Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.11.2020 Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan

    Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Baumaßnahmen am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel schreiten zügig voran. Am Mittwoch dieser Woche haben sich Vertreter der Bezirksregierung Münster als zuständige Luftaufsichtsbehörde ein Bild von der laufenden Erneuerung und Verbreiterung der Start-und-Landebahn verschafft. „Aktuell liegen wir gut im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass der Flugbetrieb zum Monatswechsel wiederaufgenommen werden kann“, erklärte Stefan Neuhaus als Geschäftsführer der Flugplatzbetreibergesellschaft. „Denn bis zum 30. November wurde die Befreiung von der Betriebspflicht erteilt.“
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Anzeige

Anzeige Picker
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.

Keine Einträge vorhanden

  • 22.09.2018 Führt die Spur der Geldautomaten-Knacker wirklich nach Wickede?

    Führt die Spur der Geldautomaten-Knacker wirklich nach Wickede?
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG-NEHEIM. Die Spur der Straftäter, die am gestrigen frühen Freitagmorgen (21. September 2018) versucht haben einen Geldautomaten der Deutschen Bank in Neheim zu sprengen, führt scheinbar nach Wickede (Ruhr). Hierzu gibt es jedenfalls einen Anfangsverdacht. – Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hatte bislang auf Bitte der Polizei-Pressestelle hierüber nicht berichtet, um die Fahndung nach den Tätern und weitere Ermittlungen der Gesetzeshüter nicht zu gefährden.
  • 22.09.2018 Lanfer-Fest: Holländische Marktstände, Marching-Band und mehr

    Lanfer-Fest: Holländische Marktstände, Marching-Band und mehr
    WICKEDE (RUHR). Zum alljährlichen „Lanfer-Fest“ lädt der Wirtschaftsverband Wickede (Ruhr) die gesamte Bevölkerung am morgigen Sonntag, 23. September 2018, in die Wickeder Ortsmitte ein. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr mit der Eröffnung des traditionellen „Holland-Marktes“ in der Kirch- und Hauptstraße.
  • 21.09.2018 Täter-Trio flüchtete in Richtung Wickede

    Täter-Trio flüchtete in Richtung Wickede
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG-NEHEIM. Einen Geldautomaten der „Deutschen Bank“ am Markt in Neheim wollten bislang unbekannte Straftäter offenbar am heutigen Freitag (21. September 2018) gegen 6 Uhr sprengen. Dazu hatten sie Gasflaschen dabei.
  • 21.09.2018 „Holger-Weber-Trio“ spielt heute im „KaDeWi“ auf

    „Holger-Weber-Trio“ spielt heute im „KaDeWi“ auf
    WICKEDE (RUHR). Das „Holger-Weber-Trio“ spielt am heutigen Freitag, 21. September 2018, um 20 Uhr im Caritas-Sozialkaufhaus „KaDeWi“ („Kaufhaus der Wickeder“) an der Kirchstraße auf. Das kleine Konzert findet in der Reihe „Schöne Töne live“ statt, die privat von Martina Brennecke, Franz Josef Köppikus und Norbert Stockhausen organisiert wird. Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf im „KaDeWi“ und in der Ruhr-Apotheke in Wickede.
  • 21.09.2018 Polizei-Hubschrauber kreist über Wickede

    Polizei-Hubschrauber kreist über Wickede
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG-NEHEIM. Ein Polizei-Hubschrauber, der über das Gemeindegebiet von Wickede (Ruhr) kreiste, sorgte am heutigen frühen Freitagmorgen (21. September 2018) für Aufsehen bei der heimischen Bevölkerung. "Wer wird denn da schon wieder gesucht?" fragte sich so mancher Bürger, nachdem es erst kürzlich solche Einsätze über Echthausen und Wickede gegeben hatte (wir berichteten).
  • 20.09.2018 Will die örtliche Volksbank die Gebäude der Gemeinde kaufen?

    Will die örtliche Volksbank die Gebäude der Gemeinde kaufen?
    WICKEDE (RUHR). Zu den Verkaufsabsichten der Gemeinde Wickede (Ruhr) bezüglich der in ihrem Eigentum befindlichen drei Wohnhäuser am Lindenweg in Wickede sind der Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ inzwischen weitere Details bekannt geworden. Nach uns vorliegenden Informationen scheint die Volksbank Wickede (Ruhr) eG oder deren Immobiliengesellschaft mbH an einem Kauf der kommunalen Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 18 Mietwohnungen interessiert zu sein. – Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Volksbank-Vorstand Joachim Bauerdick wollten sich am heutigen Donnerstag (20. September 2018) dazu nicht äußern.
  • 19.09.2018 Wiederherstellung von Gehwegen und Straßen läuft nur schleppend

    Wiederherstellung von Gehwegen und Straßen läuft nur schleppend
    WICKEDE (RUHR). Schlechte Nachrichten für die Bürger in Echthausen, Wickede und Wiehagen: Die Wiederherstellung von Gehwegen und Straßen durch die Tiefbau-Unternehmen, die im Auftrag von Deutsche Glasfaser die Leerrohre und Leitungen für die Breitband-Infrastruktur verlegt haben, verzögert sich erheblich. – Dies geht aus einer Mitteilung der kommunalen Verwaltung im Bau- und Planungsausschuss des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) sowie aus eigenen Recherchen von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hervor.
  • 19.09.2018 Will die Gemeinde ihre Mietshäuser am Lindenweg in Wickede verkaufen?

    Will die Gemeinde ihre Mietshäuser am Lindenweg in Wickede verkaufen?
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde denkt offenbar über den Verkauf ihrer drei Gebäude am Lindenweg in Wickede nach. Wie ein anonymer Informant mit verstellter Stimme der Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Mittwoch (19. September 2018) telefonisch mitteilte, sollen der Haupt- und Finanzausschuss sowie der politische Rat offenbar in den nächsten Tagen in ihren nicht-öffentlichen Sitzungen über die vom Rathaus vorgeschlagene Trennung von den Immobilien beraten. – Weitere Recherchen unserer Redaktion bestätigten inzwischen diese mutmaßliche Absicht der Kommune.
  • 19.09.2018 Zwei angeklagte Wickeder in Bayern vor Gericht

    Zwei angeklagte Wickeder in Bayern vor Gericht
    WICKEDE (RUHR) / MÜNCHEN. Ein mutmaßlicher Straftäter aus Wickede sitzt seit Ende November 2017 in Bayern in Untersuchungshaft. Zusammen mit einem weiteren Beschuldigten aus der Ruhrgemeinde, dem Beihilfe vorgeworfen wird und der seit Dezember 2017 wieder auf freiem Fuß ist, ist er wegen mehrerer Dopinghandelsdelikte angeklagt. Am 10. Oktober 2018 erwartet die beiden Männer zusammen mit vier Mitangeklagten vor der 9. Strafkammer des Landgerichtes München I der Prozess. – Dass die bayerische Justiz für das Verfahren im Vorfeld mindestens acht Verhandlungstage angesetzt hat, deutet bereits darauf hin, dass es die Anklage der Staatsanwaltschaft in sich hat.
  • 18.09.2018 Glasfaser für's Gewerbegebiet: Wann kommt das schnelle Internet im Wickeder Industriegebiet?

    Glasfaser für's Gewerbegebiet: Wann kommt das schnelle Internet im Wickeder Industriegebiet?
    WICKEDE (RUHR). Neben dem Dorf Echthausen sowie den Ortsteilen Wickede und Wiehagen baut Deutsche Glasfaser auch das Gewerbegebiet Westerhaar mit einem Breitband-Netz für einen schnelleren Datentransfer via Internet aus. Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ sprach mit Projektleiter Peter König über den aktuellen Stand des Projektes.
  • 18.09.2018 Reh springt gegen Radfahrer

    Reh springt gegen Radfahrer
    SCHLÜCKINGEN. Zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall kam es am heutigen Dienstagmorgen (18. September 2018) kurz vor 6 Uhr in Schlückingen auf der Straße "An der Kuckelburg".
  • 17.09.2018 Tipps, was der Einzelne und die Kommune gegen das Insektensterben tun können

    Tipps, was der Einzelne und die Kommune gegen das Insektensterben tun können
    WICKEDE (RUHR). „Was tun gegen das Insektensterben?“ – Diese Frage stellten sich am heutigen Montagabend (17. September 2018) im großen Saal des Bürgerhauses in Wickede die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD). – Peter Hoffmann als Vorsitzende des NABU-Kreisverbandes Soest hatte sofort eine Antwort darauf. Denn der Biologe und Botaniker aus Lippstadt riet den mehr als hundert Anwesenden im Publikum: „Machen Sie mal etwas weniger Gartenarbeit und lassen Sie in Ihrem Garten mal eine kleine Ecke Wildnis zu!“
  • 17.09.2018 Beträchtliche Kosten für Modernisierungen der kommunalen Kindergärten

    Beträchtliche Kosten für Modernisierungen der kommunalen Kindergärten
    ECHTHAUSEN / WIEHAGEN. Die Gemeindeverwaltung sieht einen „beträchtlichen“ Investitionsbedarf für die Modernisierung der zwei kommunalen Kindertageseinrichtungen in Echthausen und Wiehagen. – Dies geht aus einer Sitzungsvorlage von Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) für den politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) hervor.
  • 17.09.2018 Bundesweite Schlagzeilen zu unbegleitetem Wickeder Kleinkind auf Wanderschaft

    Bundesweite Schlagzeilen zu unbegleitetem Wickeder Kleinkind auf Wanderschaft
    WICKEDE (RUHR). Die Meldung der Kreispolizeibehörde Soest über den kleinen Knirps, der in der vergangenen Woche mutterseelenallein über die Ringstraße in Wickede spazierte und von Passanten aufgegriffen und der Polizei übergeben wurde, hat bundesweit für Schlagzeilen in den Medien gesorgt.
  • 17.09.2018 Der neue kommunale Flüchtlingsbetreuer ist palästinensischer Syrer

    Der neue kommunale Flüchtlingsbetreuer ist palästinensischer Syrer
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) hatte ihn als neuen Hoffnungsträger in der kommunalen Flüchtlingsbetreuung angekündigt. Doch Sozialarbeiter Ehab Fakhoury (32) aus Ägypten, der selbst nur eine Aufenthaltsgestattung in Deutschland hat, kündigte der Kommune nach kurzer Zeit wieder. Als Begründung führte er im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Montag (17. September 2018) telefonisch an, dass er auf Grund seines Aufenthaltstatus’ nicht in die Ruhrgemeinde hätte ziehen können und ihm die Strecke zwischen seinem bisherigen Wohnort und der Arbeitsstätte zu weit sei. – Inzwischen hat die Kommune denn auch einen Nachfolger im Amt des örtlichen „Flüchtlingsbetreuers“ gefunden und eingestellt: Othman Amora (35), einen Palästinenser aus Syrien.
  • 16.09.2018 Klassenfahrt zum Kennenlernen

    Klassenfahrt zum Kennenlernen
    WICKEDE (RUHR). Eine Klassenfahrt zum Kennenlernen unternahmen jetzt die Jungen und Mädchen der zwei neuen fünften Klassen der Sekundarschule Wickede (Ruhr). Ziel der Fahrt war dabei ebenso wie bei den vorhergehenden Anfangsjahrgängen der weiterführenden Schule im Hövel das Sport- und Erlebnisdorf in Hachen, wo die Kinder in den doppelstöckigen Häusern untergebracht waren.
  • 16.09.2018 Gemeinde will Straßenreinigung in eigener Hand behalten

    Gemeinde will Straßenreinigung in eigener Hand behalten
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde Wickede (Ruhr) will die örtliche Straßenreinigung nicht an die „KommunalService Wickede-Fröndenberg AöR“ abgeben, sondern in eigener Hand behalten. – Dies geht aus einer Sitzungsvorlage des Bürgermeisters für den politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) hervor.
  • 16.09.2018 „Was tun gegen das Insektensterben?“ – SPD-Podiumsdiskussion mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze

    „Was tun gegen das Insektensterben?“ – SPD-Podiumsdiskussion mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze
    WICKEDE (RUHR). „Zukunft für Schmetterling, Biene und Co. – Was tun gegen das Insektensterben?“ lautet das Thema einer Podiumsdiskussion am morgigen Montag, 17. September 2018, um 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede. Neben Svenja Schulze (SPD) als Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sitzen dabei Peter Hoffmann als Vorsitzender des NABU-Kreisverbandes Soest, Landwirt Werner Mauth und Imkerin Gabriele Stryschik mit auf dem Podium. Moderiert wird die Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Wickede (Ruhr) vom heimischen Bundestagsabgeordneten Wolfgang Hellmich (SPD).
  • 16.09.2018 Gute Gespräche in geselligen Grüppchen nach dem Gottesdienst

    Gute Gespräche in geselligen Grüppchen nach dem Gottesdienst
    WICKEDE (RUHR). Gute Stimmung herrschte am gestrigen Samstagabend (15. September 2018) beim „Dämmerschoppen“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz. – Nach der Sonntag-Vorabendmesse in der St.-Vinzenz-Kirche wurde auf dem Platz hinter dem Gotteshaus sowie im Pfarrheim in Echthausen gefeiert.
  • 16.09.2018 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 16.09.2018 Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Gulli-Deckel ausgehoben

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Gulli-Deckel ausgehoben
    ECHTHAUSEN. Es ist kein Dumme-Jungen-Streich, sondern ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, der nach dem Gesetz mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe geahndet werden kann. – Bislang unbekannte Täter hatten vermutlich in der Nacht vom gestrigen Samstag auf den heutigen Sonntag in Echthausen am Schmiedeweg einen „Gulli-Deckel“ von einem Wasserablauf am Fahrbahnrand abgehoben und daneben liegen gelassen.
  • 15.09.2018 Weiträumige Absperrung von Polizei und Feuerwehr

    Weiträumige Absperrung von Polizei und Feuerwehr
    VOSSWINKEL / ECHTHAUSEN / WIMBERN. In Voßwinkel gab es am heutigen Samstagmorgen (15. September 2018) eine zirka einstündige Sperrung der Echthausener Straße und der Bundesstraße 7. – Polizei und Feuerwehr waren dazu mit großem Aufgebot vor Ort.
  • 14.09.2018 Schnelles Ende des türkischen Schnellrestaurants?

    Schnelles Ende des türkischen Schnellrestaurants?
    WICKEDE. „Wir machen Betriebsferien“ heißt es auf einem handgeschriebenen Zettel an der Tür des Imbiss’ und Restaurants „La Posta“ an der Hauptstraße in Wickede. Zur Urlaubszeit in den Sommerferien war dies sicherlich auch nicht ungewöhnlich. Doch inzwischen dauert die Schließung des Gastronomiebetriebes seit zig Wochen an. Im Ort kursieren deshalb Gerüchte, dass das erst kürzlich eröffnete türkische Schnellrestaurant ein schnelles Ende gefunden habe.
  • 13.09.2018 Amtsgericht Soest: Drogen-Dealer aus Wickede bleibt in Haft

    Amtsgericht Soest: Drogen-Dealer aus Wickede bleibt in Haft
    WICKEDE / SOEST. Zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten wurde ein 57-jähriger Drogen-Dealer aus Wickede am heutigen Donnerstagmorgen (13. September 2018) vom Amtsgericht in Soest verurteilt. Das Schöffengericht unter Vorsitz des hauptberuflichen Richters Marc Gährken blieb damit einen Monat unter der Strafe, die die Vertreterin der Arnsberger Staatsanwaltschaft in ihrem Plädoyer gefordert hatte.
  • 13.09.2018 „Der heutige Fall in Wickede war schon sehr ungewöhnlich. So etwas habe ich bisher auch noch nicht erlebt.“

    „Der heutige Fall in Wickede war schon sehr ungewöhnlich. So etwas habe ich bisher auch noch nicht erlebt.“
    WICKEDE (RUHR) / SOEST. Passanten entdeckten am heutigen frühen Donnerstagmorgen (13. September 2018) ein unbegleitetes eineinhalbjähriges Kind, welches barfuss und nur mit einem Schlafanzug durch die Ringstraße in Wickede lief. Sie nahmen das Kind mit und verständigten die Polizei, der sie den kleinen Jungen schließlich übergaben (wir berichteten aktuell). – Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ interviewte Polizei-Sprecher Wolfgang Lückenkemper von der Kreispolizeibehörde in Soest zu dem Thema.
  • 13.09.2018 Eineinhalbjähriger Junge aus Wickede ist bei seinen Eltern in guter Obhut

    Eineinhalbjähriger Junge aus Wickede ist bei seinen Eltern in guter Obhut
    WICKEDE (RUHR) / SOEST. Warum lief ein eineinhalbjähriges Kind am heutigen Donnerstag (13. September 2018) gegen 8.10 Uhr alleine, barfuss und nur mit einem Schlafanzug bekleidet über die Ringstraße in Wickede? Und warum meldete sich seine Familie erst um 12 Uhr mittags bei der Polizei, nachdem diese bereits einen großen Suchaufruf nach den Eltern des Kleinkindes via Internet und Radio gestartet hatte. – Die Erklärung ist ganz einfach.
  • 13.09.2018 Kind noch in Obhut des Jugendamtes

    Kind noch in Obhut des Jugendamtes
    WICKEDE. Der eineinhalbjährige Junge, der am heutigen Donnerstag (13. September 2018) gegen 8.10 Uhr unbegleitet sowie barfuß und nur mit einem Schlafanzug bekleidet von Passanten an der Ringstraße in Wickede aufgegriffen und der Polizei übergeben wurde, sei vorerst weiterhin in Obhut des Jugendamtes, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung Soest gegen 14 Uhr.
  • 13.09.2018 Eineinhalbjähriges Kind barfuß und im Schlafanzug allein in Wickede unterwegs

    Eineinhalbjähriges Kind barfuß und im Schlafanzug allein in Wickede unterwegs
    WICKEDE. Ein "Findelkind" wurde am heutigen Donnerstag (13. September 2018) gegen 8.10 Uhr an der Ringstraße von Passanten aufgefunden und der Polizei übergeben: Der eineinhalbjährige Steppke war allein barfuß und im Schlafanzug in Wickede unterwegs. Erst gegen Mittag meldeten sich die in der Ruhrgemeinde wohnenden Eltern – nach einem Suchaufruf in den Medien – bei der Polizei. Nun müssen sie dem Jugendamt des Kreises Soest erklären, warum sie ihr Kind nicht eher als vermisst gemeldet haben.
  • 13.09.2018 Erneute Anklage gegen „dörflichen Drogen-Dealer“

    Erneute Anklage gegen „dörflichen Drogen-Dealer“
    WICKEDE / SOEST. „Handeltreiben mit Betäubungsmitteln (BTM) in nicht geringer Menge“ wirft die Arnsberger Staatsanwalt einem einschlägig vorbestraften 57-jähriger Mann aus Wickede vor. Weil der Angeklagte noch unter Bewährung aus einem vorherigen Strafverfahren steht sowie scheinbar Wiederholungs- und Fluchtgefahr besteht, erließ das Gericht einen Haftbefehl, der am 23. April 2018 von der Polizei in der Ruhrgemeinde vollstreckt wurde. Seitdem sitzt der als „dörflicher Drogen-Dealer“ bekannte Hartz-IV-Empfänger in der Justizvollzugsanstalt in Hamm in Untersuchungshaft. – Am heutigen Donnerstag, 13. September 2018, um 9.15 Uhr steht nun eine Hauptverhandlung in Strafsachen vor dem Amtsgericht Soest in Saal 2 gegen den Beschuldigten an.
  • 12.09.2018 17-jährige Beifahrerin aus Wickede schwer verletzt

    17-jährige Beifahrerin aus Wickede schwer verletzt
    [Letzte Aktualisierung um 22.22 UHR] MENDEN-BROCKHAUSEN / WICKEDE (RUHR). Eine 17-jährige Frau aus Wickede (Ruhr) ist bei einem Unfall am heutigen Mittwochabend (12. September 2018) auf der Bundesstraße 7 in Menden-Brockhausen schwer verletzt worden. Nachdem die eingeklemmte Wickederin von der Mendener Feuerwehr aus dem havarierten Fahrzeug geborgen und vor Ort von Notarzt und Rettungsdienst medizinisch erstversorgt wurde, flog der angeforderte Rettungshubschrauber „Akkon Bochum 89-1“ der Johanniter-Luftrettung vom Flugplatz Marl-Loemühle sie in das Klinikum Dortmund-Nord. – Der 19-jährige Fahrer des Pkw, der aus Menden stammt, wurde ebenfalls verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Menden verbracht. – Dies teilte die Polizei-Leitstelle des Märkischen Kreises auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON