Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.
  • 07.10.2020 Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet

    Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der zuständige Haftrichter am Amtsgericht Werl hat am gestrigen Dienstag (6. Oktober 2020) einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 19-jährigen Pakistaner erlassen, der am Tag davor in einem Maisfeld zwischen dem Senioren-Zentrum St. Raphael und dem Heilig-Geist-Kloster von Fahndern der Polizei endeckt, gestellt und vorläufig festgenommen wurde. Dem verletzten Heranwachsenden werden verschiedene Straftaten vorgeworfen (wir berichteten).

Keine Einträge vorhanden

  • 04.01.2017 Gehölzpflege: Sperrungen am Autobahnkreuz Werl

    Gehölzpflege: Sperrungen am Autobahnkreuz Werl
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Am heutigen Mittwoch (4. Januar 2017) und am morgigen Donnerstag wird im Autobahnkreuz Werl die Verbindung von der A 44 aus Dortmund kommend zur A 445 in Richtung Arnsberg gesperrt. Die Autobahnmeisterei Werl führt jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr Gehölzpflegemaßnahmen durch. Eine Umleitung wird eingerichtet.
  • 03.01.2017 Einbrecher verbarrikadierten Eingangstür von innen

    Einbrecher verbarrikadierten Eingangstür von innen
    WICKEDE. Wohnungseinbrüche in zwei Einfamilienhäuser in der Straße "Am Hövelwald" in Wickede wurden der Polizei am Montag (2. Januar 2017) gemeldet.
  • 02.01.2017 Feuerwehr musste binnen einer Stunde zu drei Einsätzen ausrücken

    Feuerwehr musste binnen einer Stunde zu drei Einsätzen ausrücken
    U P D A T E 11.00 Uhr – WICKEDE. Gleich zu drei Feuerwehr-Einsätzen kam es am heutigen Montagmorgen (2. Januar 2016) binnen einer Stunde in Wickede. Um 9.03 Uhr, um 9.20 Uhr und um 10.00 Uhr mussten die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) jeweils auf Grund von mehreren Alarmmeldungen automatischer Brandmeldeanlagen (BMA) zu heimischen Unternehmen ausrücken. – Bei der ersten und zweiten Alarmierung mussten sich die ehrenamtlichen Helfer sogar aufteilen und waren an zwei Orten parallel im Einsatz.
  • 02.01.2017 Feuerwehr an zwei Orten zeitgleich im Einsatz

    Feuerwehr an zwei Orten zeitgleich im Einsatz
    WICKEDE. Gleich zu zwei Feuerwehr-Einsätzen kam es am heutigen Montag (2. Januar 2016) in Wickede. Gegen 9 Uhr waren die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) auf Grund eines Alarms der automatischen Brandmeldeanlage (BMA) zum Firmengelände von „Wickeder Westfalenstahl“ an die Hauptstraße ausgerückt. Während sie dort noch im Einsatz waren, erreichte sie bereits ein zweiter Alarm aus dem Industriegebiet Westerhaar.
  • 02.01.2017 Gitter aufgebrochen und Muttergottes-Figur gestohlen

    Gitter aufgebrochen und Muttergottes-Figur gestohlen
    WIEHAGEN. Zum Jahreswechsel entwendeten unbekannte Diebe aus einem Heiligenhäuschen am Prozessionsweg in Wiehagen eine Muttergottes-Figur. Die war mit einem Gitter mit Vorhängeschloss eigentlich gegen Diebstahl gesichert, welches von den Tätern aber gewaltsam entfernt wurde, um die Figur zu stehlen.
  • 01.01.2017 Silvester-Bilanz: Brände, Einbrüche, Körperverletzungen und Drogendelikte

    Silvester-Bilanz: Brände, Einbrüche, Körperverletzungen und Drogendelikte
    KREIS SOEST. Zum Jahreswechsel sei die Polizei im Kreis Soest „gut beschäftigt“ gewesen, teilte deren Pressesprecher Frank Meiske am heutigen Neujahrstag (1.1.2016) mit. In der Zeit zwischen dem Silvesterabend (31.12.2016) um 18.00 Uhr und dem Neujahrsmorgen um 6.00 Uhr hätten die Beamten insgesamt zu 43 Einsätzen ausrücken müssen.
  • 01.01.2017 Neujahrsnacht: „Grüne Grenze“, Gartenmöbel und Gartenschlauch geklaut

    Neujahrsnacht: „Grüne Grenze“, Gartenmöbel und Gartenschlauch geklaut
    WICKEDE. Vandalismus und Diebstahl gleich zu Beginn des Neujahrstages 2017 in Wickede: Zwischen 0.00 und 4.15 Uhr rissen unbekannte Täter sechs Lebensbäume aus der Grundstückeinfriedung eines Einfamilienhauses im Kapellenweg.
  • 31.12.2016 Titel

    Titel
    ö...ö
  • 30.12.2016 Geschwindigkeitskontrollen in Wickede und Wimbern

    Geschwindigkeitskontrollen in Wickede und Wimbern
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führen der Kreis Soest und die Stadt Lippstadt ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 28.12.2016 Erdgas: Verbrauchsdaten müssen Stadtwerken bis zum 4. Januar vorliegen

    Erdgas: Verbrauchsdaten müssen Stadtwerken bis zum 4. Januar vorliegen
    WICKEDE (RUHR). Die Stadtwerke Fröndenberg weisen noch einmal darauf hin, dass spätestens am Mittwoch, 4. Januar 2017, alle Verbrauchsdaten von ihren Gaskunden vorliegen müssen. Bereits in der letzten November-Woche hatten die Mitarbeiter des heimischen Versorgers damit begonnen in Wickede (Ruhr) die Daten der Gaszähler zu erfassen.
  • 26.12.2016 Verkehrsunfall in Volbringen: drei Werler und ein Wickeder verletzt

    Verkehrsunfall in Volbringen: drei Werler und ein Wickeder verletzt
    ENSE / WIKCEDE / WERL. Bei einem Verkehrsunfall am ersten Weihnachtstag gegen 10.45 Uhr in Ense-Vollbringen wurden vier Menschen verletzt. Unfallverursacher war – nach polizeilichen Ermittlungen – ein 72-jähriger Mann aus Wickede.
  • 26.12.2016 Weihnachtsnacht in Wickede: Horror-Video wird zur Wirklichkeit

    Weihnachtsnacht in Wickede: Horror-Video wird zur Wirklichkeit
    WICKEDE (RUHR) / ENSE. Eine Feier in Wickede endete in der Nacht zum heutigen zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember 2016) gegen 3.30 Uhr für einen 18-jährigen Mann mit einem schrecklichen Schock und einer schweren Verletzung.
  • 26.12.2016 Katholische Gottesdienste zu Weihnachten, Silvester und Neujahr

    Katholische Gottesdienste zu Weihnachten, Silvester und Neujahr
    WICKEDE. Nachstehend die katholischen Gottesdienstzeiten in der Gemeinde Wickede (Ruhr) an den Weihnachtsfeiertagen sowie zum Jahreswechsel.
  • 23.12.2016 Pkw neben Tankstelle gelöscht

    Pkw neben Tankstelle gelöscht
    WICKEDE. Zu einem Pkw-Brand kam es am heutigen Freitag (23. Dezember 2016) auf der Nordstraße in Wickede. Der Fahrer entdeckte den Motorraum-Brand während laufender Fahrt durch über die Motorhaube austretenden Rauch. Geistesgegenwärtig steuerte er sofort den Parkplatz vor der Kleintierpraxis an der Ecke Nord- und Hauptstraße an.
  • 23.12.2016 Polizei machte das „Tor zum Sauerland“ dicht

    Polizei machte das „Tor zum Sauerland“ dicht
    KREIS SOEST / HOCHSAUERLANDKREIS. Das ansonsten offene „Tor zum Sauerland“ auf der Autobahn 445 machte die Polizei am gestrigen Donnerstag (22. Dezember 2016) im Rahmen eines mehr als dreistündigen Großeinsatzes „dicht“. Mehr als 30 Beamte der Polizei-Behörde des Hochsauerlandkreises kontrollierten dabei zwischen 14.30 und 18.00 Uhr alle in die Region einreisenden Fahrzeuge. Der Landesbetrieb „Straßen.NRW“ leitete dazu den Verkehr von der zweispurigen Autobahn auf den Parkplatz bei „Haus Füchten“ in Ense ab – an der Grenze zwischen dem Kreis Soest und dem Hochsauerlandkreis.
  • 23.12.2016 Feuerwehreinsatz in der Westerhaar

    Feuerwehreinsatz in der Westerhaar
    WICKEDE. Zu einem Brandalarm in der Firma "Hillebrand-Erbslöh Oberflächentechnik" im Industriegebiet Westerhaar in Wickede rückte die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Freitagmorgen (23. Dezember 2016) mit etwa einem Dutzend Einsatzkräften aus. Unter anderem waren dabei auch Drehleiterwagen sowie - vorsorglich - der Rettungsdienst des Kreises Soest mit dabei.
  • 23.12.2016 Erwachsene Sternsinger ziehen von Haus zu Haus

    Erwachsene Sternsinger ziehen von Haus zu Haus
    ECHTHAUSEN. Zu einem Vorabend-Gottesdienst mit den Sternsingern lädt die katholische Kirchengemeinde für Donnerstag, 5. Januar 2017 in die Echthausener St.-Vinzenz-Kirche ein. Anläßlich des Heiligen-Drei-Königs-Festes am 6. Januar werden die "Heiligen Drei Könige" zudem am Samstag, 7. Januar 2017, traditionsgemäß wieder als Sternsinger durch die Straßen des Dorfes am Randes des Sauerlandes ziehen und symbolisch Gottes reichen Segen für das neue Jahr an die Haushalte überbringen.
  • 23.12.2016 Zahngold für den guten Zweck: Geldspenden für Kinderkrebsfürsorge und Nachbarn in Not

    Zahngold für den guten Zweck: Geldspenden für Kinderkrebsfürsorge und Nachbarn in Not
    WICKEDE. Eine Spende in Höhe von 1.000 Euro überreiche die Zahnarzt-Praxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak am gestrigen Donnerstag (22. Dezember 2016) an die Kinderkrebsfürsorge der Eheleute Wix in Wickede. Der Erlös stammt aus dem Verkauf von gespendetem Zahngold der Patienten der Praxis, die den Betrag aufrundete.
  • 23.12.2016 Warnung vor gefährlichen E-Mails: Anhänge mit vermeintlichen Rechnungen

    Warnung vor gefährlichen E-Mails: Anhänge mit vermeintlichen Rechnungen
    KREIS SOEST. Vor E-Mails mit falschen Rechnungen hat die Kreispolizeibehörde Soest jetzt aus aktuellem Anlass gewarnt. Denn in den vergangenen Tagen hätten sich einige Bürger und Unternehmen bei der Polizei gemeldet, bei denen entsprechende "elektronische Post" eingegangen sei.
  • 23.12.2016 Sternsinger sammeln für Projekte in Afrika und Indien

    Sternsinger sammeln für Projekte in Afrika und Indien
    WICKEDE. „Die Sternsinger kommen!“ heißt es am Sonntag, 8. Januar 2017 in St. Antonius in Wickede. – Nach einem Aussendungsgottesdienst um 10.00 Uhr in der katholischen St.-Antonius-Kirche werden zahlreiche Jungen und Mädchen danach wieder als "Heilige Drei Könige" verkleidet durch den Ort ziehen.
  • 22.12.2016 Weihnachten kein Besuch für alte und kranke Bewohner

    Weihnachten kein Besuch für alte und kranke Bewohner
    WICKEDE. „Allein im Altenheim“ – dies ist für viele Bewohner von Senioren-Einrichtungen sicherlich insbesondere an den Weihnachtsfeiertagen eine deprimierende Vorstellung. Denn vor allem an den freien Tagen hoffen vermutlich die meisten älteren und pflegebedürftigen Menschen auf Besuche aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis. – Für die Bewohner des Wickeder St.-Josef-Altenheims wird sich diese Hoffnung in den nächsten Tagen allerdings wohl nicht erfüllen. Denn die Heimleitung hat an der Eingangstür einen Aushang mit dem folgenden Text angebracht: „Es sind Magen-Darm-Erkrankungen aufgetreten und aus Sicherheitsgründen sollte auf Besuche bis nach Weihnachten verzichtet werden!“
  • 22.12.2016 Polizisten mit Maschinenpistolen: Fahrzeuge auf der A 445 bei Haus Füchten gestoppt und kontrolliert

    Polizisten mit Maschinenpistolen: Fahrzeuge auf der A 445 bei Haus Füchten gestoppt und kontrolliert
    KREIS SOEST. Mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizisten führten am heutigen Donnerstag (22. Dezember 2016) eine umfangreiche Kontrolle von Verkehrsteilnehmern auf der Autobahn 445 bei „Haus Füchten“ durch. Zwischen etwa 14.30 und 18.00 Uhr leiteten die Beamten die Fahrzeuge von der Fernstraße auf den dortigen Parkplatz.
  • 22.12.2016 Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Wickede

    Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Wickede
    WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall kam es am heutigen Donnerstag (22. Dezember 2016) gegen 10.10 Uhr auf der Hauptstraße in Wickede. Dabei wurde ein älterer Mann leicht verletzt.
  • 21.12.2016 Sekundarschule: Klassenräume künftig alle mit Beamer-Technik und Kreidetafeln

    Sekundarschule: Klassenräume künftig alle mit Beamer-Technik und Kreidetafeln
    WICKEDE (RUHR). Das Mescheder Planungsbüro „gpe-projekt“ hat jetzt den konkreten Entwurf für den Neubau der Sekundarschule Wickede (Ruhr) an der Ecke Hövel- und Ludgerusstraße vorgelegt. – Rektor Peter Zarnitz präsentierte am heutigen Mittwoch (21. Dezember 2016) stolz eine entsprechende Visualisierung des etwa 2,6 Millionen Euro teuren Bauwerkes (Bild).
  • 21.12.2016 Sechszehn weitere altengerechte Eigentumswohnungen „Am Park“

    Sechszehn weitere altengerechte Eigentumswohnungen „Am Park“
    WICKEDE. Sechszehn neue Eigentumswohnungen sollen in Kürze „Am Park 5“ in Wickede entstehen. Baubeginn sei voraussichtlich im 1. Quartal 2017, erklärte Peter Sterzenbach als Leiter des „Immobilien-Centers“ der Sparkasse Werl jetzt gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 21.12.2016 Insel-Lösung oder Deich-Bau: Bezirksregierung besteht weiterhin auf Hochwasserschutz

    Insel-Lösung oder Deich-Bau: Bezirksregierung besteht weiterhin auf Hochwasserschutz
    WICKEDE (RUHR). Das Gelände im Bereich des alten TuS-Sportplatzes in Wickede dürfe auf Grund der jetzigen topografischen Gegebenheiten als ausgewiesenes „Überschwemmungsgebiet“ nicht weiter bebaut werden. Lediglich bei der Anlage eines entsprechenden künstlichen Hochwasserschutzes sei dies stattfand. – Dies bekräftige Behördensprecher Benjamin Hahn von der Bezirksregierung Arnsberg am heutigen Mittwoch (21. Dezember 2016) nochmals im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 20.12.2016 Türkischstämmiger Unternehmer beschäftigt rund 70 Mitarbeiter

    Türkischstämmiger Unternehmer beschäftigt rund 70 Mitarbeiter
    WICKEDE (RUHR). Als eine „eindrucksvolle Gründergeschichte“ bezeichnete Bürgermeister Martin Michalzik (CDU) jetzt bei einem Betriebsbesuch die erfolgreiche Entwicklung der Firma „Metallbau Güngör“ an der Gießereistraße im Gewerbegebiet „Ostenfeld“ in Wickede.
  • 20.12.2016 Weihnachtsbäume bleiben mit Wasser länger frisch

    Weihnachtsbäume bleiben mit Wasser länger frisch
    WICKEDE (RUHR). Normales Leitungswasser ohne Zusatz reicht aus, um den Weihnachtsbaum frisch zu halten, damit er nicht nadelt. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Der Zusatz von Zucker bei Blau- und Stechfichten schadet den Bäumen nicht; länger frisch bleibt der Weihnachtsbaum damit aber auch nicht. Das gilt auch für Frischhaltemittel.
  • 19.12.2016 Wickeder Jugendfeuerwehr unter neuer Leitung

    Wickeder Jugendfeuerwehr unter neuer Leitung
    WICKEDE. Nils Schober wird ab dem 1. Januar 2016 neuer Jugendfeuerwehrwart in Wickede. Er tritt damit in die Fußstapfen von Sascha Seidel (36), der zum stellvertretenden Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) aufsteigt (wir berichteten). Gleichzeitig wird Nico Schäfer zum stellvertretender Jugendfeuerwehrwart ernannt, der damit Jörg Plusczyk (36) in diesem Amt ablöst. – Insgesamt gehören aktuell 18 Jungen und Mädchen der Jugendfeuer Wickede an.
  • 19.12.2016 Niehaves übt Kritik an wachsender Bürokratie für Betriebe

    Niehaves übt Kritik an wachsender Bürokratie für Betriebe
    WICKEDE. Eine wachsende Bürokratie für Betriebe aus dem Handwerk und dem Mittelstand beklagten jetzt die Gebrüder Hermann und Martin Niehaves bei einem Besuch des nordrhein-westfälischen Landtagsvizepräsidenten Eckhard Uhlenberg (CDU) aus Werl in ihrer Großbäckerei im „Gewerbegebiet Westerhaar“ in Wickede.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON