Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.11.2020 Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan

    Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Baumaßnahmen am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel schreiten zügig voran. Am Mittwoch dieser Woche haben sich Vertreter der Bezirksregierung Münster als zuständige Luftaufsichtsbehörde ein Bild von der laufenden Erneuerung und Verbreiterung der Start-und-Landebahn verschafft. „Aktuell liegen wir gut im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass der Flugbetrieb zum Monatswechsel wiederaufgenommen werden kann“, erklärte Stefan Neuhaus als Geschäftsführer der Flugplatzbetreibergesellschaft. „Denn bis zum 30. November wurde die Befreiung von der Betriebspflicht erteilt.“
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Anzeige

Anzeige Picker
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.

Keine Einträge vorhanden

  • 18.03.2019 Was hinter der Unfallflucht steckte

    Was hinter der Unfallflucht steckte
    WICKEDE / MENDEN / HAMM. Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 29. Januar 2019 im Industriegebiet Westerhaar in Wickede. Diese wurde durch den Geschädigten allerdings erst einige Tage später bei der Polizei in Menden angezeigt, nachdem ihm sein Vater dies angeraten hatte. Denn er selbst ging anfangs davon aus, dass eine Strafanzeige ohnehin nicht zur Ermittlung des Verursachers führen würde.
  • 18.03.2019 Polizei sucht Zeugen

    Polizei sucht Zeugen
    WICKEDE. Erneut sind bislang unbekannte Straftäter in das Bürogebäude einer Großbäckerei im Industriegebiet Westerhaar in Wickede eingebrochen.
  • 17.03.2019 Schnelle Hilfe aus der Luft

    Schnelle Hilfe aus der Luft
    WICKEDE (RUHR). Zu einem Rettungshubschrauber-Einsatz kam es am heutigen Sonntag (17. März 2019) gegen 7.30 Uhr in der Ortsmitte von Wickede. – Neun ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) sicherten zur Landung des Helikopters „Christoph 8“ aus Lünen dabei den Parkplatz hinter dem Bürgerhaus und sperrten die umliegenden Straßen ab.
  • 16.03.2019 Andrea Holly und Benedikt Schneider gaben sich das Ja-Wort

    Andrea Holly und Benedikt Schneider gaben sich das Ja-Wort
    WICKEDE. Das Ehe-Versprechen gaben sich am gestrigen Freitag im Standesamt des Rathauses in Wickede: Andrea Holly (30) und Benedikt Schneider (31). Die Wickederin und der gebürtige Werler lernten sich bereits vor 14 Jahren als Sportschützen im Werler Schießclub kennen und verliebten sich.
  • 16.03.2019 Nunmehr 46 Anmeldungen und neuer Lieferant für Mensa

    Nunmehr 46 Anmeldungen und neuer Lieferant für Mensa
    WICKEDE (RUHR). An der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) gibt es aktuell bereits 46 Anmeldungen für den 5. Jahrgang des Schuljahres 2019/20. Damit sind noch einmal fünf Schüler zu der bisher veröffentlichten Zahl hinzugekommen. – Dies teilten Schulleiter Peter Zarnitz und Fachbereichsleiterin Susanne Modler von der Gemeinde Wickede (Ruhr) jetzt auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erfreut mit. Der Bildung von zwei Parallelklassen zum Start des neuen Schuljahres nach den Sommerferien dürfte somit wohl nichts mehr im Wege stehen.
  • 15.03.2019 „Songwriting-Workshop“ für kreative Jugendliche

    „Songwriting-Workshop“ für kreative Jugendliche
    WICKEDE (RUHR) / ENSE / FRÖNDENBERG / WELVER / WERL. Jugendliche können in den Osterferien für einen Tag zum Liedermacher werden. Möglich machen dies die Städte Fröndenberg und Werl sowie die Gemeinden Ense, Welver und Wickede (Ruhr) im Rahmen eines eigenen LEADER-Projektes.
  • 15.03.2019 Frau von Auto angefahren

    Frau von Auto angefahren
    ECHTHAUSEN. Eine 17-jährige Fußgängerin wurde am heutigen Freitag (15. März 2019) gegen 16.45 Uhr auf der Ruhrstraße in Höhe der Hausnummer 128 in Echthausen beim Queren der Straße durch das Auto einer 37-jährigen Frau angefahren. Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt.
  • 14.03.2019 Glasfaser-Ausbau bis Schützenfest abgeschlossen?

    Glasfaser-Ausbau bis Schützenfest abgeschlossen?
    WICKEDE (RUHR). Bis zum Schützenfest will die „Deutsche Glasfaser“ (DG) nunmehr alle Arbeiten ihres Infrastrukturausbaus in der Gemeinde Wickede (Ruhr) wirklich abgeschlossen haben. Auch die Kunden des Telekommunikationsanbieters aus Borken, die ihre Verträge mit dem Unternehmen bis zum Ende der Nachfragebündelungsphase abgeschlossen haben, sollen bis Ende Juni an die schnelle Internetverbindung angeschlossen werden. Dies erklärten am heutigen Donnerstag (14. März 2019) der DG-Geschäftsführer Dr. Stephan Zimmermann und der zuständige Projektleiter Peter König. – Ob es bei dem Termin bleibt oder es noch weiter in die Verlängerung geht, bleibt trotzdem abzuwarten. Denn Deutsche Glasfaser hat schon zu viel versprochen und zu wenig gehalten. Die Glaubwürdigkeit des Unternehmens in der Gemeinde hat jedenfalls stark gelitten.
  • 11.03.2019 Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Heilig-Geist-Kloster

    Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Heilig-Geist-Kloster
    WIMBERN. Dreißig ehrenamtliche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) sowie Polizei und Rettungsdienst rückten am heutigen Montag (11. März 2019) gegen 14 Uhr am Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern an der Mendener Straße in Wimbern aus.
  • 11.03.2019 Kollision von vier Fahrzeugen – Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

    Kollision von vier Fahrzeugen – Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt
    WERL. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Montagmorgen (11. März 2019) auf der Autobahn 44 bei Werl (wir berichteten aktuell). Dabei wurden drei Personen schwer verletzt. Bei einem Verletzten besteht sogar akute Lebensgefahr.
  • 11.03.2019 Schwerer Verkehrsunfall auf der A 44

    Schwerer Verkehrsunfall auf der A 44
    WERL. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am heutigen Montagmorgen (11. März 2019) gegen 9 Uhr auf der Autobahn 44 bei Werl gekommen. Die Richtungsfahrbahn Dortmund ist aus diesem Grund zwischen den Autobahnkreuzen Werl und Unna-Ost derzeit komplett gesperrt.
  • 10.03.2019 Unwetter-Bilanz nach dem Sturmtief „Eberhard“

    Unwetter-Bilanz nach dem Sturmtief „Eberhard“
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST / NRW. Das Sturmtief „Eberhard“ fegte am heutigen Sonntag (10. März 2019) mit seinen orkanartigen Böen von bis zu 125 Stundenkilometern über den Landkreis Soest (wir berichteten). Die Rettungsleitstelle registrierte in Folge dessen bis zum Ende der Gefahrenlage am Abend gegen 19 Uhr rund 230 unwetterbedingte Einsätze der Freiwilligen Feuerwehren und anderer Hilfsorganisationen in den 14 Städten und Gemeinden der Region.
  • 10.03.2019 Polizei und Feuerwehr: „Einsätze ohne Ende“

    Polizei und Feuerwehr: „Einsätze ohne Ende“
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest hat am heutigen Sonntagnachmittag (10. März 2019) einen Unwetter-Alarm für die Städte und Gemeinden der Region ausgelöst. – Die Freiwilligen Feuerwehren in allen 14 Kommunen seien bereits im Einsatz, erklärte ein Sprecher der Rettungsleitstelle in Soest im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Auf Grund des über das Land ziehenden Sturmtiefs „Eberhard“ sowie der weiteren Voraussagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit amtlicher Warnung vor den Gefahren durch das Sturmtief „Eberhard“ sowie orkanartigen Böen mit bis zu 120 Stundenkilometern wurden alle Gerätehäuser der Feuerwehren mit Bereitschaftsdiensten besetzt. Zudem koordinieren die einzelnen Feuerwehren die Einsätze selbst vor Ort, um eine Überlastung der hauptamtlichen Disponenten in der zentralen Leitstelle zu vermeiden.
  • 09.03.2019 Vorfahrt missachtet: Kollision zwischen zwei Pkw

    Vorfahrt missachtet: Kollision zwischen zwei Pkw
    WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall kam es am heutigen Samstag (9. März 2019) gegen 10 Uhr an der Kreuzung Bundesstraße 63 / Westerhaar in Wickede.
  • 09.03.2019 Wenn Einbrecher auf Hausbewohner treffen …

    Wenn Einbrecher auf Hausbewohner treffen …
    WICKEDE (RUHR). Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus stießen die Diebe in dieser Woche in einem Eigenheim in Echthausen auf eine hochbetagte Seniorin, die sich allein in den Räumlichkeiten aufhielt. Die Straftäter flüchteten ohne Beute. (Wir berichteten!) – Wie können sich Wohnungsbesitzer gegen eine solch prekäre Situation schützen? Und wie können sie durch bauliche und technische Maßnahmen ihr Hab und Gut in den eigenen vier Wänden vor Dieben schützen? Welche Verhaltstipps gibt die Polizei bei der Abwesenheit von Bewohnern? – Die Redaktion des lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" fragte bei den Experten für Kriminalitätsvorbeugung und Opferschutz der Kreispolizeibehörde Soest nach. – Lesen Sie unser kurzes Interview!
  • 07.03.2019 Das leise Sirenen-Heulen ist zum Heulen …

    Das leise Sirenen-Heulen ist zum Heulen …
    WICKEDE (RUHR). Wer in unserem Haus an der Blumenstraße in Wickede ganz leise war und lauschte, konnte ihn am heutigen Donnerstag (6. März 2019) um 10 Uhr eventuell zufällig ganz sanft im Hintergrund hören: den Sirenen-Probealarm in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Erahnen dass es sich bei dem kaum vernehmbaren Summen um einen Sirenen-Alarm handelte, konnte hier aber wohl nur derjenige, der durch die Medien informiert war und mit gespitzten Ohren auf die landesweiten Test-Töne wartete. – Aus anderen Bereichen der Kommune berichteten Bürger auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ andererseits, dass sie die Sirenen laut und deutlich gehört hätten. – Festzuhalten bleibt aber: Das gesamte Gemeindegebiet beschallt das neue Warnsystem nicht genügend.
  • 06.03.2019 Geschockte Seniorin: Wenn plötzlich ein Einbrecher das Zimmer betritt …

    Geschockte Seniorin: Wenn plötzlich ein Einbrecher das Zimmer betritt …
    ECHTHAUSEN. Die hochbetagte Hausbewohnerin war noch anwesend, als ein Einbrecher in ihre privaten Räumlichkeiten eindrang. Als der Straftäter ihre Zimmertür öffnete, sprach die 83-jährige Echthauserin diesen an, weil sie im ersten Moment vermutete, dass es ihr Sohn sei. Daraufhin flüchtete der Dieb.
  • 05.03.2019 Kleine Akrobaten und großartige Tänzerinnen sowie ein bunt kostümiertes Publikum

    Kleine Akrobaten und großartige Tänzerinnen sowie ein bunt kostümiertes Publikum
    WICKEDE (RUHR). Tanzen, singen, schunkeln, lachen und mitmachen – das Bühnenprogramm des diesjährigen TV-Kinderkarnevals bot am Sonntagnachmittag (3. März 2019) wieder ein buntes Unterhaltungsangebot für Groß und Klein. Durchs Programm auf der Bühne des Bürgerhauses in Wickede führte dabei das Moderatoren-Trio Joyce Pieper, Felix Schnapp und Annika Taugs. Letztere ist seit Jahren die mitreißende Frontfrau der Veranstaltung.
  • 05.03.2019 Serie von Autoaufbrüchen und Diebstählen

    Serie von Autoaufbrüchen und Diebstählen
    WICKEDE / WIEHAGEN. Gleich eine ganze Serie von Autoaufbrüchen und Diebstählen von Navigationssystemen in Wickede und Wiehagen meldete am heutigen Dienstagnachmittag (5. März 2019) die Kreispolizeibehörde Soest.
  • 05.03.2019 Rosenmontag: Zwei Angriffe mit Schlägen auf offener Straße

    Rosenmontag: Zwei Angriffe mit Schlägen auf offener Straße
    WICKEDE. Zu zwei Körperverletzungsdelikten kam es am gestrigen Rosenmontag (4. März 2019) an der Straße „Am Lehmacker“ in Wickede. – Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen gibt oder es sich gar um die gleichen Straftäter handelt, sei bislang nicht bekannt, erklärte Polizei-Sprecher Wolfgang Lückenkemper von der Kreispolizeibehörde Soest auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 05.03.2019 Auto aufgebrochen und Navi gestohlen

    Auto aufgebrochen und Navi gestohlen
    WICKEDE. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden für den Besitzer auf zirka 4.000 Euro, nachdem dessen „Skoda Suberb“ in der Nacht vom gestrigen Montag auf den heutigen Dienstag (4./5. März 2019) am Ahornweg in Wickede aufgebrochen und daraus ein fest eingebautes Navigationsgerät gestohlen wurde. Der oder die Straftäter hatten die Fahrzeugtür aufgehebelt, um ins Innere des Pkw zu gelangen. Dabei richteten die Diebe einen erheblichen Sachschaden an.
  • 04.03.2019 Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern

    Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern
    UPDATE 13.15 Uhr – WICKEDE. Der Rosenmontagsumzug des „Wickeder Karnevalsvereins“ (WiKaVau) durch die Ortsmitte wird auf Grund der voraussichtlich bis 14 Uhr andauernden Schauer- und Gewitterfront mit Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometer nicht – wie ursprünglich geplant – um 13.30 Uhr starten, sondern aus Sicherheitsgründen voraussichtlich erst eine gute halbe Stunde später Fahrt aufnehmen. – Dies teilten WiKaVau-Geschäftsführer Christian Werft und Daniel Luig vom Ordnungsamt der Gemeinde Wickede (Ruhr) soeben auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 01.03.2019 Polizei sucht Zeugen

    Polizei sucht Zeugen
    WICKEDE. Bislang unbekannte Straftäter haben offenbar versucht in die Verkaufsfiliale der Bäckerei und Konditorei Niehaves im „Teschler-Center“ an der Hauptstraße in Wickede einzubrechen. Denn es wurden Hebelmarken an zwei Außentüren festgestellt.
  • 01.03.2019 Pkw kollidierte mit Kartoffeldamm-Fräse

    Pkw kollidierte mit Kartoffeldamm-Fräse
    WERL / WICKEDE (RUHR). Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenkraftwagen (Pkw) und einer Kartoffeldamm-Fräse, die hinter einem Traktor montiert war, kam es am gestrigen Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf dem Iwering in Werl-Budberg. Bei dem Trecker-Fahrer handelt es sich um einen 37-jährigen Mann aus Wickede (Ruhr). Der 80-jährige Pkw-Fahrer stammt aus Bönen im Kreis Unna. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Begegnungsverkehr.
  • 28.02.2019 Ist die Talsohle durchschritten? – Mehr Anmeldungen als im Vorjahr!

    Ist die Talsohle durchschritten? – Mehr Anmeldungen als im Vorjahr!
    WICKEDE (RUHR). An der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) gäbe es aktuell bereits 41 Anmeldungen für den 5. Jahrgang des Schuljahres 2019/20. Dieser könne somit mit zwei Parallelklassen starten, erklärte Schulleiter Peter Zarnitz am heutigen Donnerstag (28. Februar 2019) in einer Mitteilung an die Medien.
  • 28.02.2019 Närrische Völkerverständigung mit niederländischen Gastarbeitern

    Närrische Völkerverständigung mit niederländischen Gastarbeitern
    WICKEDE (RUHR). Eine närrische Völkerverständigung mit Gesang und Tanz gab es am heutigen Mittwochnachmittag (27. Februar 2019) beim traditionellen KFD-Frauenkarneval im Bürgerhaus in Wickede. Denn gleich zur Eröffnung traten die „Glasfaser-Gastarbeiter aus den Niederlanden“ (KFD-Vorstand und -Theaterkreis) mit dem holländischen „Klabauter-Tanz“ auf.
  • 27.02.2019 Polizei bittet Zeugen um Hinweise

    Polizei bittet Zeugen um Hinweise
    WICKEDE. Bislang unbekannte Straftäter sind in die neue Verkaufsfiliale der Bäckerei und Konditorei Niehaves am Waltringer Weg eingebrochen.
  • 27.02.2019 Sekundarschule Wickede (Ruhr): Hohe Kosten, niedrige Anmeldezahlen und mittlere Bildungsabschlüsse

    Sekundarschule Wickede (Ruhr): Hohe Kosten, niedrige Anmeldezahlen und mittlere Bildungsabschlüsse
    WICKEDE (RUHR). „Jedes Kind ist willkommen“, sagt Rektor Peter Zarnitz von der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr). Der studierte Sonderpädagoge aus Dortmund und der Wickeder Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) haben sich jetzt in einem schriftlichen Interview den kritischen Fragen des lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ gestellt. Dabei haben die beiden einzeln oder gemeinsam zu vielen Problemen konkret Stellung bezogen und zeigen die Pluspunkte der Schule auf. – Auf einige Fragen blieben sie die eigentlichen Antworten allerdings leider auch schuldig oder flüchteten sich nur in Allgemeinplätze der nordrhein-westfälischen Schulpolitik und -verwaltung. Trotzdem ist das lange Interview aus Sicht der Redaktion sehr interessant und liefert neue Erkenntnisse zu dem Bildungszentrum im Hövel, dessen Um- und Erweiterungsbau den Steuerzahler alleine in den vergangenen fünf Jahren rund 8 Millionen Euro gekostet hat. – Darüber welche Investitionen der Gemeinde Wickede (Ruhr) in die Schule noch notwendig sind und warum der „MINT“-Bereich verstärkt ausgebaut werden soll, berichten wir nachstehend exklusiv. Zudem gibt es Neuigkeiten über das „Catering“ in der Mensa. – Lesen Sie selbst!
  • 25.02.2019 Wickederin leitet Kriminalkommissariat in Werl

    Wickederin leitet Kriminalkommissariat in Werl
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE / WELVER. Die Wickeder Kriminalhauptkommissarin Cornelia Birkenhauer (geb. Hirsch) ist ab sofort neue Leiterin des Kriminalkommissariats der Polizei-Wache in Werl. Sie übernimmt damit die Nachfolge von Holger Rehbock (50), der kürzlich die Funktion des Pressesprechers der Kreispolizeibehörde Soest übernommen hat (wir berichteten). Zu dem Zuständigkeitsbereich des Kommissariats gehören neben der Stadt Werl auch die Gemeinde Ense, Welver und Wickede (Ruhr). Ermittelt wird in Betrugsfällen ebenso wie bei Einbruchsdiebstählen, Körperverletzungen, Raubüberfällen und Sachbeschädigigungen. Aber auch der Bereich Jugendkriminalität fällt in das Ressort der Kriminalpolizei (Kripo) in Werl. Außerdem werden im Auftrage von Staatsanwaltschaften auch Vernehmungen von Häftlingen der Justizvollzugsanstalt vor Ort durchgeführt.
  • 25.02.2019 ABC-Alarm im Industriegebiet Westerhaar in Wickede

    ABC-Alarm im Industriegebiet Westerhaar in Wickede
    WICKEDE. ABC-Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr im Industriegebiet Westerhaar in Wickede: Aus dem Abrollcontainer eines geparkten Fahrzeugs der Entsorgungsfirma Veolia liefe eine bislang unbekannte Flüssigkeit aus, teilten Sprecher der Kreispolizeibehörde Soest und der Rettungsleitstelle des Kreises Soest am heutigen Montagmorgen (25. Februar 2019) übereinstimmend im Gespräch mit dem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON