Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Keine Einträge vorhanden

  • 15.04.2017 Christen läuten Festtage mit „Osternachtfeier“ ein

    Christen läuten Festtage mit „Osternachtfeier“ ein
    WICKEDE (RUHR). Mit der Weihe des Feuers und der Osterkerze vor der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede läutete Pfarrer Thomas Metten am heutigen Karsamstag (15. April 2017) gegen 21 Uhr die „Osternachtfeier“ in der Ruhrgemeinde ein. Nach einem Gottesdienst fand zudem noch eine Agapefeier mit den Gläubigen im hinteren Teil der Kirche statt. Begleitet wurden die religiösen Zeremonien von einer großen Schar von Messdienern.
  • 15.04.2017 Die „FILOUsophie“ von Jörg Knör: „Das Leben ist zu kurz um lange Gesichter zu ziehen!“

    Die „FILOUsophie“ von Jörg Knör: „Das Leben ist zu kurz um lange Gesichter zu ziehen!“
    ECHTHAUSEN. Comedy und Kabarett: Mit dem altbekannten Künstler und Stimmenimitator Jörg Knör setzt die St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft ihre humorvolle Veranstaltungsreihe in der Gemeindehalle in Echthausen fort. – Der Bühnenauftritt des Bambi-Gewinners Jörg Knör in Echthausen ist für Donnerstag, 27. April 2017, um 20 Uhr geplant.
  • 15.04.2017 Acht Osterfeuer in der Ruhrgemeinde angemeldet

    Acht Osterfeuer in der Ruhrgemeinde angemeldet
    ECHTHAUSEN / WIEHAGEN / WIMBERN / SCHLÜCKINGEN. Am morgigen Sonntag, 16. April 2017, gibt es in den Ortsteilen der Gemeinde Wickede (Ruhr) mit Beginn der Abenddämmerung wieder die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern. Eingeladen zu den öffentlichen Veranstaltungen in Echthausen, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen ist die gesamte Bevölkerung. Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ gibt nachstehend einen Überblick.
  • 14.04.2017 Bahnstrecke gesperrt: Zugführer meldet Kollision nahe des Übergangs „Haus Füchten“

    Bahnstrecke gesperrt: Zugführer meldet Kollision nahe des Übergangs „Haus Füchten“
    ECHTHAUSEN. „Person vor Zug“ hatte es am Donnerstag (13. April 2017) gegen 21.33 Uhr bei der Alarmierung der Löschgruppe Echthausen geheißen, berichtete Feuerwehr-Sprecher Marcel Horn am Donnerstag (13. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Beim Ausrücken aus dem Gerätehaus an der Weststraße befürchtete man daher schon ein tragisches Zugunglück mit einem Menschen. Und da man einen Selbstmord zu diesem Zeitpunkt auch nicht ausschließen konnte, gab es erst einmal keine direkte Information an die Medien – wie bei anderen Einsätzen üblich.
  • 13.04.2017 Erstkommunion in St. Antonius und St. Vinzenz

    Erstkommunion in St. Antonius und St. Vinzenz
    WICKEDE (RUHR). Fünfundfünzig Kinder werden Weißen Sonntag (23. April 2017) in der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz die erste Heilige Kommunion empfangen.
  • 13.04.2017 Telekom lässt Glasfaser-Leitungen in der Ortsmitte verlegen

    Telekom lässt Glasfaser-Leitungen in der Ortsmitte verlegen
    WICKEDE. Wofür sind in der Wickeder Ortsmitte zwischen Sparkasse und Kree eigentlich die ganzen kleinen Baustellen auf den Gehwegen? Eine Frage, die sich so mancher Passant in den letzten Tagen sicherlich gestellt haben mag. – Christian Drees vom Bauamt der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat eine Antwort darauf.
  • 13.04.2017 Geschwindigkeitsmessungen der Polizei im Kreis Soest

    Geschwindigkeitsmessungen der Polizei im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Kreispolizeibehörde Soest an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. – Davon unabhängig, führen der Kreis Soest und die Stadt Lippstadt ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 13.04.2017 Sekundarschule: Bagger schafft durch Bodenarbeiten die Basis für den Erweiterungsbau

    Sekundarschule: Bagger schafft durch Bodenarbeiten die Basis für den Erweiterungsbau
    WICKEDE. Für mächtige Erdbewegungen sorgt seit einigen Tagen ein Zwölf-Tonnen-Kettenbagger auf der Baustelle an der Sekundarschule im „Unteren Hövel“. Im Rahmen der vorbereitenden Tiefbauarbeiten für das Fundament des neuen Schultraktes wird dort Boden im Umfang von rund 600 Tonnen ausgehoben und abgetragen.
  • 13.04.2017 Wanderer marschieren Karfreitag zur Kreuztracht nach Menden

    Wanderer marschieren Karfreitag zur Kreuztracht nach Menden
    WICKEDE (RUHR) / MENDEN. Zur Kreuztracht in Menden wandern am Karfreitag der Wickeder Heimatverein und die Abteilung Echthausen der Sauerländer Gebirgsvereins (SGV). Auch für Nicht-Gläubige ist das religiöse Schauspiel in des Nachbarstadt durchaus eine sehenswerte Attraktion.
  • 12.04.2017 Landtagswahlkampf: Römer verteilt am heutigen Gründonnerstag rote Eier

    Landtagswahlkampf: Römer verteilt am heutigen Gründonnerstag rote Eier
    WICKEDE (RUHR). Zum Landtagswahlkampf wird SPD-Kandidat Norbert Römer am heutigen Gründonnerstag, 13. April 2017, einen Kurzbesuch in der Ruhrgemeinde machen. Zwischen 12.30 und 13.30 Uhr will der amtierende SPD-Fraktionsvorsitzender im nordrhein-westfälischen Landtag für eine Stunde rot gefärbte Oster-Eier vor dem EDEKA-Markt in Wickede verteilen und dabei auch mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Denn der 70-jährige Römer ist bekanntlich ein alter Hase in der Landespolitik.
  • 12.04.2017 Mannschaftsleistung: Zweite große Lieferung mit Brötchen und Brezeln für BVB als friedlicher Beitrag gegen Bomben-Terror

    Mannschaftsleistung: Zweite große Lieferung mit Brötchen und Brezeln für BVB als friedlicher Beitrag gegen Bomben-Terror
    WICKEDE / DORTMUND. Die Nachricht von den schrecklichen Ereignissen am gestrigen Dienstagabend (11. April 2017) schlug gleich in doppelter Hinsicht wie eine Bombe bei den BVB-Fans in der Bäckerei Niehaves in Wickede ein. Zum einen war da das Mitgefühl mit den Fußballspielern aus dem Mannschaftsbus und ihren Begleitern und zum anderen die plötzliche Herausforderung noch einmal das komplette Sortiment für die Champions-League-Begegnung am heutigen Abend zu produzieren. Und dies ohne vorherige Planung bezüglich des Personals und der notwendigen Rohstoffe. Denn die Großbäckerei im Gewerbegebiet Westerhaar ist bekanntlich seit einiger Zeit der „Haus-und-Hof-Lieferant“ für das Dortmunder Fußballstadion und stellt für Heimspiele jeweils riesige Mengen an Brötchen, Brezeln und so weiter her (wir berichteten).
  • 12.04.2017 Vandalismus: Wahlkampfplakate und Straßenschilder – nichts ist sicher

    Vandalismus: Wahlkampfplakate und Straßenschilder – nichts ist sicher
    WICKEDE. Neben teuren Vandalismusschäden wie auf dem Spielplatz im Neubaugebiet "An der Chaussee" (siehe nebenstehenden Bericht) gibt es auch immer wieder kleinere Schäden im öffentlichen Raum. Deren Reparatur ist zwar nicht ganz so teuer – ärgerlich sind aber auch solche idiotischen "Streiche".
  • 12.04.2017 Vandalismus: Mit Machete oder Axt auf Kinderspielplatz gewütet

    Vandalismus: Mit Machete oder Axt auf Kinderspielplatz gewütet
    WICKEDE. Mit einer Machete oder Axt müssten sich Vandalen auf dem Kinderspielplatz im Neubaugebiet zu schaffen gemacht haben. Anders seien die erheblichen Schäden an drei jungen Bäumen und den Spielgeräten sowie Sitzgelegenheiten für die Kinder nicht zu erklären, meinte Bauhofleiter Reiner Kräenfeld am heutigen Mittwoch (12. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 12.04.2017 Razzia in Wickeder Großbäckerei: Drei illegal Beschäftigte festgenommen

    Razzia in Wickeder Großbäckerei: Drei illegal Beschäftigte festgenommen
    WICKEDE (RUHR) / BIELEFELD. Drei illegal beschäftigte albanische Staatsangehörige entdeckten Beamte des Hauptzollamtes Bielefeld und der Bundespolizei während einer Kontrolle am vergangenen Mittwoch (5. April 2017) in einer Großbäckerei in Wickede. – Dies bestätigte Kirsten Schüler als Pressesprecherin des Bielefelder Hauptzollamtes am heutigen Mittwoch (12. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 11.04.2017 Pkw überschlug sich und ein weiterer raste in die Leitplanke: Drei Personen bei Unfall verletzt

    Pkw überschlug sich und ein weiterer raste in die Leitplanke: Drei Personen bei Unfall verletzt
    ENSE / KREIS SOEST. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Montag (10. April 2017) auf der Autobahn 445 im Kreis Soest (wir berichteten): Dabei wurden zwei Erwachsene und ein Kind verletzt, nachdem sich ein Pkw überschlagen hatte und auch zwei weitere Fahrzeuge havariert waren. Die Autobahn in Richtung Arnsberg wurde anschließend für etwa eine Stunde gesperrt. Zwischenzeitlich landete sogar ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn.
  • 10.04.2017 Unfall: Vollsperrung der A 445 in Richtung Neheim

    Unfall: Vollsperrung der A 445 in Richtung Neheim
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG-NEHEIM. Die Autobahn 445 zwischen den Anschlussstellen Wickede und Neheim ist aktuell auf Grund eines Verkehrsunfalls in Fahrtrichtung Arnsberg komplett gesperrt. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Dortmund im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Montag (10. April 2017I gegen 17.30 Uhr mitteilte, habe sich der Unfall gegen 16.55 Uhr am Autobahnkilometer 10 ereignet – etwa auf halber Strecke zwischen Wickede und Neheim.
  • 10.04.2017 Weg über Obergraben ab Karfreitag wieder gut passierbar

    Weg über Obergraben ab Karfreitag wieder gut passierbar
    ECHTHAUSEN / WICKEDE. Der Übergang für Fußgänger und Radfahrer am Obergraben solle noch am „Gründonnerstag“ (13. April 2017) wieder so hergestellt werden, dass er normal passierbar sei, teilte Fachbereichsleiter Markus Kleindopp vom Bauamt der Gemeindeverwaltung am heutigen Montag (10. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 10.04.2017 Sekundarschule: „Liebeserklärung an die Kinder im Ort und an die Zukunft der eigenen Gemeinde“

    Sekundarschule: „Liebeserklärung an die Kinder im Ort und an die Zukunft der eigenen Gemeinde“
    WICKEDE (RUHR). Als „Liebeserklärung an die Kinder im Ort und an die Zukunft der eigenen Gemeinde“ bezeichnet Bürgermeister Dr. Martin Michalzik den Um- und Erweiterungsbau der Sekundarschule Wickede (Ruhr). In einem persönlichen Rückblick lässt der CDU-Politiker und Rathaus-Chef die Entwicklung der weiterführenden Ganztagsschule im Hövel nochmals Revue passieren und wagt einen Ausblick. Nachstehend der Beitrag im Wortlaut:
  • 10.04.2017 Neuer Schultrakt kommt auf 24 Schwerlasttransportern aus Halle

    Neuer Schultrakt kommt auf 24 Schwerlasttransportern aus Halle
    WICKEDE (RUHR). Mit dem symbolischen „Ersten Spatenstich“ starteten Bürgermeister und Bauleute sowie Vertreter der Gemeindeverwaltung und der Sekundarschule am heutigen Montag (10. April 2017) die Arbeiten für den Erweiterungsbau der Sekundarschule. Bis zum Ende der Oster-Ferien sollten vor allem die Erdarbeiten ausgeführt werden, berichtete Projektleiter Simon Bellenhaus von der Firma Kleusberg.
  • 09.04.2017 Erster Spatenstich für den Erweiterungsbau zur Hövelstraße

    Erster Spatenstich für den Erweiterungsbau zur Hövelstraße
    WICKEDE (RUHR). In den Osterferien werden die Um- und Erweiterungsarbeiten an der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) weiter fortgesetzt. An der Ecke Hövel- und Ludgerusstraße soll ein letzter Neubau in modularer Fertigbauweise entstehen. Für den morgigen Montag (10. April 2017) ist der symbolische „Erste Spatenstich“ im Beisein von Bauleuten, Schulvertretern und Repräsentanten der Gemeinde geplant. Denn die weiterführende Ganztagsschule im „Unteren Hövel“ befindet sich in Trägerschaft der Kommune, die allerdings nur die bauliche Infrastruktur stellt und sich teilweise um die Verwaltung der Bildungseinrichtung kümmert. Lehrplan und personelle Besetzung des Lehrerkollegiums liegen hingegen in der Verantwortung des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • 09.04.2017 „LEADER“, „Zukunftsplan“ und Co.: Gemeinde lädt am Montag zum „Bürgertreff“ ein

    „LEADER“, „Zukunftsplan“ und Co.: Gemeinde lädt am Montag zum „Bürgertreff“ ein
    WICKEDE (RUHR). Zu einem „Bürgertreff“ lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am morgigen Montag, 10. April 2017, um 18 Uhr ins Bürgerhaus ein. Ziel dabei sei es, die ersten Weichen für den sogenannten „Zukunftsplan“ nach den Dorfrundgängen und der Online-Befragung der Bürger zu stellen, heißt es. Die externen Berater Dr. Jürgen Schewe und Nicolai Sieber, die die „Zukunftsplan“-Arbeiten der Kommune mit betreuen, werden dabei vorstellen, welche Ergebnisse die Online-Befragung und die Dorfrundgänge aus ihrer Sicht gebracht haben.
  • 09.04.2017 Wohnmobil in Vollbrand: Feuerwehr löschte Fahrzeug

    Wohnmobil in Vollbrand: Feuerwehr löschte Fahrzeug
    WERL. Zwei brennende Fahrzeuge musste die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Werl am heutigen Sonntag (9. April 2017) gegen 2.30 Uhr nachts auf dem Pendlerparkplatz am Zubringer zur Autobahn 445 löschen. Aus bislang ungeklärter Ursache sei zunächst ein Wohnmobil mit HSK-Autokennzeichen in Brand geraten, so die Polizei.
  • 08.04.2017 Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche

    Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 08.04.2017 Hier blitzt der Kreis Soest in der nächsten Woche

    Hier blitzt der Kreis Soest in der nächsten Woche
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 10. bis 13. April 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Erwitte, Geseke, Rüthen und Welver durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern.
  • 08.04.2017 Neuer Bürgerverein: Erhalt des NEF-Standortes und Förderung der Gesundheit bleiben im Blick

    Neuer Bürgerverein: Erhalt des NEF-Standortes und Förderung der Gesundheit bleiben im Blick
    WICKEDE. Umbenannt wurde am Mittwoch (5. April 2017) der "Verein der Freunde und Förderer für Gesundheit, Notfallvorsorge und Lebensqualität Wickede (Ruhr)": Nach dem Beschluss der Mitgliederversammlung im Bürgerhaus in Wickede nennt sich die Gemeinschaft künftig "Bürgerverein Wickede (Ruhr)". Gleichzeitig beschloss die Versammlung unter Leitung von Dr. Martin Michalzik auch eine Erweiterung seiner satzungsgemäßen Betätigungsfelder.
  • 07.04.2017 Küchenbrand: Zwei Verletzte mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

    Küchenbrand: Zwei Verletzte mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung
    WICKEDE. Ein in Brand geratener Toaster löste am heutigen Freitag (7. April 2017) gegen 15 Uhr einen Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus am Levin-Schücking-Weg in Wickede aus. Da die Wohnung während des Ausbruchs des Feuers verlassen war, entdeckten anderer Bewohner des Hauses den Brand. Er alarmierte über den telefonischen Notruf 112 die Feuerwehr und den Rettungsdienst. Zudem trat er die Etagentür ein und begann sofort selbst mit Löscharbeiten.
  • 07.04.2017 Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz: Maschinenbrand bei „MBT PolyTapes“ in Wickede

    Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz: Maschinenbrand bei „MBT PolyTapes“ in Wickede
    WICKEDE. Zu einem Maschinenbrand kam es am gestrigen Donnerstag (6. April 2017) gegen 23.15 Uhr in der Produktionshalle des Folienherstellers „MBT PolyTapes“ am Erlenbusch in Wickede. – Zirka zwei Dutzend ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr rückten zur Bekämpfung des Feuers mit mehreren Lösch- und Transportfahrzeugen aus. Ebenfalls vor Ort waren Notarzt, Rettungsdienst und Polizei.
  • 06.04.2017 Schornsteinfeger holt unglaubliche Menge an Ästen aus Kamin

    Schornsteinfeger holt unglaubliche Menge an Ästen aus Kamin
    WICKEDE (RUHR). Überraschung bei dem Anlieger in der Blumenstraße in Wickede, dem Bezirksschornsteinfegermeister Hans-Jürgen Kunick am gestrigen Mittwoch (5. April 2017) die Heizungstherme auf Grund eines Dohlennestes im Schornstein stillgelegt hatte (wir berichteten): Mehrere Eimer voll langer dünner Äste holte sein Mitarbeiter Manfred Hollenbeck zusammen mit dem 15-jährigen Praktikanten Tobias Schulte aus dem verstopften Kamin.
  • 06.04.2017 Neue Therapie bei Gelenkschmerzen mit körpereigenen Stammzellen

    Neue Therapie bei Gelenkschmerzen mit körpereigenen Stammzellen
    WICKEDE. Schmerzhafte Arthrosen sind ein Thema, das scheinbar auch viele Bürger in Wickede (Ruhr) betrifft und bewegt: Das zeigte die außerordentlich große Resonanz mit mehr als hundert Gästen, die am gestrigen Mittwoch (5. April 2017) zur Informationsveranstaltung des örtlichen "Gesundheitsvereins" gekommen waren. Dr. med. Denis Simunec vom Soester Marien-Krankenhaus bot den Teilnehmern dabei einen anschaulichen Einblick in ein neues Feld medizinischer Forschung und Praxis. In Soest setzt er körpereigene Stammzellen, die aus dem Fettgewebe seiner Patienten gewonnen werden, zur Behandlung arthritischer Gelenke ein. – Damit nehme man im internationalen Vergleich durchaus eine Vorreiterrolle ein, erläuterte der engagierte Mediziner, der seit kurzem die Sektionsleitung für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie inne hat.
  • 06.04.2017 Nach dem Tode von Jürgen Karthaus: Markus Anders verantwortet Geschäftsführung der Ruhrtalklinik alleine

    Nach dem Tode von Jürgen Karthaus: Markus Anders verantwortet Geschäftsführung der Ruhrtalklinik alleine
    WICKEDE (RUHR). Nach dem plötzlichen Tode des erst 55-jährigen Jürgen Karthaus am 9. März 2017 übernimmt Markus Anders die alleinige Geschäftsführung der Ruhrtal-Klinik in Wimbern. Der 46-jährige Betriebswirt und langjährige Verwaltungsleiter der Klinik war bereits im Januar 2017 von den Gesellschaftern zum Nachfolger von Herbert Koplin bestellt worden, der die Geschicke der Ruhrtalklinik zuvor zusammen mit Karthaus verantwortet hatte.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON