Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.
  • 07.10.2020 Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet

    Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der zuständige Haftrichter am Amtsgericht Werl hat am gestrigen Dienstag (6. Oktober 2020) einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 19-jährigen Pakistaner erlassen, der am Tag davor in einem Maisfeld zwischen dem Senioren-Zentrum St. Raphael und dem Heilig-Geist-Kloster von Fahndern der Polizei endeckt, gestellt und vorläufig festgenommen wurde. Dem verletzten Heranwachsenden werden verschiedene Straftaten vorgeworfen (wir berichteten).

Keine Einträge vorhanden

  • 04.04.2017 Bernhard-Bauer-Park: Ausbau mit Sport- und Spielgeräten als Mehrgenerationen-Treffpunkt?

    Bernhard-Bauer-Park: Ausbau mit Sport- und Spielgeräten als Mehrgenerationen-Treffpunkt?
    WICKEDE. Eine grüne Oase der Erholung erstrahlt rechtzeitig zum Frühlingsbeginn wieder in neuem Glanz: Die Kommune hat die Sanierung des Bernhard-Bauer-Parks in der Wickeder Ortsmitte weitestgehend abgeschlossen. Insbesondere die neue Fontäne im Teich des Parks fällt Spaziergängern dabei sicherlich ins Auge. Allerdings ist das Wasserspiel momentan nur zur vollen Stunde für jeweils 15 Minuten zu genießen. In den Abendstunden wird das zwölfstrahlige Düsenbild übrigens von unten beleuchtet.
  • 03.04.2017 Erneuter Heckenbrand: Feuerwehr warnt vor Gefahren von Gasbrennern und gibt Tipps

    Erneuter Heckenbrand: Feuerwehr warnt vor Gefahren von Gasbrennern und gibt Tipps
    U P D A T E – WICKEDE. Zu einem Heckenbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Montag (3. April 2017) gegen 18.48 Uhr gerufen. Bewohner eines Hauses an dem kleinen Weg neben „Césars Grill“ an der Hauptstraße wollten offenbar Unkraut mit einem Gasbrenner entfernen und zündeten dabei versehentlich eine Hecke mit an.
  • 03.04.2017 Sekundarschule: Neue stellvertretende Schulleiterin und mehrere vakante Posten

    Sekundarschule: Neue stellvertretende Schulleiterin und mehrere vakante Posten
    WICKEDE (RUHR). Nun ist es offiziell: Die 47-jährige Stefanie Tillmann aus Bad Sassendorf ist die neue stellvertretende Schulleiterin der Sekundarschule Wickede (Ruhr). Dies erklärte die Pressestelle der Bezirksregierung Arnsberg am heutigen Montag (3. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Bereits seit dem 10. März 2017 bekleide sie ihre neue Funktion, bestätigte die Pädagogin die Mitteilung der Bezirksregierung.
  • 01.04.2017 Hecke fängt Feuer: Gefährliche Unkrautbeseitigung mit Gasbrenner

    Hecke fängt Feuer: Gefährliche Unkrautbeseitigung mit Gasbrenner
    WICKEDE. Zu einem großflächigen Heckenbrand kam es am heutigen Samstagmittag (1. April 2017) am Ernst-Meister-Weg im Wohngebiet „Ziegenhude“ in Wickede. Ein Anlieger hatte offenbar versucht mit einem Gasbrenner das vorhandene Unkraut abzuflämmen. Dabei geriet aber versehentlich auch eine Lebensbaum-Hecke in Brand.
  • 01.04.2017 Neue Wintersport-Attraktionen und weiterer Weihnachtsmarkt: Wickede entwickelt sich vom Industriestandort zum Luftkurort

    Neue Wintersport-Attraktionen und weiterer Weihnachtsmarkt: Wickede entwickelt sich vom Industriestandort zum Luftkurort
    WICKEDE (RUHR). Trotz hoher Schulden will die Kommune die touristische Infrastruktur der Gemeinde Wickede (Ruhr) immer noch weiter ausbauen. Noch mehr Grünflächen, Parks und Mehrgenerationenspielplätze sowie eine Steigerung des auswärtigen Radtourismus’ um bis zu 333 (!) Prozent sind die Zukunftsziele.
  • 01.04.2017 Frühlingsfest: Erstes Opfer des Online-Handels

    Frühlingsfest: Erstes Opfer des Online-Handels
    WICKEDE (RUHR). „Wickede zeigt Gesicht“ – unter diesem Motto wollte der „Wirtschaftsverband Wickede (Ruhr)“ eigentlich in diesem Jahr erstmals sein traditionelles Frühlingsfest präsentieren, welches bislang unter der Bezeichnung „Wickede blüht“ in der Ortsmitte stattfand. Nun hat der WIR-Vorstand im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ erstmals offiziell bestätigt, dass die geplante Veranstaltung ersatzlos gestrichen ist. Das Frühlingsfest fällt komplett aus. – Gründe dafür gibt es mehrere.
  • 31.03.2017 „Wickeder Sprechstunde“: Hoffnung bei Gelenkschmerzen durch neue Arthrose-Therapie

    „Wickeder Sprechstunde“: Hoffnung bei Gelenkschmerzen durch neue Arthrose-Therapie
    WICKEDE (RUHR). Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung. Fünf Millionen Menschen leiden alleine in Deutschland daran. Bei dem Leiden verschleißt der Knorpel an den Gelenken, der im Normalfall verhindert, dass Knochen aufeinander reiben. Außerdem dient der Knorpel als eine Art Stoßdämpfer. Die Gelenkschäden bereiten den Betroffenen oft große Schmerzen und behindern sie stark. Viele ältere Menschen sind davon betroffen – aber auch jüngere Menschen müssen bereits mit Arthrosen leben.
  • 31.03.2017 NRW-Landtag: Kandidaten für Wahl am 14. Mai 2017 stehen fest

    NRW-Landtag: Kandidaten für Wahl am 14. Mai 2017 stehen fest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Unter dem Vorsitz von Landrätin Eva Irrgang (CDU) hat der Kreiswahlausschuss am gestrigen Donnerstag (30. März 2017) im Rettungszentrum des Kreises Soest in öffentlicher Sitzung einstimmig die Kandidatenvorschläge von sieben Parteien für die nordrhein-westfälische Landtagswahl am 14. Mai 2017 zugelassen.
  • 31.03.2017 „KiKlaMo“: Kinderkleidung, Spielzeug und Umstandsmode

    „KiKlaMo“: Kinderkleidung, Spielzeug und Umstandsmode
    WICKEDE (RUHR). Zum „KiKlaMo“, zum „KinderKlamottenMarkt“, lädt die evangelische Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) für Samstag, 1. April 2017, zwischen 13.00 und 16.00 Uhr ins Martin-Luther-Haus ein. Einlass für werdende Mütter ist bereits ab 12.30 Uhr.
  • 31.03.2017 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 30.03.2017 Hoffnung: Mit Höchstgeschwindigkeit durchs Internet und ohne Schlaglöcher durch die Westerhaar

    Hoffnung: Mit Höchstgeschwindigkeit durchs Internet und ohne Schlaglöcher durch die Westerhaar
    WICKEDE (RUHR). Höchstgeschwindigkeit auf der Datenautobahn im Internet und Schlaglöcher auf den Gemeindestraßen im Gewerbegebiet Westerhaar waren zwei der Themen bei einem „Unternehmensfrühstück“ am heutigen Donnerstag (30. März 2017) in der Großbäckerei Niehaves in Wickede. – Eingeladen dazu hatten Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und die kommunale Wirtschaftsfördererin Ruth Hornkamp. Fünfzig Vertreter aus der heimischen Wirtschaft nahmen daran in der Produktionshalle der Bäckerei und Konditorei Niehaves teil. Mit von der Partie waren auch die Repräsentanten der örtlichen Parteien.
  • 30.03.2017 ZUE: Miriam Pichler „neue“ Chefin und Julian Demiet geht

    ZUE: Miriam Pichler „neue“ Chefin und Julian Demiet geht
    WIMBERN. Erneute Änderungen in der Leitung der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE): Relativ unbemerkt hatte Miriam Pichler bereits zum 1. Januar 2017 offiziell die Hausleitung in Wimbern für die „Malteser Werke“ übernommen, nachdem die Stelle auf Grund der Schwangerschaft und der Mutterschutzzeit der ehemaligen „Chefin“ Jana Förster mehrere Monate vakant war.
  • 30.03.2017 Hier blitzt der Kreis Soest in der nächsten Woche

    Hier blitzt der Kreis Soest in der nächsten Woche
    KREIS SOEST / WICKEDE. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 3. bis 7. April 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Anröchte, Bad Sassendorf, Möhnesee, Soest und Werl durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern.
  • 29.03.2017 Autowerkstatt Mols zieht ins Gewerbegebiet Westerhaar

    Autowerkstatt Mols zieht ins Gewerbegebiet Westerhaar
    WICKEDE. Die Autowerkstatt Ingo Mols wird zum 1. April 2017 ihren Hauptsitz ins Gewerbegebiet Westerhaar verlegen. Dort hat der Wickeder Kraftfahrzeugtechniker-Meister Ingo Mols die leer stehenden Werkstatt-Räume der Firma Siegemund angepachtet, die sich inzwischen nur noch um den Fahrzeughandel kümmert.
  • 29.03.2017 Lkw rammt Pkw: Frau verletzt

    Lkw rammt Pkw: Frau verletzt
    WIMBERN. Zu einem Unfall kam es am heutigen Mittwoch (29. März 2017) gegen 9.30 Uhr auf der Mendener Straße in Wimbern.
  • 29.03.2017 Dekontamination von Verletzten geübt: Feuerwehrangehörige und Sanitätspersonal trainierten am Rettungszentrum

    Dekontamination von Verletzten geübt: Feuerwehrangehörige und Sanitätspersonal trainierten am Rettungszentrum
    KREIS SOEST / WICKEDE. Zu einer praktischen Fortbildung in Sachen Dekontamination von Verletzten trafen sich am Samstag, 25. März 2017, am Rettungszentrum des Kreises Soest Einsatzkräfte von Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Übungsziel war es, mit dem vom Land NRW zur Verfügung gestellten Abrollbehälter (AB) DEKON-V einen Dekontaminationsplatz zur Dekontamination von Verletzten aufzubauen und den Betriebsablauf zu üben sowie zu optimieren.
  • 27.03.2017 300 Zuhörer beim Matineekonzert des Musikzuges

    300 Zuhörer beim Matineekonzert des Musikzuges
    WICKEDE (RUHR). Mit einem bunten Melodienstrauß im Rahmen eines Matineekonzertes ließ der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am gestrigen Sonntag (26. März 2017) den Frühling in der Ruhrgemeinde erwachen. Rund 300 Zuhörer nahmen an der Veranstaltung im Bürgerhaus in Wickede teil.
  • 27.03.2017 Inzwischen teilweise mehr als 400 Flüchtlinge in der ZUE in Wimbern

    Inzwischen teilweise mehr als 400 Flüchtlinge in der ZUE in Wimbern
    WIMBERN. Die „Zentrale Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern sei inzwischen mit 412 Flüchtlingen belegt, erklärte Pressesprecher Benjamin Hahn von der Bezirksregierung Arnsberg am Freitag (24. März 2017) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. 339 davon seien weiblich. – Damit war die geplante Regelbelegung mit 400 Plätzen zum Wochenende überschritten und das Land griff bereits auf einen Teil der 250 zusätzlichen Notplätze in Wimbern zurück.
  • 26.03.2017 SPD-Ortsverein stimmt sich auf Wahlkampf ein

    SPD-Ortsverein stimmt sich auf Wahlkampf ein
    WICKEDE (RUHR). Für „mehr soziale Gerechtigkeit“ wollen die Wickeder Sozialdemokraten „kämpfen“. – Dies geht aus einer Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins hervor, der am Freitag (24. März 2017) eine Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Bürgerstuben“ abgehalten hat.
  • 24.03.2017 Positive Resonanz – aber die Hälfte der Kunden fehlt noch

    Positive Resonanz – aber die Hälfte der Kunden fehlt noch
    ECHTHAUSEN / WICKEDE. Zwei Wochen nach dem Start der sogenannten „Nachfragebündelung“ zum Ausbau eines schnellen Lichtleiternetzes für Echthausen hat das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ am heutigen Freitag (24. März 2017) erstmals eine Prozentzahl veröffentlicht. Demnach haben bislang 20 Prozent der Echthausener Haushalte einen entsprechenden Vertrag als potentielle Kunden bei „Deutsche Glasfaser“ unterschrieben.
  • 24.03.2017 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 23.03.2017 Bücherei im Bahnhof (BiB) bietet mehr als 9.000 eigene Medien sowie Onleihe und Fernleihe

    Bücherei im Bahnhof (BiB) bietet mehr als 9.000 eigene Medien sowie Onleihe und Fernleihe
    WICKEDE (RUHR). Nachdem die Ausleihzahlen in der kommunalen „Bücherei im Bahnhof“ (BiB) zwischen 2013 und 2015 um mehr als 20 Prozent gesunken waren, sind die Ausleihen im Jahre 2016 wieder auf 21.265 angestiegen. – Dies geht aus der aktuellen Vorjahresstatistik hervor, die die Gemeinde Wickede (Ruhr) jetzt im Internet veröffentlicht hat.
  • 23.03.2017 Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Schutz für Kinder und Senioren

    Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Schutz für Kinder und Senioren
    WICKEDE / WIEHAGEN. Die Höchstgeschwindigkeit vor dem Seniorenzentrum St. Josef an der Straße „Am Lehmacker“ in Wickede sowie vor dem Regenbogen-Kindergarten an der Wickeder Straße in Wiehagen soll auf 30 Stundenkilometer reduziert werden. Dies hatte die SPD-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) am 15. Dezember 2016 beantragt (wir berichteten).
  • 23.03.2017 Hier blitzt der Kreis: Tempokontrollen in Rüthen, Werl und Wickede (Ruhr)

    Hier blitzt der Kreis: Tempokontrollen in Rüthen, Werl und Wickede (Ruhr)
    KREIS SOEST / WICKEDE. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 27. März bis 31. März 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Wickede (Ruhr), Warstein, Lippetal, Welver und Rüthen durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern.
  • 23.03.2017 Nach Erdrutschen: Dortmunder Bauherr Bednara will geplanten Neubau nicht mehr verwirklichen

    Nach Erdrutschen: Dortmunder Bauherr Bednara will geplanten Neubau nicht mehr verwirklichen
    WICKEDE. Gute und schlechte Nachrichten zum Bauprojekt rund um die ehemalige Fahrradteile-Fabrik Selinghaus an der Straße „Im Winkel“ in Wickede: Weitere aktuelle Erdrutsche an den oberhalb liegenden Grundstücken bildeten angeblich derzeit keine akute Gefährdung für die dort befindlichen Gebäude, so die Soester Kreisverwaltung. – Anders als ursprünglich angekündigt will Bauherr Roland Bednara aus Dortmund aber vorerst auch nur noch einen Teil seines dreiteilig geplanten Bauprojektes verwirklichen. Und den zur Hangsicherung provisorisch aufgeschütteten Schotterberg will der Dortmunder offenbar erst mal auf dem östlichen Teil seines Baugrundstückes belassen.
  • 22.03.2017 CDU-Fraktion hat neue Geschäftsführerin gewählt

    CDU-Fraktion hat neue Geschäftsführerin gewählt
    WICKEDE (RUHR). Änderungen im Vorstand der CDU-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr): Die Speditionskauffrau Petra Gehrke (48) übernimmt das Amt des Fraktionsgeschäftsführers von Bernd Pieper (39), der diese Funktion in den letzen sechs Jahren ausübte. Pieper ist inzwischen aus der Ruhrgemeinde fortgezogen und daher auch nicht mehr mit Mandat im Gemeinderat vertreten.
  • 21.03.2017 Taufkapelle, Toilette und Treppen: Investitionen von rund 140.000 Euro in Umbauten

    Taufkapelle, Toilette und Treppen: Investitionen von rund 140.000 Euro in Umbauten
    WICKEDE (RUHR). Die katholische Kirchengemeinde investiere aktuell rund 140.000 Euro in Umbaumaßnahmen in und um die St.-Antonius-Kirche in Wickede. Dies erklärte Pfarrer Thomas Metten am gestrigen Montag (20. März 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Betroffen von den Bautätigkeiten seien Taufkapelle, Toilette und Treppen.
  • 20.03.2017 Ehemalige Geschäftsfrau und Caritas-Chefin: Klementine Brinkmann wird 90 Jahre alt

    Ehemalige Geschäftsfrau und Caritas-Chefin: Klementine Brinkmann wird 90 Jahre alt
    WICKEDE (RUHR). Sie war die Caritas in Person: Klementine Brinkmann war mehr als vierzig Jahre lang der Kopf und das Gesicht der Caritas-Konferenz der katholischen Kirchengemeinde Wickede. Am 5. Mai 2015 gab sie die Leitung der örtlichen Caritas an ihre Nachfolgerin Barbara Wacker-Oelmann ab und wurde zur Ehrenvorsitzenden der Gemeinschaft ernannt (wir berichteten). – Am morgigen Dienstag (21. März 2017) feiert Klementine Brinkmann ihren 90. Geburtstag.
  • 20.03.2017 Gefährliche Körperverletzung: Anklage wegen Pfefferspray-Attacke

    Gefährliche Körperverletzung: Anklage wegen Pfefferspray-Attacke
    WICKEDE. Wegen „gefährlicher Körperverletzung“ ist ein 21-jähriger Mann aus Wickede angeklagt. Die entsprechende Hauptverhandlung in der Strafsache findet am kommenden Donnerstag, 23. März 2017, um 12.00 Uhr vor dem Amtsgericht in Werl statt.
  • 20.03.2017 Die Zeit des Nationalsozialismus' in Wimbern und Umgebung

    Die Zeit des Nationalsozialismus' in Wimbern und Umgebung
    WICKEDE (RUHR). „Die NS-Zeit in Wimbern und Umgebung“ lautet das Thema eines Vortrages von Hans-Werner Grote am Mittwoch, 22. März 2017, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Wickede. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense in Kooperation mit dem Verein für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr). – Grote wird dabei über das Alltagsleben in einem kleinen westfälischen Dorf in der Zeit des Nationalsozialismus referieren.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON