Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 04.03.2021 Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense

    Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Die Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense wurde am 1. Juli 1975 gegründet. Die interkommunale Erwachsenenbildungseinrichtung wird organisatorisch und personell federführend von der Stadt Werl als Träger betrieben. Allerdings kooperieren die Nachbarkommunen Ense und Wickede (Ruhr) auf Grundlage einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit der Stadt Werl und nutzen das VHS-Angebot somit gemeinsam.
  • 03.03.2021 Nach Streit mit Stadt: VHS-Leiter Schlicht wirft das Handtuch

    Nach Streit mit Stadt: VHS-Leiter Schlicht wirft das Handtuch
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Der Dortmunder Diplom-Pädagoge Marco Schlicht hat die Leitung der Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense aufgegeben. Zum 28. Februar beendete er seinen Arbeitsvertrag mit der Stadt Werl, die offiziell das Personal für die interkommunale Erwachsenenbildungseinrichtung der Wallfahrtsstadt sowie der Gemeinden Ense und Wickede (Ruhr) beschäftigt. – Dies teilte die Stadt Werl am gestrigen Dienstag (2. März 2021) exklusiv in einer Vorab-Pressemitteilung schriftlich gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 02.03.2021 Beschuldigte weiter in Untersuchungshaft

    Beschuldigte weiter in Untersuchungshaft
    HOCHSAUERLANDKREIS / KREIS SOEST. Einunddreißig versuchte und vollendete Wohnungseinbrüche im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest soll ein mutmaßliches Gangster-Trio aus Arnsberg begangen haben. Die drei Männer mit albanischer Staatsangehörigkeit im Alter von 25, 28 und 33 Jahren waren am 20. Januar dieses Jahres am Neheimer Rathausplatz von der Polizei festgenommen worden, nachdem die Beamten durch umfangreiche Ermittlungen auf ihre Spur gekommen waren (wir berichteten).
  • 01.03.2021 Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?

    Gibt es dieses Jahr die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern?
    WICKEDE (RUHR). Ob es in diesem Jahr wieder die traditionellen Osterfeuer in Wiehagen, Echthausen, Wimbern und Schlückingen gibt, ist aktuell noch offen. Denn die Corona-Virus-Pandemie und die damit verbundenen staatlichen Schutzmaßnahmen lassen eine verlässliche Planung von öffentlichen Veranstaltungen noch nicht zu. – Dies teilte jetzt die Gemeindeverwaltung mit. Zudem weist die Kommune auf alternative Möglichkeiten für den Entsorgung des im Frühjahr üblicherweise anfallenden Strauchschnitts hin.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 01.03.2021 Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken

    Bürokräften im "Homeoffice" könnte es daheim stinken
    KREIS SOEST. Mit dem Frühlingswetter in diesen Tagen beginnen draußen auf den Feldern wieder die ersten Ackerarbeiten. Den Anfang macht die Ausbringung von organischen Düngern wie Gülle, Substraten aus Biogas-Anlagen sowie Mist. Dies können Anwohner und Passanten nicht nur sehen, sondern häufig auch riechen.
  • 01.03.2021 Aus Haaren werden wieder Frisuren

    Aus Haaren werden wieder Frisuren
    WICKEDE (RUHR). Aus Haaren werden wieder Frisuren. Denn seit dem heutigen Montag (1. März 2021) dürfen die Friseure in Nordrhein-Westfalen endlich wieder ihrem Handwerk nachgehen und ihre Kunden hübsch machen.

Anzeige

  • 27.02.2021 Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr

    Führungswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr
    WICKEDE (RUHR). Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek (64) gibt sein Amt als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) spätestens zum 31. Mai dieses Jahres ab. Er wechselt dann aus Altersgründen vom aktiven Dienst in die Ehrenabteilung der Wehr. – Als sein Nachfolger werde Marcel Horn (33) aus Echthausen vorgeschlagen, berichteten Insider jetzt im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 26.02.2021 Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium

    Wickeder Journalist verklagt erfolgreich NRW-Innenministerium
    WICKEDE (RUHR) / DÜSSELDORF. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat im Februar entschieden, dass das NRW-Innenministerium statistische Zahlen zu Wohnungseinbruchsdiebstählen auf Anfrage eines Journalisten zeitnah vorlegen muss und nicht auf eine mehrere Wochen später stattfindende Pressekonferenz verweisen darf.
  • 26.02.2021 Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Stadtwerke: Verabschiedung von Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / MENDEN / WICKEDE (RUHR). Mit seinem kollegialen Führungsstil und seinem unternehmerischen Denken hat er die Fröndenberger Stadtwerke mehr als zwei Jahrzehnte lang als Geschäftsführer geprägt. Am heutigen Freitag (26. Februar 2021) verabschiedeten die Mitarbeiter des kommunalen Versorgungsunternehmens ihren bisherigen Chef.
  • 25.02.2021 Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

    Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz
    WICKEDE. Gleich dreimal kurz hintereinander musste am heutigen Donnerstag (25. Februar 2021) die Feuerwehr in Wickede (Ruhr) ausrücken.

Keine Einträge vorhanden

  • 01.05.2020 40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung

    40 Jahre im Dienst der Gemeindeverwaltung
    WICKEDE (RUHR). Ursula Stromberg ist in der Verwaltung der Gemeinde Wickede (Ruhr) unter anderem die Ansprechpartnerin für Angelegenheiten der Abfallbeseitigung und des Friedhofwesens. Nicht zuletzt dadurch ist die Rathaus-Mitarbeiterin vielen Wickedern bekannt. Am 20. April 2020 beging die Verwaltungsfachangestellte jetzt ihr 40-jähriges Dienstjubiläum. Gefeiert im üblichen Rahmen wurde dies jedoch auf Grund der derzeitigen Corona-Krise nicht.
  • 29.04.2020 Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben

    Teil 3: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben
    WICKEDE (RUHR). Bundes- und Landesregierung haben am 15. April 2020 die Lockerungen der seit mehreren Wochen verhängten restriktiven Infektionsschutz-Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie verkündet. Welche Auswirkungen hat die langsame Lockerung des Lockdowns auf örtlicher Ebene? – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fragte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr). (Teil 3)
  • 28.04.2020 Ergänzende Äußerungen vom Rathaus-Chef zu den kommunalen Finanzen

    Ergänzende Äußerungen vom Rathaus-Chef zu den kommunalen Finanzen
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) von der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat im Nachgang zu dem am Montag von uns veröffentlichten zweiten Teil des Exklusiv-Interviews mit ihm zu den örtlichen Auswirkungen der Corona-Krise nochmals ergänzend Stellung genommen und seine Aussagen bezüglich der kommunalen Finanzen sowie der Ratsarbeit ergänzt und präzisiert. Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ gibt die detaillierteren Antworten des Bürgermeisters nächstens wieder.
  • 27.04.2020 Teil 2: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben

    Teil 2: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben
    WICKEDE (RUHR). Bundes- und Landesregierung haben am 15. April 2020 die Lockerungen der seit mehreren Wochen verhängten restriktiven Infektionsschutz-Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie verkündet. Welche Auswirkungen hat die langsame Lockerung des Lockdowns auf örtlicher Ebene? – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fragte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr). (Teil 2)
  • 26.04.2020 Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben

    Die Auswirkungen der Corona-Krise auf das kommunale Leben
    WICKEDE (RUHR). Bundes- und Landesregierung haben am 15. April 2020 die Lockerungen der seit mehreren Wochen verhängten restriktiven Infektionsschutz-Maßnahmen in Folge der Corona-Pandemie verkündet. Welche Auswirkungen hat die langsame Lockerung des Lockdowns auf örtlicher Ebene? – Unser lokales Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ fragte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 25.04.2020 Kellerbrand: Vier Hausbewohner und ein Feuerwehr-Angehöriger verletzt

    Kellerbrand: Vier Hausbewohner und ein Feuerwehr-Angehöriger verletzt
    WICKEDE. Feuerwehr-Alarm in den frühen Morgenstunden des heutigen Samstags (25. April 2020): In einem Wohnhaus an der Tannenstraße in Wickede hatte gegen 4.45 Uhr eine elektrische Waschmaschine einen Kellerbrand verursacht. Die vierBewohner der Hauses retteten sich noch vor Eintreffen der ehrenamtlichen Löschkräfte ins Freie. Nach medizinischer Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst des Kreises Soest wurden sie allerdings noch zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Ein leicht verletzter Feuerwehrangehöriger wurde zudem ebenfalls vom Rettungsdienst vor Ort behandelt, durfte jedoch an der Einsatzstelle verbleiben.
  • 21.04.2020 Ermittlungen dauern an, Tatverdächtiger weiter in Haft

    Ermittlungen dauern an, Tatverdächtiger weiter in Haft
    SCHLÜCKINGEN. Der 36-jährige Ukrainer, dem die Ermittlungsbehörden eine „Schwere Brandstiftung“ in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag auf dem Hof Prenger in Schlückingen zur Last legen ( wir berichteten), ist immer noch in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt in Hamm. Denn laut Staatsanwalt Thomas Schmelzer besteht weiterhin dringender Tatverdacht und Fluchtgefahr. Zu dem ihm vorgeworfenen Delikt habe sich der Beschuldigte bislang gegenüber den Ermittlungsbehörden noch nicht eingelassen, so Schmelzer.
  • 21.04.2020 Verkehrsunfall: Motorrad kollidiert mit Pkw

    Verkehrsunfall: Motorrad kollidiert mit Pkw
    ECHTHAUSEN. Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Montag (20. April 2020) gegen 14 Uhr auf der Ruhrstraße in Echthausen wurde ein Motorradfahrer leicht verletzt.
  • 14.04.2020 Tatverdächtiger in Untersuchungshaft - Motiv bisher noch unklar

    Tatverdächtiger in Untersuchungshaft - Motiv bisher noch unklar
    SCHLÜCKINGEN. Nach dem Brandanschlag auf den Bauernhof Prenger in Schlückingen in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag (11./12. April 2020) hat eine Richterin des Eildienstes des Amtsgerichtes Arnsberg auf Antrag der Arnsberger Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen einen 36-jährigen Ukrainer erlassen, der als möglicher Brandstifter verdächtigt wird. Am Tatort sei ein Schlüsselbund des Lkw-Fahrers entdeckt worden. Diesen habe die Polizei kurz darauf in der Nähe der Brandstätte in seinem Fahrzeug aufgefunden, teilte Oberstaatsanwalt Thomas Poggel am heutigen Dienstag (14. April 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 12.04.2020 Nächtlicher Brandanschlag auf Bauernhof: Familie und Feuerwehr verhindern Schlimmeres

    Nächtlicher Brandanschlag auf Bauernhof: Familie und Feuerwehr verhindern Schlimmeres
    SCHLÜCKINGEN. Nächtlicher Brandanschlag auf Bauernhof: Gleich an mehreren Stellen brannte es in der Nacht vom gestrigen Karsamstag auf den heutigen Ostersonntag (11./12. April 2020) auf dem Hof Prenger in Schlückingen. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.
  • 10.04.2020 Spargel-Gerichte "to go"

    Spargel-Gerichte "to go"
    WIMBERN. Die Küche des Hotel – Restaurants „Alte Postation“ in Wimbern eröffnet zum Oster-Wochenende ihre diesjährige Spargel-Saison. Auf Grund der Corona-Krise gibt es die leckeren Gerichte mit dem regionalen Edelgemüse allerdings nur zum Mitnehmen. So können sich die Gäste die köstlichen weißen Spargel-Stangen mit verschiedenen Fleisch- und Sättigungsbeilagen zu Hause munden lassen.
  • 30.03.2020 Jetzt fast 200 bestätigte Corona-Virus-Infektionen

    Jetzt fast 200 bestätigte Corona-Virus-Infektionen
    KREIS SOEST. Die Zahl bestätigten Coronavirus-Infektionen in den 14 Städten und Gemeinden im Kreis Soest sei vom gestrigen Sonntag auf den heutigen Montag (29./30. März 2020) von 181 auf 197 Erkrankte angestiegen. – Dies teilte der Krisenstab der Kreisverwaltung am heutigen Montagabend (30. März 2020, Stand: 16 Uhr) mit.
  • 29.03.2020 Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 63 in Wimbern

    Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 63 in Wimbern
    WIMBERN. Bei einem Verkehrsunfall wurde am gestrigen Samstag (28. März 2020) gegen 14.30 Uhr ein Motorradfahrer auf der Mendener Straße (B 63) in Wimbern leicht verletzt.
  • 28.03.2020 Die ersten bestätigten Coronavirus-Infektionen

    Die ersten bestätigten Coronavirus-Infektionen
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die ersten zwei durch Labor-Untersuchungen bestätigten Coronavirus-Infizierten in der Gemeinde Wickede (Ruhr) meldete am heutigen Samstag (28. März 2020) der Krisenstab der Kreisverwaltung Soest. Insgesamt sei die Zahl der registrierten Covid-19-Fälle im Kreis Soest vom gestrigen Freitag auf den heutigen Samstag nochmals um 14 auf nunmehr insgesamt 170 Fälle angestiegen, hieß es.
  • 25.03.2020 Jetzt 121 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest

    Jetzt 121 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die Zahl bestätigten Coronavirus-Infektionen in den 14 Städten und Gemeinden im Kreis Soest sei von Dienstag auf Mittwoch von 110 auf 121 Erkrankte angestiegen. – Dies teilte der Krisenstab der Kreisverwaltung am heutigen Mittwochabend (25. März 2020) mit.
  • 25.03.2020 Regelung für Elternbeiträge spätestens ab 1. April

    Regelung für Elternbeiträge spätestens ab 1. April
    WICKEDE (RUHR). Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat sich mit seinen Bürgermeister-Amtskollegen im Kreis Soest sowie mit Landrätin Irrgang auf ein „schnelles und einheitliches Vorgehen bei den Elternbeiträgen für Kindertagesbetreuung und Offene Ganztagsschulen“ verständigt. Denn seit vergangene Woche Montag sind die Einrichtungen der Kindertagesbetreuung – also Kitas und Tagespflege – sowie die Schulen und die Offenen Ganztagsschulen landesweit geschlossen.
  • 24.03.2020 Jetzt 110 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest

    Jetzt 110 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest
    KREIS SOEST. Die Zahl bestätigten Coronavirus-Infektionen in den 14 Städten und Gemeinden im Kreis Soest sei von Montag auf Dienstag von 99 auf 110 Erkrankte angestiegen. – Dies teilte der Krisenstab der Kreisverwaltung am heutigen Dienstagabend (24. März 2020) gegen 17.30 Uhr mit.
  • 23.03.2020 Bewaffneter Raubüberfall im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede

    Bewaffneter Raubüberfall im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede
    WICKEDE. Bewaffneter Raubüberfall in Wickede: Selbst in Zeiten der Coronavirus-Pandemie macht die Kriminalität keine Pause. Am heutigen Montag (23. März 2020) gegen 9.40 Uhr drangen zwei maskierte Straftäter gewaltsam in ein Büro-Gebäude im Gewerbegebiet Westerhaar ein. Unter Vorhalt einer Pistole forderte einer der Räuber dabei die Herausgabe des Bargelds.
  • 22.03.2020 Eingeschränkte Bus-Fahrpläne im Kreis Soest

    Eingeschränkte Bus-Fahrpläne im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / HAMM / KREIS SOEST. Die Verkehrsgesellschaft Breitenbach reduziert ab dem morgigen Montag, 23. März 2020, auch im Kreis Soest ihr Fahrplan-Angebot auf einigen ihrer Bus-Linien. Denn auf Grund der aktuellen Coronavirus-Pandemie will das Unternehmen aus Hamm sein Fahrpersonal schützen, um bei einem höheren Krankenstand bei den Mitarbeitern den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) in der Region weiter aufrechtzuerhalten. – Dies betrifft auch den Bus-Verkehr in der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 21.03.2020 Jetzt 62 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest

    Jetzt 62 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest
    KREIS SOEST. Die Zahl bestätigten Coronavirus-Infektionen in den 14 Städten und Gemeinden im Kreis Soest sei von Donnerstag auf Freitag von 55 auf 62 Erkrankte angestiegen. – Dies teilte der Krisenstab der Kreisverwaltung am gestrigen Freitag (20. März 2020) mit.
  • 20.03.2020 Leckeres zum Mitnehmen: Gutes Essen auch in schlechten Zeiten

    Leckeres zum Mitnehmen: Gutes Essen auch in schlechten Zeiten
    WIMBERN. Das Hotel-Restaurant „Alte Poststation“ in Wimbern bietet auch in schlechten Zeiten gutes Essen aus seiner bewährten Küche an. Neben dem Mittagstisch gibt es ab sofort am Abend einen Außer-Haus-Mitnahme-Service. Nachstehend finden Sie die Speisenkarte mit Balkan-Spezialitäten und internationalen Gerichten.
  • 18.03.2020 Jetzt 49 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest

    Jetzt 49 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest
    KREIS SOEST. Die Zahl bestätigten Coronavirus-Infektionen in den 14 Städten und Gemeinden im Kreis Soest sei vom gestrigen Dienstag auf den heutigen Mittwoch von 35 auf 49 Erkrankte angestiegen. – Dies teilte der Krisenstab der Kreisverwaltung am heutigen Mittwochabend (18. März 2020) gegen 13 Uhr mit.
  • 17.03.2020 Alten- und Pflegeheim-Bewohner besonders betroffen

    Alten- und Pflegeheim-Bewohner besonders betroffen
    WICKEDE (RUHR). Im Senioren-Zentrum St. Raphael in Wimbern gelte auf Grund der Coronavirus-Pandemie und der sich ausbreitenden Infektionsfälle in der Region ab dem kommenden Donnerstag, 19. März 2020, ein generelles Besuchsverbot. Betroffen davon seien 81 Bewohner des Hauses. – Dies teilte Direktor Thomas Heck als Leiter der Einrichtung am heutigen Dienstag (17. März 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 17.03.2020 Sparkasse will heimischer Wirtschaft in der Krise finanziell helfen

    Sparkasse will heimischer Wirtschaft in der Krise finanziell helfen
    KREIS SOEST. Die Sparkasse SoestWerl will auch während der „Corona-Krise“ die Bargeldversorgung in der Region und die Infrastruktur für den Zahlungsverkehr ihrer Kunden sicherstellen. Zudem will das kommunale Geldinstitut auch die heimische Wirtschaft finanziell mit einem Soforthilfe-Kredit-Programm unterstützen.
  • 17.03.2020 Jetzt 35 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest

    Jetzt 35 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest
    KREIS SOEST. Die Zahl bestätigten Coronavirus-Infektionen in den 14 Städten und Gemeinden im Kreis Soest sei vom gestrigen Montag auf den heutigen Dienstag von 25 auf 35 Erkrankte angestiegen. – Dies teilte der Krisenstab der Kreisverwaltung am heutigen Dienstagmittag (17. März 2020) gegen 13 Uhr mit.
  • 16.03.2020 Landrätin Eva Irrgang: „… nehmen Sie die Lage ernst. (…) Beschränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum."

    Landrätin Eva Irrgang: „… nehmen Sie die Lage ernst. (…) Beschränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum."
    KREIS SOEST. Der Krisenstab der Kreisverwaltung Soest appelliert an die Bevölkerung, alle Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus einzuhalten und umzusetzen. „Es handelt sich um eine Pandemie. Das bedeutet, dass etwa zwei Drittel der Deutschen mit dem Virus in Kontakt kommen werden“, verdeutlicht Kreisdirektor Dirk Lönnecke als Leiter des Krisenstabes. „Wir müssen mit aller Energie zusehen, dass das Virus sich nicht so exponentiell verbreitet, dass es unser hiesiges Gesundheitssystem in kritischer Weise belastet.“
  • 16.03.2020 Jetzt 25 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest

    Jetzt 25 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Soest
    KREIS SOEST. Die Zahl bestätigten Coronavirus-Infektionen in den 14 Städten und Gemeinden im Kreis Soest sei von Samstagnachmittag bis Montagmorgen von 17 auf 25 Erkrankte angestiegen. – Dies teilte der Krisenstab der Kreisverwaltung am heutigen Montagmittag (16. März 2020) gegen 13 Uhr mit.
  • 16.03.2020 Stadtwerke Fröndenberg schließen ihre Geschäftsstelle für Publikumsverkehr

    Stadtwerke Fröndenberg schließen ihre Geschäftsstelle für Publikumsverkehr
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Die Stadtwerke Fröndenberg reagieren auf die Ausbreitung des Coronavirus. Ab sofort bleiben die Türen des Unternehmens für den Publikumsverkehr geschlossen. Kunden, die zwingend persönlich erscheinen müssen, sollten sich telefonisch anmelden. Es erfolgen dann entsprechende Sondermaßnahmen.
  • 16.03.2020 Geschäftsstelle im Bahnhof für Publikumsverkehr geschlossen

    Geschäftsstelle im Bahnhof für Publikumsverkehr geschlossen
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeindewerke Wickede (Ruhr) reagieren auf die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus' und die damit einhergehende Gesundheitsgefahr für Mitarbeiter und Kunden: Ab sofort bleibt die Geschäftsstelle des kommunalen Energieversorgungsunternehmens im alten Bahnhofsgebäude in Wickede deshalb für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • 15.03.2020 Ruhrtalklinik schränkt Besuche erheblich ein

    Ruhrtalklinik schränkt Besuche erheblich ein
    WICKEDE (RUHR). Die sich ausbreitende Coronavirus-Pandemie wirkt sich erheblich auf die Krankenhäuser sowie Kur- und Rehabilitationskliniken in unserer Region aus. – Betroffen davon ist natürlich auch die Ruhrtalklinik am Ortsrand von Wimbern. Die Kur- und Rehabilitationseinrichtung für körperlich und/oder geistig behinderte Menschen bietet Platz für 90 Patienten. Mit 150 Mitarbeitern zählt sie zu den größten Arbeitgebern in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Die Ruhrtalklinik habe nach ersten organisatorischen Maßnahmen aus der Vorwoche am vergangenen Freitag (13. März 2020) ein umfangreiches Maßnahmen-Paket auf den Weg gebracht, um Patienten und Mitarbeiter bestmöglich vor dem Coronavirus zu schützen, teilte Verwaltungsleiter Dominik Pieper gegenüber unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON