Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 11.10.2020 Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases

    Maschinenbrand, Verpuffung und Austritt giftigen Gases
    WICKEDE. Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz bei der Firma "WHW Hillebrand": In dem Galvanotechnik-Betrieb im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede ist es am heutigen Sonntag (11. Oktober 2020) gegen 1 Uhr zu einem Störfall gekommen. Dabei entstand geringer Sachschaden. Allerdings stand die Produktion über mehrere Stunden still. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wenngleich das stark giftige und übel riechende Gas "Schwefelwasserstoff" austrat.
  • 08.10.2020 Mehr als nur eine Maus …

    Mehr als nur eine Maus …
    WICKEDE (RUHR) / HAMM. "Die Lebensmittelkontrolleure der Stadt Hamm haben am Mittwoch der vergangenen Woche erhebliche hygienische Mängel in allen Bereichen der Produktionsstätte der Bäckerei Hosselmann in Bockum-Hövel festgestellt", betonte Pressesprecher Lukas Huster aus dem Hammer Rathaus am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) nochmals im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Die Schließung des Großbetriebes sei nicht ohne Grund erfolgt. Schließlich müsse die kommunale Lebensmittelüberwachung die Verhältnismäßigkeit wahren und dürfe behördliche Maßnahmen nur in Relation zum Ausmaß der hygienischen Mängel anordnen. Will sagen: "Unsere kommunale Lebensmittelüberwachung wählt immer das mildeste Mittel, welches zum notwendigen Erfolg führt", so Huster.
  • 08.10.2020 Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle

    Mehr als zwei Dutzend neue Corona-Fälle
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Der Kreis Soest meldete am heutigen Donnerstag (8. Oktober 2020) insgesamt 25 neue Corona-Fälle im Kreis Soest. Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Städte und Gemeinden: Erwitte (1 neuer Fall), Geseke (2 neue Fälle), Lippetal (1), Lippstadt (2), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (1), Welver (1), Werl (9) und Wickede (2). "Das Kreisgesundheitsamt hat die erforderlichen Maßnahmen veranlasst", heißt es dazu.
  • 07.10.2020 Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet

    Amtsgericht hat wegen Fluchtgefahr vorläufig Untersuchungshaft angeordnet
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Der zuständige Haftrichter am Amtsgericht Werl hat am gestrigen Dienstag (6. Oktober 2020) einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 19-jährigen Pakistaner erlassen, der am Tag davor in einem Maisfeld zwischen dem Senioren-Zentrum St. Raphael und dem Heilig-Geist-Kloster von Fahndern der Polizei endeckt, gestellt und vorläufig festgenommen wurde. Dem verletzten Heranwachsenden werden verschiedene Straftaten vorgeworfen (wir berichteten).

Keine Einträge vorhanden

  • 07.10.2016 Feuerwehr-Leitung: Duo soll Aufgaben von Herbert Schreiber übernehmen

    Feuerwehr-Leitung: Duo soll Aufgaben von Herbert Schreiber übernehmen
    WICKEDE (RUHR). Nach der Verabschiedung des bisherigen stellvertretenden Feuerwehrleiters Herbert Schreiber in die „Alters- und Ehrenabteilung“ (siehe eigenen Bericht) gibt es eine wesentliche Veränderung in der Führung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 07.10.2016 Polizei-Einsatz: Familienstreit an der Fröndenberger Straße endete in Schlägerei

    Polizei-Einsatz: Familienstreit an der Fröndenberger Straße endete in Schlägerei
    WICKEDE. Zu einem Polizei-Einsatz mit zwei Streifenwagen kam es am heutigen Freitag (7. Oktober 2016) gegen 15.30 Uhr in Folge eines Familienstreites in einem Wohngebiet an der Fröndenberger Straße in Wickede. – Außerdem war auch ein Rettungstransportwagen vor Ort, der offensichtlich zur Behandlung von Verletzten diente.
  • 07.10.2016 „Brand“-Bekämpfung künftig nur noch im Zuge von Brauerei-Besichtigungen: Herbert Schreiber in Altersabteilung verabschiedet

    „Brand“-Bekämpfung künftig nur noch im Zuge von Brauerei-Besichtigungen: Herbert Schreiber in Altersabteilung verabschiedet
    WICKEDE (RUHR). Das Wort „Entlassungsurkunde“ wollte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Freitagabend (7. Oktober 2016) in der Gaststätte Bürgerstuben in Wickede nicht so recht über die Lippen gehen. – Bei der Verabschiedung des stellvertretenden Feuerwehrleiters Herbert Schreiber musste Michalzik ihm die Urkunde allerdings schlussendlich doch überreichen, denn der fast fünfzig Jahre ehrenamtlich in der Wehr tätige Wickeder überschreitet am 12. Oktober diesen Jahres die Altersgrenze.
  • 07.10.2016 Von der Praktikantin zur Fachbereichsleiterin im Rathaus: die Wickederin Susanne Modler

    Von der Praktikantin zur Fachbereichsleiterin im Rathaus: die Wickederin Susanne Modler
    WICKEDE (RUHR). Die Diplom-Verwaltungswirtin Susanne Modler übernimmt zum 1. November 2016 die Leitung des Fachbereiches „Zentrale Dienste, Bildung und Kultur“ der Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr). – Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU), der bislang in Personalunion sowohl Leiter der gesamten Kommunalverwaltung als auch des Fachbereiches „Zentrale Dienste“ war, entkoppelt diese Funktionen damit.
  • 06.10.2016 Die Politesse und die Presse …

    Die Politesse und die Presse …
    WICKEDE (RUHR). Fiese Tricks hat sich jetzt die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) zur Aufbesserung ihrer maroden Finanzsituation einfallen lassen.
  • 06.10.2016 Veränderungen in der Verwaltung: Susanne Modler wird Nachfolgerin von Dr. Martin Michalzik

    Veränderungen in der Verwaltung: Susanne Modler wird Nachfolgerin von Dr. Martin Michalzik
    WICKEDE (RUHR). Veränderungen in der Verwaltungsleitung der Gemeinde Wickede (Ruhr) kündigte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Donnerstag (6. Oktober 2016) vor Medienvertretern an. Auslöser für das Personalkarussell im Rathaus ist der bevorstehende Ruhestand von Jürgen Schlautmann (62), der nur noch bis zum 1. Februar 2017 als Leiter des Fachbereiches „Bürgerservice und Soziales“ fungiert. Da er zugleich auch „Allgemeiner Vertreter“ des Bürgermeisters als Verwaltungsleiter ist, muss auch diese Position neu besetzt werden (wir berichteten).
  • 06.10.2016 Polizei sucht Zeugen

    Polizei sucht Zeugen
    WERL / WICKEDE-SCHLÜCKINGEN. Versuchten Ladungsdiebstahl registrierte die Polizei gleich bei zwei an der Rast- und Tankanlage "Am Haarstrang / Süd" (Autobahn 44, Fahrtrichtung Dortmund) geparkten Transportern.
  • 06.10.2016 ANZEIGE: Von Wickede in die weite Welt

    ANZEIGE: Von Wickede in die weite Welt
    WICKEDE (RUHR). Das Familienunternehmen Atelier Zitron produziert in Deutschland Handstrickgarne der Extraklasse, die weltweite Anerkennung finden. Deutlich mehr als 2.000 Fachgeschäfte in mittlerweile 28 Ländern führen die Garne aus Wickede, die zu den besten der Welt gehören.
  • 06.10.2016 Hier blitzt der Kreis Soest nächste Woche

    Hier blitzt der Kreis Soest nächste Woche
    KREIS SOEST. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 10. bis zum 14. Oktober 2016 wieder Geschwindigkeitskontrollen in Soest, Wickede (Ruhr), Erwitte, Warstein und Rüthen durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen in dem genannten Zeitraum insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen und Kindergärten.
  • 05.10.2016 Arbeitsunfall in der Westerhaar: Hand in Maschine eingeklemmt

    Arbeitsunfall in der Westerhaar: Hand in Maschine eingeklemmt
    WICKEDE. Ein Arbeitsunfall ereignete sich am heutigen Mittwoch (5. Oktober 2016) gegen 11.45 Uhr im Industriegebiet Westerhaar in Wickede.
  • 04.10.2016 Kohlenmonoxid und Kohlendioxid in der Atemluft: Zwei Personen ins Krankenhaus verbracht

    Kohlenmonoxid und Kohlendioxid in der Atemluft: Zwei Personen ins Krankenhaus verbracht
    WICKEDE. Lebensgefahr herrschte am heutigen Dienstagabend (4. Oktober 2016) gegen 18.15 Uhr für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Am Lehmacker“ in Wickede. Denn in der Raumluft war Kohlenmonoxid und Kohlendioxid. – Doch zum Glück hatte der Hausbesitzer einen CO-Melder installiert, der die Menschen in dem Gebäude noch rechtzeitig vor dem geruch- und geschmacklosen Giftgas warnte.
  • 04.10.2016 Preisexplosion bei Müllgebühren in Südwestfalen: Wickede (Ruhr) als positives Beispiel

    Preisexplosion bei Müllgebühren in Südwestfalen: Wickede (Ruhr) als positives Beispiel
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Monopolartige Strukturen bei der Müllentsorgung führen bei vielen Städten und Gemeinden in Südwestfalen zu explosionsartigen Kostensteigerungen im Bereich der Müllgebühren. Der Verdacht scheint nahe zu liegen, dass sich wenige große Unternehmen den lukrativen Markt aufteilen und die Bürger dafür die teure Zeche zahlen müssen. Dies geht aus einem Beitrag des Journalisten Heinz Krischer hervor, der am 30. September 2016 in der Sendung „Lokalzeit Südwestfalen“ im regionalen Fernsehprogramm des Westdeutschen Rundfunks (WDR) zu sehen war.
  • 04.10.2016 Sekundarschule: Premiere beim Schüleraustausch mit der Partnergemeinde Jemielnica

    Sekundarschule: Premiere beim Schüleraustausch mit der Partnergemeinde Jemielnica
    WICKEDE (RUHR) / JEMIELNICA. Premiere für die Sekundarschule Wickede (Ruhr): Erstmals gab es einen einwöchigen Schüleraustausch mit dem Johannes-Nucius-Gymnasium in der Wickeder Partnergemeinde Jemielnica in Polen. Neun Jugendlichen des 9. Jahrgangs der Sekundarschule Wickede (Ruhr) waren dabei vom 25. September bis zum 2. Oktober 2016 in polnischen Gastfamilien untergebracht. – Am Wochenende kehrte die Schülergruppe mit ihren Lehrern Gabi Bergmann und Rafael Giemsa wieder nach Deutschland zurück.
  • 04.10.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In dieser Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 04.10.2016 Unfall: Alkoholisierter Autofahrer fuhr in den Gegenverkehr und rammte zwei Pkw

    Unfall: Alkoholisierter Autofahrer fuhr in den Gegenverkehr und rammte zwei Pkw
    UPDATE 20.30 UHR – WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw kam es am heutigen Dienstag (4. Oktober 2016) gegen 8.15 Uhr auf der Hauptstraße in Wickede. Auf gerader Strecke zwischen der Gaststätte Erlenhof und dem Möhnemahnmal fuhr ein 51-jähriger Mann aus Hemer unverhofft in den Gegenverkehr und rammte mit seinem VW Golf zwei in Richtung Ruhrbrücke fahrende Autos.
  • 04.10.2016 Kindergärten: Steppkes bereits im November 2016 anmelden

    Kindergärten: Steppkes bereits im November 2016 anmelden
    WICKEDE (RUHR). Für das Kindergartenjahr 2017/2018 findet die Anmeldung bereits im November 2016 statt. Alle Eltern, die für ihr Kind einen Kindergartenplatz zum 1. August 2017 suchen, müssen die Anmeldung in der Zeit zwischen dem 14. und dem 25. November 2016 in den Kindertageseinrichtungen vornehmen.
  • 04.10.2016 wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Mehr als 1,8 Millionen Seitenaufrufe in nur zwei Jahren

    wickede.ruhr HEIMAT ONLINE: Mehr als 1,8 Millionen Seitenaufrufe in nur zwei Jahren
    LIEBE LESER! Unser lokales Online-Nachrichten-Portal „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ ist am gestrigen 3. Oktober 2016 genau zwei Jahre alt geworden. Dies ist kein Silbernes oder Goldenes Jubiläum – aber immerhin doch ein denkwürdiger Jahrestag für das kleine und engagierte Redaktionsteam von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Denn beim offiziellen Online-Start unseres Projektes am 3. Oktober 2014 hätten wir niemals mit einer solch überwältigenden Resonanz auf unsere digitale Tageszeitung für Wickede (Ruhr) und Umgebung gerechnet.
  • 03.10.2016 „Standing Ovations“ beim ersten Gemeinschaftskonzert von Musikverein und Spielmannszug

    „Standing Ovations“ beim ersten Gemeinschaftskonzert von Musikverein und Spielmannszug
    WICKEDE (RUHR). „Standing Ovations“ für den Musikverein Echthausen und den Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) gab es zum Programmende des ersten Gemeinschaftskonzertes der beiden Formationen am Sonntagabend (2. Oktober 2016) im Bürgerhaus in Wickede.
  • 03.10.2016 Wenn ein rot-gelber Frosch mit einem Mainzelmännchen am blauen Himmel tanzt …

    Wenn ein rot-gelber Frosch mit einem Mainzelmännchen am blauen Himmel tanzt …
    MENDEN-BARGE / WICKEDE (RUHR). Das wechselhafte Wetter bestimmte am Wochenende (1.-3. Oktober 2016) das Geschehen beim alljährlichen Drachenfest auf dem Barger Segelflugplatz der Lufstsportgruppe (LSG) Menden. Zu dem bunten Event mit Windspielen, Lenkdrachen und riesigen Himmelsfiguren kamen auch zahlreiche Besucher aus Wickede (Ruhr). – Vor allem Familien mit kleinen Kindern waren begeistert von der Veranstaltung, die ein breites Rahmenprogramm bot.
  • 03.10.2016 „WiKaVau“ weiht „Fisch-Skulptur-an-der-Ruhr“ offiziell ein

    „WiKaVau“ weiht „Fisch-Skulptur-an-der-Ruhr“ offiziell ein
    WICKEDE. Die „(Fisch-)Skulptur-an-der-Ruhr“ weihten am Wochenende (2. Oktober 2016) rund zwanzig Mitglieder des „Wickeder Karnevalsvereins“ (WiKaVau) offiziell ein. Das Kunstwerk steht flußaufwärts nahe der Ruhrbrücke zwischen Promenade und Wasser. – In Form einer „Büttenrede“ skizzierte WiKaVau-Vorsitzender Thomas Schmelzer dabei die Entstehungsgeschichte der Skulptur, die auf eine Idee seiner Ehefrau Barbara zurückgeht. Außerdem taufte Schmelzer die Plastik aus Holz und Stein mit Bier statt Weihwasser.
  • 03.10.2016 Ökumenischer Erntedank-Gottesdienst an der Bergkapelle

    Ökumenischer Erntedank-Gottesdienst an der Bergkapelle
    WICKEDE (RUHR). Evangelische und katholische Christen feierten am heutigen Montagmorgen (3. Oktober 2016) an der Bergkapelle am Meinerk-Wald gemeinsam das kirchliche Erntedank-Fest. Zelebriert wurde der ökumenische Gottesdienst gemeinsam von dem katholischen Pfarrer Thomas Metten und seinem evangelischen Amtskollegen Dr. Christian Klein.
  • 01.10.2016 Ruhrpromenade: „Rote“ stiften Ruhebank und Rotbuche

    Ruhrpromenade: „Rote“ stiften Ruhebank und Rotbuche
    WICKEDE (RUHR). Einen roten Gärtnerwagen, eine rote Schüppe und eine rote Gießkanne nutzten die "Roten", will sagen einige Mitglieder des SPD-Ortsvereins Wickede (Ruhr), am heutigen Samstag (1. Oktober 2016), um eine Rotbuche an der Ruhrpromenade nahe des alten Trommelwehres anzupflanzen und anzugießen. Mit Norbert Spieth – seines Zeichens Gärtner und Sozialdemokrat – hatten die Aktivisten dabei den richtigen Fachmann mit "grünem Daumen".
  • 01.10.2016 Thea erblickte im Hospital in Hüsten das Licht der Welt

    Thea erblickte im Hospital in Hüsten das Licht der Welt
    WICKEDE / NEHEIM-HÜSTEN. Thea heißt das zweite Kind von Elena (35) und Markus (38) Büdenbänder. Bereits am 10. August 2016 erblickte die kleine Dame in der Geburtsabteilung des Karolinen-Hospitals Hüsten des Klinikums Arnsberg das Licht der Welt.
  • 01.10.2016 Nach der Trauung flogen die Funken: Hochzeit im Kettenschmiede-Museum

    Nach der Trauung flogen die Funken: Hochzeit im Kettenschmiede-Museum
    WICKEDE / FRÖNDENBERG. Das Ja-Wort gaben sich Silke Patzelt (43) und Klaus Schmitz (42) am heutigen Samstag (1. Oktober 2016) vor dem Standesamt im Kettenschmiede-Museum in Fröndenberg. Der Funken sprang bei den Jugendfreunden im sprichwörtlichen Sinne schon vor rund zweieinhalb Jahren über.
  • 29.09.2016 Was haben Eiszeit und Weltkrieg mit dem heimischen Wald zu tun?

    Was haben Eiszeit und Weltkrieg mit dem heimischen Wald zu tun?
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Was für andere ein Freizeitvergnügen ist, ist für sie durchaus auch Arbeit. Wenn Försterin Diana Göke vom Regionalforstamt Soest-Sauerland des Landesbetriebes „Wald und Holz NRW“ durch den Wald geht, tut sie dies in der Regel mit ganz anderen Augen als ein gewöhnlicher Spaziergänger. – Dies wurde am Mittwochabend (28. September 2016) den Teilnehmern des ersten „Waldspazierganges“ des CDU-Gemeindeverbandes Wickede (Ruhr) deutlich, den die Fachfrau führte.
  • 29.09.2016 B 63: Komplettsperrung der Ortsdurchfahrt von Bechheim bis zur Ruhrbrücke

    B 63: Komplettsperrung der Ortsdurchfahrt von Bechheim bis zur Ruhrbrücke
    WICKEDE (RUHR). Die Wickeder Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 63 wird voraussichtlich während der Sommerferien 2017 komplett für den Verkehr gesperrt werden. – Dies teilte Pressesprecher Oscar Santos vom Landesbetrieb „Straßen.NRW“ am Mittwoch (28. September 2016) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 29.09.2016 Feuerwehr bekämpfte Buschbrand

    Feuerwehr bekämpfte Buschbrand
    WICKEDE. Einen Buschbrand löschten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am heutigen Donnerstagabend (29. September 2016). Anlieger hatten ein Feuer im offenbar durch den mangelnden Regen sehr trockenen Grünstreifen zwischen dem Spazierweg durch die Salmke und dem Haus an der Friedhofstraße 18 bemerkt und gegen 20.15 Uhr die Rettungsleitstelle in Soest informiert.
  • 29.09.2016 Tag der offenen Tür im Waldlabor

    Tag der offenen Tür im Waldlabor
    WERL. Das „Waldlabor“ an der Bundesstraße 63 zwischen Wickede und Werl lädt am Samstag, 1. Oktober 2016, zwischen 14.00 und 17.00 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Ab 14.30 Uhr startet dabei auch eine fachkundige Führung in den angrenzenden Werler Stadtwald.
  • 29.09.2016 Nochmalige Steuererhöhung für die jetzigen Bürger oder höhere Kreditlasten für künftige Generationen?

    Nochmalige Steuererhöhung für die jetzigen Bürger oder höhere Kreditlasten für künftige Generationen?
    WICKEDE (RUHR). Mit einem geschätzten Fehlbetrag von 1,325 Millionen Euro rechnet die kommunale Verwaltung beim Haushaltsentwurf 2017, der am heutigen Donnerstagabend (29. September 2016) dem politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Rahmen seiner Sitzung im Bürgerhaus präsentiert wird. Dies teilten Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und Kämmerer Christian Wiese in einem Vorabgespräch den Vertretern der örtlichen Medien mit. Wie das Defizit refinanziert werden soll, müssten die Politiker des Gemeinderates entscheiden. Letztendlich blieben dabei aber nur zwei Alternativen: noch höhere Grund- und Gewerbesteuern oder eine zusätzliche Kreditaufnahme, die künftige Generationen dann abbezahlen müssten.
  • 28.09.2016 Nichts über Video-Überwachung im „Angsttunnel“ bekannt

    Nichts über Video-Überwachung im „Angsttunnel“ bekannt
    WICKEDE (RUHR). Gibt es in der als „Angsttunnel“ bezeichneten neuen Unterführung unter den Gleisen am Wickeder Bahnhof inzwischen eine funktionierende Video-Überwachung? – Offenbar habe man dort jedenfalls entsprechende Kameras installiert, hieß es am Dienstag (27. September 2016) im Haupt- und Finanzausschuss des Gemeinderates von SPD-Ratsherr Helmut Bäcker.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON