zum 31. Mai dieses Jahres ab. Er wechselt dann aus Altersgründen vom aktiven Dienst in die Ehrenabteilung der Wehr. – Als sein Nachfolger werde Marcel Horn (33) aus Echthausen vorgeschlagen, berichteten Insider jetzt im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 26.02.2021 Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium

    Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium
    WICKEDE (RUHR) / DÜSSELDORF. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat im Februar entschieden, dass das NRW-Innenministerium statistische Zahlen zu Wohnungseinbruchsdiebstählen auf Anfrage eines Journalisten zeitnah vorlegen muss und nicht auf eine mehrere Wochen später stattfindende Pressekonferenz verweisen darf.
  • 26.02.2021 Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / MENDEN / WICKEDE (RUHR). Mit seinem kollegialen Führungsstil und seinem unternehmerischen Denken hat er die Fröndenberger Stadtwerke mehr als zwei Jahrzehnte lang als Geschäftsführer geprägt. Am heutigen Freitag (26. Februar 2021) verabschiedeten die Mitarbeiter des kommunalen Versorgungsunternehmens ihren bisherigen Chef.
  • 25.02.2021 Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

    Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz
    WICKEDE. Gleich dreimal kurz hintereinander musste am heutigen Donnerstag (25. Februar 2021) die Feuerwehr in Wickede (Ruhr) ausrücken.

Keine Einträge vorhanden

  • 17.05.2016 „E-Mobil-Cup 2016“ startet mit rund 30 Elektrofahrzeugen am Kettenschmiede-Museum

    „E-Mobil-Cup 2016“ startet mit rund 30 Elektrofahrzeugen am Kettenschmiede-Museum
    FRÖNDENBERG. Eine Auto-Rallye ohne röhrende Motoren und ohne den vermeintlichen „Duft“ von Benzin in der Luft wird es am Samstag, 21. Mai 2016, in Fröndenberg geben. Denn um 8.30 Uhr startet dort am Adolf-Ulmke-Platz am Kettenschmiedemuseum der „E-Mobil-Cup 2016“. Die Teilnehmer dieser Rallye fahren alle rein elektrisch betriebene Autos, die weder Abgase noch laute Motorengeräusche verursachen. – Die Stadtwerke Fröndenberg und Organisator Bernd Degwer aus Schwerte wollen mit der 156 Kilometer langen Ausfahrt beweisen, dass es mittlerweile eine Menge Elektroautos in der Region gibt und diese absolut alltagstauglich sind.
  • 17.05.2016 Gottesdienst und Gedenkfeier in Erinnerung an die Opfer der Möhnekatastrophe 1943

    Gottesdienst und Gedenkfeier in Erinnerung an die Opfer der Möhnekatastrophe 1943
    WICKEDE (RUHR). In der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 wurde die Möhnetalsperre durch die Flieger der britischen „Royale Air Force“ mittels einer springenden Rollbombe teilweise zerstört. Durch das riesige Loch in der Staumauer ergoss sich eine verheerende Wasserflut, die in dem sich anschließenden Möhne- und Ruhrtal des nachts rund 1.200 Menschen in den Tod riss. – Jährlich gedenkt man der Opfer dieser Katastrophe des Zweiten Weltkrieges.
  • 16.05.2016 Pfingstzeltlager: Wickeder errangen vierten Platz

    Pfingstzeltlager: Wickeder errangen vierten Platz
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Gruppen aus Echthausen, Wickede und Wimbern nahmen an diesem Wochenende am Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Soest in Geseke-Langeneicke teil. Insgesamt rund 600 Jugendliche mit 200 Betreuern zeigten an vier Tagen ihre Stärken und Schwächen in fünf Wettkämpfen. Dabei standen neben einem Löschangriff auch ein Geschicklichkeitsspiel sowie drei sportliche Disziplinen auf dem Programm.
  • 16.05.2016 Pfingstfest: Kirchenaltar und Biertheke unter einem Dach

    Pfingstfest: Kirchenaltar und Biertheke unter einem Dach
    WIEHAGEN. Alles unter dach und fach hatte der Gemischte Chor „Liedertafel“ am heutigen Pfingstmontag (16. Mai 2016) bei seinem jährlichen Dorffest auf dem Hof Spiekermann in Wiehagen. Sowohl der Altar für den katholischen Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Metten als auch der Bierwagen fanden einen Platz in der großen Scheune des alten Bauernhofes. Angesichts des wechselhaften Wetters hatten die Sänger zudem Zelte vor der Scheune aufgebaut.
  • 16.05.2016 Verkehrsunfallflucht: Foul mit Fahrzeug am Fußballplatz

    Verkehrsunfallflucht: Foul mit Fahrzeug am Fußballplatz
    WICKEDE. Eine Verkehrsunfallflucht meldete die Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Pfingstmontag (16. Mai 2016). Wie es in dem Bericht heißt, soll sich die Straftat am Rande des Fußballplatzes an der Fröndenberger Straße in Wickede ereignet haben.
  • 16.05.2016 Pfingsten in der Christus-Kirche: Wenn Mohammed getauft wird …

    Pfingsten in der Christus-Kirche: Wenn Mohammed getauft wird …
    WICKEDE (RUHR). Wenn das apostolische Glaubensbekenntnis in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede nicht nur auf Deutsch sondern zeitgleich auch in der persischen Sprache „Farsi“ gesprochen wird, dann steckt ein besonderer Anlass dahinter. Am gestrigen Pfingstsonntag (15. Mai 2016) war die Taufe von 19 erwachsenen Flüchtlingen durch Pfarrer Dr. Christian Klein der Grund für das zweisprachige Glaubensbekenntnis.
  • 13.05.2016 Bürgermeister besichtigte die Baumaßnahmen am Hochbehälter

    Bürgermeister besichtigte die Baumaßnahmen am Hochbehälter
    WICKEDE (RUHR). Als „ein beeindruckendes und lebenswichtiges Bauwerk der Ingenieurskunst und Infrastruktur“ bezeichnete Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) den unterirdischen Trinkwasserspeicher am höchsten Punkt der Gemeinde Wickede (Ruhr). Durch eine monatelange Großbaustelle ist der ansonsten unter einer Erdschicht verborgene Hochbehälter gegenüber der Zufahrt zum Industriegebiet Westerhaar in letzter Zeit in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Denn auf Grund der umfangreichen Tiefbauarbeiten ist die angrenzende Bundesstraße 63 in dem Abschnitt neben dem Gelsenwasser-Gelände teilweise für den Verkehr gesperrt.
  • 13.05.2016 Gemeindezentrum statt Grüngürtel: Neues Pfarrheim zwischen Kirche und Kindergarten

    Gemeindezentrum statt Grüngürtel: Neues Pfarrheim zwischen Kirche und Kindergarten
    WICKEDE (RUHR). Obwohl der Verkauf des „Roncalli-Hauses“ im Hövel noch nicht vollzogen ist, hat das Erzbischöfliche Generalvikariat in Paderborn bereits einen Architekten-Wettbewerb für ein neues Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) genehmigt. – Dies bestätigte Horst-Dieter Pieper als Geschäftsführender Vorsitzender des Kirchenvorstandes am Donnerstag (12. Mai 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 13.05.2016 Nacht der offenen Kirchen: Pfingstsonntag auch Programm in Christus-Kirche

    Nacht der offenen Kirchen: Pfingstsonntag auch Programm in Christus-Kirche
    WICKEDE (RUHR). Zur ökumenischen „Nacht der offenen Kirchen“ lädt die evangelische Kirchengemeinde für Pfingstsonntag, 15. Mai 2016, ab 19.00 Uhr in die Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede ein. Die ursprünglich geplante Wanderung auf dem neu geplanten Meditationsweg – unter anderem vorbei an der katholischen Bergkapelle – wurde von den Organisatoren auf Grund der schlechten Wetterprognose für Pfingsten abgesagt. Auch ein in der Christus-Kirche geplantes Rock-Konzert kann nicht stattfinden, da es einen Todesfall in der Familie eines Mitgliedes der gebuchten Band gibt.
  • 13.05.2016 Immer Ärger mit der Bahn: Gehbehinderte kommen nicht von Gleis 2 weg

    Immer Ärger mit der Bahn: Gehbehinderte kommen nicht von Gleis 2 weg
    WICKEDE (RUHR). Die Befürchtungen von Bahn-Kritikern wurden leider schneller zur Realität als erwartet. Denn der Bahnsteig an Gleis 2 des Wickeder Bahnhofes kann für „mobilitätseingeschränkte Menschen“ (Bahn-Fachsprache) zum sprichwörtlichen Abstellgleis werden. Dann nämlich, wenn der Aufzug zum Tunnel unter den Schienen defekt ist und aus einem Zug ausgestiegene Passagiere auf Grund von körperlichen Beeinträchtigungen die steile Treppe zu der Unterführung nicht nutzen können. Die Bahn lässt ihre Kunden dann im Regen stehen beziehungsweise – bei dem derzeitigen Wetter – in der Hitze schwitzen.
  • 13.05.2016 Wickeder Zweiradfahrer bei Unfall in Bremen verletzt

    Wickeder Zweiradfahrer bei Unfall in Bremen verletzt
    ENSE-BREMEN / WICKEDE (RUHR) Zu einem Verkehrsunfall kam es am gestrigen Donnerstag (13. Mai 2016) gegen 16:00 Uhr an der Werler Straße in Ense-Bremen. Ein 71-jähriger Mann aus Arnsberg kam mit seinem Golf aus einer Grundstückseinfahrt. Dabei übersah er ein in Richtung Werl fahrendes Kleinkraftrad.
  • 12.05.2016 Barrierefreierer Zugang: Särge künftig in die Kirche rollen statt tragen

    Barrierefreierer Zugang: Särge künftig in die Kirche rollen statt tragen
    WICKEDE (RUHR). Die katholisches St.-Antonius-Pfarrkirche soll möglichst barrierefrei und behindertengerecht werden. Unter anderem plane man dazu die Beseitigung der Treppenstufe am südlichen Seiteneingang der Kirche – schräg gegenüber dem Pastorat. Dies teilte Horst-Dieter Pieper als Geschäftsführender Vorsitzender des Kirchenvorstandes am heutigen Donnerstag (12. Mai 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 11.05.2016 Nach Unfallflucht: 70-jährige Wickederin meldete sich bei Hammer Polizei

    Nach Unfallflucht: 70-jährige Wickederin meldete sich bei Hammer Polizei
    WICKEDE (RUHR) / HAMM-WESTÜNNEN. Eine Unfallflucht in Hamm-Westtünnen wurde am Freitag (6. Mai 2016) von der Polizei-Pressestelle der nahen Großstadt gemeldet. Eine zuerst unbekannte Pkw-Fahrerin mit ihrem hellen Ford Focus habe auf der Heubergerstraße in Hamm-Westtünnen den Seat eines 26-jährigen Anwohners beschädigt, hieß es.
  • 11.05.2016 Wimbern: Schützen wollen zum Jubiläum vier Tage lang feiern

    Wimbern: Schützen wollen zum Jubiläum vier Tage lang feiern
    WIMBERN. Die Schützenfest-Saison wirft ihre Schatten voraus. Den Auftakt bildet dabei das Jubiläumsfest der Schützenbruderschaft St. Johannes in Wimbern, welches anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Verein vier statt normal drei Tage lang gefeiert wird. Die Wimberner haben dazu ein umfangreichen Festprogramm vom 3. bis zum 6. Juni 2016 vorbereitet.
  • 11.05.2016 Bessere Bordsteinkanten für Gehweg im Gewerbegebiet

    Bessere Bordsteinkanten für Gehweg im Gewerbegebiet
    U P D A T E 12. Mai 2016 – WICKEDE (RUHR). Tiefbauarbeiten am Gehweg entlang der Straßen „Am Stadtwald“ und „Westerhaar“ im Industriegebiet führt derzeit eine Fachfirma aus Werl durch. Dabei werden schadhafte Stellen an Pflaster- und Bordsteinen nicht nur ausgebessert – sondern die Kanten des Fußwegs sollen auch durch halb so lange Steine stabiler werden als bisher gemacht werden.
  • 11.05.2016 ZUE: Kein böswilliger sondern nur ein technischer Fehlalarm

    ZUE: Kein böswilliger sondern nur ein technischer Fehlalarm
    WICKEDE (RUHR). Diesmal war es kein (!) böswilliger Fehlalarm durch einen Bewohner. Und doch musste die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Mittwoch (11. Mai 2016) gegen 16.45 Uhr erneut zur Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern ausrücken.
  • 11.05.2016 Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Industriegebiet

    Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Industriegebiet
    WICKEDE. Zu einer Alarmierung von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kam es am heutigen Mittwoch (11. Mai 2016) gegen 9.30 Uhr. Die Einsatzkräfte fuhren auf Grund eines aktivierten Gasmelders ins Wickeder Industriegebiet Westerhaar.
  • 11.05.2016 Planierarbeiten am Pendler-Parkplatz: Fertigstellung voraussichtlich bis Ende Juni

    Planierarbeiten am Pendler-Parkplatz: Fertigstellung voraussichtlich bis Ende Juni
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der Bau des Pendler-Parkplatzes an der Anschlussstelle „Wickede (Ruhr)“ der Autobahn 445 im Werler Stadtwald soll bis Ende Juni 2016 fertig gestellt werden. Dies teilte Oscar Santos als Sprecher der Mescheder Niederlassung des Landesbetriebes „Strassen.NRW“ am heutigen Mittwoch (11. Mai 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 10.05.2016 Polizei warnt vor Fahrraddieben und gibt Tipps zur Vorbeugung

    Polizei warnt vor Fahrraddieben und gibt Tipps zur Vorbeugung
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. „Mit steigenden Temperaturen steigt in den meisten Jahren auch die Zahl der Fahrraddiebstähle an“, weiß Wolfgang Lückenkemper von der Kreispolizeibehörde Soest. Im Jahr 2015 seien im Kreis Soest insgesamt 1.237 Fahrräder als gestohlen gemeldet worden – in Wickede (Ruhr) seien es im gleichen Zeitraum nur vier gewesen. 2014 verzeichnete die Polizei allerdings auch noch elf Fahrraddiebstähle in der Ruhrgemeinde.
  • 09.05.2016 Bürgermeister und Chronist der Gemeinde: Alfons Henke (95) verstorben

    Bürgermeister und Chronist der Gemeinde: Alfons Henke (95) verstorben
    WICKEDE (RUHR). Alfons Henke ist tot. Der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Wickede (Ruhr) verstarb am Montag (9. Mai 2016) im Alter von 95 Jahren. Als Gewerkschaftsfunktionär, Kommunalpolitiker und Vorstandsmitglied vieler Vereine sowie Heimatforscher hat sich der gelernte Kaufmännische Angestellte nachhaltig ehrenamtlich für die Gesellschaft engagiert.
  • 09.05.2016 Gute Nachricht für Wiehagener Familie aus Albanien

    Gute Nachricht für Wiehagener Familie aus Albanien
    WICKEDE (RUHR) / DÜSSELDORF. Eine gute Nachricht für die Familie Skura aus Wiehagen: Nachdem die neunköpfige Härtefallkommission des Landes Nordrhein-Westfalen unter Leitung von Ministerialrätin Barbara Marx offenbar die Gestattung des weiteren Aufenthaltes für die Asyl suchende Familie aus Albanien empfohlen hat, beabsichtigt die Ausländerbehörde des Kreises Soest eine auf zwei Jahre befristete Aufenthaltserlaubnis für die in Wiehagen lebenden Zuwanderer zu genehmigen. – Dies erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn am heutigen Montag (9. Mai 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 09.05.2016 Seniorennachmittag zum Mai: Lieder, Gedichte und Geschichten

    Seniorennachmittag zum Mai: Lieder, Gedichte und Geschichten
    WICKEDE (RUHR). Neben dem traditionellen „Singen im Advent“ kurz vor Weihnachten wird vom Kulturamt der Gemeinde Wickede (Ruhr) in diesem Jahr am Mittwoch, 18. Mai 2016, um 16.00 Uhr zum zweiten Mal ein Seniorennachmittag unter dem Motto „Der Mai ist gekommen“ veranstaltet. Dabei trägt Alt-Bürgermeister Hermann Arndt ausgewählte Gedichte und Geschichten sowie Lieder zur schönsten Zeit des Jahres vor. Unterstützt wird Arndt dabei wieder von Helmut Rohrbach mit der Gitarre und Harald Potier mit dem Akkordeon.
  • 09.05.2016 Alarmanlage ausgelöst: Einbrecher flüchteten ohne Beute

    Alarmanlage ausgelöst: Einbrecher flüchteten ohne Beute
    WICKEDE. In eine Gesundheitspraxis an der Straße „Am Park“ in Wickede versuchten bislang unbekannte Täter am Samstagabend (7. Mai 2016) einzubrechen. Nachdem sie sich Zutritt in den Keller des Gebäudes verschafft hatten, wurde eine Alarmanlage ausgelöst. Die Täter flüchteten nach erstem Anschein ohne Beute.
  • 09.05.2016 Einbruch in Firmengebäude: Beute im Wert von 1.000 Euro gestohlen

    Einbruch in Firmengebäude: Beute im Wert von 1.000 Euro gestohlen
    WICKEDE. In ein Firmengebäude im Industriegebiet Westerhaar in Wickede brachen bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen (7.-9. Mai 2016) ein.
  • 09.05.2016 Polizei bestätigt: Gestohlener Pkw wieder aufgefunden

    Polizei bestätigt: Gestohlener Pkw wieder aufgefunden
    WICKEDE. Der in der Nacht von Freitag auf Samstag (6. / 7. Mai 2016) von dem Gelände einer Autowerkstatt an der Ruhrwerkstraße in Wickede entwendete ältere Opel Corsa ist am Sonntagmorgen an der Straße „Im Winkel“ unbeschädigt wieder aufgefunden worden. – Dies bestätigte die Pressestelle der Polizei am heutigen Montag (9. Mai 2016) auf Anfrage unserer Redaktion.
  • 09.05.2016 Ungewöhnlich: Eine Kalenderwoche ohne Wohnungseinbrüche im Kreisgebiet

    Ungewöhnlich: Eine Kalenderwoche ohne Wohnungseinbrüche im Kreisgebiet
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Diese Meldung aus der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest ist schon ungewöhnlich. Denn normal berichtet diese nur darüber, wenn eine Straftat stattgefunden hat – Am heutigen Montag (9. Mai 2016) aber heißt es in einer Bilanz für den Zeitraum vom 2. bis zum 8. Mai 2016 wörtlich: „Kaum zu glauben – keine Wohnungseinbruch-Tatorte in der vergangenen Woche“. Und dann nochmals in etwas abgewandelten Worten: „In der 18. Kalenderwoche gab es im gesamten Kreisgebiet keinen Wohnungseinbruch.“
  • 09.05.2016 ZUE: Erneut mutwilliger Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft

    ZUE: Erneut mutwilliger Fehlalarm in Flüchtlingsunterkunft
    WICKEDE (RUHR). "Die Woche fängt ja gut an" mochte sich mancher Feuerwehrmann denken. Denn in der Nacht zum heutigen Montag (9. Mai 2016) gab es um 0.36 Uhr erneut einen mutwilligen Fehlalarm in der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Wimbern.
  • 09.05.2016 „Damaskus“: Geschäft in der Gaststätte bereits nur noch Geschichte

    „Damaskus“: Geschäft in der Gaststätte bereits nur noch Geschichte
    WIMBERN. „,Damaskus‘: Ein großer Name für ein kleines Geschäft“ titelte „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am 23. Februar 2016 über einem Exklusiv-Bericht über ein spartanisch eingerichtetes Lebensmittellädchen im Hause der ehemaligen Gaststätte „Zum kühlen Grund“ an der Arnsberger Straße in Wimbern. – Nun ist das kleine Geschäft mit arabischen Spezialitäten und mehr schon wieder Geschichte.
  • 08.05.2016 Freibad: Am Wochenende bereits rund 1.500 Besucher

    Freibad: Am Wochenende bereits rund 1.500 Besucher
    WICKEDE (RUHR). Das sonnige und warme Wetter an diesem Wochenende bescherte dem Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr) bereits binnen zwei Tagen schon insgesamt rund 1.500 Besucher. – Dies teilte Schwimmmeister Manuel Brasautzki am heutigen Sonntagabend (8. Mai 2016) im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 08.05.2016 17-jähriger Motorradfahrer bei Unfall auf Autobahn schwer verletzt

    17-jähriger Motorradfahrer bei Unfall auf Autobahn schwer verletzt
    WERL. Schwer verletzt wurde ein 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades bei einem Verkehrsunfall am heutigen Sonntag (8. Mai 2016) gegen 12.00 Uhr im Bereich des Autobahnkreuzes Werl. Wie die Leitstelle des Polizeipräsidiums Dortmund gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, musste der Kradfahrer nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON