Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Keine Einträge vorhanden

  • 29.01.2018 Schienenersatzverkehre: Suizide in Budberg und Neheim

    Schienenersatzverkehre: Suizide in Budberg und Neheim
    WICKEDE (RUHR) / NEHEIM-HÜSTEN / WERL-BUDBERG. Auf Grund eines Todesfalls im Gleisbett wurde die Eisenbahn-Strecke zwischen Fröndenberg und Neheim-Hüsten am heutigen Montag (29. Januar 2018) in der Zeit zwischen 10.45 und 12.30 Uhr gesperrt.
  • 29.01.2018 Selbsthilfegruppe zum Thema Nahrungsmittel-Intoleranzen

    Selbsthilfegruppe zum Thema Nahrungsmittel-Intoleranzen
    KREIS SOEST. Um Nahrungsmittel-Intoleranzen geht es bei einer Selbsthilfe-Gruppe, die am 6. Februar 2018, 16.30 Uhr, in Lippstadt ins Leben gerufen werden soll. – Das erste und die weiteren Treffen finden in den Räumlichkeiten des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV) an der Bökenförder Straße 39 in Lippstadt statt.
  • 28.01.2018 „Das Amt bleibt im Dorf“: Jürgen Isenhardt tritt Nachfolge von Raimund Sudhoff beim RSV an

    „Das Amt bleibt im Dorf“: Jürgen Isenhardt tritt Nachfolge von Raimund Sudhoff beim RSV an
    WERL / WICKEDE (RUHR). „Das Amt bleibt im Dorf“ scherzte Raimund Sudhoff (64) als er am heutigen Sonntag (28. Januar 2018) seinen Posten als Vorsitzender des Radsportvereins (RSV) Werl-Wickede an Jürgen Isenhardt (69) übergab. Denn sein Nachfolger kommt ebenso wie der Polizeibeamte aus dem Dorf Echthausen.
  • 28.01.2018 TuS Wickede: Erhebliche Veränderungen im Vorstand

    TuS Wickede: Erhebliche Veränderungen im Vorstand
    WICKEDE (RUHR). Veränderungen im Vorstand der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr): Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am gestrigen Samstagabend (27. Januar 2018) im Club-Heim „Ohl Inn“ wurden sowohl der Erste und der Zweite Vorsitzende als auch der stellvertretende Geschäftsführer und die stellvertretende Kassiererin neu gewählt.
  • 27.01.2018 SPD diskutierte über Sondierungsgespräche und möglichen Koalitionsvertrag

    SPD diskutierte über Sondierungsgespräche und möglichen Koalitionsvertrag
    WICKEDE (RUHR). „Ich hoffe, dass ein möglicher Koalitionsvertrag klar und deutlich formuliert ist. In das Papier zum Ergebnis der Sondierungsgespräche konnte man viel hinein interpretieren, lesen und nicht lesen. Das darf bei einem Koalitionsvertrag nicht mehr so sein“, erklärte die Wickeder SPD-Vorsitzende Inga Westermann am gestrigen Freitag (26. Januar 2018) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Wenngleich sich auch im Sondierungspapier zur Bildung einer Bundesregung aus CDU/CSU und SPD bereits „konkrete Verbesserungen (…) wie zum Beispiel die Einführung einer Mindestausbildungsvergütung“ finden ließen.
  • 26.01.2018 Sekundarschule Wickede: „Dringlichkeitsbeschluss“ zur Kooperation mit Werl unterzeichnet

    Sekundarschule Wickede: „Dringlichkeitsbeschluss“ zur Kooperation mit Werl unterzeichnet
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus: Während Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) sich am Mittwoch dieser Woche in einem schriftlichen Statement gegenüber unserer Redaktion „zuversichtlich für diese Bildungseinrichtung“ gezeigt hatte, liest sich die aktuelle Meldung auf der Homepage der Kommune am heutigen Freitag (26. Januar 2018) ganz anders. Dort ist von einem „Dringlichkeitsbeschluss“ die Rede, der den Weg für einen Kooperationsvertrag zwischen der Sekundarschule Wickede (Ruhr) und der Sälzer-Sekundarschule der Nachbarstadt Werl freimacht.
  • 26.01.2018 „Now let us sing“: Gospel-Chor „CornerStones“ lädt zum Konzert

    „Now let us sing“: Gospel-Chor „CornerStones“ lädt zum Konzert
    WICKEDE (RUHR). „Now let us sing“ („Nun lass uns singen”) unter diesem Motto steht am Samstag, 27. Januar 2018, um 17 Uhr in der evangelischen Christus-Kirche in Wickede ein Konzert des Gospel-Chores „CornerStones“, der damit nochmals an sein 20-jähriges Bestehen im vergangenen Jahr 2017 erinnern will.
  • 25.01.2018 Vortrag zum Thema „Rettet den Vorgarten“: Besser grüne Bepflanzung als graue Steinwüste

    Vortrag zum Thema „Rettet den Vorgarten“: Besser grüne Bepflanzung als graue Steinwüste
    ECHTHAUSEN. „Deutschlands Vorgärten werden zu Steinwüsten“, meint Philippe Dahlmann. Der aus Wickede stammende hauptberufliche Gartenberater des nordrhein-westfälischen „Verbandes Wohneigentum“ findet diese Entwicklung ökologisch bedenklich. Er hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, alternative Ideen für die Gestaltung eines idealen Vorgartens zu erarbeiten, der noch Lebensräume für Pflanzen und Tiere bietet. – Vorstellen will der Meister im Garten- und Landschaftsbau sowie staatlich geprüfter Fachagrarwirt seinen Ansatz am 16. Februar 2018, um 19 Uhr, im Rahmen eines rund 90-minütigen Vortrages in der Gaststätte Schulte, Ruhrstraße 52, in Echthausen. Gastgeber ist die Echthausener Siedlergemeinschaft.
  • 25.01.2018 Ausgerechnet Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma soll in Tresor eines Supermarktes in Wickede gegriffen haben

    Ausgerechnet Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma soll in Tresor eines Supermarktes in Wickede gegriffen haben
    KORSCHENBROICH / WICKEDE / WERL. Gelegenheit macht Diebe: Ausgerechnet ein Angestellter eines beauftragten Sicherheitsunternehmens, welches sich um die Wartung der Überwachungskameras im Wickeder EDEKA-Supermarkt kümmert, soll am 30. September 2017 aus dem offenen Tresor im Büro des Geschäftes angeblich 4.200 Euro entwendet haben. So jedenfalls wirft es die Staatsanwaltschaft Arnsberg dem 55-jährigen Mann aus Korschenbroich vor.
  • 25.01.2018 Individuelles Wohl der Kinder geht vor Interessen der Kommune

    Individuelles Wohl der Kinder geht vor Interessen der Kommune
    WICKEDE (RUHR). Die „Sekundarschule“ ist ein sensibles Thema. Nicht nur in der Bildungspolitik auf Landesebene, sondern vor allem auch auf kommunaler Ebene in Wickede (Ruhr). Denn bis Ende 2018 wird die Gemeinde voraussichtlich weit mehr als acht Millionen (!) Euro in den Schulstandort investiert haben.
  • 25.01.2018 Schulträger, Schulleitung und Schulpflegschaft betonen positive Seiten der Sekundarschule

    Schulträger, Schulleitung und Schulpflegschaft betonen positive Seiten der Sekundarschule
    WICKEDE (RUHR). Lobend über die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) haben sich jetzt Anne Heite und Stefan Ritz geäußert. Anders als manch kritische Stimmen aus der Elternschaft (wir berichteten) sehen die beiden Sprecher der Schulpflegschaft überwiegend positive Seiten an der Ganztagsschule im Hövel.
  • 24.01.2018 Soester Kreisverbandstag des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes

    Soester Kreisverbandstag des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Ortslandwirt Theo Arndt lädt für den morgigen Donnerstag, 25. Januar 2018, alle interessierten Mitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Wickede (Ruhr) zum Besuch des jährlichen Soester „Kreisverbandstages“ des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes ein, der ab 10 Uhr in die Gemeinschaftshalle an der Wiltroper Straße 8 in Lippetal-Oestinghausen stattfindet.
  • 24.01.2018 Deutsche Glasfaser: Breitband-Ausbau in Echthausen verzögert sich

    Deutsche Glasfaser: Breitband-Ausbau in Echthausen verzögert sich
    ECHTHAUSEN. Der geplante Ausbau der Breitband-Infrastruktur im Dorf Echthausen verzögert sich. Bereits jetzt ist „Deutsche Glasfaser“ einige Wochen in Verzug. – Der Grund dafür sei ein Engpass beim Zulieferer für die Kunststoff-Rohre in die die Glasfaser-Leitungen später eingeblasen würden, erklärte der verantwortliche Projektleiter Peter König von der Unternehmensgruppe „Deutsche Glasfaser“ am heutigen Mittwoch (24. Januar 2018) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 23.01.2018 Waldwege weiterhin gesperrt – Landstraße ab morgen wieder frei

    Waldwege weiterhin gesperrt – Landstraße ab morgen wieder frei
    WICKEDE (RUHR). Die Nachwehen des Orkans „Friederike“ sind an vielen Stellen in der Ruhrgemeinde noch zu spüren: Neben den Reparaturen stark beschädigter Dächer machen vor allem das Aufräumen nach dem gewaltigen Windbruch in der Wäldern noch viel Arbeit.
  • 23.01.2018 Die Kugelleuchten verschwinden aus der Wickeder Ortsmitte

    Die Kugelleuchten verschwinden aus der Wickeder Ortsmitte
    WICKEDE. Kugelleuchten prägten seit dem Abschluss der Ortskernsanierung Ende der 1980-er Jahre das Bild an Straßen und Plätzen im Zentrum von Wickede. Nun lässt die Gemeinde die markanten Edelstahlmasten samt Glaskugeln gegen modernere Leuchten austauschen. Bis Ende dieser Woche sollen rund 30 neue Oberlichtlaternen an der Kirchstraße und rund um den Marktplatz installiert werden und die alten Kugelleuchten ersetzen.
  • 23.01.2018 Ehemaliges Mannesmann-Gelände mit Bauzaun abgesperrt

    Ehemaliges Mannesmann-Gelände mit Bauzaun abgesperrt
    WICKEDE. Die riesige Freifläche des ehemaligen Mannesmann-Geländes in der Ortsmitte solle nicht zur wilden Mülldeponie verkommen, erklärte Fachbereichsleiter Markus Kleindopp von der Gemeindeverwaltung jetzt im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Deshalb habe man die rund 20.000 Quadratmeter umfassende Industriebrache zwischen Einkaufszentrum und Eisenbahnlinie inzwischen mit einem Bauzaun durch den kommunalen Bauhof absperren lassen. Zuvor sei das Gelände frei zugänglich gewesen.
  • 21.01.2018 „Friederike“ und die Folgen: Viele Schäden durch Orkan in Wickede

    „Friederike“ und die Folgen: Viele Schäden durch Orkan in Wickede
    WICKEDE (RUHR). Von der sprichwörtlichen „Ruhe nach dem Sturm“ kann man auch einige Tage nach dem Orkan „Friederike“ in der Ruhrgemeinde wohl noch nicht sprechen. Eher von den „Reparaturen nach dem Sturm“. Denn selbst am heutigen Sonntag (21. Januar 2018) waren beispielsweise etliche Dachdecker unterwegs, um im Akkord kleinere Schäden an Privat- und Geschäftshäusern zu beheben, deren Ziegel von den Windböen am Donnerstag (18. Januar 2018) zu Boden geschleudert worden waren. Auch die Forstleute hatten kein ruhiges Wochenende. Sie ermitteln derzeit erst einmal wie groß die Schäden im Wald wirklich sind.
  • 21.01.2018 Fußball-Jux-Turnier der TuS Wickede in der Gerken-Sporthalle

    Fußball-Jux-Turnier der TuS Wickede in der Gerken-Sporthalle
    WICKEDE (RUHR). Bunt gemischte Mannschaften spielten am gestrigen Samstag (20. Januar 2018) beim Jux-Turnier der Wickeder Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) in der Gerken-Sporthalle an der Hövelstraße gemeinsam Fußball. Anschließend gab es einen Neujahrsempfang im TuS-Vereinsheim „Ohl Inn“ an der Fröndenberger Straße. Dort sorgten Geschicklichkeits- und Schätzspiele für die Unterhaltung der Teilnehmer.
  • 21.01.2018 Wickeder Feuerwehrleute bei Brand in Welver im Einsatz

    Wickeder Feuerwehrleute bei Brand in Welver im Einsatz
    WELVER / KREIS SOEST. Der ABC-Messzug der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Soest wurde am heutigen Sonntag (21. Januar 2018) gegen 8 Uhr alarmiert, nachdem ein Feuer in einer Abfallverwertungsanlage im Industriegebiet „Am Bierbäumchen“ in Welver-Scheidingen gemeldet worden war. Dort brannten unter anderem Autoreifen.
  • 20.01.2018 Anerkennung für pflegende Angehörige: Jetzt Vorschläge für die Verleihung des Pflegesterns 2018 machen

    Anerkennung für pflegende Angehörige: Jetzt Vorschläge für die Verleihung des Pflegesterns 2018 machen
    KREIS SOEST. Die „Konferenz Alter und Pflege“ des Kreises Soest will auch im Jahre 2018 wieder die Leistungen pflegender Angehöriger würdigen, indem sie erneut zehn „Pflegesterne“ und damit verbundene Sachpreise im Wert von jeweils 150 Euro als symbolische Auszeichnung vergibt. – Im gesamten Kreis Soest gab es Ende 2015 mehr als 10.000 pflegebedürftige Menschen. Alleine in der Gemeinde Wickede (Ruhr) sind es rund 500 Pflegebedürftige. Aktuellere Zahlen liegen der Kreisverwaltung nicht vor.
  • 20.01.2018 Dramatisch steigender Bedarf an Pflegeleistungen durch alternde Bevölkerung

    Dramatisch steigender Bedarf an Pflegeleistungen durch alternde Bevölkerung
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Immer mehr ältere und pflegebedürftige Mitbürger seien in den kommenden Jahren eine gesellschaftliche Herausforderung auch für die Kommunen im Kreis Soest, erklärte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Mittwoch (17. Januar 2018) im Rahmen des Regionaldialogs „Pflege stärken“ im Bürgerhaus in Wickede. Dazu waren rund fünfzig Vertreter aus allen Pflegebereichen zu einem ersten Gedankenaustausch und zu einer überörtlichen Vernetzung zusammen gekommen. Neben Vertretern von Einrichtungen und Verbänden aus der Stadt Werl und den Gemeinden Ense, Welver und Wickede (Ruhr) waren dabei auch Mitarbeiter vom Kreis Soest als Initiatoren präsent.
  • 19.01.2018 Orkantief „Friederike“: Warum das Betreten der Wälder jetzt lebensgefährlich und verboten ist

    Orkantief „Friederike“: Warum das Betreten der Wälder jetzt lebensgefährlich und verboten ist
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Das Orkantief „Friederike“, welches am gestrigen Donnerstag (18. Januar 2018) mit seinen Windböen über die Gemeinde Wickede (Ruhr) und ganz Nordrhein-Westfalen gefegt ist, hat erhebliche Schäden hinterlassen. Die Folgen des Unwetters wirken zudem noch fort.
  • 18.01.2018 Orkantief Friederike führt zu 475 Hilfseinsätzen im Kreis Soest

    Orkantief Friederike führt zu 475 Hilfseinsätzen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. Viel Arbeit bedeutete das Sturmtief Friederike für die Einsatzkräfte im Kreis Soest. Nach der Statistik der Kreisleitstelle (Stand 15 Uhr) kam es kreisweit in allen Städten und Gemeinden zu insgesamt 475 Einsätzen.
  • 18.01.2018 Nach dem Orkan „Friederike“: Schadensbilanz in Wickede (Ruhr)

    Nach dem Orkan „Friederike“: Schadensbilanz in Wickede (Ruhr)
    WICKEDE (RUHR). Der Orkan „Friederike“, der am heutigen Donnerstag (18. Januar 2018) mit seinen zerstörerischen Windböen über die ganze Gemeinde fegte, sei der heftigste Sturm seit „Kyrill“ gewesen, bilanzierte Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek am Abend im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 18.01.2018 Aktuell 50 Feuerwehr-Einsätze: Zahlreiche Schäden und Gefahren durch Orkanböen / Echthausen von Außenwelt abgeschnitten

    Aktuell 50 Feuerwehr-Einsätze: Zahlreiche Schäden und Gefahren durch Orkanböen / Echthausen von Außenwelt abgeschnitten
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Das Sturmtief „Friederike“ sorgte und sorgt mit seinen Orkanböen von bis zu 120 Stundenkilometern auch im Kreis Soest und in der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Donnerstag (18. Januar 2018) für zig Einsätze der Rettungskräfte.
  • 18.01.2018 Hausmeister tot an Schule aufgefunden

    Hausmeister tot an Schule aufgefunden
    FRÖNDENBERG. Zu einem scheinbar schrecklichen Vorfall ist es am heutigen Donnerstag (18. Januar 2018) an der Gesamtschule in Fröndenberg gekommen. Ein Mitarbeiter wurde dort in den frühen Morgenstunden tot aufgefunden.
  • 17.01.2018 Wickede ist Teil der „industriellen Herzkammer“ von NRW

    Wickede ist Teil der „industriellen Herzkammer“ von NRW
    WICKEDE (RUHR). Als Teil der „industriellen Herzkammer“ Nordrhein-Westfalens charakterisierte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) beim kommunalen Neujahrsempfang am Freitag (12. Januar 2018) die Gemeinde Wickede (Ruhr). Der Anteil der Arbeitsplätze aus dem verarbeitenden Gewerbe läge in der Ruhrgemeinde bei rund 60 Prozent. Dies sei ein Spitzenwert sowohl im Kreis Soest als auch im Land Nordrhein-Westfalen. Hier werde der Wohlstand Deutschlands produziert. Und dies solle auch so bleiben, bekannte sich der Bürgermeister zum Wirtschaftsstandort Wickede und der sogenannten „Industriegemeinde im Grünen“.
  • 15.01.2018 Polizei: Junge Wickederin bei Verkehrsunfall in Soest verletzt

    Polizei: Junge Wickederin bei Verkehrsunfall in Soest verletzt
    SOEST / WICKEDE (RUHR). Leicht verletzt wurde am heutigen Montagmorgen (15. Januar 2018) gegen 10 Uhr eine 20-jährigen Frau aus Wickede, die mit ihrem Pkw auf der Arnsberger Straße in Soest unterwegs war.
  • 14.01.2018 „In guter Gemeinschaft“: Kommunaler Neujahrsempfang mit rund 300 geladenen Gästen

    „In guter Gemeinschaft“: Kommunaler Neujahrsempfang mit rund 300 geladenen Gästen
    WICKEDE (RUHR). „In guter Gemeinschaft“ - unter dieses Motto stellte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) den diesjährigen Neujahrs-Empfang der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Freitag (12. Januar 2018) im Bürgerhaus in Wickede. Knapp 300 geladene Gäste nahmen daran teil.
  • 11.01.2018 „Lütge, Lütge Fastenacht …“: Gemeinde lädt Senioren zum Mitsing-Nachmittag ein

    „Lütge, Lütge Fastenacht …“: Gemeinde lädt Senioren zum Mitsing-Nachmittag ein
    WICKEDE (RUHR). „Lütge, Lütge Fastenacht …“ unter diesem Motto lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am Donnerstag, 1. Februar 2018, ab 15 Uhr in das Bürgerhaus ein.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON