Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Keine Einträge vorhanden

  • 10.11.2014 Roncalli-Haus steht voraussichtlich zum Verkauf

    Roncalli-Haus steht voraussichtlich zum Verkauf
    WICKEDE. Das „Roncalli-Haus“ könnte zum Verkauf anstehen. Während ein Sprecher des Erzbistums Paderborn in der vergangenen Woche gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erklärte, dass das katholische Pfarrheim im Hövel veräußert werden solle, wird dies von der Kirchengemeinde in Wickede offiziell noch nicht bestätigt. Denn Pfarradministrator Thomas Metten weilt noch bis Anfang der Woche in Urlaub und die verantwortlichen Laien im Kirchenvorstand äußern sich auf unsere Nachfrage nur sehr zurückhaltend. Die Willensbildung der Gemeinde sei noch „im Fluß“.
  • 09.11.2014 Herbstfest der Wickeder Schützenbruderschaft im Bürgerhaus

    Herbstfest der Wickeder Schützenbruderschaft im Bürgerhaus
    WICKEDE. Erst das Winterschützenfest an diesem Wochenende in Wimbern und dann das Herbstfest der Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede – Wiehagen am kommenden Wochenende im Bürgerhaus. Die Reihenfolge (Winter vor Herbst) im Veranstaltungskalender ist schon etwas kurios …
  • 09.11.2014 Polizei gibt Tipps für die richtige Winterausrüstung von Autos

    Polizei gibt Tipps für die richtige Winterausrüstung von Autos
    KREIS SOEST. Wer bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte mit seinem Auto ohne M+S-Reifen von der Polizei erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 60,00 Euro sowie einem Punkt in Flensburg rechnen. Darauf macht die Kreispolizeibehörde Soest aufmerksam. Denn die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass Kraftfahrzeuge bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte nur mit M + S-Reifen gefahren werden dürfen.
  • 08.11.2014 Neue Leuchten im Wickeder Rathaus

    Neue Leuchten im Wickeder Rathaus
    WICKEDE. Die kunstvoll drapierten Leuchtstoffröhren an der Decke des Treppenaufganges haben mehrere Jahrzehnte im Rathaus das erste Bild des Besuchers vom Wickeder Verwaltungsgebäude geprägt. 24 Stunden nach Beginn der Demontage der Neonlampen (wir berichteten) hängen nun die neuen dekorativen Deckenleuchten. An elf Meter langen Leitungen pendeln die jetzigen LED-Leuchten von der neu gestalteten Decke des Treppenaufganges.
  • 08.11.2014 Der vierte Wimberner Winterschützenkönig in Folge, der aus Wickede stammt

    Der vierte Wimberner Winterschützenkönig in Folge, der aus Wickede stammt
    WICKEDE. Der vierte Wimberner Winterschützenkönig in Folge, der aus dem benachbarten Wickede stammt: Mit dem 121. Schuss brachte Lars Scholand (32) den Rest des hölzernen Schneemannes zu Fall, der in dieser Jahreszeit den ansonsten bei Schützenfesten üblichen Holzadler ersetzt. Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Wimbern ließ ihren neuen Winterschützenkönig am Samstagabend (8. November 2014) vor der Festhalle hochleben.
  • 08.11.2014 Frontalzusammenstoß am Ruhrufer: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

    Frontalzusammenstoß am Ruhrufer: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden
    WICKEDE / FRÖNDENBERG / WERL. Zwei Verletzte und schätzungsweise 15.000,00 Euro Sachschaden sind die Folge eines Frontalzusammenstoßes am heutigen Samstag (8. November 2014) gegen 14.25 Uhr am Ruhrufer in Wickede.
  • 08.11.2014 Beratung und Hilfe für Eltern, Kinder und Jugendliche in Krisensituationen

    Beratung und Hilfe für Eltern, Kinder und Jugendliche in Krisensituationen
    WERL / WELVER / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Wie ist dem Kind einer alleinerziehenden Mutter zu helfen, das von derem neuen Lebensgefährten selbst Gewalt erfährt und dann noch mit der Tatsache konfrontiert wird, dass die Mutter den Mann heiraten will? Was geht in einer Jugendlichen vor, die sich ritzt? Was in einem Kind, das gemobbt wird oder zwischen die Fronten eines Scheidungskrieges gerät? – Die Erziehungsberatungsstelle der Caritas in Werl hilft hier weiter – auch Betroffenen aus den Nachbargemeinden Wickede (Ruhr), Welver und Ense.
  • 07.11.2014 Wie man sich auf dem Pferdemarkt zum Affen macht: Superman, Klettermaxe und Hau-den-Lukas

    Wie man sich auf dem Pferdemarkt zum Affen macht: Superman, Klettermaxe und Hau-den-Lukas
    SOEST. Kirmeszeit in der Kreisstadt – auch viele Wickeder zieht es in diesen Tagen wieder zur „Allerheiligen-Kirmes“ nach Soest. Da seien noch zwei kleine Geschichten aus den Pressemeldungen der Polizei erwähnt.
  • 07.11.2014 Westerhaar: Prinz baut neue Produktionshalle für Präzisionsrohre

    Westerhaar: Prinz baut neue Produktionshalle für Präzisionsrohre
    WICKEDE. Neue Nutzung des alten Tappe-Geländes im Industriegebiet Westerhaar: der Stahl-Präzisionsrohr-Hersteller „Prinz & Co. GmbH“ erweitert seinen Gebäudekomplex auf dem angrenzenden ehemaligen Tappe-Grundstück.
  • 07.11.2014 Neue Leuchten im Rathaus – Arbeiten am Wochenende

    Neue Leuchten im Rathaus – Arbeiten am Wochenende
    WICKEDE. Im Rathaus wird gearbeitet – auch am Wochenende: Allerdings nicht von Beamten oder Angestellten sondern von Wickeder Handwerkern. Denn sie gestalten seit heute Mittag (7. November 2014) den Deckenbereich über der großen Wendeltreppe neu, die in die verschiedenen Stockwerke des Verwaltungssitzes führt.
  • 07.11.2014 Richtfest für Hangar 4 und Baustop für Start-und-Lande-Bahn

    Richtfest für Hangar 4 und Baustop für Start-und-Lande-Bahn
    ARNSBERG-VOSSWINKEL / WICKEDE-ECHTHAUSEN. Die bunten Bänder des Richtkranzes und die leuchtend orangefarbene OBO-Bettermann-Fahne flatterten am Flughafen im Wind. Beim Richtfest für die neue Flugzeughalle „Hangar 4“ am heutigen Freitagmittag (7. November 2014) wehte Bauherren, Bauleuten und Festgästen auf dem Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) ein scharfer und kalter Wind ins Gesicht.
  • 07.11.2014 MBT PolyTapes: Neuer Verwaltungsbau

    MBT PolyTapes: Neuer Verwaltungsbau
    WICKEDE. Einen neuen Verwaltungstrakt erhält derzeit die Firma „MBT PolyTapes GmbH“ am Erlenbusch 2. Der Produzent von Oberflächenschutzfolien – früher Sitz von Köster und Edero – baut derzeit einen architektonisch repräsentativen Bürobereich vor die Produktionshallen an der Ruhr in Richtung Fröndenberg.
  • 07.11.2014 25 Jahre Mauerfall – Ausstellung im Wickeder Rathaus

    25 Jahre Mauerfall – Ausstellung im Wickeder Rathaus
    WICKEDE / BERLIN. Am 9. November vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer. Die Grenze zwischen Ost- und West-Deutschland ist nun seit 1989 wieder offen. – Um diesen denkwürdigen Tag ins Bewusstsein zu rücken, hat die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gemeinsam mit den Springer-Tageszeitungen „Bild“ und „Die Welt“ eine zeithistorische Ausstellung erstellt, die ab sofort bis zum 12. Dezember im Foyer des Rathauses der Gemeinde Wickede (Ruhr) gezeigt wird.
  • 06.11.2014 Offene Gärten im Ruhrbogen: Bilanz 2014 und Ausblick auf 2015

    Offene Gärten im Ruhrbogen: Bilanz 2014 und Ausblick auf 2015
    WICKEDE. Als eine „blühende Bereicherung des Wickeder Kulturkalenders“ haben jetzt Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Elvira Biekmann als örtliche Organisatorin die Aktion „Offene Gärten im Ruhrbogen“ gelobt. Die Gartenbesitzer als Gastgeber und die Gartenbesucher als Gäste der regionalen Gemeinschaftsveranstaltung seien „rundum zufrieden“ mit dem Angebot 2014. – Als kleines Dankeschön für ihr Engagement lädt die Gemeinde die mitmachenden Gartenbesitzer demnächst zu einem Erfahrungsaustausch ins Rathaus ein.
  • 06.11.2014 Facebook-Verwechselung zwischen Wickede und Wickede

    Facebook-Verwechselung zwischen Wickede und Wickede
    WICKEDE (RUHR) / DORTMUND-WICKEDE. „Sind alle nach Dortmund-Wickede umgezogen???“ fragte Tanja Beringhof kürzlich in einem Beitrag auf Facebook. Die Frage war wohl rhetorisch gemeint, denn offensichtlich sind wir Bürger von Wickede (Ruhr) nicht plötzlich alle „Dortmunder“ geworden, wenngleich sich manche „schwarz-gelben Fans“ durchaus als „Dortmunder“ bezeichnen und fühlen. Den blau-weißen Schalke-Anhängern wäre es hingegen vermutlich ein Graus … Aber was ist nun mit Tanja Beringhofs kürzlichem Beitrag auf Facebook?
  • 06.11.2014 Bahnreisende in Wickede von GDL-Streik betroffen

    Bahnreisende in Wickede von GDL-Streik betroffen
    WICKEDE. Vom bundesweiten Streik der Gewerkschaft der Deutschen Lokomotivführer (GDL) im Bereich des Personenverkehr der Deutschen Bahn ist in diesen Tagen auch Wickede (Ruhr) betroffen.
  • 06.11.2014 Anliegerversammlung zur Erneuerung der Erlenstraße

    Anliegerversammlung zur Erneuerung der Erlenstraße
    WICKEDE. Die Erlenstraße – zwischen Ringstraße und Föndenberger Straße – soll in den nächsten zwei Jahren erneuert und ausgebaut werden. Vertreter der Kommune stellten die Planungen dazu am Mittwochabend (5. November 2014) im Rahmen einer Anliegerversammlung im Seminarraum 3 des Bürgerhauses vor.
  • 06.11.2014 Sekundarschule Wickede: "Tag der offenen Tür“ am 14. November

    Sekundarschule Wickede: "Tag der offenen Tür“ am 14. November
    WICKEDE (RUHR). Zum „Tag der offenen Tür“ lädt die Sekundarschule Wickede (SK W) für Freitag, 14. November 2014, von 16.00 bis 19.00 Uhr ein. Die als „Zukunftsschule“ ausgezeichnete Einrichtung bietet allen Interessierten – insbesondere Eltern und Kindern – einen ersten Einblick in ihren Alltag. Unter anderem soll dabei auch der Um- und Ausbau der alten Gerken-Schule vorgestellt werden.
  • 06.11.2014 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges: Volkstrauertag am Sonntag in Wickede

    100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges: Volkstrauertag am Sonntag in Wickede
    WICKEDE. Zur Teilnahme an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) für Sonntag, 16. November 2014, die gesamte Bevölkerung ein.
  • 05.11.2014 Ruhrknappen zum Heimspiel gegen Wolfsburg

    Ruhrknappen zum Heimspiel gegen Wolfsburg
    WICKEDE. Der Schalke-Fan-Club "Wickeder Ruhrknappen" setzt zum Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den VFL Wolfsburg wieder einen Fan-Bus ein. Kartenverkauf für diese Partie ist am kommenden Montag, 10. November 2014, um 19.04 Uhr in der Vereinsgaststätte Garte.
  • 05.11.2014 Samstag: 10. Wimberner Winterschützenfest

    Samstag: 10. Wimberner Winterschützenfest
    WIMBERN. Zu ihrem 10. „Winterschützenfest“ lädt die Wimberner Schützenbruderschaft St. Johannes die Bevölkerung für Samstag, 8. November 2014, ab 18.00 Uhr in die Schützenhalle an der Wiesenstraße ein. Für die richtige Stimmung und Tanzmusik sorgen dabei „Die Lürbker Krachmacher“ bis 21.00 Uhr. Nach der Live-Musik legt ein Disc Jockey auf.
  • 05.11.2014 Nach öffentlichem Druck durch die Bürgermeister: Innenminister lädt zum Gespräch

    Nach öffentlichem Druck durch die Bürgermeister: Innenminister lädt zum Gespräch
    WICKEDE / DÜSSELDORF. Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) will sich am 14. November mit den Bürgermeistern treffen, in deren Kommunen sich die Flüchtlings-Massenunterkünfte des Landes befinden. Dies bestätigte die Pressestelle des NRW-Innenministeriums am heutigen Mittwoch (5. November 2014) auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 05.11.2014 Anmeldungen für Einschulungen 2015 an den Grundschulen in Wickede (Ruhr)

    Anmeldungen für Einschulungen 2015 an den Grundschulen in Wickede (Ruhr)
    WICKEDE. Vom Kindergarten in die Schule: die Einschulung als Erstklässler ist ein wichtiger Schritt im Leben. Die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) weist deshalb darauf hin, dass das Verfahren zur Anmeldung für das kommende Schuljahr 2015/16 an den Grundschulen in der Kommune derzeit anläuft. Die Schulverwaltung arbeitet dabei mit den örtlichen Kindertageseinrichtungen zusammen.
  • 04.11.2014 Neuer Vorsitzender: Martin Vollmer löst Christa Lenz beim DRK-Ortsverein ab

    Neuer Vorsitzender: Martin Vollmer löst Christa Lenz beim DRK-Ortsverein ab
    WICKEDE. Martin Vollmer ist neuer Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Wickede (Ruhr). Der Polizist vom Rissenkamp in Wickede löst Christa Lenz ab, die nach sieben Jahren in diesem Amt aus persönlichen Gründen zurücktritt.
  • 04.11.2014 11-jähriger Ägypter schlägt 26-jährigen Ghanesen mit Tablett krankenhausreif

    WICKEDE. Die Polizei hat erste Erkenntnisse zu der Schlägerei am heutigen Dienstagmittag (4. November 2014) in der „Notunterkunft“ für Asylbewerber in Wimbern.
  • 04.11.2014 Schwer verletzter Flüchtling mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

    WICKEDE. Ein Schwerverletzter ist nach einer tätlichen Auseinandersetzung am heutigen Dienstag (4. November 2014) in der „Notunterkunft“ für Asylsuchende in Wimbern zu beklagen. Wegen einer schweren Kopfverletzung musste das Opfer mit dem ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph 8“ aus Lünen in eine Spezialklinik geflogen werden, wie die Rettungsleitstelle des Kreises Soest soeben auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte.
  • 04.11.2014 Großeinsatz der Polizei an der Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber in Wimbern

    Großeinsatz der Polizei an der Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber in Wimbern
    WICKEDE / WIMBERN Polizeieinsatz mit acht Streifenwagen vor der Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber in Wimbern. Laut einer ersten Auskunft der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest ist es in der Einrichtung zu Streitigkeiten gekommen, die offensichtlich von dem 8-köpfigen Sicherheitsdienst sowie den anderen Betreuern nicht mehr geschlichtet werden konnte, sodass man die Polizei zur Hilfe rief. Der Rettungshubschrauber Christoph 8 von der ADAC Luftrettung aus Lünen ist auf einem benachbarten Feld gelandet. Rettungskräfte und Notarzt sind auf dem Weg in die Unterbringungseinrichtung. Wir Berichten nach!
  • 04.11.2014 40-jähriges Bestehen: Engagement der AWO gilt weiterhin den sozial schwachen Mitbürgern

    40-jähriges Bestehen: Engagement der AWO gilt weiterhin den sozial schwachen Mitbürgern
    WICKEDE. Die erste Kinder-Ferienspaß-Aktion im Jahre 1976, die abwechselnde Betreuung der Senioren in der Altenstube des Bürgerhauses mit der katholischen Caritas (bis 2008), Sozialsprechstunden und aktuell die Spielzeugspenden für die Kinder in der Wimberner „Notunterkunft“ – die Aktivitäten der örtlichen Arbeiterwohlfahrt (AWO) umfassen ein breites Spektrum. Das Engagement der Gruppe galt und gilt vor allem den sozial schwachen Mitbürgern, den Senioren und jungen Familien in unserer Gemeinde. In einer kleinen Feierstunde am Sonntag (2. November 2014) in den „Bürgerstuben“ zog man jetzt zum 40. Geburtstag des Wickeder Ortsvereins eine kurze Bilanz.
  • 03.11.2014 EXKLUSIV bei „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“: Interessante Hintergrundinformationen zur „Notunterkunft“ in Wimbern

    EXKLUSIV bei „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“: Interessante Hintergrundinformationen zur „Notunterkunft“ in Wimbern
    WIMBERN. Mehr als 3.000 Asylbewerber haben seit dem 14. April 2014 im ehemaligen Marien-Krankenhaus in Wimbern eine vorübergehende Bleibe gefunden. Dies teilte Pressesprecher Christoph Söbbeler von der Bezirksregierung Arnsberg jetzt auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit. Unser lokales Nachrichtenportal hat erstmalig und exklusiv einen konkreten Fragenkatalog an die Bezirksregierung gestellt und interessante Antworten mit Fakten und Einschätzungen erhalten. Manchmal aber auch nur recht schwammige Stellungnahmen.
  • 03.11.2014 Kommunaler Forderungskatalog an die Landesregierung – deutliche Verbesserungen angemahnt

    Kommunaler Forderungskatalog an die Landesregierung – deutliche Verbesserungen angemahnt
    WICKEDE / NRW. Eine sehr große Hilfsbereitschaft vor Ort und dringenden Handlungsbedarf vor allem auf Landes- und teilweise auch auf Bundesebene sehen acht Bürgermeister aus ganz Nordrhein-Westfalen mit Blick auf die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen in ihren Kommunen. Dies machten die Rathaus-Chefs aus Bad Berleburg, Borgentreich, Burbach, Hemer, Kerken, Rüthen, Schöppingen und Wickede (Ruhr) am heutigen Montag (3. November 2014) nach einem etwa zweistündigen Erfahrungsaustausch im Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) deutlich. Denn dort sprachen sie über die Probleme ihrer Städte und Gemeinden mit den jeweils vor Ort befindlichen Massenunterkünften für Asylsuchende.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON