Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)

Anzeige

Anzeige Picker
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.

Keine Einträge vorhanden

  • 10.09.2019 Fahrrad-Markt boomt: Metallwaren-Fabrik Humpert will für halbe Million Euro erweitern

    Fahrrad-Markt boomt: Metallwaren-Fabrik Humpert will für halbe Million Euro erweitern
    WICKEDE. Die Firma „Wilhelm Humpert GmbH & Co. KG“ will an ihrem Standort in Wickede weiter expandieren. – Wie der geschäftsführende Gesellschafter Willi Humpert am heutigen Dienstag (10. September 2019) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, wolle man kurzfristig rund eine halbe Million Euro am Hauptsitz an der Erlenstraße investieren. Hinter der heutigen Verwaltung wolle man ein zusätzliches Lager bauen, welches inklusive Vordach eine Fläche von rund 700 Quadratmetern umfassen solle.
  • 10.09.2019 Der Polizei den Mittelfinger gezeigt und Passanten mit Schere bedroht

    Der Polizei den Mittelfinger gezeigt und Passanten mit Schere bedroht
    SOEST / WICKEDE. Den Beamten der Polizei-Wache in Soest zeigte ein 45-jähriger Mann aus Wickede am gestrigen Montag (10. September 2019) den berüchtigten Mittelfinger, nachdem er im Vorraum des Dienstgebäudes auf Grund eines hohen Besucheraufkommens offenbar zu lange warten musste. – Doch damit noch nicht genug …
  • 09.09.2019 Großflächiger Stromausfall in drei Kreisgebieten

    Großflächiger Stromausfall in drei Kreisgebieten
    WICKEDE / ERZDIÖZESE PADERBORN. Eine große Katastrophenschutz-Übung des Malteser-Hilfsdienstes (MHD) fand am Samstagabend (7. September 2019) in Wickede statt. Daran waren rund 200 ehrenamtliche Mitarbeiter der katholischen Hilfsorganisation aus der ganzen Erzdiözese Paderborn beteiligt. So waren Rettungs- und Sanitätsgruppen aus Dortmund, Fröndenberg und Hagen, Techniktrupps aus Geseke und Dortmund, Betreuungsstaffeln aus Arnsberg, Olsberg und Werl sowie weitere Einheiten unter Leitung eines Führungsstabs aus Dortmund und Werl in der Ruhrgemeinde vereint.
  • 09.09.2019 Ehrenamtliche Helfer wirkten selbst teils hilflos

    Ehrenamtliche Helfer wirkten selbst teils hilflos
    WICKEDE (RUHR) / ERZDIÖZESE PADERBORN. Zum Glück war es nur eine Übung. Denn im Ernsthall hätte die Kommunikationspanne vielleicht sogar Menschenleben kosten können. – Bei der großen Katastrophenschutz-Übung des Malteser-Hilfsdienst (MHD) der Erzdiözese Paderborn am Samstag (7. September 2019) in Wickede zeigten die Einsatzleiter des ehrenamtlichen Betreuungsverbandes leider eines nicht: kompetente Führung.
  • 08.09.2019 Ein goldener Herbsttag zum goldenen Gemeindejubiläum

    Ein goldener Herbsttag zum goldenen Gemeindejubiläum
    WICKEDE (RUHR). „Congratulations“ (Herzliche Glückwünsche) klang es beim großen „Bürgerfest“ am Freitag (6. September 2019) aus den Kehlen unzähliger Jungen und Mädchen der beiden kommunalen Grundschulen, die mit dem englischsprachigen Lied von Cliff Richard der Gemeinde Wickede (Ruhr) zu ihrem 50-jährigen Bestehen gratulierten. – Zuvor hatte es bereits Kaffee und Kuchen gegeben. Die örtliche Konditorei und Bäckerei Niehaves hatte dazu einen riesigen Obstboden produziert, der in den Konturen der Kommune geschnitten war und durch den bunten Früchte-Belag die Flächen der Ortsteile Echthausen, Wickede, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen zeigte (wir berichteten). Musikalisch untermalt wurde das Kaffeetrinken unter freiem Himmel auf dem Marktplatz vor dem Rathaus von der heimischen Band „Die Schatten“ mit Dr. Uwe Stücker, Kevin Cheshire und anderen.
  • 08.09.2019 Ein riesiger Obstkuchen mit den Grenzen von Gemeinde und Ortsteilen

    Ein riesiger Obstkuchen mit den Grenzen von Gemeinde und Ortsteilen
    WICKEDE (RUHR). Einen riesigen Obstboden als „Geburtstagskuchen“ zum 50-jährigen Bestehen der Gemeinde Wickede (Ruhr) gab’s am Freitagnachmittag (6. September 2019) beim großen „Bürgerfest“ in der Ortsmitte. Der mit Beeren und anderem Obst bunt belegte Kuchen zeigte die Kontur der Gemeindegrenzen sowie der fünf Ortsteile Wickede, Wiehagen, Wimbern, Echthausen und Schlückingen. – Hergestellt wurde die süße Leckerei von der Bäckerei und Konditorei Niehaves. Denn die „Westfalenbäckerei“ hat nicht nur vier Verkaufsfilialen sondern auch ihre Produktionsstätte in Wickede.
  • 08.09.2019 Grabschmuck auf mindestens zwanzig Ruhestätten auf katholischem Friedhof zerstört

    Grabschmuck auf mindestens zwanzig Ruhestätten auf katholischem Friedhof zerstört
    WICKEDE. Eine Spur der Verwüstung zieht sich seit einigen Tagen über den katholischen Friedhof in Wickede. Denn entlang des Parallelweges zur Gerkenstraße hat es auf etlichen Gräbern enorme Sachbeschädigungen gegeben.
  • 08.09.2019 Vor 65 Jahren aus der Volksschule entlassen

    Vor 65 Jahren aus der Volksschule entlassen
    WICKEDE. Der Entlassjahrgang 1954 der Wickeder Volksschule traf sich am gestrigen Samstag (7. September 2019) im Club-Heim „Ohl Inn“ der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) an der Fröndenberger Straße. Insgesamt 45 ehemalige Mitschüler der Geburtsjahrgänge 1939 und 1940 waren der Einladung von Alfred Gerke und Hubert Nasse gefolgt.
  • 08.09.2019 Schützenkönigspaar gab sich das Ja-Wort

    Schützenkönigspaar gab sich das Ja-Wort
    WICKEDE (RUHR). Das Ja-Wort vor dem Standesamt der Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) gaben sich am gestrigen Samstag (7. September 2019): Tanja Sczesny und Timo Eickenbusch. Bekannt sind die beiden in der Ruhrgemeinde unter anderem als Regenten der Schützenbruderschaft St. Vinzentius 2017/2018.
  • 06.09.2019 Gutes Wetter zur Feier des 50-jährigen Gemeinde-Bestehens

    Gutes Wetter zur Feier des 50-jährigen Gemeinde-Bestehens
    WICKEDE (RUHR). Wie wird das Wetter beim großen „Bürgerfest“ der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Freitag, 6. September 2019, ab 15.15 Uhr auf dem Marktplatz in Wickede werden? – Diese Frage stellt sich sicherlich nicht nur das Vorbereitungsteam um Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) aus dem Rathaus, sondern auch so mancher Bürger, der an der Veranstaltung teilnehmen möchte. – Das lokale Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hat einen Meteorologen der Essener Niederlassung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) deshalb mal um eine Prognose gebeten.
  • 06.09.2019 Großes „Bürgerfest“ für alle Generationen auf dem Marktplatz

    Großes „Bürgerfest“ für alle Generationen auf dem Marktplatz
    WICKEDE (RUHR). Mit einem großen „Bürgerfest“ auf dem Marktplatz vor dem Rathaus feiert die Gemeinde Wickede (Ruhr) am Freitag, 6. September 2019, von 15.30 Uhr bis Mitternacht ihr 50-jähriges Bestehen. – Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und sein Team aus der Verwaltung haben dazu ein buntes Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt vorbereitet. Nachstehend ein detaillierter Überblick …
  • 04.09.2019 Wiehagenerin Eva Irrgang (CDU) will 2020 erneut als Landrätin für den Kreis Soest kandidieren

    Wiehagenerin Eva Irrgang (CDU) will 2020 erneut als Landrätin für den Kreis Soest kandidieren
    WICKCEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Landrätin Eva Irrgang (62) aus Wickede-Wiehagen will bei der Kommunalwahl im Jahre 2020 erneut als Hauptverwaltungsbeamtin für den Kreis Soest kandidieren. Dies hat die Wickeder Christdemokratin am heutigen Mittwoch (4. September 2019) auf einer Pressekonferenz des Kreisverbandes der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) in Soest bekannt gegeben. – Irrgang muss allerdings noch am 28. März 2020 durch einen CDU-Kreisparteitag formell nominiert werden.
  • 02.09.2019 Feuerwehr befürchtete Verletzte oder Tote unter umgekipptem Lkw

    Feuerwehr befürchtete Verletzte oder Tote unter umgekipptem Lkw
    WICKEDE. Sind unter dem umgestürzten Lastkraftwagen und seiner Ladung eventuell noch eine oder sogar mehrere Personen verletzt oder tot verschüttet? – Diese Frage stellte sich Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek am heutigen Montagmorgen (2. September 2019) als Einsatzleiter bei der Bergung eines havarierten 40-Tonnen-Sattelzuges, der gegen 8.45 Uhr auf der Hauptstraße vor der ehemaligen Gaststätte „Zum Treffpunkt“ auf den Gehweg gekracht war.
  • 01.09.2019 Lampion-Fest mit Lichterkette aus leuchtenden Laternen

    Lampion-Fest mit Lichterkette aus leuchtenden Laternen
    ECHTHAUSEN. Bei seinem vierten Lampion-Fest verzeichnete der Echthausener Vereinsring unter Leitung von Ortsvorsteher Rainer Belz am Freitag (30. August 2019) rund zweihundert Gäste auf dem Rasenplatz unter den Bäumen an der Gemeindehalle. Bei dem gemütlichen Dorffest waren vom Kind bis zum Greis alle Generationen vertreten.
  • 30.08.2019 Gemeinde Wickede (Ruhr) hat weiterhin Probleme bei der Warnung der Bevölkerung

    Gemeinde Wickede (Ruhr) hat weiterhin Probleme bei der Warnung der Bevölkerung
    WICKEDE (RUHR). Die Alarmierung und Warnung der Bevölkerung bei Chemie-Unfällen, Großbränden mit giftigen Rauchgaswolken, extremen Unwettern und anderen Katastrophen funktioniert in der Gemeinde Wickede (Ruhr) noch nicht optimal. Und mit einer Besserung dieses Zustandes ist frühestens Anfang des Jahres 2020 zu rechnen. – Dies geht aus einer aktuellen Mitteilung aus dem Rathaus an die Medien vom heutigen Freitag (30. August 2019) hervor. Darin erklärt Ingo Regenhardt als zuständiger Fachbereichsleiter im Rathaus, dass die notwendigen Verbesserungen an dem öffentlichen Sirenen- und Lautsprecher-System der Kommune zwar beauftragt seien, die Umsetzung der Maßnahmen aber voraussichtlich noch etwa ein halbes Jahr dauern würden.
  • 30.08.2019 Bilanz zum Saison-Ende im Freibad: Besucherzahlen, Barrierefreiheit, Kiosk-Öffnung, Sanitär-Anlagen und Kosten

    Bilanz zum Saison-Ende im Freibad: Besucherzahlen, Barrierefreiheit, Kiosk-Öffnung, Sanitär-Anlagen und Kosten
    WICKEDE (RUHR). Die diesjährige Saison im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr) geht dem Ende zu. Bei schönem Wetter hat das öffentliche Schwimmbad noch maximal bis zum 14. September 2019 geöffnet. Früher schloss die kommunale Freizeit-Einrichtung sogar schon immer Ende August ihre Pforten und öffnete erst wieder am 1. Mai des Folgejahres. – In einem Interview mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ ziehen Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Schwimmmeister Michael Scheffler als verantwortlicher Betriebsleiter exklusiv Bilanz: Wie ist die Saison in der beliebten Wickeder Freizeit-Einrichtung in diesem Jahr bislang verlaufen? Und wie ist es um die Zukunft des Freibades bestellt?
  • 30.08.2019 Einschulung der i-Dötzchen in der Melanchthon-Grundschule

    Einschulung der i-Dötzchen in der Melanchthon-Grundschule
    WICKEDE (RUHR). Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen St.-Antonius-Kirche und einer Begrüßung durch Rektorin Delia Heck im Bürgerhaus starteten am gestrigen Donnerstag (29. August 2019) die 61 neuen i-Dötzchen der Melanchthon-Grundschule in einen neuen Lebensabschnitt.
  • 30.08.2019 Erstklässler in der Engelhard-Grundschule eingeschult

    Erstklässler in der Engelhard-Grundschule eingeschult
    WICKEDE (RUHR). „Durch die Gasse in die Klasse“ hieß es am gestrigen Donnerstag (29. August 2019) für die 48 neuen Erstklässler der Engelhard-Grundschule in Wickede. Dabei wurden sie in der Aula der Schule nicht nur von Rektorin Brigitte Tavus sondern auch von Bürgermeinster Dr. Martin Michalzik (CDU) als Vertreter des Schulträgers begrüsst. Vor mehr als 50 Jahren hatte Michalzik hier selbst die Schulbank gedrückt. Zuvor hatte es für die i-Dötzchen und ihre Angehörigen einen ökumenischen Gottesdienst in der benachbarten St.-Antonius-Kirche gegeben.
  • 29.08.2019 Kleineres Pastoral-Team und größerer pastoraler Raum

    Kleineres Pastoral-Team und größerer pastoraler Raum
    WICKEDE (RUHR) / PADERBORN. Das Erzbistum Paderborn hat für die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz keine zusätzliche Stelle für eine Gemeindeassistentin oder -referentin vorgesehen, nachdem mit dem Weggang von Alexander Plümpe im Oktober 2019 der letzte Vikar die Gemeinde Wickede (Ruhr) verlässt. Damit wird das Pastoralteam vor Ort um einen Seelsorger verringert. – Dies erklärte Thomas Throenle als stellvertretender Pressesprecher des Generalvikariats in Paderborn am heutigen Donnerstag (29. August 2019) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Derzeit könne man ohnehin nicht alle Planstellen mit den nur rund 270 in der gesamten Paderborner Diözese zur Verfügung stehenden Gemeindeassistenten und -referenten besetzen, so Throenle.
  • 28.08.2019 Wickeder Sekundarschule begrüßt neue Fünftklässler

    Wickeder Sekundarschule begrüßt neue Fünftklässler
    WICKEDE (RUHR). „Finde ich auf der neuen Schule unter meinen neuen Klassenkameraden auch neue Freunde?“ – Diese Frage war für viele der 50 Fünftklässler wichtig, die am heutigen Mittwoch (28. August 2019) auf der Sekundarschule Wickede (Ruhr) in einen neuen Lebensabschnitt starteten. Dies wurde im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes in der evangelischen Christus-Kirche deutlich.
  • 28.08.2019 Wickeder Sekundarschüler bei Wettbewerb auf vorderem Platz

    Wickeder Sekundarschüler bei Wettbewerb auf vorderem Platz
    WICKEDE (RUHR). Sieben Schüler des Schulsanitätsdienstes (SSD) der Sekundarschule Wickede (Ruhr) nahmen in der Woche vor den Sommerferien gemeinsam mit ihrer Lehrerin Janina Schlüter für zwei Tage am Schulsanitätswettbewerb „Mit Herz und Verband“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Lingen teil. Insgesamt hatten rund 120 Teams aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg die begehrten Startplätze erhalten. – In diesem Jahr stand dabei alles unter dem Motto „Nur MUT – Ihr könnt mehr als ihr denkt“.
  • 28.08.2019 Vorzeitiger Abgang des letzten Wickeder Vikars wirft viele Fragen auf

    Vorzeitiger Abgang des letzten Wickeder Vikars wirft viele Fragen auf
    WICKEDE (RUHR). Fast ein Jahr früher als zuletzt geplant verlässt Vikar Alexander Plümpe (42) die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz. Bereits im Oktober 2019 wird der Priester voraussichtlich aus der Großgemeinde Wickede (Ruhr) in die kleine Stadt Rietberg im Kreis Gütersloh in Ost-Westfalen wechseln. Dort möchte Plümpe nach Absolvierung des Pfarrexamens gerne in Zukunft als Pastor im dortigen Pastoralverbund wirken.
  • 27.08.2019 Fünftklässler starten mit ökumenischem Gottesdienst

    Fünftklässler starten mit ökumenischem Gottesdienst
    [UPDATE 28.08.2019] WICKEDE (RUHR). Mit 370 Schülern startet die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) am morgigen Mittwoch, 28. August 2019, ins neue Schuljahr. Im Vorjahr waren es 374. – Der Verlust von zirka einem Dutzend Schülern an der kommunalen Bildungseinrichtung im Hövel erkläre sich durch den starken dreizügigen Entlassjahrgang vor den Sommerferien. Eine Zahl, die durch die 50 neuen Fünftklässler wieder nicht ganz aufgeholt werden könne. Dies erklärte Fachbereichsleiterin Susanne Modler am heutigen Dienstag (27. August 2019) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 27.08.2019 „BREMS DICH! Schule hat begonnen!“

    „BREMS DICH! Schule hat begonnen!“
    WICKEDE (RUHR). „BREMS DICH! Schule hat begonnen!“ fordern die nordrhein-westfälische Landesverkehrswacht und die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen zum Beginn des neuen Schuljahres am morgigen Mittwoch, 28. August 2019, wieder gemeinsam die Straßenverkehrsteilnehmer auf. – Mitarbeiter des kommunalen Bauhofes haben entsprechende Banner mit der Warnung in dieser Woche bereits über die Kirchstraße an der Engelhard-Grundschule und über die Friedhofstraße an der Melanchthon-Grundschule gespannt.
  • 27.08.2019 Klassenhund Mayla startet mit i-Dötzchen in neuen Schulalltag

    Klassenhund Mayla startet mit i-Dötzchen in neuen Schulalltag
    WICKEDE (RUHR). Die Melanchthon-Grundschule startet in dieser Woche mit 220 Schülern (2018: 218) und 15 Lehrern – darunter auch Rektorin Delia Heck und zwei Referendarinnen – ins neue Schuljahr 2019/20. Hinzu kommen noch zwei Begleiterinnen für den Inklusions- und Integrationsbereich.
  • 27.08.2019 Für Schulanfänger heißt es wieder „Durch die Gasse in die Klasse“

    Für Schulanfänger heißt es wieder „Durch die Gasse in die Klasse“
    WICKEDE. Mit 186 Schülern und zwölf Lehrern – darunter Rektorin Brigitte Tavus und eine Lehramtsanwärterin – statert die Wickeder Engelhard-Grundschule in dieser Woche ins neue Schuljahr. Das sind sechs Schüler mehr als im Vorjahr (2018: 180).
  • 26.08.2019 Zeugen gesucht: Wer kennt diese markanten Dekorfliesen?

    Zeugen gesucht: Wer kennt diese markanten Dekorfliesen?
    WICKEDE (RUHR). „Wie kann man sich im neuen Bad sauber und gut fühlen, wenn dafür die Umwelt verdreckt wird?“ fragt Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) angesichts von illegal in der heimischen Natur entsorgtem Bauschutt, den er am heutigen Montag (26. August 2019) selbst bei einer Stippvisite auf einem Parkplatz am Ruhrufer zwischen Echthausen und Wickede entdeckt hat. Dort hat offenbar irgend ein Idiot am Wegesrand einfach illegal seine alten Fliesen abgeladen.
  • 26.08.2019 Unfallverursacherin konnte sich nicht an Lichtzeichen der Ampel erinnern

    Unfallverursacherin konnte sich nicht an Lichtzeichen der Ampel erinnern
    WERL / WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall ist es am gestrigen Sonntag (25. August 2019) gegen 20 Uhr auf der Ampel-Kreuzung der Bundesstraße 63 am Werler Stadtwald gekommen. Betroffen war dabei auch eine 47-jährige Pkw-Fahrerin aus Wickede.
  • 25.08.2019 Erstes Sommer-Fest im und am katholischen Franziskus-Forum

    Erstes Sommer-Fest im und am katholischen Franziskus-Forum
    WICKEDE (RUHR). Ein buntes Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt gab es am heutigen Sonntag (25. August 2019) beim ersten Sommer-Fest der katholischen Kolpingsfamilie am und im neuen Franziskus-Forum in Wickede. Nach dem gemeinsamen Freiluft-Gottesdienst im Rahmen des Feuerwehr-Festes der Löschgruppe Wimbern auf dem Schützenplatz an der Wiesenstraße startete das Angebot.
  • 25.08.2019 Feuerwehr-Fest in Wimbern mit Löschwasser und Mag(g)i(e)

    Feuerwehr-Fest in Wimbern mit Löschwasser und Mag(g)i(e)
    WIMBERN. Mit einem Freiluft-Gottesdienst auf dem Vorplatz der Schützenhalle an der Wiesenstraße startete am heutigen Sonntagmorgen (25. August 2019) das Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON