Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)

Anzeige

Anzeige Picker
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.

Keine Einträge vorhanden

  • 03.08.2017 Kleine Katastrophe statt Küchenmontage: Von Navi fehlgeleiteter Kleintransporter drohte Abhang hinunter zu stürzen

    Kleine Katastrophe statt Küchenmontage: Von Navi fehlgeleiteter Kleintransporter drohte Abhang hinunter zu stürzen
    WICKEDE (RUHR). Eine mehr als zweistündige Vollsperrung der Ruhrstraße in Echthausen verursachte am heutigen Donnerstag (3. August 2017) der Fahrer eines Kleintransporters eines Küchenfachhandels aus Menden. – Das Prekäre dabei: die Landstraße dient auf Grund der Bauarbeiten an der Wickeder Ruhrbrücke derzeit als offiziell ausgeschilderte Umleitungsstrecke, die dann während des Berufsverkehrs zwischen 7 und 9 Uhr auch nicht mehr zur Verfügung stand.
  • 03.08.2017 Kaum da und schon wieder weg: Auch die neue Leiterin macht jetzt erst mal Ferien

    Kaum da und schon wieder weg: Auch die neue Leiterin macht jetzt erst mal Ferien
    WICKEDE. Erst nach der Sommerpause möchte sich Yvonne Neuberg (45) offiziell in Wickede vorstellen. Doch bereits seit dem 1. August 2017 hat die Erzieherin aus Lippstadt die Leitung des katholischen St.-Josef-Kindergartens an der Ecke Friedhofstraße / Rissenhofstraße in Wickede von ihrer Vorgängerin Sigrid Buchta übernommen, die die Führungsposition einige Jahrzehnte inne hatte (wir berichteten bereits).
  • 03.08.2017 Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche in Wickede

    Hier blitzt der Kreis in der nächsten Woche in Wickede
    KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 7. bis 11. August 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Wickede (Ruhr), Ense, Werl, Lippetal sowie Möhnesee durchgeführt werden.
  • 03.08.2017 Umleitung blockiert: L 732 in Echthausen für den Verkehr gesperrt

    Umleitung blockiert: L 732 in Echthausen für den Verkehr gesperrt
    WICKEDE (RUHR). Die Landstraße L 732 (Ruhrstraße) in Echthausen ist seit 7 Uhr für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Dies teilten Polizei und Feuerwehr im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit. Und dies während des morgendlichen Berufsverkehrs. Brisant ist dies besonders, da die Straße derzeit als Umleitungsstrecke auf Grund der gesperrten Ruhrbrücke ausgewiesen ist. Wo kann man nun herfahren? Lesen Sie unseren Insider-Tipp!
  • 02.08.2017 Am Lehmacker: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

    Am Lehmacker: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden
    WICKEDE. Zu einem Unfall mit erheblichem Sachschaden kam es am heutigen Mittwochmorgen (2. August 2017) gegen 10.30 Uhr auf der Straße „Am Lehmacker“ in Wickede. Dabei touchierte ein niederländischer Lkw mit Sattelauflieger einen Wickeder VW Golf Cabrio so schwer, dass dieser nicht mehr fahrbereit war.
  • 02.08.2017 Schwerer Diebstahl: Werkzeug aus Werkstatt gestohlen

    Schwerer Diebstahl: Werkzeug aus Werkstatt gestohlen
    WIEHAGEN. Werkzeug im Wert von rund 3.000 Euro stahlen bislang unbekannte Diebe aus der Werkstatt eines Reiterhofes an der Wickeder Straße in Wiehagen. Die Straftat müsse sich in der Zeit zwischen Montag, 31. Juli 2017, um 22 Uhr und Dienstag, 1. August 2017, um 8 Uhr ereignet haben, teilte Pressesprecher Jens Westhaus von der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Mittwoch (2. August 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 02.08.2017 „Dîner en blanc“: Selbst „Man in Black“ der Band „Stahlnebel“ mal ganz in weiß

    „Dîner en blanc“: Selbst „Man in Black“ der Band „Stahlnebel“ mal ganz in weiß
    WICKEDE (RUHR). „Ganz in weiß mit einem Blumenstrauß“ sang einst Roy Black in einem Schlager. Und auch zu dem „Dîner en blanc“ am heutigen Dienstagabend (1. August 2017) im großen Saal des Bürgerhauses passte dieser Titel. Denn die rund 150 Gäste der kommunalen Veranstaltung waren mehrheitlich nicht nur „ganz in weiß“ gekleidet sondern hatten auch teilweise grüne Schnittblumen mit weißen Blüten als Dekoration auf den ebenfalls ganz in weiß eingedeckten Tischen dekoriert.
  • 02.08.2017 Neuer EDEKA-Markt soll bis zum Weihnachtsgeschäft 2018 fertig sein

    Neuer EDEKA-Markt soll bis zum Weihnachtsgeschäft 2018 fertig sein
    WICKEDE (RUHR). Der politische Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat dem Entwurf zur „Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 62 »Zentraler Entwicklungsbereich Marscheidstraße-Nord«“ am vergangenen Dienstag (25. Juli 2017) in einer zusätzlichen Sitzung zugestimmt. Die einstimmige Entscheidung der Ratsmitglieder ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Bau des neuen EDEKA-Marktes.
  • 01.08.2017 Bis 2020 sollen 90 Prozent in Wickede (Ruhr) mit dem Glasfaser-Netz versorgt sein

    Bis 2020 sollen 90 Prozent in Wickede (Ruhr) mit dem Glasfaser-Netz versorgt sein
    WICKEDE (RUHR). Mehr als neunzig Prozent der Haushalte und Betriebe in der Gemeinde Wickede (Ruhr) könnten bis zum Jahre 2020 eine moderne Glasfaser-Leitung für eine schnelle Internetverbindung als Anschluss-Möglichkeit vor der eigenen Haustür liegen haben, zeigte sich Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Dienstag (1. August 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ zuversichtlich.
  • 01.08.2017 38 Jahre im St.-Josef-Kindergarten: Sigrid Buchta verabschiedet

    38 Jahre im St.-Josef-Kindergarten: Sigrid Buchta verabschiedet
    WICKEDE. Für Sigrid Buchta war es der letzte Tag als Leiterin des St.-Josef-Kindergartens im Schatten der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede. Bis kurz vor Mittag war es ein Tag wie immer. „Heute gehen alle in die Ferien, da ist bis zum Schluss großes Gewusel“, sagte die langjährige Leiterin mit einem Lachen. „Für mich ist es so, als würde auch ich in Urlaub gehen: Nur mit dem Unterschied, dass ich anschließend das Zurückkommen vergesse.“
  • 01.08.2017 „Dîner en blanc“ heute Abend im Bürgerhaus und nicht im Park

    „Dîner en blanc“ heute Abend im Bürgerhaus und nicht im Park
    WICKEDE (RUHR). Das für den heutigen Dienstagabend, 1. August 2017, geplante „Dîner en blanc“ findet auf Grund der schlechten Witterung nicht im neu gestalteten Bernhard-Bauer-Park statt. Vielmehr sind die Gäste eingeladen mit ihrem Picknick ins kommunale Veranstaltungszentrum "Bürgerhaus" zu kommen.
  • 01.08.2017 EXKLUSIV: Das Geheimnis ist gelüftet: die „Quote“ für Wickede und Wiehagen

    EXKLUSIV: Das Geheimnis ist gelüftet: die „Quote“ für Wickede und Wiehagen
    WICKEDE (RUHR). Wickede und Wiehagen haben bei der sogenannten „Nachfragebündelung“ von Deutsche Glasfaser bis zum gestrigen Stichtag eine Quote von genau „40,8 Prozent“ erreicht. – Dies erklärte Regionalmanager Ingo Teimann von Deutsche Glasfaser am heutigen Dienstagmorgen (1. August 2017) in einem telefonischen Exklusiv-Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 31.07.2017 Glasfaser: Haben Wickede und Wiehagen die erforderliche Quote für den Ausbau geschafft?

    Glasfaser: Haben Wickede und Wiehagen die erforderliche Quote für den Ausbau geschafft?
    WICKEDE (RUHR). „Gelingt die Glasfaser-Erschließung für Wickede (Ruhr)?“ – Diese inzwischen wohl eher rhetorische Frage wollen Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Regionalmanager Ingo Teimann von „Deutsche Glasfaser“ am morgigen Dienstag, 1. August 2017, um 14.30 Uhr im Rathaus vor Medienvertretern beantworten. – Weder Teimann noch der verantwortliche Projektmanager Maurice Lottermoser mochten bereits am heutigen Montag (31. Juli 2017) eine offizielle Stellungnahme dazu abgeben.
  • 31.07.2017 Baumaßnahmen an Brücke haben begonnen: Verkehr wird umgeleitet

    Baumaßnahmen an Brücke haben begonnen: Verkehr wird umgeleitet
    WICKEDE (Ruhr). Die Baumaßnahmen an der Brücke über die Ruhr haben begonnen. Pünktlich am heutigen Montagmorgen (31. Juli 2017) wurde die Fahrbahn zwischen Wickede und Wimbern komplett gesperrt und die von Straßen.NRW beauftragten Unternehmen begannen mit ihren Arbeiten an dem Bauwerk. – In den kommenden Wochen müssen Pkw, Lkw und motorisierte Zweiräder nun lange Umwege fahren, um über die Ruhr zu kommen.
  • 31.07.2017 SPD wirft CDU die Verbreitung von „Fake News“ vor

    SPD wirft CDU die Verbreitung von „Fake News“ vor
    WICKEDE. Zu dem Leserbrief des CDU-Vorsitzenden Thomas Fabri zum Thema "Glasfaser" vom gestrigen Sonntag (30. Juli 2017) nimmt Julian Bräker als Geschäftsführer der SPD-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) in einem Kommentar im Sozialen Netzwerk "Facebook" vom heutigen Montag (31. Juli 2017) kritisch Stellung. Bräker wirft dem CDU-Leserbriefschreiber dabei sogar die Verbreitung von „Fake News“ vor.
  • 31.07.2017 Mehrere Sachbeschädigungen: Autos erheblich zerkratzt

    Mehrere Sachbeschädigungen: Autos erheblich zerkratzt
    WICKEDE. Zu erheblichen Sachbeschädigungen an zwei Personenkraftfahrzeugen (Pkw) kam es am Wochenende in Wickede.
  • 31.07.2017 Vollsperrung der Ruhrbrücke für voraussichtlich vier Wochen

    Vollsperrung der Ruhrbrücke für voraussichtlich vier Wochen
    WICKEDE (RUHR). "Ruhrbrücke gesperrt" heißt es ab dem heutigen Montag (31. Juli 2017) für voraussichtlich vier Wochen. Darüber wann genau die Vollsperrung des Ruhrüberganges in Wickede beginnt, konnte der Landesbetrieb "Straßen.NRW" im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" keine genaue Auskunft geben. Jedenfalls wolle man mit Wochenbeginn mit der Einrichtung der Baustelle starten, hieß es. Für Autofahrer bedeutet dies lange Umwege über Ense oder Fröndenberg zu fahren, die ausgeschildert sind. Fußgänger können die Brücke weiterhin passieren. Fahrradfahrer ebenfalls, wenn sie absteigen und ihr Zweirad schieben. Motorräder müssen ebenso wie Pkw und Lkw die Umleitung fahren.
  • 30.07.2017 Notarzt tagsüber am Wickeder DRK-Zentrum stationiert

    Notarzt tagsüber am Wickeder DRK-Zentrum stationiert
    WICKEDE (RUHR). Das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des Rettungsdienstes des Kreises Soest sowie der dazugehörige Notarzt und sein Fahrer werden in den nächsten Wochen tagsüber am DRK-Zentrum in Wickede stationiert sein. Grund ist die Sperrung der Ruhrbrücke ab dem morgigen Montag (31. Juli 2017).
  • 30.07.2017 Sieben Kandidaten im Kreis Soest für die Bundestagswahl am 24. September 2017

    Sieben Kandidaten im Kreis Soest für die Bundestagswahl am 24. September 2017
    KREIS SOEST. Die Kandidaten für die Bundestagswahl am 24. September 2017 stehen fest. Der Wahlausschuss des Kreises Soest unter Vorsitz des stellvertretenden Kreiswahlleiters Dirk Lönnecke hat am Freitag, 28. Juli 2017, in öffentlicher Sitzung im Kreishaus über die Zulassung der sieben Kandidaten für den Wahlkreis 146 Soest entschieden.
  • 30.07.2017 Rettungshubschrauber-Einsatz von „Christoph 8“ in Wickede

    Rettungshubschrauber-Einsatz von „Christoph 8“ in Wickede
    WICKEDE. Zu einem Rettungshubschrauber-Einsatz von "Christoph 8" kam es am heutigen Sonntagabend (30. Juli 2017) gegen 17.30 Uhr nach einem schweren häuslichen Unfall in Wickede. Die Straße "Im Winkel" wurde für die Landung und den Start des Helikopters der ADAC-Luftrettung auf dem Vorplatz des Feuerwehr-Gerätehauses kurzfristig von der Polizei gesperrt. Auch die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) griff dabei unterstützend ein.
  • 30.07.2017 CDU-Chef Thomas Fabri: Wenn es jetzt nicht klappt, wird Wickede auf unabsehbare Zeit kein Glasfaser-Netz bekommen

    CDU-Chef Thomas Fabri: Wenn es jetzt nicht klappt, wird Wickede auf unabsehbare Zeit kein Glasfaser-Netz bekommen
    WICKEDE (RUHR). Nach Informationen, die dem Wickeder CDU-Vorsitzenden Thomas Fabri vorliegen, sollen am gestrigen Samstag (29. Juli 2017) noch nicht genügend Glasfaser-Verträge abgeschlossen worden sein, damit die vom privaten Investor Deutsche Glasfaser gewünschte Quote von 40 Prozent im Rahmen der sogenannten „Nachfragebündelung“ für Wickede und Wiehagen erreicht wird. – In einem Leserbrief appelliert Fabri deshalb nochmals kurzfristig an alle Bürger, sich solidarisch hinter das wichtige Projekt für unsere Kommune zu stellen. Denn er befürchtet: „Wenn es jetzt nicht klappt, wird Wickede auf unabsehbare Zeit kein schnelles Internet in dieser Ausstattung bekommen.“
  • 29.07.2017 Kolpingjugend: Bei Sonnenschein auf Ameland angekommen

    Kolpingjugend: Bei Sonnenschein auf Ameland angekommen
    WICKEDE (RUHR) / AMELAND (NL). Die Reisegruppe der Kolpingjugend, die am heutigen Samstagmorgen (29. Juli 2017) in aller Herrgottsfrühe per Bus vom Wickeder Bahnhof aus zur Ferienfreizeit auf der niederländischen Insel Ameland aufgebrochen war, hat ihr Ziel wohlbehalten erreicht. Dies berichtete Betreuer Ingo Velmer gegenüber der Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Das Wetter sei bei der Ankunft der Wickeder auf der Insel kurz vor Mittag sonnig gewesen, so Velmer.
  • 28.07.2017 Ruth Hornkamp: „Dîner en blanc“ auch bei Regen im Trockenen

    Ruth Hornkamp: „Dîner en blanc“ auch bei Regen im Trockenen
    WICKEDE (RUHR). Nachdem das „Dîner en blanc“ im letzten Jahr Pause machte, sollen sich die Liebhaber des „Picknick in Weiß“ jetzt ohne bangen Blick gen Himmel vorbereiten und -freuen können: „Wir nehmen ernst, dass sich viele Gäste für die Vorbereitung doch eine Planung ohne Wetter-Unsicherheit wünschen“, erklärte Organisatorin Ruth Hornkamp von der Gemeindeverwaltung am heutigen Freitag (28. Juli 2017) gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 28.07.2017 Auf dem Weihnachtsmarkt in Hagen kennengelernt und heute in Wickede geheiratet

    Auf dem Weihnachtsmarkt in Hagen kennengelernt und heute in Wickede geheiratet
    WICKEDE. Das Ja-Wort gaben sich am heutigen Freitag (28. Juli 2017) im Trauzimmer des Rathauses in Wickede: Kirsten Potthoff (37) und Sven Bernitzki (40).
  • 28.07.2017 Geschwindigkeitskontrollen nächste Woche zweimal in Wickede

    Geschwindigkeitskontrollen nächste Woche zweimal in Wickede
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 28.07.2017 STICHWORT: „Dîner en blanc“

    STICHWORT: „Dîner en blanc“
    Als Ursprung des organisierten Massenpicknicks gilt eine Party von Francois Pasquier im Sommer 1998 in Paris. Als dessen privater Garten für eine riesige Anzahl von Gästen keinen Platz mehr bot, soll er die Feier angeblich kurzerhand in einen städtischen Park verlegt haben. Als die Polizei dort vorbeifuhr, um zu schauen, was dort los sei, sollen die Teilnehmer alle gleichzeitig mit ihren weißen Servietten gewunken haben.
  • 28.07.2017 Straßen.NRW im Exklusiv-Interview: Wer darf ab Montag noch über die Ruhrbrücke?

    Straßen.NRW im Exklusiv-Interview: Wer darf ab Montag noch über die Ruhrbrücke?
    WICKEDE (RUHR). Die Wickeder Ruhrbrücke wird ab dem kommenden Montag, 31. Juli 2017, gesperrt. Ab Mitte der Woche sollen dann die Baumaßnahmen an dem Bauwerk beginnen. – Die Redaktion von "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" sprach mit Rudolf Heupel vom Landesbetrieb "Straßen.NRW" über Details und Hintergründe.
  • 27.07.2017 Wickeder „Bürgergemeinschaft“ spendet 20 Bücher „Was blüht denn da?“ an Werler „Waldlabor“

    Wickeder „Bürgergemeinschaft“ spendet 20 Bücher „Was blüht denn da?“ an Werler „Waldlabor“
    WICKEDE (RUHR) / WERL. „Was blüht denn da?“ – Gleich zwanzig Exemplare dieses gedruckten Standardwerkes zur Pflanzenbestimmung überreichte die „Bürgergemeinschaft“ (BG) aus Wickede (Ruhr) am heutigen Donnerstag (27. Juli 2017) als Geschenk an Josef Lefarth. Der pensionierte Rektor der Wickeder Engelhard-Grundschule und amtierende Vorsitzende des Vereins „Waldlabor“ nahm den „Klassensatz“ dankend an und erklärte, dass künftig Schüler und andere Naturfreunde mit dem rund 500 Seiten starken Taschenbuch selbst die Pflanzen im Werler Stadtwald bestimmen könnten, wo sich der Sitz des „Waldlabores“ auf dem Gelände des ehemals britischen Camps befindet.
  • 27.07.2017 Große Freude im „Gasthaus Schulte“: „Lady Donna“ ist zurück

    Große Freude im „Gasthaus Schulte“: „Lady Donna“ ist zurück
    ECHTHAUSEN. Große Erleichterung und Freude im Restaurant und Hotel „Gasthaus Schulte“ in Echthausen: „Lady Donna“ ist wieder zurück.
  • 27.07.2017 Neue Leiterin für den St.-Josef-Kindergarten

    Neue Leiterin für den St.-Josef-Kindergarten
    WICKEDE. Yvonne Neuberg übernimmt ab dem 1. August 2017 die Nachfolge von Sigrid Buchta als Leiterin des St.-Josef-Kindergartens an der Friedhofstraße in Wickede. – Dies teilte die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz am heutigen Donnerstag (27. Juli 2017) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON