Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 23.10.2020 Pilot noch immer im Krankenhaus

    Pilot noch immer im Krankenhaus
    ARNSBERG. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig hat am heutigen Freitag (23. Oktober 2020) einen Zwischenbericht zum Absturz der "Cessna 401A" am 28. August 2020 am Flugplatz Arnsberg-Menden in Voßwinkel veröffentlicht. Dabei waren der 73-jährige Pilot aus Herne sowie eine 52-jährige Frau aus Dortmund und ein 68-jähriger Mann aus Bochum schwer verletzt worden. Die drei Insassen des Luftfahrzeugs mussten mit Rettungshubschraubern zur medizinischen Behandlung in verschiedene Unfallkliniken geflogen werden. Außerdem wurde der Tiefdecker durch den Aufprall auf den Boden zerstört.
  • 21.10.2020 Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters

    Überraschende Wende im Fall des notorischen Straftäters
    WICKEDE / ARNSBERG / SOEST. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft will das ihrer Meinung nach zu milde Urteil gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede am gestrigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest durch ein Berufungsverfahren anfechten. Der Soester Einzelrichter Michael Sabuga hatte den angeklagten Wiederholungstäter, der derzeit bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl verbüßt, zum Abschluß der zirka vierstündigen Hauptverhandlung "nur" zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 20.10.2020 Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt

    Wickeder schuldfähig und wegen zig Straftaten verurteilt
    WICKEDE / SOEST. Milde für seinen Mandanten forderte Pflichtverteidiger Rechtsanwalt Matthias Raupach zum Ende eines mehrstündigen Strafprozesses gegen einen 46-jährigen Kleinkriminellen aus Wickede. Der notorische Straftäter verbüßt aktuell bereits eine sechsmonatige Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt in Werl und war am heutigen Montag (20. Oktober 2020) vor dem Amtsgericht in Soest erneut wegen mehrerer Dutzend Delikte angeklagt.
  • 19.10.2020 Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt

    Ortsbekannter Wickeder wegen zig Straftaten angeklagt
    WICKEDE / SOEST. Drogen und Straftaten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Leben eines 46-jährigen Wickeders mit türkischem Migrationshintergrund, der seit Jahren seine Familie, Nachbarn und Geschäftsleute sowie wildfremde Passanten in der Ortsmitte und darüber hinaus durch sein asoziales und kriminelles Verhalten terrorisiert. Immer wieder wurde der Mann auffällig und behördlich aktenkundig. Dabei beging er nicht nur in seinem Heimatort zig Straftaten, sondern auch in umliegenden Städten wie Dortmund, Hagen und Lippstadt. Aktuell verbüßt der Kleinkriminelle deshalb eine sechsmonatige Gesamtfreiheitsstrafe, zu der ihn das Amtsgericht Lippstadt wegen mehrerer Delikte bereits am 15. November 2018 verurteilt hatte. Aufgrund der Corona-Krise war der Vollzug dieser Strafe zwischenzeitlich allerdings ausgesetzt worden. – Am morgigen Dienstag, 20. Oktober 2020, muss der Wickeder nun erneut vor Gericht erscheinen. Diesmal ist um 9 Uhr eine Hauptverhandlung im Saal 2 des Soester Amtsgerichts terminiert. Dazu soll der Inhaftierte aus der Justizvollzugsanstalt Werl vorgeführt werden. In der Hauptverhandlung soll Einzelrichter Michael Sabuga in mehr als 15 miteinander verbundenen Strafverfahren ein Urteil sprechen. Bis zu fünf Stunden hat das Gericht für den Prozess eingeplant.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 19.10.2020 Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag

    Zahl steigt: Durchschnittlich elf neue Corona-Fälle pro Tag
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. 33 neu registrierte Coronavirus-Infizierte binnen drei Tagen, meldete der Krisenstab des Kreises Soest am heutigen Montag, (19. Oktober 2020, Stand: 14 Uhr). Die Fälle verteilen sich wie folgt auf die 14 Städte und Gemeinden der Region: Anröchte (1), Bad Sassendorf (1), Erwitte (4), Lippstadt (10), Möhnesee (1), Rüthen (1), Soest (4), Warstein (2), Welver (2), Werl (5) und Wickede (2). Damit sind nunmehr 151 Menschen (Freitag: 134) im Kreis Soest infiziert, der etwas mehr als 300.000 Einwohner zählt. Sechs Personen müssten derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf Intensivstationen. In Quarantäne seien derzeit 868 (Freitag: 536) Einwohner, davon 54 (44) in Wickede (Ruhr), teilte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit.
  • 16.10.2020 War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür

    War COVID-19 die Todesursache? – Kreis Soest hat keinen Nachweis dafür
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. "Im Kreis Soest ist der elfte Todesfall in Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen. Ein 82-Jähriger aus Wickede ist am Donnerstag, 15. Oktober, in einem Krankenhaus in Arnsberg verstorben", meldete die Pressestelle des Kreises Soest am heutigen Freitag (16. Oktober 2020). Ob der Patient andere wesentliche Vorerkrankungen gehabt habe, wollte die Behörde – angeblich aus Datenschutzgründen – nicht mitteilen. Darüber ob COVID-19 todesursächlich gewesen sei, hätte die Kreisverwaltung keinerlei Informationen, da der Tote nicht obduziert worden sei, erklärte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" weiter.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 14.10.2020 Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr

    Nach Explosion: Hausbewohner schwebt in Lebensgefahr
    ECHTHAUSEN. Der 39-jährige Mann, der bei einer Explosion und einem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen zu Schaden gekommen ist (wir berichteten), scheint durch die Detonation mindestens eines Böllers in seiner Hand schwerer verletzt, als anfangs von der Polizei mitgeteilt. Hauptkommissar Holger Rehbock als Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Soest jedenfalls erklärte am heutigen Mittwoch (14. Oktober 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass der Echthausener "lebensgefährlich" verletzt sei. Weitere Details zum Gesundheitszustand des Patienten, der sich zur ärztlichen Behandlung und medizinischen Versorgung in der Spezialklinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer befindet, wollte Rehbock aus Datenschutzgründen nicht mitteilen.
  • 13.10.2020 Polizei stellt kistenweise Böller sicher

    Polizei stellt kistenweise Böller sicher
    ECHTHAUSEN. Nach der Explosion und dem Brand in einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen, bei der ein 39-jähriger Mann schwer und seine 36-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt wurden, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten war dem Mann bekanntlich ein sogenannter "Polen-Böller" in der Hand explodiert. Dies hatte offensichtlich zu seinen schweren Verletzungen und dem Wohnungsbrand geführt.
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)

    Explosion und Brand in Wohnhaus in Echthausen (VIDEO)
    ECHTHAUSEN. In einem Wohnhaus an der Marienhöhe in Echthausen hat es eine Explosion und einen Brand gegeben. Unser lokales Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" berichtet in einem Video darüber. (ANMERKUNG DER REDAKTION: Die Altersangaben der Verletzten im Video-Bericht sind falsch. Die Polizei korrigierte inzwischen Ihre Angaben auf 39 und 36 Jahre°)
  • 12.10.2020 Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte

    Explosion und Brand in einem Haus in Echthausen: Mehrere Verletzte
    [UPDATE: 13. 10. 2020] ECHTHAUSEN. Schwer verletzt wurde am heutigen Montag (12. Oktober 2020) gegen 16 Uhr ein 39-jähriger Mann bei einer Explosion in seiner Wohnung an der Marienhöhe in Echthausen. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem ADAC-Rettungshubschrauber "Christoph 8" ins Bergmannsheil-Krankenhaus nach Gelsenkirchen-Buer geflogen. Außerdem wurde seine 36-jährige Lebensgefährtin verletzt, die sich ebenfalls in dem Wohnhaus befand.

Keine Einträge vorhanden

  • 10.06.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 09.06.2016 Ein Auto zweimal verkauft

    Ein Auto zweimal verkauft
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Wegen Betruges stand am heutigen Donnerstag (9. Juni 2016) ein 34-jähriger Mann aus Wickede vor dem Amtsgericht Werl. Der mehrfach vorbestrafte Angeklagte soll am 13. November 2015 einen Pkw der russischen Marke Lada gleich zweimal verkauft und dafür Geld kassiert haben.
  • 09.06.2016 Gemischter Chor „Liedertafel“ Wiehagen lädt zum Konzert: „Knallerhits vom Chor ins Ohr“

    Gemischter Chor „Liedertafel“ Wiehagen lädt zum Konzert: „Knallerhits vom Chor ins Ohr“
    WICKEDE (RUHR). „Knallerhits vom Chor ins Ohr“ – der Titel des Konzertes ist Programm, wenn am Samstag, 11. Juni 2016, um 18.00 Uhr der Gemischte Chor „Liedertafel“ Wiehagen auf der Bühne im Bürgerhaus in Wickede steht. – Bereits bei seiner Probe am gestrigen Mittwoch (8. Juni 2016) begeisterten die 45 Sänger und Sängerinnen mit ihren Stimmen und ihrer fröhlichen Art die ersten Zuhörer im Saal.
  • 08.06.2016 Böse Klickfallen beim Online-Shopping und andere Probleme in der digitalen Welt

    Böse Klickfallen beim Online-Shopping und andere Probleme in der digitalen Welt
    KREIS SOEST. Ob Kostenfallen bei Free-Mail-Diensten und Abzocke mit mobilen Zahlungsmitteln oder Fallstricke beim Online-Shopping und dubiose Mahnbriefe von Inkassobüros: Für über 10.000 Ratsuchende fungierte die Verbraucherzentrale im Kreis Soest im Jahre 2015 als Wegweiser zu Rat und Recht. Insbesondere Klick-Fallen beim Online-Shopping hat sie ein dickes „Dislike“ erteilt.
  • 08.06.2016 Wickeder verursachte Verkehrsunfall in Soest

    Wickeder verursachte Verkehrsunfall in Soest
    SOEST / WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag (7. Juni 2016) gegen 22.30 Uhr in Soest an der Kreuzung am Jakobitor. Unfallverursacher war ein Autofahrer aus Wickede.
  • 07.06.2016 Evangelisches Gemeindefest steht unter dem Motto „Lebendige Bibel“

    Evangelisches Gemeindefest steht unter dem Motto „Lebendige Bibel“
    WICKEDE (RUHR). „Lebendige Bibel“ – unter diesem Motto steht in diesem Jahr das „Gemeindefest“ der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 12. Juni 2016. Den Auftakt dazu bildet ein Familiengottesdienst um 10.30 Uhr in der Christus-Kirche.
  • 07.06.2016 „Mann, Frau, Gehirn“ – geschlechtspezifische Unterschiede

    „Mann, Frau, Gehirn“ – geschlechtspezifische Unterschiede
    WICKEDE (RUHR). Die Volkshochschule (VHS) Werl, Wickede (Ruhr) und Ense lädt am Dienstag, 7. Juni 2016, um 19.00 Uhr ins Bürgerhaus zu einem Vortrag von Professor Dr. Dr. Bettina Pfleiderer ein. Das Thema lautet: „Mann, Frau, Gehirn – Befunde aus der zerebralen (das Gehirn betreffenden) Bildgebung“.
  • 06.06.2016 Wickederin mit türkischen Wurzeln siegt beim Schreibwettbewerb

    Wickederin mit türkischen Wurzeln siegt beim Schreibwettbewerb
    WICKEDE / KREIS SOEST. Zum zwölften Mal ehrte das Medienzentrum am Samstagvormittag (4. Juni 2016) im Börde-Berufskolleg etliche Schüler, die sich durch einen außergewöhnlichen Umgang mit Worten auszeichnen. Bei der gemeinsamen Abschlussveranstaltung des kreisweiten Lese- und Schreibwettbewerbes gratulierte Vize-Landrätin Irmgard Soldat den Preisträgern, die zwischen 10 und 23 Jahre alt sind. Durch das Programm führte die rund 250 Gäste der Moderator und Autor Ulli Potofski.
  • 06.06.2016 Höchste Auszeichnung des Fußballverbandes Westfalen für Franz-Josef Jochheim

    Höchste Auszeichnung des Fußballverbandes Westfalen für Franz-Josef Jochheim
    WICKEDE (RUHR) / GÜTERSLOH. Mit der höchsten Auszeichnung des „Fußball und Leichtathletik Verbandes Westfalen“ (FLVW) wurde am Samstag (4. Juni 2016) der Wickeder Franz-Josef Jochheim (70) geehrt. Beim FLVW-Verbandstag in der Stadthalle in Gütersloh erhielt Jochheim als langjähriger „Vorsitzender des Fußballkreises Soest“ den Ehrenring des Verbandes.
  • 06.06.2016 Wickeder Westfalenstahl beteiligt sich an niederländischem Unternehmen

    Wickeder Westfalenstahl beteiligt sich an niederländischem Unternehmen
    WICKEDE / BELFELD. Die Wickeder Westfalenstahl GmbH gab am heutigen Montag (6. Juni 2016) in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie sich mit 35 Prozent an dem niederländischen Zentrifugenhersteller Inflotek B.V. beteiligt. Die Wirtschaftsnachricht geben wir nachstehend im Wortlaut wieder.
  • 06.06.2016 Kein Bett im Kornfeld – aber dafür mehrere Betten im Landfrauencafé

    Kein Bett im Kornfeld – aber dafür mehrere Betten im Landfrauencafé
    KREIS SOEST / WERL-BÜDERICH. Von A wie Ackerbau bis Z wie Zuchtstall reichte das breite Spektrum beim "Tag des offenen Hofes". Gastgeber für den Landwirtschaftlichen Kreisverband Soest als Veranstalter war dabei dieses Jahr der Kartoffelhof der Familie Peukmann in Werl-Büderich, die ihren Betrieb dafür vorbildlich herausgeputzt hatte. Der Wickeder Ortslandwirt Theo Arndt, der zusammen mit weiteren Bauern aus der Ruhrgemeinde, in die Organisation und Durchführung der Veranstaltung eingebunden war, schätzt den Besuch am gestrigen Sonntag (5. Juni 2016) auf einige tausend Gäste aus der gesamten Region.
  • 06.06.2016 Regionalexpress RE 17: Zugführer muss Bahn auf offener Strecke stoppen und Brand löschen

    Regionalexpress RE 17: Zugführer muss Bahn auf offener Strecke stoppen und Brand löschen
    U P D A T E – ARNSBERG / WICKEDE (RUHR). Mehrere hunderte Bahnreisende in der Region waren am gestrigen Sonntag (5. Juni 2016) zwischen 14.00 und 16.00 Uhr von einer Sperrung der Eisenbahnstrecke zwischen Neheim-Hüsten und Wickede betroffen. – Wie die Berliner Pressestelle der Bahn im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, sei es um kurz vor 14.00 Uhr zu einem Schmorbrand am Motor eines Dieseltriebzuges der Baureihe 628 auf der Regionalexpress-Linie RE 17 gekommen.
  • 04.06.2016 Feuerwehr-Einsatz in der ZUE: Qualm – aber keine Flammen

    Feuerwehr-Einsatz in der ZUE: Qualm – aber keine Flammen
    WIMBERN. Bestimmungsgemäß löste am heutigen Samstag (4. Juni 2016) gegen 16.45 Uhr ein Rauchmelder in der Großküche der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern aus. Offenbar hatte in der Küche etwas gequalmt – aber nicht gebrannt, wie die durch die automatische Brandmeldeanlage (BMA) alarmierte Feuerwehr vor Ort feststellte.
  • 04.06.2016 20-jährige Frau infolge von Verkehrsunfall verstorben

    20-jährige Frau infolge von Verkehrsunfall verstorben
    WERL / ENSE. Eine 20-jährige Frau verstarb am heutigen Samstag (4. Juni 2016) in Folge eines schweren Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 516 zwischen Werl und Ense. In einer Meldung der Kreispolizeibehörde Soest heißt es sinngemäß: Aus bislang unbekannten Gründen kam in der Nacht zu Samstag um zirka 1 Uhr ein mit fünf Personen besetzter VW Golf auf gerader Strecke nach rechts von der Straße ab. Der Pkw kollidierte dabei mit mehreren am Rande der Fahrbahn befindlichen Bäumen und blieb anschließend zirka zehn Meter abseits der Straße auf dem Dach liegen.
  • 04.06.2016 Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt und in Krankenhaus verbracht

    Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt und in Krankenhaus verbracht
    WICKEDE (RUHR). Verletzt wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am heutigen Samstag (4. Juni 2016) gegen 12.50 Uhr in Wickede.
  • 04.06.2016 Lebensgefahr durch giftiges Gas: CO-Melder gab rechtzeitig Alarm

    Lebensgefahr durch giftiges Gas: CO-Melder gab rechtzeitig Alarm
    WICKEDE. Erhöhte Werte des geruchslosen Giftgases Kohlenmonoxid sorgten am heutigen Samstag (4. Juni 2016) gegen 10.30 Uhr für die Auslösung eines CO-Melders in einem Wohnhaus an der Friedhofstraße in Wickede. Die Bewohner alarmierten daraufhin telefonisch die Feuerwehr und verließen das Gebäude. Denn Kohlenmonoxid ist unsichtbar, geruchlos und vor allem lebensgefährlich.
  • 04.06.2016 „Hansner übernimmt“: Flöter hat künftig immer „Freitag“

    „Hansner übernimmt“: Flöter hat künftig immer „Freitag“
    WICKEDE (RUHR). Für Polizeihauptkommissar Wolfgang Flöter (61) ist künftig immer „Freitag“. Denn der langjährige Beamte des Bezirksdienstes Wickede hatte am heutigen Freitag (3. Juni 2016) seinen letzten Arbeitstag in der Ruhrgemeinde, wenngleich seine offizielle Pensionierung erst am 31. Juli 2016 erfolgt.
  • 04.06.2016 Die Posse um den „Schafstall“ in Wimbern geht weiter

    Die Posse um den „Schafstall“ in Wimbern geht weiter
    WIMBERN / SOEST. Das Bauamt des Kreises Soest hat die beantragte Nutzungsänderung eines vermeintlichen „Schafstalls“ am Rande der Siedlung „Nachtigall“ in Wimbern abgelehnt. Dies bestätigte Pressesprecher Wilhelm Müschenborn von der Kreisverwaltung am heutigen Freitag (3. Juni 2016) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 04.06.2016 Schützenfest ist für viele eine „Herzenssache“

    Schützenfest ist für viele eine „Herzenssache“
    ECHTHAUSEN. Zu ihrem Schützenfest lädt die Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen vom 2. bis zum 4. Juli 2016 ein. Mit einem typografisch gestalteten Herzen mit weißer Schrift auf grünem Untergrund wirbt die Bruderschaft bereits jetzt für ihr Jahresfest. Damit will der 1818 gegründete Verein, der in zwei Jahren sein 200-jähriges Bestehen feiert, deutlich machen, dass die Teilnahme an dem Traditionsfest für viele Mitbürger aus dem „Golddorf“ Echthausen eine „Herzenssache“ ist. – Nachstehend veröffentlichen wir das Festprogramm.
  • 03.06.2016 Feuerwehr-Löschgruppe Echthausen lädt zum Frühschoppen

    Feuerwehr-Löschgruppe Echthausen lädt zum Frühschoppen
    ECHTHAUSEN. „Wir kommen zu Ihnen, wenn es brennt. Kommen Sie zu uns, wenn wir feiern!“ – Mit diesem Slogan wirbt die Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) für ihren „Frühschoppen“ am Sonntag, 12. Juni 2016, ab 10.30 Uhr rund um das Gerätehaus an der Weststraße.
  • 03.06.2016 Bagger baut Berghang ab

    WICKEDE. An der ehemaligen Fahrradteile-Fabrik Selinghaus in Wickede schreiten die Erneuerungsmaßnahmen voran: Am heutigen Freitag (3. Juni 2016) fanden weitere Baumrodungen und Grünschnitte sowie umfangreiche Erdarbeiten neben dem alten Gebäudekomplex statt. – Besonders in den Blick fielen dabei die Baggerarbeiten eines Landschafts- und Tiefbauunternehmens. Die Firma trug große Teile des nördlichen Hangs ab.
  • 03.06.2016 Starkregen: Wenn aus Bächen reißende Flüsse werden …

    Starkregen: Wenn aus Bächen reißende Flüsse werden …
    WICKEDE (RUHR) / NRW. Die heftigen Niederschläge der letzten Tage in Baden-Württemberg, Bayern und auch hier in Nordrhein-Westfalen zeigen, wie schnell sich vermeintlich kleine Bäche in Fluten verwandeln können. Bei einem Starkregen fällt innerhalb weniger Minuten oder Stunden die Niederschlagsmenge eines durchschnittlichen Monats. Diese Wassermengen können weder vom Boden absorbiert noch von der Kanalisation aufgenommen werden. Die Folge sind großflächige Überschwemmungen.
  • 03.06.2016 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest: In der nächsten Woche zweimal in Wickede

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest: In der nächsten Woche zweimal in Wickede
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 03.06.2016 Vorsätzliche Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden

    Vorsätzliche Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden
    U P D A T E : 8.30 U h r – WICKEDE. Durch einen hellen Lichtschein wurden Zeugen am heutigen Freitag (3. Juni 2016) kurz nach 3.00 Uhr in der Nacht auf den Brand eines „Mercedes Sprinter“ in der Gartenstraße in Wickede aufmerksam. Sie informierten die Feuerwehr, die das brennende Fahrzeug löschte. Da eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde das Fahrzeug sichergestellt – in dem sich keine weitere Ladung befand.
  • 03.06.2016 Polizei: Kleintransporter heute Nacht komplett ausgebrannt

    Polizei: Kleintransporter heute Nacht komplett ausgebrannt
    WICKEDE. Anwohner wurden am heutigen Freitag (3. Juni 2016) gegen 3.15 Uhr wach, da sie auf der Gartenstraße merkwürdige Geräusche wahrgenommen hatten. Nachdem die Anlieger aus dem Fenster sahen, bemerkten sie einen brennenden "Bulli" und alarmierten umgehend die Feuerwehr.
  • 02.06.2016 Neuer Kiosk: Brötchen, Schnitzel, Frikadellen, Salate und mehr

    Neuer Kiosk: Brötchen, Schnitzel, Frikadellen, Salate und mehr
    WIEHAGEN. Einen Kiosk wird es ab Samstag, 4. Juni 2016, angeblich wieder im Dorf Wiehagen geben. Neben dem Reiterhof Arndt an der Wickeder Straße 18 soll ein kleiner Laden eröffnet werden, der unter anderem Brötchen sowie Frikadellen, Schnitzel und Salate anbieten will. – Ein handschriftlicher Zettel hinter einem Gebäudefenster macht Passanten darauf aufmerksam.
  • 02.06.2016 Kreis sucht Gastfamilien für minderjährige Flüchtlinge

    Kreis sucht Gastfamilien für minderjährige Flüchtlinge
    KREIS SOEST. Derzeit befinden sich mehr als 100 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, vorwiegend männliche Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren, in der Obhut des Kreisjugendamtes Soest. Einer Aufnahme in Gastfamilien kommt unter dem Aspekt einer wirksamen Integration neben der Betreuung in Wohngruppen und Heimen eine besondere Rolle zu. Das Kreisjugendamt sucht an dieser Aufgabe Interessierte und informiert am Mittwoch, 15. Juni 2016, um 17 Uhr im Kreishaus-Foyer.
  • 01.06.2016 Neue Mitarbeiter dokumentieren Bauten und Parksünder

    Neue Mitarbeiter dokumentieren Bauten und Parksünder
    WICKEDE (RUHR). Zwei neue Mitarbeiter traten am heutigen Mittwoch (1. Juni 2015) ihren Posten in der Gemeindeverwaltung an: Die Wickederin Sandra Zöller (36) wird dabei allerdings nicht nur im Rathaus sondern vor allem auch im Außendienst tätig sein. Denn sie fungiert künftig als „Politesse“, um den ruhenden Verkehr zu kontrollieren und Falschparker gegebenenfalls mit „Knöllchen“ zu ermahnen. – Als weiteren neuen Verwaltungsmitarbeiter begrüßte Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am heutigen Morgen den Bautechniker Thomas Droll (51).
  • 01.06.2016 Kfz-Handel und -Werkstatt Dambert zieht in Siegemund-Immobilie in der Westerhaar

    Kfz-Handel und -Werkstatt Dambert zieht in Siegemund-Immobilie in der Westerhaar
    WICKEDE (RUHR). Veränderungen kündigen sich im Autohaus Siegemund im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede an. Bereits seit einiger Zeit wurde die repräsentative Immobilie in verkehrsgünstiger Lage im Internet zum Preis von 750.000 Euro zum Kauf angeboten. Nun gibt es bemerkenswerte Neuigkeiten.
  • 01.06.2016 Soest-Bergede: Straßensperren, Nachrichtensperre und Festnahme eines Gewalttäters

    Soest-Bergede: Straßensperren, Nachrichtensperre und Festnahme eines Gewalttäters
    KREIS SOEST. Der Großeinsatz der Polizei am späten Dienstagabend (31. Mai 2016) war spektakulär. Das ganze Dorf Bergede bei Soest schien durch die Einsatzkräfte abgeriegelt. Ein Sondereinsatzkommando der Polizei wurde zur Hilfe gerufen. Anwohner und Journalisten erfuhren einige Stunden nichts über die Lage und warum es zu dem Großaufgebot der Gesetzeshüter gekommen war. Die Polizei-Leitstelle für den Kreis Soest hatte anfangs eine Nachrichtensperre verhängt und gab keine Auskunft zu dem Vorfall. (Wir berichteten aktuell)

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON