Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 12.01.2021 200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen

    200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" am heutigen Dienstagabend zum aktuellen Antrag der Fraktion "Bündnis 90 / Die Grünen" zur Umbenennung von vier Straßennamen in Wickede ausführlich Stellung genommen (wir berichteten heute Vormittag exklusiv). – Von der Umwidmung der Bezeichnungen "Christine-Koch-Weg", "Heinrich-Luhmann-Weg", "Georg-Nelius-Weg" und "Maria-Kahle-Weg" wären gegebenenfalls rund 200 Anwohner der kommunalen Straßen betroffen, hieß es aus dem Rathaus auf Nachfrage unserer Redaktion.
  • 12.01.2021 Grüne wollen Straßennamen ändern

    Grüne wollen Straßennamen ändern
    WICKEDE (RUHR). Die Umbenennung von vier Straßen in Wickede fordert die Fraktion von "Bündnis 90 / Die Grünen" im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr). Eine neue Widmung sollen nach Ansicht der "Grünen" der Christine-Koch-Weg, der Heinrich-Luhmann-Weg, der Georg-Nellius-Weg und der Maria-Kahle-Weg bekommen.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 08.01.2021 Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern

    Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern
    WICKEDE (RUHR). Schnelltests auf das Sars-CoV-2-Virus bietet ab sofort die neu gegründete MAPP Prävention GbR in Wimbern an. Sie hat in den ehemaligen Räumen des alternativmedizinischen Heilkundezentrums "Trias Vita" am Wimberner Kirchweg ein "Corona-Test-Zentrum" eingerichtet. Ärztlicher Leiter ist Joachim Prasuhn, seines Zeichens "Facharzt für Neurologie" und Chefarzt der benachbarten Ruhrtalklinik. Zur Untersuchung der Proben will das junge Unternehmen mit Laboren in Dortmund und Mönchengladbach zusammenarbeiten.
  • 07.01.2021 2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses

    2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses
    ESSEN / WICKEDE (RUHR). Bis ins Jahr 1881 reichen die Temperatur-Aufzeichnungen im Einzugsgebiet des Flusses Ruhr zurück. Und niemals zuvor in diesen immerhin 140 Jahren gab es ein wärmeres Jahr als 2020. – Das haben die Auswertungen des Ruhrverbands ergeben. – Denn das Jahr 2020 war um 1,5 Grad Celsius wärmer als der aktuell in Deutschland gebräuchliche Vergleichszeitraum 1981 bis 2010 und löst damit das Kalenderjahr 2018 als bisherigen Spitzenreiter ab, dessen Jahresmitteltemperatur um „nur“ 1,4 Grad Celsius über dem langjährigen Vergleichswert lag.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 07.01.2021 Brandursache ungeklärt

    Brandursache ungeklärt
    WICKEDE. Einen brennenden Holzabfallcontainer an einer Schreinerei an der Straße "Im Winkel" in Wickede löschten am Dienstagabend (5. Januar 2021) ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 07.01.2021 Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Alexander Loipfinger (52) ist seit Jahresbeginn als neuer Geschäftsführer der Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH im Amt. Er tritt die Nachfolge von Bernd Heitmann an, der Ende Februar mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Während der zweimonatigen Übergangszeit zur Einarbeitung gibt es eine Doppelspitze bei dem kommunalen Versorgungsunternehmen für elektrischen Strom, Erdgas, Trinkwasser und mehr.

Anzeige

  • 05.01.2021 Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel

    Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel
    WICKEDE. Durch eine unverschlossene Kellertür drangen bislang unbekannte Diebe am Samstag (2. Januar 2021) gegen 6.50 Uhr in ein Wohnhaus an der Hohen Straße in Wickede ein. Die Straftäter öffneten sämtliche Schränke in der Wohnung und entwendeten mehrere Schlüssel.
  • 02.01.2021 Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde

    Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde
    WICKEDE (RUHR). Massenimpfung im Senioren-Haus St. Josef in Wickede: Drei örtliche Hausärzte mit insgesamt vier Helferinnen sorgten am heutigen Samstag (2. Januar 2021) für den ersten Teil der SARS-CoV-2-Schutzimpfung bei allen Bewohnern der Altenhilfeeinrichtung des Caritas-Verbandes Arnsberg-Sundern sowie der Mehrheit des Personals. Die Aktion dauerte insgesamt zirka fünf Stunden.
  • 01.01.2021 Rathaus weist auf Änderungen im Passrecht hin

    Rathaus weist auf Änderungen im Passrecht hin
    WICKEDE (RUHR). Mit dem heutigen 1. Januar 2021 sind in der Bundesrepublik Deutschland neue Regelungen im Passrecht in Kraft getreten. Darauf weist die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) hin. Unter anderem erhöhen sich die Gebühren für die Ausstellung eines Personalausweises von bislang 28,80 Euro auf nunmehr 37,00 Euro. Dafür entfallen allerdings Zusatzgebühren für das Einschalten der eID-Funktion mittels eines in der Karte eingebauten elektronischen Chips, mit dem sich Nutzer seit 2017 auch online im Internet ausweisen können, sowie das Neusetzen der sogenannten "PIN" (Personal Identification Number) und der Aufhebung der Sperrung der Online-Ausweisfunktion . Neu ist mit dem Jahreswechsel auch, dass Kinderreisepässe und deren Verlängerungen nur noch für die Gültigkeitsdauer von maximal zwölf Monaten von den Behörden ausgestellt werden dürfen.
  • 01.01.2021 Bilanz des Silvesterabends und der Neujahrsnacht

    Bilanz des Silvesterabends und der Neujahrsnacht
    WICKEDE /RUHR) / KREIS SOEST. In der Neujahrsnacht (1. Januar 2021) durchzogen nur wenige Pulverdampfwolken das Ruhrtal. Von der Haarhöhe (Arndt's Kreuz) aus war gegen Mitternacht zu beobachten, dass es nur einige "Hotspots" in Echthausen, Wickede und Wiehagen gab, wo Silvester-Raketen batterieweise in den nächtlichen Himmel abgeschossen wurden, wo sie laut und bunt explodierten. Und auf der Haarhöhe selbst waren nur wenige Leute, um das Schauspiel im Tal und im gegenüberliegenden Mittelgebirge des Sauerlandes zu beobachten und selbst einige wenige Feuerwerkskörper zu entzünden.

Keine Einträge vorhanden

  • 05.01.2019 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 05.01.2019 Sternsinger zogen durch die Dörfer Barge, Brockhausen, Niederbarge, Werringsen und Wimbern

    Sternsinger zogen durch die Dörfer Barge, Brockhausen, Niederbarge, Werringsen und Wimbern
    BARGE/WIMBERN. Im Kirchspiel Barge waren am heutigen Samstag (5. Januar 2019) die „Sternsinger“ unterwegs. In Barge, Brockhausen, Niederbarge, Werringsen (Stadtteile von Menden) und Wimbern zogen die „Heiligen Drei Könige“ von Haus zu Haus und überbrachten „Gottes Segen“ und baten um finanzielle Spenden für das Kindermissionswerk.
  • 05.01.2019 Vereinsmeisterschaft im Tischtennis

    Vereinsmeisterschaft im Tischtennis
    WICKEDE (RUHR). Mit ihrer Vereinsmeisterschaft startete die Tischtennis-Abteilung des Wickeder Turnvereins am heutigen Samstag (5. Januar 2019) ins neue Jahr. Mannschafts- und Hobbyspieler der Gemeinschaft spielten dabei in der Sporthalle der Melanchthon-Grundschule in Wickede wieder um den Sieg.
  • 04.01.2019 Die Pläne der Stadt Werl mit dem ehemaligen Militär-Camp

    Die Pläne der Stadt Werl mit dem ehemaligen Militär-Camp
    WERL. Wer derzeit werktags auf der Bundesstraße 63 zwischen Wickede und Werl unterwegs ist, kann zwischen den laublosen Bäumen hindurch die Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Kasernengelände im Werler Stadtwald beobachten. Denn nach der Aufgabe des Militärstandortes durch die Briten im Jahre 1994 und dem Rückkauf des ehemaligen Kasernengeländes im Jahre 2002 durch die Wallfahrtsstadt Werl vom Bund sollen dort die noch vorhandenen Bauwerke entfernt werden und ein Landschaftsbauwerk mit Aussichtsturm für die Erholung in der Region entstehen. – Nachstehend ein Interview des lokalen Nachrichten-Portals „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit dem Werler Bürgermeister Michael Grossmann dazu.
  • 04.01.2019 Sternsinger ziehen von (Rat-)Haus zu Haus

    Sternsinger ziehen von (Rat-)Haus zu Haus
    [UPDATE 4. Januar 2019, 10 Uhr] WICKEDE (RUHR). An diesem Wochenende sind in Wickede (Ruhr) wieder die „Sternsinger“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz unterwegs. Und auch in Echthausen bringen die erwachsenen „Dreikönigssänger“ den kirchlichen Segen wieder traditionell von Haus zu Haus.
  • 03.01.2019 Mitglieder müssen neuen Kassierer wählen

    Mitglieder müssen neuen Kassierer wählen
    ECHTHAUSEN. Die Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen lädt für Samstag, 19. Januar 2019, um 20 Uhr zu ihrer turnusgemäßen Jahreshauptversammlung in die Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen ein. Auf der Tagesordnung stehen dabei wichtige Wahlen mit Veränderungen im Vorstand sowie ein Rückblick auf das Jubelfest zum 200-jährigen Bestehen des Vereins im vergangenen Jahr 2018.
  • 02.01.2019 Neue Köpfe im Friseur-Handwerk

    Neue Köpfe im Friseur-Handwerk
    WICKEDE. Die neuen Frisuren-Trends 2019 gibt’s erst im Frühjahr. Veränderungen in der Wickeder Hairstylisten-Szene gibt es bereits jetzt zum Jahresanfang. Dazu gehören eine Geschäftsaufgabe, eine Betriebsübernahme und die Namensänderung eines altbekannten Salons in der Passage „Schmitz Hof“. – Künftig gibt es also statt bislang acht nur noch sieben Friseurbetriebe in Wickede.
  • 30.12.2018 Generalversammlung der Fans des Gelsenkirchener Fußballs

    Generalversammlung der Fans des Gelsenkirchener Fußballs
    WICKEDE (RUHR). Der Vorstand des Schalke-Fan-Clubs „Wickeder Ruhrknappen“ lädt seine Mitglieder für Freitag, 04. Januar 2019, um 19.04 Uhr zur Generalversammlung ins TuS-Vereinsheim „Ohl Inn“ am Sportplatz an der Fröndenberger Straße in Wickede ein.
  • 29.12.2018 Vom Kompanieschießen bis zum Adventskonzert

    Vom Kompanieschießen bis zum Adventskonzert
    WICKEDE (RUHR). Nach dem Jubiläumsjahr 2018, in dem die Schützenbruderschaft St. Johannes Wickede und Wiehagen ihr 200-jähriges Bestehen feierte, hat der Vereinsvorstand jetzt bereits das Jahresprogramm für 2019 aufgestellt, welches wir nachstehend veröffentlichen. – Mit rund 1.750 Mitgliedern ist die Bruderschaft der größte Verein in der Gemeinde Wickede (Ruhr). Am heutigen Samstagabend (29. Dezember 2018) findet die letzte Sitzung des großen Vorstandes der Bruderschaft in diesem Jahr statt.
  • 28.12.2018 Ohne Fahrerlaubnis und Zulassung: Motorrad-Unfall

    Ohne Fahrerlaubnis und Zulassung: Motorrad-Unfall
    WICKEDE / MENDEN. Ein ambulanter Krankenhaus-Aufenthalt und ein Sachschaden von mehreren hundert Euro waren am Donnerstagabend (27. Dezember 2018) die Folgen einer illegalen Probefahrt mit einem Motorrad.
  • 27.12.2018 Mysteriöser Firmen-Einbruch: Täter flohen ohne Beute

    Mysteriöser Firmen-Einbruch: Täter flohen ohne Beute
    WICKEDE. Mysteriöser Einbruch in einer Großbäckerei im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede: Bislang unbekannte Täter schlugen am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember 2018) zwischen 15.15 und 17.30 Uhr an dem Betrieb zwei Fenster ein, um ins Innere der Firma zu gelangen. Dort brachen sie dann noch eine Bürotür auf.
  • 24.12.2018 Schnelle, unbürokratische und diskrete Hilfe für Notleidende

    Schnelle, unbürokratische und diskrete Hilfe für Notleidende
    WICKEDE (RUHR). „Sich externe Hilfe zu holen, kostet Überwindung. Wir möchten es Hilfesuchenden leicht machen, sich an uns zu wenden“, sagte Ernst Walter Hillebrand als Initiator und Vorsitzender der gemeinnützigen „Angelika Hillebrand Stiftung“, die vor allem unverschuldet in Not geratenen Menschen „schnell, unbürokratisch und diskret“ helfen will. Denn der Wickeder Unternehmer weiß: Schwere Krankheiten und Unfälle, der Verlust geliebter Menschen – es gibt vielerlei Gründe, die dazu führen können, dass Menschen ohne eigenes Verschulden in Not geraten. In existenzbedrohenden Situationen, in denen weder öffentliche Stellen noch Versicherungen einspringen und aus denen die Betroffenen nicht allein herauskommen, biete das ehrenamtliche Team der „Angelika Hillebrand Stiftung“ seine Unterstützung an. Diese geht von der Beratung bis hin zu finanziellen Zuwendungen, um schwierige Lagen zu erleichtern. „Selbstverständlich behandeln wir jedes Anliegen höchst vertraulich“, so Hillebrand.
  • 24.12.2018 Angelika Hillebrand Stiftung

    Angelika Hillebrand Stiftung
    DIE „ANGELIKA HILLEBRAND STIFTUNG“ wurde von Ernst Walter Hillebrand nach dem Tode seiner Ehefrau Angelika Hillebrand (* 4. März 1953, † 15. Januar 2015) ins Leben gerufen, um deren karitative und wohltätige Arbeit fortzusetzen. Die offizielle Anerkennung der Stiftung durch die Aufsichtsbehörde erfolgte am 4. März 2016.
  • 22.12.2018 Breitband-Ausbau soll im neuen Jahr zügig abgeschlossen werden

    Breitband-Ausbau soll im neuen Jahr zügig abgeschlossen werden
    ECHTHAUSEN / WICKEDE / WIEHAGEN / SCHLÜCKINGEN. Das Dorf Echthausen wird erst im kommenden Jahr 2019 an das weltweite Glasfaser-Netz angeschlossen werden. Entgegen der bisherigen Ankündigungen von „Deutsche Glasfaser“ wird es vor Weihnachten keine Hausanschlüsse mit einer schnellen Internet-Verbindung mehr in Echthausen geben. Denn die Verträge für die Querung der Ruhr vom Waltringer Weg über das Wasserkraftwerk Echthausen auf die andere Flussseite sind von der Gelsenwasser AG und dem Telekommunikationsdienste-Anbieter aus Borken immer noch nicht unterschrieben.
  • 20.12.2018 Das „Wickeder Malbuch“ und der kleine Engel

    Das „Wickeder Malbuch“ und der kleine Engel
    WICKEDE (RUHR). Das erste „Wickeder Malbuch“ animiert bereits die Kleinsten zur künstlerischen Kreativität und vermittelt ihnen gleichzeitig ein bisschen Heimatkunde. Und das Werk ist außerdem noch ein Beitrag zur Wohltätigkeit. Denn der Erlös des Verkaufs zum Preis von sieben Euro kommt vollumfänglich der Kinderkrebsfürsorge Wickede (Ruhr) e.V. zugute, da die Produktion durch den EDEKA-Markt von Laura Heder, dem Schornsteinfeger-Betrieb Hahn und dem Team von PunktZwo gesponsert wurde. So kommt das „Wickeder Malbuch“ mit seinen 20 Ausmalvorlagen gleich im doppelten Sinne den Kindern zugute.
  • 18.12.2018 Fragen an Kriminalhauptkommissar Holger Rehbock

    Fragen an Kriminalhauptkommissar Holger Rehbock
    WICKEDE (RUHR). In den vergangen Wochen ist es in Wickede (Ruhr) wieder häufiger zu Wohnungseinbrüchen und damit verbundenen Diebstählen gekommen. Alleine von den vergangenen zwei Wochenenden meldete die Kreispolizeibehörde Soest insgesamt acht vollendete und versuchte Einbrüche aus dem Zentralort, die ihr angezeigt wurden.
  • 17.12.2018 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 16.12.2018 Wetterdienst warnt: Weitere Glätte durch Frost – Feuerwehr beseitigte Ölspur

    Wetterdienst warnt: Weitere Glätte durch Frost – Feuerwehr beseitigte Ölspur
    WICKEDE (RUHR). Eine Einsatzgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückte am heutigen Sonntagnachmittag (16. Dezember 2018) aus, um einen Ölfilm auf der Straße „Ruhrufer“ in Wickede zu beseitigen. Die Spur zog sich von den Einmündungen Erlenstraße bis Fröndenberger Straße, wie Pressesprecher Lars Schober im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte. Ein halbes Dutzend Einsatzkräfte unter Leitung von Sascha Seidel seien ab zirka 15.15 Uhr eine knappe Stunde mit dem Abstreuen und Abfegen der Fahrbahn sowie der Sicherung des Einsatzortes beschäftigt gewesen. Durch die Nässe habe sich der glitschige Schmierfilm noch verbreitert.
  • 16.12.2018 Drittes „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“

    Drittes „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“
    ENSE. Zum „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“ lädt der „Initiativkreis Ense“ am heutigen dritten Adventssonntag, 16. Dezember 2018, zwischen 16 und 19 Uhr ein. „Zum dritten Mal möchten wir unsere Besucher vor malerischer Kulisse im Schlosshof von Haus Füchten einladen, Weihnachtslieder mitzusingen und sich so auf eine besinnliche Weihnachtszeit einzustimmen“, erklärte Initiativkreis-Vorsitzender Ralf Hettwer, der in Echthausen wohnt und zu der dritten Veranstaltung dieser Art in Ense auch gerne wieder viele Gäste aus Wickede (Ruhr) begrüßen will.
  • 16.12.2018 Wieder mehrere Wohnungseinbrüche am Wochenende in Wickede

    Wieder mehrere Wohnungseinbrüche am Wochenende in Wickede
    WICKEDE. Am vergangenen Freitag (14. Dezember 2018) kam es in den frühen Abendstunden in Wickede zu insgesamt vier Einbrüchen in Wohnhäuser, die der Polizei gemeldet wurden.
  • 15.12.2018 Die Gewinner des Betriebs-und-Behörden-Fußballturniers

    Die Gewinner des Betriebs-und-Behörden-Fußballturniers
    WICKEDE (RUHR). Beim jährlichen Betriebs-und-Behörden-Fußballturnier der Gemeinde Wickede (Ruhr) in der Gerken-Sporthalle im Hövel hat am heutigen Samstag (15. Dezember 2018) die Mannschaft der Metallverarbeitungsfirma „LKM“ aus dem Industriegebiet Westerhaar gewonnen.
  • 15.12.2018 Nächtlicher Großeinsatz an der Fichtenstraße

    Nächtlicher Großeinsatz an der Fichtenstraße
    WICKEDE. Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kam es in der Nacht zum heutigen Samstag (15. Dezember 2018) in Wickede. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses gegenüber dem „Hochhaus“ an der Fichtenstraße hatte gegen 1.30 Uhr plötzlich Rauch aus einer unter ihr liegenden Wohnung wahrgenommen und telefonisch den Feuerwehr-Notruf 112 informiert. – Auf Grund eines vermuteten Wohnungsbrandes in dem Mehrfamilienhaus und eines damit verbundenen möglichen „Massenanfalls von Verletzten“ beorderte der verantwortliche Disponent in der Rettungsleitstelle in Soest daraufhin den Wickeder Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr sowie Notärzte und Rettungsdienst des Kreises Soest an den Brandort.
  • 14.12.2018 Personalwechsel im Gemeinderat

    Personalwechsel im Gemeinderat
    WICKEDE (RUHR). Der Diplom-Kaufmann und Controller Thomas Schäfer (50) verzichtet zum Jahreswechsel auf seine bisherigen politischen Ämter als Ratsherr und Fraktionsvorsitzender der Bürgergemeinschaft (BG) Wickede (Ruhr). Als Sachkundiger Bürger will er sich allerdings weiterhin in die Kommunalpolitik einbringen. – Im Januar soll Uwe Eder (55) als Ratsherr für die Bürgergemeinschaft nachrücken. Wer die BG-Fraktion künftig führen wird, muss im Rahmen einer internen Wahl noch entschieden werden.
  • 13.12.2018 Bagger zermalmen Baracken

    Bagger zermalmen Baracken
    WERL. Rodungen und Holzrückearbeiten sowie der Abriss der alten Militärgebäude im Werler Stadtwald schreiten voran. Tonnenschwere Kettenbagger zermalmen mit ihren Greifzahngen die in die Jahre gekommene Bausubstanz der Baracken, in denen einst kanadische, schottische und englische Soldaten wohnten. Denn die ehemalige Kaserne östlich der Bundesstraße 63 soll bekanntlich zurückgebaut werden. Das Gelände soll renaturiert werden. Wo jetzt noch die weißen Türme der Kirchen gen Himmel ragen, sollen in den nächsten Jahren wieder Bäume wachsen (wir berichteten).
  • 13.12.2018 Pflegedienstbüro statt Restaurant

    Pflegedienstbüro statt Restaurant
    WICKEDE. Das Restaurant „La Posta“ ist Geschichte. Statt eines Gastronomiebetriebes mit italienischen und türkischen Spezialitäten gibt es künftig ein Pflegedienstbüro der „Ruhr Mitte Heimbeatmung GmbH“ in der früheren Post-Filiale an der Hauptstraße 46 in Wickede.
  • 12.12.2018 Breitbandausbau in ländlichen Randlagen nimmt langsam Fahrt auf

    Breitbandausbau in ländlichen Randlagen nimmt langsam Fahrt auf
    KREIS SOEST. Der geförderte Breitbandausbau für schnelleres Internet in den ländlichen Randlagen im Kreis Soest schreitet voran: Seit Oktober 2018 sind die innogy TelNet GmbH bzw. ihr Tochterunternehmen Westnetz mit der strategischen Umsetzung des Projektes betraut, um ein Glasfasernetz in fast allen noch nicht erschlossenen Ortslagen der Region zu errichten. In der Gemeinde Wickede (Ruhr) ist dabei der Ortsteil Wimbern im Fokus.
  • 12.12.2018 Unfall: Drei beschädigte Autos und zwei Verletzte

    Unfall: Drei beschädigte Autos und zwei Verletzte
    WICKEDE. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und drei beschädigten Autos kam es am gestrigen Dienstagabend (11. Dezember 2018) gegen 18.50 Uhr im Bereich der Hauptstraße / Am Lehmacker in Wickede.
  • 11.12.2018 Neuer Netto-Markt eröffnet

    Neuer Netto-Markt eröffnet
    WICKEDE. Unzählige neugierige Kunden strömten am heutigen Dienstag (11. Dezember 2018) in den neuen Netto-Markt am Waltringen Weg, der um 7 Uhr eröffnet wurde. Dabei präsentierte sich der Discounter aufgeräumt, hell und übersichtlich. – Im Vorkassenbereich bietet die Bäckerei und Konditorei Niehaves zudem in ihrer vierten Wickeder Filiale künftig frische Backwaren, Kuchen und Snacks an. Ein kleines Café-Bistro mit Sitzplätzen lädt dabei zum Verzehr vor Ort ein.
  • 11.12.2018 Strahlende Kinderaugen am Nikolaustag

    Strahlende Kinderaugen am Nikolaustag
    WIMBERN. Strahlende Kinderaugen gab es am Nikolaustag (6. Dezember 2018) bei den Jungen und Mädchen in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern. Denn der „Heilige Mann“ (Hermann Arndt) bescherte den 1- bis 14-Jährigen kleine Geschenke. Zudem gab es 45 Stutenkerle, die die ehrenamtlichen Helferinnen der katholischen Caritas-Konferenzen Echthausen und Wickede sowie der evangelischen Diakonie verteilten.
  • 11.12.2018 Was die SPD zu erwähnen vergaß …

    Was die SPD zu erwähnen vergaß …
    WICKEDE (RUHR). Mit der „Willy-Brandt-Gedenkmedaille“, dem höchsten Ehrenzeichen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), zeichnete Vorsitzende Inga Westermann im Rahmen der alljährlichen Weihnachtsfeier des Wickeder SPD-Ortsvereins jetzt den Sozialdemokraten Fritz Ziegler (85) aus, der seit langem in Wiehagen wohnt. – Damit würdige die SPD das Lebenswerk des gebürtigen Gelsenkircheners, der zwischen 1973 und 1977 als Arnsberger Regierungspräsident fungierte und über den das Nachrichten-Magazin „DER SPIEGEL“ im Jahre 1998 schrieb, dass er „einer der einflussreichsten Manager an Rhein und Ruhr“ und „ein Mann mit ausgeprägtem Machtinstinkt“ sei, der „zum inneren Zirkel“ der SPD in Nordrhein-Westfalen gehöre, wo er als Landesschatzmeister jahrelang zu den engen Vertrauten des ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten Johannes Rau gezählt habe. Unter anderem habe Ziegler als gewiefter Taktiker auch als Wahlkampfmanager der Partei fungiert, so der „SPIEGEL“.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON