Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.
  • 07.10.2020 Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet

    Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der zuständige Haftrichter am Amtsgericht Werl hat am gestrigen Dienstag (6. Oktober 2020) einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 19-jährigen Pakistaner erlassen, der am Tag davor in einem Maisfeld zwischen dem Senioren-Zentrum St. Raphael und dem Heilig-Geist-Kloster von Fahndern der Polizei endeckt, gestellt und vorläufig festgenommen wurde. Dem verletzten Heranwachsenden werden verschiedene Straftaten vorgeworfen (wir berichteten).

Keine Einträge vorhanden

  • 27.04.2017 Volksbank eröffnet Lanfer-Fest mit eigener Abendveranstaltung am Samstag

    Volksbank eröffnet Lanfer-Fest mit eigener Abendveranstaltung am Samstag
    WICKEDE (RUHR). Der Wirtschaftverband Wickede (Ruhr) will das „Lanfer-Fest“ in diesem Herbst wieder als zweitägige Veranstaltung durchführen. Unterstützt wird er dabei von dem genossenschaftlichen Geldinstitut am Ort, welches am Vorabend des „Verkaufsoffenen Sonntages“ erstmals ein „Volksbank-Fest“ im Bürgerhaus durchführen will.
  • 26.04.2017 Neuer Kino-Film „Benjamin Blümchen“ mit Tieren des Show-Services Diana Antoine

    Neuer Kino-Film „Benjamin Blümchen“ mit Tieren des Show-Services Diana Antoine
    WICKEDE (RUHR) / KÖLN. „Törööö!“ – Die Welt der berühmten Hörspiel- und Zeichentrickfilm-Figur „Benjamin Blümchen“ wird mit Hilfe aus Wickede (Ruhr) nun Wirklichkeit. Denn bei den aktuellen Dreharbeiten für einen neuen Kinofilm wirkt die Tiertrainer-Familie Antoine aus Echthausen mit, die ihre dressierten Tiere bei vielen Szenen einsetzt und anleitet. Dabei stehen die drei Antoines selbst allerdings „nur“ hinter der Kamera.
  • 26.04.2017 Lodernde Flammen am frühen Morgen: Feuerwehr im Einsatz

    Lodernde Flammen am frühen Morgen: Feuerwehr im Einsatz
    WICKEDE. Ein brennender Altkleider-Container auf dem Parkplatz am Bernhard-Bauer-Park in Wickede hat am heutigen Mittwoch (26. April 2017) gegen 5.30 Uhr in der Frühe erneut zu einem Feuerwehr-Einsatz geführt. Ein Dutzend Feuerwehrmänner waren mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Zudem musste der Platz rund um den Container abgesichert werden.
  • 26.04.2017 Wohnungseinbruch: Hinweise von Bürgern auf verdächtige Beobachtungen helfen Polizei

    Wohnungseinbruch: Hinweise von Bürgern auf verdächtige Beobachtungen helfen Polizei
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Nachdem es zum Jahreswechsel 2015/2016 zu einem massiven Anstieg der Wohnungseinbrüche in der Region kam, versuchte die Kreispolizeibehörde Soest diesen Trend zu stoppen. Zu den Maßnahmen gehörten Strategien zur Aufklärung der Bevölkerung zwecks der Eigensicherung von Wohneigentum und Inventar ebenso wie die Bildung einer speziellen Ermittlungskommission mit der Bezeichnung „Muräne“. – Am heutigen Mittwoch (26. April 2017) zog die „Direktion Kriminalität“ eine weitere Bilanz.
  • 26.04.2017 „WestfalenWanderWeg“ kreuzt Wickede und lockt mit Gewinnen

    „WestfalenWanderWeg“ kreuzt Wickede und lockt mit Gewinnen
    WICKEDE (RUHR). Selbst der Tourismus-Beauftragten der Wickeder Gemeindeverwaltung war die Route bislang noch nicht bekannt. Und doch kreuzt der „WestfalenWanderWeg“, der von Hattingen im Ruhrgebiet bis nach Altenbeken im Kreis Paderborn verläuft, auch die hiesige Haargemeinde. Denn die insgesamt rund 220 Kilometer lange Route führt die Wanderer auf ihrer fünften Etappe von Frömern nach Oberense – und damit auch durch Wickede (Ruhr).
  • 26.04.2017 Gemeinde verkauft ab heute Jahreskarten fürs Freibad

    Gemeinde verkauft ab heute Jahreskarten fürs Freibad
    WICKEDE (RUHR). Wenngleich das wechselhafte und auch recht kühle April-Wetter es nicht vermuten lässt: Anfang des kommenden Monats, sprich Anfang Mai, startet bereits die diesjährige Freibad-Saison in Wickede.
  • 26.04.2017 ANZEIGE Experten-Interview: Glasfaser-Anschluss für Gewerbebetriebe im Industriegebiet Westerhaar

    ANZEIGE Experten-Interview: Glasfaser-Anschluss für Gewerbebetriebe im Industriegebiet Westerhaar
    WICKEDE (RUHR). Die zunehmende Digitalisierung erfordert Infrastrukturen mit schnellen Datenleitungen, die den wachsenden Anforderungen von heute und morgen gerecht werden. Im Industriegebiet Westerhaar in Wickede will die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser deshalb nun in ein zukunftweisendes Leitungsnetz mit Lichtwellenleiter investieren, um eine große Bandbreite zur optimalen Versorgung der ortsansässigen Betriebe zu erzielen. – Dabei kooperiert das private Telekommunikationsunternehmen mit der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 25.04.2017 Durch „den Kuss einer Jungfrau“ vom Fegen der Rathaus-Treppe befreit

    Durch „den Kuss einer Jungfrau“ vom Fegen der Rathaus-Treppe befreit
    WICKEDE / SCHLÜCKINGEN. Die „Rathaustreppe fegen“ musste am vergangenen Sonntag (23. April 2017) der Wickeder Christoph Prenger, der an diesem Tag seinen 30. Geburtstag feierte. Der Brauch ist für Männer üblich, die beim Überschreiten ihres 30. Lebensjahres noch Junggeselle – noch nicht verheiratet – sind. Organisiert wird das traditionelle Prozedere üblicherweise von seinem Freundeskreis, der die Gelegenheit auch nutzt, um in fröhlicher Runde auf das „Geburtstagskind“ anzustoßen.
  • 23.04.2017 Echthausen: Erstkommunion in der Sankt-Vinzenz-Kirche

    Echthausen: Erstkommunion in der Sankt-Vinzenz-Kirche
    ECHTHAUSEN. Siebzehn Jungen und Mädchen empfingen am gestrigen "Weißen Sonntag" in der katholischen Sankt-Vinzenz-Kirche die erste Heilige Kommunion. Gestaltet wurde der Gottesdienst von Pfarrer Thomas Metten und Gemeindereferentin Annette Albrecht. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Organist André Bartmann sowie einigen jungen Sängerinnen aus den Reihen des Cantalino-Chores.
  • 23.04.2017 Achtunddreißig Kinder empfingen in der Sankt-Antonius-Kirche die erste Heilige Kommunion

    Achtunddreißig Kinder empfingen in der Sankt-Antonius-Kirche die erste Heilige Kommunion
    WICKEDE. Insgesamt 55 Kinder empfingen am gestrigen "Weißen Sonntag" (23. April 2017) in der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz die erste Heilige Kommunion. 38 davon in der katholischen Sankt-Antonius-Kirche in Wickede. Gestaltet wurde der Gottesdienst von Pfarrer Thomas Metten und Gemeindereferentin Annette Albrecht. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Organist Eugen Oelmann sowie einigen jungen Sängerinnen aus den Reihen des Cantalino-Chores.
  • 23.04.2017 Wickeder Vikar als Solo-Sänger mit Seemannslied auf der Bühne

    Wickeder Vikar als Solo-Sänger mit Seemannslied auf der Bühne
    WICKEDE (RUHR) / PADERBORN / DELBRÜCK. Vikar Alexander Plümpe von der katholischen Pfarrgemeinde mag nicht nur Kirchenlieder und sakrale Musik. Der studierte Musiklehrer und Organist liebt auch Seemannslieder. Denn als „Erster Akkordeon-Spieler“, Solo-Sänger und Dirigent stand er früher regelmäßig mit dem „Magellan Shanty Chor Paderborn“ auf der Bühne, der – eigenen Aussagen zu Folge – „der beste Shanty-Chor in ganz Westfalen“ ist.
  • 21.04.2017 Deutsche Glasfaser: Breitbandausbau in Echthausen kann starten

    Deutsche Glasfaser: Breitbandausbau in Echthausen kann starten
    ECHTHAUSEN. Der Bau eines modernen Glasfaser-Netzes in Echthausen kann beginnen: 42 Prozent der notwendigen Haushalte im Dorf haben einen entsprechenden Vertrag mit „Deutsche Glasfaser“ unterschrieben. Somit könne das Telekommunikationsunternehmen nunmehr mit den konkreten Planungen für Knotenpunkte und Leitungsnetz beginnen, erklärte Marketing-Beauftragte Katharina Kroll am heutigen Freitag (21. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Auch Christian Hering als Wickeder Vertriebspartner von „Deutsche Glasfaser“, der privat in Echthausen wohnt, zeigte sich glücklich über den Erfolg für die Infrastrukturmaßnahme.
  • 20.04.2017 Erster „Wickeder Fahrrad-Tag“ zum traditionellen Feuerwehr-Fest mit CDU, DRK und Werler RSV

    Erster „Wickeder Fahrrad-Tag“ zum traditionellen Feuerwehr-Fest mit CDU, DRK und Werler RSV
    WICKEDE (RUHR). Zum „Wickeder Fahrrad-Tag“ laden die CDU, das DRK, die Feuerwehr und der Radsport-Verein Werl-Wickede gemeinsam für den 21. Mai 2017 ein. Die sonntägliche Ganztages-Veranstaltung, die parallel zum traditionellen Feuerwehr-Fest am Gerätehaus in Wickede stattfindet, bietet dabei gleich eine ganze Angebotspalette rund ums Rad.
  • 20.04.2017 Nach Hunde-Attacke auf Schafe: Halterin meldet sich bei Pieper

    Nach Hunde-Attacke auf Schafe: Halterin meldet sich bei Pieper
    WICKEDE (RUHR). Nach dem Angriff eines Hundes auf Schafe und Lämmer in einem Pferch auf der Haar in Wiehagen am gestrigen Mittwoch, hat sich die Halterin, deren Hund erheblichen Schaden in der friedlich weidenden Herde angerichtet hatte, am heutigen Donnerstag (20. April 2017) gestellt. – Wie Schäfer Thomas Pieper im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, habe die verantwortliche Hundehalterin sich gegen 13 Uhr bei ihm gemeldet. Sie wohne nur ein paar Straßen von seinem Wohnhaus an der Bergstraße entfernt.
  • 20.04.2017 Randalierer in Gewahrsam genommen

    Randalierer in Gewahrsam genommen
    WICKEDE. Zwei Blumenkästen beschädigte ein Randalierer am gestrigen Mittwoch (19. April 2017) gegen 19 Uhr vor einem Gasthaus an der Hauptstraße in Wickede.
  • 20.04.2017 Christdemokraten besuchten Senioren-Wohngruppe des Pflegedienstes Hinrichs

    Christdemokraten besuchten Senioren-Wohngruppe des Pflegedienstes Hinrichs
    WICKEDE. Gemeinsam mit Vertretern der Wickeder CDU und dem Landtagsabgeordneten Matthias Kerkhoff aus dem Hochsauerlandkreis, der Mitglied im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landtags ist, besuchte der heimische CDU-Landtagskandidat Heinrich Frieling jetzt den Wickeder Pflegedienst Hinrichs. Geschäftsführerin Ines Hinrichs gab ihren Gästen dabei einen Einblick in die alltägliche Arbeit. 2014 hatte sich die examinierte Altenpflegerin mit dem Pflegedienst selbstständig gemacht.
  • 20.04.2017 Hier blitzt der Kreis: Tempokontrollen in Wickede

    Hier blitzt der Kreis: Tempokontrollen in Wickede
    KREIS SOEST / WICKEDE. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 24. bis 28. April 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Anröchte, Bad Sassendorf, Möhnesee, Welver und Wickede (Ruhr) durchgeführt werden.
  • 20.04.2017 „Anradeln“ am 30. April: Zehnter offizieller Start in die Fahrradsaison

    „Anradeln“ am 30. April: Zehnter offizieller Start in die Fahrradsaison
    KREIS SOEST. Im Kreis Soest wird schon zum zehnten Mal in Folge die Fahrradsaison mit dem traditionellen „Anradeln“ eröffnet. Am Sonntag, 30. April 2017, ist es wieder soweit. Die für den Fahrradtourismus verantwortlichen Mitarbeiter in neun Städten und Gemeinden haben zum runden Geburtstag eigens Radtouren ausgearbeitet. Es gibt zahlreiche geführte Ausflüge mit unterschiedlichen Streckenlängen und interessanten Themen. Da die Teilnehmerzahl teilweise begrenzt ist, ist eine Anmeldung sinnvoll und oft auch erforderlich.
  • 19.04.2017 Panik unter den Tieren: Frei laufender Hund offenbar in friedlich grasende Schafherde eingedrungen

    Panik unter den Tieren: Frei laufender Hund offenbar in friedlich grasende Schafherde eingedrungen
    WICKEDE (RUHR). Wilde Wolfsrudel, die Schäfer nicht mehr ruhig schlafen lassen, weil sie Angst um ihre unbewacht grasenden Herden in der freien Feldflur haben, sind in der hiesigen Gegend bisher noch nicht in Erscheinung getreten. Aus anderen Regionen von Deutschland berichten Medien allerdings immer wieder über gerissene Tiere durch jagende Wölfe und zeigen grausame Bilder von getöteten oder durch Bisswunden verletzte landwirtschaftliche Nutztiere. Auch der Wickeder Schäfer Thomas Pieper hat Angst vor einem solchen Szenario.
  • 19.04.2017 NRW-Landtagswahl: Briefwahl ist im Rathaus schon möglich

    NRW-Landtagswahl: Briefwahl ist im Rathaus schon möglich
    WICKEDE (RUHR). Großformatig plakatierte Politiker-Gesichter und Werbeslogans der Parteien künden es bereits seit einigen Wochen an Straßen und Plätzen an: Am Sonntag, 14. Mai 2017, ist Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. – Mit Auftritten der regionalen Kandidaten der großen Parteien hat der Wahlkampf auch in Wickede bereits längst begonnen: So verteilte der alte SPD-Kandidat Norbert Römer (70) aus Castrop-Rauxel am Gründonnerstag etwa eine Stunde lang rote Oster-Eier vor dem EDEKA-Markt und der junge und neue CDU-Kandidat Heinrich Frieling (31) aus Ense-Sieveringen besucht am heutigen Mittwochabend die Senioren-Union der Ruhrgemeinde.
  • 19.04.2017 Kunstwerke von Egino Weinert im Petersdom, im Kölner Dom – und jetzt auch in der Taufkapelle der St.-Antonius-Kirche in Wickede

    Kunstwerke von Egino Weinert im Petersdom, im Kölner Dom – und jetzt auch in der Taufkapelle der St.-Antonius-Kirche in Wickede
    WICKEDE. Die Renovierung der Taufkapelle in der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede ist abgeschlossen. Am gestrigen Dienstag (18. April 2017) fand die erste Heilige Messe in der Kapelle zwischen Sakristei und großem Kirchenschiff statt. Künftig soll der sakrale Raum vor allem als kleine „Alltagskirche“ für werktägliche Gottesdienste dienen.
  • 19.04.2017 Originelle „Aushängeschilder“ am Auto: Jetzt auch zweistellige Kfz-Kennzeichen möglich

    Originelle „Aushängeschilder“ am Auto: Jetzt auch zweistellige Kfz-Kennzeichen möglich
    KREIS SOEST. "Autokennzeichen sind längst mehr als ein Mittel zur Identifizierung von Kraftfahrzeugen und ihren Besitzern geworden", heißt es in einer Mitteilung des Kreises Soest. Die Kfz-Kennzeichen hätten sich mittlerweile vielmehr zu einem individuellen und manchmal auch originellen „Aushängeschild“ entwickelt. Autobesitzer im Kreis Soest hätten deshalb ab sofort mehr Möglichkeiten, um dieses „Etikett“ zu gestalten. Denn die Kreisverwaltung hätte nunmehr auch die zweistelligen Kennzeichen zu Zulassungen freigegeben.
  • 19.04.2017 Grundstücksmarkt-Bericht: Preise für Bauland stagnieren

    Grundstücksmarkt-Bericht: Preise für Bauland stagnieren
    KREIS SOEST. Der statistische Durchschnittspreis für Bauland ist nahezu unverändert (minus 1 Prozent). Der Durchschnittspreis aller Ackerflächen ist um 15 Prozent und damit deutlich gestiegen. Die Durchschnittspreise für Ein- und Zweifamilienhäuser stiegen im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent. – Das sind Kernaussagen des Grundstücksmarktberichts 2017, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Soest (außer Lippstadt) vorgelegt hat.
  • 18.04.2017 24 Jahre Küster der katholischen Kirchengemeinde: Klaus Igel ist tot

    24 Jahre Küster der katholischen Kirchengemeinde: Klaus Igel ist tot
    WICKEDE. Klaus Igel ist tot. Der langjährige Küster der katholischen St.-Antonius-Kirchengemeinde in Wickede verstarb in der Osternacht – am 16. April 2017 – im Alter von 72 Jahren in Folge einer langen und schweren Krebserkrankung im Kreise seiner Familie.
  • 17.04.2017 Polizeiliche Verkehrskontrollen am Oster-Wochenende: Wickeder mit Drogen-Döschen auffällig

    Polizeiliche Verkehrskontrollen am Oster-Wochenende: Wickeder mit Drogen-Döschen auffällig
    KREIS SOEST. Am langen Oster-Wochenende gab es etliche allgemeine Verkehrskontrollen durch die Beamten der Kreispolizeibehörde Soest. Dabei legten die Polizisten ein besonderes Augenmerk darauf, ob Autofahrer nach Alkohol- und Drogenkonsum am Fahrzeugsteuer saßen. – Wie es in einer Bilanz von Polizei-Sprecher Frank Meiske heißt, wurden dabei „etliche Verstöße festgestellt“.
  • 17.04.2017 Osterfeuer: Trotz Regen noch einige hundert Schaulustige

    Osterfeuer: Trotz Regen noch einige hundert Schaulustige
    ECHTHAUSEN / WIEHAGEN / WIMBERN / SCHLÜCKINGEN. Regenschauer und durch die Nässe bedingter beißender Rauch trübten die Stimmung bei den diesjährigen Osterfeuern in Echthausen, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen kaum. Trotz des widrigen Wetters verzeichneten die Veranstalter insgesamt noch einige hundert Besucher rund um die Brauchtumsfeuer.
  • 15.04.2017 Christen läuten Festtage mit „Osternachtfeier“ ein

    Christen läuten Festtage mit „Osternachtfeier“ ein
    WICKEDE (RUHR). Mit der Weihe des Feuers und der Osterkerze vor der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede läutete Pfarrer Thomas Metten am heutigen Karsamstag (15. April 2017) gegen 21 Uhr die „Osternachtfeier“ in der Ruhrgemeinde ein. Nach einem Gottesdienst fand zudem noch eine Agapefeier mit den Gläubigen im hinteren Teil der Kirche statt. Begleitet wurden die religiösen Zeremonien von einer großen Schar von Messdienern.
  • 15.04.2017 Die „FILOUsophie“ von Jörg Knör: „Das Leben ist zu kurz um lange Gesichter zu ziehen!“

    Die „FILOUsophie“ von Jörg Knör: „Das Leben ist zu kurz um lange Gesichter zu ziehen!“
    ECHTHAUSEN. Comedy und Kabarett: Mit dem altbekannten Künstler und Stimmenimitator Jörg Knör setzt die St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft ihre humorvolle Veranstaltungsreihe in der Gemeindehalle in Echthausen fort. – Der Bühnenauftritt des Bambi-Gewinners Jörg Knör in Echthausen ist für Donnerstag, 27. April 2017, um 20 Uhr geplant.
  • 15.04.2017 Acht Osterfeuer in der Ruhrgemeinde angemeldet

    Acht Osterfeuer in der Ruhrgemeinde angemeldet
    ECHTHAUSEN / WIEHAGEN / WIMBERN / SCHLÜCKINGEN. Am morgigen Sonntag, 16. April 2017, gibt es in den Ortsteilen der Gemeinde Wickede (Ruhr) mit Beginn der Abenddämmerung wieder die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern. Eingeladen zu den öffentlichen Veranstaltungen in Echthausen, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen ist die gesamte Bevölkerung. Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ gibt nachstehend einen Überblick.
  • 14.04.2017 Bahnstrecke gesperrt: Zugführer meldet Kollision nahe des Übergangs „Haus Füchten“

    Bahnstrecke gesperrt: Zugführer meldet Kollision nahe des Übergangs „Haus Füchten“
    ECHTHAUSEN. „Person vor Zug“ hatte es am Donnerstag (13. April 2017) gegen 21.33 Uhr bei der Alarmierung der Löschgruppe Echthausen geheißen, berichtete Feuerwehr-Sprecher Marcel Horn am Donnerstag (13. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Beim Ausrücken aus dem Gerätehaus an der Weststraße befürchtete man daher schon ein tragisches Zugunglück mit einem Menschen. Und da man einen Selbstmord zu diesem Zeitpunkt auch nicht ausschließen konnte, gab es erst einmal keine direkte Information an die Medien – wie bei anderen Einsätzen üblich.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON