Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)

Anzeige

Anzeige Picker
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.

Keine Einträge vorhanden

  • 18.04.2018 Eine Verletzte und zwei fahruntüchtige Pkw

    Eine Verletzte und zwei fahruntüchtige Pkw
    WICKEDE. Eine 79-jährige Beifahrerin aus Wickede wurde am gestrigen Dienstag (18. April 2018) gegen 15.40 Uhr bei einem Unfall auf der Hauptstraße – kurz vor der Einmündung Ringstraße – in Wickede leicht verletzt.
  • 17.04.2018 Kreis Soest sucht junge Bewerber als Laienrichter an Amts- und Landgerichten

    Kreis Soest sucht junge Bewerber als Laienrichter an Amts- und Landgerichten
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Das Soester Kreisjugendamt sucht noch bis Ende April 2018 weitere Bewerber für das Amt des Jugendschöffen. – "Bisher hatte der Aufruf des Kreisjugendamts, sich für das Amt zur Verfügung zu stellen, nicht in allen Amtsgerichtsbezirken die erhoffte Resonanz", heißt es in einer Mitteilung des Kreises Soest an die Medien vom heutigen Dienstag (17. April 2018).
  • 17.04.2018 Bau-Start für das Glasfaser-Netz in Wickede und Wiehagen

    Bau-Start für das Glasfaser-Netz in Wickede und Wiehagen
    WICKEDE / WIEHAGEN. Deutsche Glasfaser will am morgigen Mittwoch (18. April 2018) mit den Tiefbauarbeiten für das geplante Glasfasernetz in Wickede beginnen. Dies erklärte Unternehmenssprecherin Ivone Maria Santana Bento jetzt im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 16.04.2018 Bahn hat Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet

    Bahn hat Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet
    WICKEDE (RUHR) / OBERES RUHRTAL. Die Bahnstrecke zwischen Arnsberg und Oeventrop ist am heutigen Montagmorgen (16. April 2018) voraussichtlich noch bis 12 Uhr gesperrt. Ein Notarzteinsatz am Gleis ist der Grund für die Störung des Schienenverkehrs. Betroffen davon sind auch die Regionalexpress-Verbindungen RE 17 und RE 57 der Oberen Ruhrtalbahn, die durch die Gemeinde Wickede (Ruhr) verlaufen. – „ Kurzfristig kann es zu Änderungen im Zuglauf kommen. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen“, heißt es seitens der Bahn.
  • 15.04.2018 Zahlreiche Zuschauer und Zuhörer beim Großen Zapfenstreich nach dem Festakt

    Zahlreiche Zuschauer und Zuhörer beim Großen Zapfenstreich nach dem Festakt
    WICKEDE (RUHR). „Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Wickede-Wiehagen ist die Gemeinschaft mit der größten Mitgliederzahl in unserer Gemeinde. Der 200. Geburtstag der Bruderschaft ist daher (…) im Leben unserer Gemeinde ein wirklich außerordentliches Ereignis“, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am Samstagabend (14. April 2018) in seiner Rede während der Jubiläumsfeier der Schützen im Bürgerhaus in Wickede.
  • 14.04.2018 Kirchgang zum Auftakt der offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten

    Kirchgang zum Auftakt der offiziellen Jubiläumsfeierlichkeiten
    WICKEDE (RUHR). Mit dem Kirchgang startete die Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen am heutigen Samstagnachmittag (14. April 2018) ihre Feierlichkeiten zum 200-jährigen Bestehen des Vereins. Dem festlichen Gottesdienst mit Präses Thomas Metten schließt sich um 19 Uhr ein Kommersabend im Bürgerhaus an, zu dem die gesamte Bevölkerung eingeladen ist.
  • 12.04.2018 Mit Stola und Sturzhelm: Pfarrer Metten besprengte Baugrund mit Weihwasser

    Mit Stola und Sturzhelm: Pfarrer Metten besprengte Baugrund mit Weihwasser
    WICKEDE. „Allmächtiger Gott, wenn nicht Du das Haus baust, dann bauen wir vergeblich. Wir bitten Dich, segne dieses Haus und beschütze alle, die hier arbeiten vor Unglück und Gefahren!“ – Mit diesen Worten und einigem Weihwasser segnete Pfarrer Thomas Metten von der Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz am heutigen Donnerstagvormittag (12. April 2018) die neue Baustelle für das geplante Pfarrheim an der Friedhofstraße in Wickede. Bekleidet war der katholische Geistliche dabei mit weißer Stola und weißem Sturzhelm.
  • 11.04.2018 Isabella Archan, Alex Beer (Daniela Larcher) und Bernd Stelter lesen ihre Kriminalgeschichten in Wickede

    Isabella Archan, Alex Beer (Daniela Larcher) und Bernd Stelter lesen ihre Kriminalgeschichten in Wickede
    UNNA / WICKEDE (RUHR). „Henkers.Mahl.Zeit“ lautet der Titel der Anthologie, die rechtzeitig zum neunten Krimi-Festival „Mord am Hellweg“ im Herbst 2018 erscheinen soll, welches turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindet. „Europas größtes Krimifestival“ – an dem sich auch die Gemeinde Wickede (Ruhr) wieder beteiligt – findet zwischen dem 15. September und dem 10. November 2018 in mehr als 25 Kommunen beiderseits des alten Hellwegs sowie weiteren Orten statt. Darin enthalten ist auch eine Kriminalgeschichte mit Wickeder Bezug. Zudem gibt es in diesem Jahr im Rahmen des Krimi-Festivals wieder vier Lesungen in der Ruhrgemeinde.
  • 11.04.2018 Erdarbeiten für neues Pfarrheim an der Friedhofstraße haben begonnen

    Erdarbeiten für neues Pfarrheim an der Friedhofstraße haben begonnen
    WICKEDE (RUHR). Der symbolische erste Spatenstich für das neue Pfarrheim soll am morgigen Donnerstag, 12. April 2018, gegen 10 Uhr auf dem Baugrundstück zwischen St.-Antonius-Kirche, katholischem Friedhof, St.-Josef-Kindergarten und Vikarie vollzogen werden. Zudem soll die Baustelle des lange geplanten Gemeindezentrums zu Beginn der Arbeiten auch noch den kirchlichen Segen erhalten, berichtete Pfarrer Thomas Metten am heutigen Mittwoch (11. April 2018) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 11.04.2018 „Wir in der Zukunft – Ehrenamt 4.0“

    „Wir in der Zukunft – Ehrenamt 4.0“
    KREIS SOEST. Der Kreis Soest verleiht auch 2018 wieder einen Ehrenamtspreis. Dabei sollen sich die zu nominierenden ehrenamtlichen Personen in innovativen und visionären Projekten engagieren. Deshalb lautet das Thema diesmal „Wir in der Zukunft – Ehrenamt 4.0“.
  • 11.04.2018 Blicke in fremde Gärten: Private Grünbereiche für Öffentlichkeit geöffnet

    Blicke in fremde Gärten: Private Grünbereiche für Öffentlichkeit geöffnet
    ARNSBERG / BALVE / FRÖNDENBERG / HEMER / ISERLOHN / MENDEN / NEUENRADE / SUNDERN / WICKEDE (RUHR). Zum zehnten Mal veranstalten mehrere Kommunen am Rande des Sauerlandes in diesem Jahr die „Offenen Gärten im Ruhrbogen“. An sechs Terminen zwischen Mai und September präsentieren sich dabei mehr als fünfzig private Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) der Öffentlichkeit.
  • 10.04.2018 Feldarbeit im Frühjahr: Fleißige Bauern arbeiten jetzt wieder auf Acker- und Grünland

    Feldarbeit im Frühjahr: Fleißige Bauern arbeiten jetzt wieder auf Acker- und Grünland
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Mit dem schönen Wetter im Frühjahr beginnt die Landwirte auch wieder auf den heimischen Feldern zu „ackern“: Derzeit würden die Böden noch vereinzelt gepflügt und vor allem mit Kreiseleggen aufgelockert, berichtete Ortslandwirt Theo Arndt am heutigen Dienstag (10. April 2018) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 09.04.2018 Alle wichtigen Hintergründe zum Großeinsatz der Polizei im kleinen Dorf Echthausen

    Alle wichtigen Hintergründe zum Großeinsatz der Polizei im kleinen Dorf Echthausen
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG / ENSE / WERL. Was steckt hinter dem Großeinsatz der Polizei am vergangenen Freitag (6. April 2018) in Echthausen? Wie kam es schlussendlich doch noch zu der polizeilichen Ingewahrsamnahme des gesuchten Mannes aus Echthausen? Und was ist über die Person bekannt, die sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden haben und bewaffnet gewesen sein soll? – Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ hat bei den zuständigen Behörden die wesentlichen Fakten recherchiert.
  • 09.04.2018 48 Kinder empfingen in Echthausen und Wickede die Erstkommunion

    48 Kinder empfingen in Echthausen und Wickede die Erstkommunion
    WICKEDE (RUHR). In der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz empfingen am gestrigen „Weißen Sonntag“ insgesamt 48 Jungen und Mädchen die Erste heilige Kommunion.
  • 09.04.2018 Schüleraustausch der Wickeder Sekundarschule mit Frankreich

    Schüleraustausch der Wickeder Sekundarschule mit Frankreich
    WICKEDE (RUHR) / BRUAY-LA-BUISSIÈRE (FRANKREICH). Elf Schüler der Französisch-Kurse der Sekundarschule Wickede (Ruhr) sind am heutigen Montagmorgen (9. April 2018) mit den Lehrkräften Nadine Schnelle und Ibou Mbaye nach Frankreich gefahren. Dort werden sie zum Schüleraustausch vom Collège Edmond Rostand in Bruay-la-Buissière erwartet. – Finanziell gefördert wird der Austausch durch das Deutsch-Französische-Jugendwerk, das sich mit einem kleinen Beitrag an den Reisekosten beteiligt.
  • 09.04.2018 Polizei und Staatsanwaltschaft teilen weitere Details zum Großeinsatz in Echthausen mit

    Polizei und Staatsanwaltschaft teilen weitere Details zum Großeinsatz in Echthausen mit
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG / SOEST. Die Staatsanwaltschaft Arnsberg und die Kreispolizeibehörde Soest haben soeben eine gemeinsame Pressemitteilung zum Großeinsatz am Freitag und Samstag in Echthausen herausgegeben, die wir nachstehend im Wortlaut veröffentlichen:
  • 08.04.2018 Unfall auf der Autobahn: Drei havarierte Fahrzeuge und sechs verletzte Personen

    Unfall auf der Autobahn: Drei havarierte Fahrzeuge und sechs verletzte Personen
    WERL. Unschönes Ende eines herrlichen Frühlingstages: Auf der Richtungsfahrbahn Dortmund der Autobahn 44 hat es am heutigen Sonntagabend (8. April 2018) kurz hinter der Raststätte „Am Haarstrang“ einen schweren Verkehrsunfall gegeben.
  • 07.04.2018 Polizei: Gesuchter Mann aus Echthausen gefasst

    Polizei: Gesuchter Mann aus Echthausen gefasst
    WICKEDE (RUHR) / ENSE. Wie ein Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest soeben gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" bestätigt hat, hat die Polizei den gesuchten Mann aus Echthausen am heutigen Samstagmorgen (7. April 2018) in Ense-Bremen gefasst. Der Zugriff soll gegen 9.15 Uhr erfolgt sein.
  • 07.04.2018 Wie ist die Nacht verlaufen und wie geht es weiter?

    Wie ist die Nacht verlaufen und wie geht es weiter?
    ECHTHAUSEN. Wie ist die Nacht in Echthausen verlaufen und wie sieht die Lage am heutigen Samstagmorgen (7. April 2018) aus, nachdem es am gestrigen Freitag einen großen Polizei-Einsatz in dem kleinen Dorf gab. Dabei suchten die Sicherheitskräfte bekanntlich mit Hubschrauber, Sondereinsatzkommando (SEK) und Teilen einer Hundertschaft der Bereitschaftspolizei sowie starken Kräften der Kreispolizeibehörde Soest nach einem flüchtigen Mann, der am Höhenweg 49 in Echthausen wohnen soll.
  • 06.04.2018 Bilanz des Blaulichteinsatzes: Unzählige Polizisten auf der vergeblichen Suche nach einem Mann

    Bilanz des Blaulichteinsatzes: Unzählige Polizisten auf der vergeblichen Suche nach einem Mann
    ECHTHAUSEN / WICKEDE / WIMBERN / VOSSWINKEL. Unzählige Polizisten suchten am heutigen Freitag (6. April 2018) ab der Mittagszeit in Echthausen – und später auch darüber hinaus – nach einem einzigen Mann. – Polizei-Pressesprecher Jens Westhaus wollte über die genaue Zahl der eingesetzten Beamten aus taktischen Gründen keine Auskunft geben und sprach nur von „starken Kräften“. Nach Beobachtungen unserer Redaktion gehen wir aber von mindestens 50 bis 100 Beamten vor Ort in Echthausen aus.
  • 04.04.2018 Polizei: Gestohlenes Fahrzeug landete in Wiehagen im Straßengraben

    Polizei: Gestohlenes Fahrzeug landete in Wiehagen im Straßengraben
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Ermittlungen wegen Fahrzeugdiebstahls und unerlaubten Entfernens vom Unfallort hat die Polizei aufgenommen, nachdem ein grauer Fiat Punto am heutigen Mittwoch (4. April 2018) gegen 6 Uhr im Straßengraben an der Wickeder Straße zwischen Wiehagen und Schlückingen aufgefunden wurde.
  • 03.04.2018 Bau beginnt bald: Generalvikariat hat grünes Licht gegeben

    Bau beginnt bald: Generalvikariat hat grünes Licht gegeben
    PADERBORN / WICKEDE. Grünes Licht vom Generalvikariat in Paderborn: Nachdem der Kreis Soest bereits die Genehmigung für den Bau des neuen Pfarrheims an der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede erteilt hatte, hat nun auch die kirchliche Baubehörde des Erzbistums Paderborn den Start für das Projekt freigegeben. – Pfarrer Thomas Metten kommentierte die frohe Botschaft gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit den Worten: „Nun kann der Bagger rollen …“
  • 03.04.2018 Goldenes Jubiläum, Vereinsmeisterschaft und Delegiertentagung des Schützenkreises Arnsberg

    Goldenes Jubiläum, Vereinsmeisterschaft und Delegiertentagung des Schützenkreises Arnsberg
    ECHTHAUSEN. Zu ihrer jährlichen Vereinsmeisterschaft lädt die Schieß-Sport-Gruppe (SSG) St. Vinzentius Echthausen alle aktiven Schützen ihrer Gemeinschaft ein. Der Wettbewerb startet am morgigen Mittwoch, 4. April 2018, und erstreckt sich über drei Wochen. Geschossen werden kann jeweils während der wöchentlichen Übungsabende am Mittwoch und Donnerstag ab 18 Uhr auf dem SSG-Schießstand neben der Gemeindehalle in Echthausen. – Die Sieger-Ehrung soll am Nachmittag des 1. Mai 2018 stattfinden.
  • 03.04.2018 Foto-Motive aus dem Arnsberger Wald gesucht

    Foto-Motive aus dem Arnsberger Wald gesucht
    KREIS SOEST. Ein neugieriger Jungfuchs wirbt als Sympathieträger für den diesjährigen Fotowettbewerb der Naturparke Deutschlands. Mit ihm lädt der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) wieder Amateur- und Profi-Fotografen zur Teilnahme an der nächsten Runde des Fotowettbewerbs „Augenblick Natur!“ ein. – Gesucht werden ausdrucksstarke Motive aus allen Naturparken Deutschlands – also auch aus dem Naturpark Arnsberger Wald.
  • 03.04.2018 Kein Fremdverschulden bei Tod des 79-jährigen Wickeders

    Kein Fremdverschulden bei Tod des 79-jährigen Wickeders
    WICKEDE. „Es handelt sich um das, was alle angenommen haben! Mehr werde ich dazu nicht sagen“, erklärte Wolfgang Lückenkemper von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstagmorgen (3. April 2018) zur Nachfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ bezüglich der heute veröffentlichten Folgemeldung „Polizei sucht vermissten Mann“.
  • 02.04.2018 Große Osterfeuer in Echthausen, Wiehagen und Wimbern

    Große Osterfeuer in Echthausen, Wiehagen und Wimbern
    WICKEDE (RUHR). Die Flammen der großen Osterfeuer loderten in der Abenddämmerung und im Dunkeln der Nacht am Ostersonntag (1. April 2018) wieder in den Ortsteilen Echthausen, Wiehagen und Wimbern gen Himmel. Auf Grund der vorausgegangenen nassen Witterung war es dabei für die Veranstalter teilweise nicht ganz leicht, die feuchten Holzstapel abzubrennen. Außerdem sorgte das nasse Material für eine erhebliche Rauchentwicklung beziehungsweise Wasserdampf, der aufstieg.
  • 02.04.2018 79-jähriger Mann aus Wickede tot aufgefunden

    79-jähriger Mann aus Wickede tot aufgefunden
    WICKEDE (RUHR). Der vermisste 79-jährige Wickeder, der seit Karsamstag von der Polizei unter anderem mittels Hubschrauber und Hunden großräumig in der Ruhrgemeinde und im Werler Stadtwald gesucht wurde (wir berichteten), ist am heutigen Ostermontag (2. April 2018) gegen 15 Uhr tot aufgefunden worden.
  • 02.04.2018 Polizei sucht mit Hubschrauber das Ruhrtal nach vermisstem „älteren Herrn“ aus Wickede ab

    Polizei sucht mit Hubschrauber das Ruhrtal nach vermisstem „älteren Herrn“ aus Wickede ab
    WICKEDE (RUHR). Die Polizei hat die Suche nach dem „älteren Herrn“ aus Wickede, der seit Samstag vermisst wird und sich in einem „psychischen Ausnahmezustand“ befindet, am heutigen Ostermontag (2. April 2018) ausgeweitet.
  • 01.04.2018 Dreißig DRK-Helfer mit zehn Hunden auf der Suche nach dem vermissten Wickeder im Werler Wald unterwegs

    Dreißig DRK-Helfer mit zehn Hunden auf der Suche nach dem vermissten Wickeder im Werler Wald unterwegs
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Mit zehn Rettungs- und Suchhunden haben rund 30 ehrenamtliche Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am heutigen Ostersonntag (1. April 2018) zwischen 12.30 und 18.00 Uhr den Werler Stadtwald nach dem seit gestern vermissten Wickeder abgesucht. Dabei durchsuchten die Rotkreuzler auch das ehemalige britische Militärgelände.
  • 01.04.2018 Nach Hubschrauber soll nun Hundestaffel bei Suche nach vermisstem Wickeder helfen

    Nach Hubschrauber soll nun Hundestaffel bei Suche nach vermisstem Wickeder helfen
    WICKEDE. Seit dem gestrigen Karsamstag (31. März 2018) wird in Wickede ein älterer Herr vermisst. – Der Mann befinde sich in einem psychischen Ausnahmezustand, heißt es seitens der Kreispolizeibehörde Soest (wir berichteten).

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON