Anzeige

Anzeige Picker
ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 12.01.2021 200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen

    200 Anwohner von Umwidmung der Straßennamen betroffen
    WICKEDE (RUHR). Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) hat auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" am heutigen Dienstagabend zum aktuellen Antrag der Fraktion "Bündnis 90 / Die Grünen" zur Umbenennung von vier Straßennamen in Wickede ausführlich Stellung genommen (wir berichteten heute Vormittag exklusiv). – Von der Umwidmung der Bezeichnungen "Christine-Koch-Weg", "Heinrich-Luhmann-Weg", "Georg-Nelius-Weg" und "Maria-Kahle-Weg" wären gegebenenfalls rund 200 Anwohner der kommunalen Straßen betroffen, hieß es aus dem Rathaus auf Nachfrage unserer Redaktion.
  • 12.01.2021 Grüne wollen Straßennamen ändern

    Grüne wollen Straßennamen ändern
    WICKEDE (RUHR). Die Umbenennung von vier Straßen in Wickede fordert die Fraktion von "Bündnis 90 / Die Grünen" im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr). Eine neue Widmung sollen nach Ansicht der "Grünen" der Christine-Koch-Weg, der Heinrich-Luhmann-Weg, der Georg-Nellius-Weg und der Maria-Kahle-Weg bekommen.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 08.01.2021 Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern

    Neues Corona-Test-Zentrum in Wimbern
    WICKEDE (RUHR). Schnelltests auf das Sars-CoV-2-Virus bietet ab sofort die neu gegründete MAPP Prävention GbR in Wimbern an. Sie hat in den ehemaligen Räumen des alternativmedizinischen Heilkundezentrums "Trias Vita" am Wimberner Kirchweg ein "Corona-Test-Zentrum" eingerichtet. Ärztlicher Leiter ist Joachim Prasuhn, seines Zeichens "Facharzt für Neurologie" und Chefarzt der benachbarten Ruhrtalklinik. Zur Untersuchung der Proben will das junge Unternehmen mit Laboren in Dortmund und Mönchengladbach zusammenarbeiten.
  • 07.01.2021 2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses

    2020 war das wärmste jemals gemessene Kalenderjahr im Einzugsgebiet des Flusses
    ESSEN / WICKEDE (RUHR). Bis ins Jahr 1881 reichen die Temperatur-Aufzeichnungen im Einzugsgebiet des Flusses Ruhr zurück. Und niemals zuvor in diesen immerhin 140 Jahren gab es ein wärmeres Jahr als 2020. – Das haben die Auswertungen des Ruhrverbands ergeben. – Denn das Jahr 2020 war um 1,5 Grad Celsius wärmer als der aktuell in Deutschland gebräuchliche Vergleichszeitraum 1981 bis 2010 und löst damit das Kalenderjahr 2018 als bisherigen Spitzenreiter ab, dessen Jahresmitteltemperatur um „nur“ 1,4 Grad Celsius über dem langjährigen Vergleichswert lag.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 07.01.2021 Brandursache ungeklärt

    Brandursache ungeklärt
    WICKEDE. Einen brennenden Holzabfallcontainer an einer Schreinerei an der Straße "Im Winkel" in Wickede löschten am Dienstagabend (5. Januar 2021) ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 07.01.2021 Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann

    Nachfolger für Geschäftsführer Bernd Heitmann
    FRÖNDENBERG / WICKEDE (RUHR). Alexander Loipfinger (52) ist seit Jahresbeginn als neuer Geschäftsführer der Stadtwerke Fröndenberg Wickede GmbH im Amt. Er tritt die Nachfolge von Bernd Heitmann an, der Ende Februar mit 65 Jahren in den Ruhestand geht. Während der zweimonatigen Übergangszeit zur Einarbeitung gibt es eine Doppelspitze bei dem kommunalen Versorgungsunternehmen für elektrischen Strom, Erdgas, Trinkwasser und mehr.

Anzeige

  • 05.01.2021 Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel

    Diebe durchsuchten Wohnung und entwendeten Schlüssel
    WICKEDE. Durch eine unverschlossene Kellertür drangen bislang unbekannte Diebe am Samstag (2. Januar 2021) gegen 6.50 Uhr in ein Wohnhaus an der Hohen Straße in Wickede ein. Die Straftäter öffneten sämtliche Schränke in der Wohnung und entwendeten mehrere Schlüssel.
  • 02.01.2021 Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde

    Zweite Massenimpfung gegen SARS-CoV-2 in der Ruhrgemeinde
    WICKEDE (RUHR). Massenimpfung im Senioren-Haus St. Josef in Wickede: Drei örtliche Hausärzte mit insgesamt vier Helferinnen sorgten am heutigen Samstag (2. Januar 2021) für den ersten Teil der SARS-CoV-2-Schutzimpfung bei allen Bewohnern der Altenhilfeeinrichtung des Caritas-Verbandes Arnsberg-Sundern sowie der Mehrheit des Personals. Die Aktion dauerte insgesamt zirka fünf Stunden.
  • 01.01.2021 Rathaus weist auf Änderungen im Passrecht hin

    Rathaus weist auf Änderungen im Passrecht hin
    WICKEDE (RUHR). Mit dem heutigen 1. Januar 2021 sind in der Bundesrepublik Deutschland neue Regelungen im Passrecht in Kraft getreten. Darauf weist die Gemeindeverwaltung Wickede (Ruhr) hin. Unter anderem erhöhen sich die Gebühren für die Ausstellung eines Personalausweises von bislang 28,80 Euro auf nunmehr 37,00 Euro. Dafür entfallen allerdings Zusatzgebühren für das Einschalten der eID-Funktion mittels eines in der Karte eingebauten elektronischen Chips, mit dem sich Nutzer seit 2017 auch online im Internet ausweisen können, sowie das Neusetzen der sogenannten "PIN" (Personal Identification Number) und der Aufhebung der Sperrung der Online-Ausweisfunktion . Neu ist mit dem Jahreswechsel auch, dass Kinderreisepässe und deren Verlängerungen nur noch für die Gültigkeitsdauer von maximal zwölf Monaten von den Behörden ausgestellt werden dürfen.
  • 01.01.2021 Bilanz des Silvesterabends und der Neujahrsnacht

    Bilanz des Silvesterabends und der Neujahrsnacht
    WICKEDE /RUHR) / KREIS SOEST. In der Neujahrsnacht (1. Januar 2021) durchzogen nur wenige Pulverdampfwolken das Ruhrtal. Von der Haarhöhe (Arndt's Kreuz) aus war gegen Mitternacht zu beobachten, dass es nur einige "Hotspots" in Echthausen, Wickede und Wiehagen gab, wo Silvester-Raketen batterieweise in den nächtlichen Himmel abgeschossen wurden, wo sie laut und bunt explodierten. Und auf der Haarhöhe selbst waren nur wenige Leute, um das Schauspiel im Tal und im gegenüberliegenden Mittelgebirge des Sauerlandes zu beobachten und selbst einige wenige Feuerwerkskörper zu entzünden.

Keine Einträge vorhanden

  • 19.04.2017 Panik unter den Tieren: Frei laufender Hund offenbar in friedlich grasende Schafherde eingedrungen

    Panik unter den Tieren: Frei laufender Hund offenbar in friedlich grasende Schafherde eingedrungen
    WICKEDE (RUHR). Wilde Wolfsrudel, die Schäfer nicht mehr ruhig schlafen lassen, weil sie Angst um ihre unbewacht grasenden Herden in der freien Feldflur haben, sind in der hiesigen Gegend bisher noch nicht in Erscheinung getreten. Aus anderen Regionen von Deutschland berichten Medien allerdings immer wieder über gerissene Tiere durch jagende Wölfe und zeigen grausame Bilder von getöteten oder durch Bisswunden verletzte landwirtschaftliche Nutztiere. Auch der Wickeder Schäfer Thomas Pieper hat Angst vor einem solchen Szenario.
  • 19.04.2017 NRW-Landtagswahl: Briefwahl ist im Rathaus schon möglich

    NRW-Landtagswahl: Briefwahl ist im Rathaus schon möglich
    WICKEDE (RUHR). Großformatig plakatierte Politiker-Gesichter und Werbeslogans der Parteien künden es bereits seit einigen Wochen an Straßen und Plätzen an: Am Sonntag, 14. Mai 2017, ist Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. – Mit Auftritten der regionalen Kandidaten der großen Parteien hat der Wahlkampf auch in Wickede bereits längst begonnen: So verteilte der alte SPD-Kandidat Norbert Römer (70) aus Castrop-Rauxel am Gründonnerstag etwa eine Stunde lang rote Oster-Eier vor dem EDEKA-Markt und der junge und neue CDU-Kandidat Heinrich Frieling (31) aus Ense-Sieveringen besucht am heutigen Mittwochabend die Senioren-Union der Ruhrgemeinde.
  • 19.04.2017 Kunstwerke von Egino Weinert im Petersdom, im Kölner Dom – und jetzt auch in der Taufkapelle der St.-Antonius-Kirche in Wickede

    Kunstwerke von Egino Weinert im Petersdom, im Kölner Dom – und jetzt auch in der Taufkapelle der St.-Antonius-Kirche in Wickede
    WICKEDE. Die Renovierung der Taufkapelle in der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede ist abgeschlossen. Am gestrigen Dienstag (18. April 2017) fand die erste Heilige Messe in der Kapelle zwischen Sakristei und großem Kirchenschiff statt. Künftig soll der sakrale Raum vor allem als kleine „Alltagskirche“ für werktägliche Gottesdienste dienen.
  • 19.04.2017 Originelle „Aushängeschilder“ am Auto: Jetzt auch zweistellige Kfz-Kennzeichen möglich

    Originelle „Aushängeschilder“ am Auto: Jetzt auch zweistellige Kfz-Kennzeichen möglich
    KREIS SOEST. "Autokennzeichen sind längst mehr als ein Mittel zur Identifizierung von Kraftfahrzeugen und ihren Besitzern geworden", heißt es in einer Mitteilung des Kreises Soest. Die Kfz-Kennzeichen hätten sich mittlerweile vielmehr zu einem individuellen und manchmal auch originellen „Aushängeschild“ entwickelt. Autobesitzer im Kreis Soest hätten deshalb ab sofort mehr Möglichkeiten, um dieses „Etikett“ zu gestalten. Denn die Kreisverwaltung hätte nunmehr auch die zweistelligen Kennzeichen zu Zulassungen freigegeben.
  • 19.04.2017 Grundstücksmarkt-Bericht: Preise für Bauland stagnieren

    Grundstücksmarkt-Bericht: Preise für Bauland stagnieren
    KREIS SOEST. Der statistische Durchschnittspreis für Bauland ist nahezu unverändert (minus 1 Prozent). Der Durchschnittspreis aller Ackerflächen ist um 15 Prozent und damit deutlich gestiegen. Die Durchschnittspreise für Ein- und Zweifamilienhäuser stiegen im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent. – Das sind Kernaussagen des Grundstücksmarktberichts 2017, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Soest (außer Lippstadt) vorgelegt hat.
  • 18.04.2017 24 Jahre Küster der katholischen Kirchengemeinde: Klaus Igel ist tot

    24 Jahre Küster der katholischen Kirchengemeinde: Klaus Igel ist tot
    WICKEDE. Klaus Igel ist tot. Der langjährige Küster der katholischen St.-Antonius-Kirchengemeinde in Wickede verstarb in der Osternacht – am 16. April 2017 – im Alter von 72 Jahren in Folge einer langen und schweren Krebserkrankung im Kreise seiner Familie.
  • 17.04.2017 Polizeiliche Verkehrskontrollen am Oster-Wochenende: Wickeder mit Drogen-Döschen auffällig

    Polizeiliche Verkehrskontrollen am Oster-Wochenende: Wickeder mit Drogen-Döschen auffällig
    KREIS SOEST. Am langen Oster-Wochenende gab es etliche allgemeine Verkehrskontrollen durch die Beamten der Kreispolizeibehörde Soest. Dabei legten die Polizisten ein besonderes Augenmerk darauf, ob Autofahrer nach Alkohol- und Drogenkonsum am Fahrzeugsteuer saßen. – Wie es in einer Bilanz von Polizei-Sprecher Frank Meiske heißt, wurden dabei „etliche Verstöße festgestellt“.
  • 17.04.2017 Osterfeuer: Trotz Regen noch einige hundert Schaulustige

    Osterfeuer: Trotz Regen noch einige hundert Schaulustige
    ECHTHAUSEN / WIEHAGEN / WIMBERN / SCHLÜCKINGEN. Regenschauer und durch die Nässe bedingter beißender Rauch trübten die Stimmung bei den diesjährigen Osterfeuern in Echthausen, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen kaum. Trotz des widrigen Wetters verzeichneten die Veranstalter insgesamt noch einige hundert Besucher rund um die Brauchtumsfeuer.
  • 15.04.2017 Christen läuten Festtage mit „Osternachtfeier“ ein

    Christen läuten Festtage mit „Osternachtfeier“ ein
    WICKEDE (RUHR). Mit der Weihe des Feuers und der Osterkerze vor der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede läutete Pfarrer Thomas Metten am heutigen Karsamstag (15. April 2017) gegen 21 Uhr die „Osternachtfeier“ in der Ruhrgemeinde ein. Nach einem Gottesdienst fand zudem noch eine Agapefeier mit den Gläubigen im hinteren Teil der Kirche statt. Begleitet wurden die religiösen Zeremonien von einer großen Schar von Messdienern.
  • 15.04.2017 Die „FILOUsophie“ von Jörg Knör: „Das Leben ist zu kurz um lange Gesichter zu ziehen!“

    Die „FILOUsophie“ von Jörg Knör: „Das Leben ist zu kurz um lange Gesichter zu ziehen!“
    ECHTHAUSEN. Comedy und Kabarett: Mit dem altbekannten Künstler und Stimmenimitator Jörg Knör setzt die St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft ihre humorvolle Veranstaltungsreihe in der Gemeindehalle in Echthausen fort. – Der Bühnenauftritt des Bambi-Gewinners Jörg Knör in Echthausen ist für Donnerstag, 27. April 2017, um 20 Uhr geplant.
  • 15.04.2017 Acht Osterfeuer in der Ruhrgemeinde angemeldet

    Acht Osterfeuer in der Ruhrgemeinde angemeldet
    ECHTHAUSEN / WIEHAGEN / WIMBERN / SCHLÜCKINGEN. Am morgigen Sonntag, 16. April 2017, gibt es in den Ortsteilen der Gemeinde Wickede (Ruhr) mit Beginn der Abenddämmerung wieder die traditionellen Brauchtumsfeuer zu Ostern. Eingeladen zu den öffentlichen Veranstaltungen in Echthausen, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen ist die gesamte Bevölkerung. Die Redaktion von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ gibt nachstehend einen Überblick.
  • 14.04.2017 Bahnstrecke gesperrt: Zugführer meldet Kollision nahe des Übergangs „Haus Füchten“

    Bahnstrecke gesperrt: Zugführer meldet Kollision nahe des Übergangs „Haus Füchten“
    ECHTHAUSEN. „Person vor Zug“ hatte es am Donnerstag (13. April 2017) gegen 21.33 Uhr bei der Alarmierung der Löschgruppe Echthausen geheißen, berichtete Feuerwehr-Sprecher Marcel Horn am Donnerstag (13. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Beim Ausrücken aus dem Gerätehaus an der Weststraße befürchtete man daher schon ein tragisches Zugunglück mit einem Menschen. Und da man einen Selbstmord zu diesem Zeitpunkt auch nicht ausschließen konnte, gab es erst einmal keine direkte Information an die Medien – wie bei anderen Einsätzen üblich.
  • 13.04.2017 Erstkommunion in St. Antonius und St. Vinzenz

    Erstkommunion in St. Antonius und St. Vinzenz
    WICKEDE (RUHR). Fünfundfünzig Kinder werden Weißen Sonntag (23. April 2017) in der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz die erste Heilige Kommunion empfangen.
  • 13.04.2017 Telekom lässt Glasfaser-Leitungen in der Ortsmitte verlegen

    Telekom lässt Glasfaser-Leitungen in der Ortsmitte verlegen
    WICKEDE. Wofür sind in der Wickeder Ortsmitte zwischen Sparkasse und Kree eigentlich die ganzen kleinen Baustellen auf den Gehwegen? Eine Frage, die sich so mancher Passant in den letzten Tagen sicherlich gestellt haben mag. – Christian Drees vom Bauamt der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat eine Antwort darauf.
  • 13.04.2017 Geschwindigkeitsmessungen der Polizei im Kreis Soest

    Geschwindigkeitsmessungen der Polizei im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Kreispolizeibehörde Soest an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. – Davon unabhängig, führen der Kreis Soest und die Stadt Lippstadt ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 13.04.2017 Sekundarschule: Bagger schafft durch Bodenarbeiten die Basis für den Erweiterungsbau

    Sekundarschule: Bagger schafft durch Bodenarbeiten die Basis für den Erweiterungsbau
    WICKEDE. Für mächtige Erdbewegungen sorgt seit einigen Tagen ein Zwölf-Tonnen-Kettenbagger auf der Baustelle an der Sekundarschule im „Unteren Hövel“. Im Rahmen der vorbereitenden Tiefbauarbeiten für das Fundament des neuen Schultraktes wird dort Boden im Umfang von rund 600 Tonnen ausgehoben und abgetragen.
  • 13.04.2017 Wanderer marschieren Karfreitag zur Kreuztracht nach Menden

    Wanderer marschieren Karfreitag zur Kreuztracht nach Menden
    WICKEDE (RUHR) / MENDEN. Zur Kreuztracht in Menden wandern am Karfreitag der Wickeder Heimatverein und die Abteilung Echthausen der Sauerländer Gebirgsvereins (SGV). Auch für Nicht-Gläubige ist das religiöse Schauspiel in des Nachbarstadt durchaus eine sehenswerte Attraktion.
  • 12.04.2017 Landtagswahlkampf: Römer verteilt am heutigen Gründonnerstag rote Eier

    Landtagswahlkampf: Römer verteilt am heutigen Gründonnerstag rote Eier
    WICKEDE (RUHR). Zum Landtagswahlkampf wird SPD-Kandidat Norbert Römer am heutigen Gründonnerstag, 13. April 2017, einen Kurzbesuch in der Ruhrgemeinde machen. Zwischen 12.30 und 13.30 Uhr will der amtierende SPD-Fraktionsvorsitzender im nordrhein-westfälischen Landtag für eine Stunde rot gefärbte Oster-Eier vor dem EDEKA-Markt in Wickede verteilen und dabei auch mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Denn der 70-jährige Römer ist bekanntlich ein alter Hase in der Landespolitik.
  • 12.04.2017 Mannschaftsleistung: Zweite große Lieferung mit Brötchen und Brezeln für BVB als friedlicher Beitrag gegen Bomben-Terror

    Mannschaftsleistung: Zweite große Lieferung mit Brötchen und Brezeln für BVB als friedlicher Beitrag gegen Bomben-Terror
    WICKEDE / DORTMUND. Die Nachricht von den schrecklichen Ereignissen am gestrigen Dienstagabend (11. April 2017) schlug gleich in doppelter Hinsicht wie eine Bombe bei den BVB-Fans in der Bäckerei Niehaves in Wickede ein. Zum einen war da das Mitgefühl mit den Fußballspielern aus dem Mannschaftsbus und ihren Begleitern und zum anderen die plötzliche Herausforderung noch einmal das komplette Sortiment für die Champions-League-Begegnung am heutigen Abend zu produzieren. Und dies ohne vorherige Planung bezüglich des Personals und der notwendigen Rohstoffe. Denn die Großbäckerei im Gewerbegebiet Westerhaar ist bekanntlich seit einiger Zeit der „Haus-und-Hof-Lieferant“ für das Dortmunder Fußballstadion und stellt für Heimspiele jeweils riesige Mengen an Brötchen, Brezeln und so weiter her (wir berichteten).
  • 12.04.2017 Vandalismus: Wahlkampfplakate und Straßenschilder – nichts ist sicher

    Vandalismus: Wahlkampfplakate und Straßenschilder – nichts ist sicher
    WICKEDE. Neben teuren Vandalismusschäden wie auf dem Spielplatz im Neubaugebiet "An der Chaussee" (siehe nebenstehenden Bericht) gibt es auch immer wieder kleinere Schäden im öffentlichen Raum. Deren Reparatur ist zwar nicht ganz so teuer – ärgerlich sind aber auch solche idiotischen "Streiche".
  • 12.04.2017 Vandalismus: Mit Machete oder Axt auf Kinderspielplatz gewütet

    Vandalismus: Mit Machete oder Axt auf Kinderspielplatz gewütet
    WICKEDE. Mit einer Machete oder Axt müssten sich Vandalen auf dem Kinderspielplatz im Neubaugebiet zu schaffen gemacht haben. Anders seien die erheblichen Schäden an drei jungen Bäumen und den Spielgeräten sowie Sitzgelegenheiten für die Kinder nicht zu erklären, meinte Bauhofleiter Reiner Kräenfeld am heutigen Mittwoch (12. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 12.04.2017 Razzia in Wickeder Großbäckerei: Drei illegal Beschäftigte festgenommen

    Razzia in Wickeder Großbäckerei: Drei illegal Beschäftigte festgenommen
    WICKEDE (RUHR) / BIELEFELD. Drei illegal beschäftigte albanische Staatsangehörige entdeckten Beamte des Hauptzollamtes Bielefeld und der Bundespolizei während einer Kontrolle am vergangenen Mittwoch (5. April 2017) in einer Großbäckerei in Wickede. – Dies bestätigte Kirsten Schüler als Pressesprecherin des Bielefelder Hauptzollamtes am heutigen Mittwoch (12. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 11.04.2017 Pkw überschlug sich und ein weiterer raste in die Leitplanke: Drei Personen bei Unfall verletzt

    Pkw überschlug sich und ein weiterer raste in die Leitplanke: Drei Personen bei Unfall verletzt
    ENSE / KREIS SOEST. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Montag (10. April 2017) auf der Autobahn 445 im Kreis Soest (wir berichteten): Dabei wurden zwei Erwachsene und ein Kind verletzt, nachdem sich ein Pkw überschlagen hatte und auch zwei weitere Fahrzeuge havariert waren. Die Autobahn in Richtung Arnsberg wurde anschließend für etwa eine Stunde gesperrt. Zwischenzeitlich landete sogar ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn.
  • 10.04.2017 Unfall: Vollsperrung der A 445 in Richtung Neheim

    Unfall: Vollsperrung der A 445 in Richtung Neheim
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG-NEHEIM. Die Autobahn 445 zwischen den Anschlussstellen Wickede und Neheim ist aktuell auf Grund eines Verkehrsunfalls in Fahrtrichtung Arnsberg komplett gesperrt. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Dortmund im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ am heutigen Montag (10. April 2017I gegen 17.30 Uhr mitteilte, habe sich der Unfall gegen 16.55 Uhr am Autobahnkilometer 10 ereignet – etwa auf halber Strecke zwischen Wickede und Neheim.
  • 10.04.2017 Weg über Obergraben ab Karfreitag wieder gut passierbar

    Weg über Obergraben ab Karfreitag wieder gut passierbar
    ECHTHAUSEN / WICKEDE. Der Übergang für Fußgänger und Radfahrer am Obergraben solle noch am „Gründonnerstag“ (13. April 2017) wieder so hergestellt werden, dass er normal passierbar sei, teilte Fachbereichsleiter Markus Kleindopp vom Bauamt der Gemeindeverwaltung am heutigen Montag (10. April 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit.
  • 10.04.2017 Sekundarschule: „Liebeserklärung an die Kinder im Ort und an die Zukunft der eigenen Gemeinde“

    Sekundarschule: „Liebeserklärung an die Kinder im Ort und an die Zukunft der eigenen Gemeinde“
    WICKEDE (RUHR). Als „Liebeserklärung an die Kinder im Ort und an die Zukunft der eigenen Gemeinde“ bezeichnet Bürgermeister Dr. Martin Michalzik den Um- und Erweiterungsbau der Sekundarschule Wickede (Ruhr). In einem persönlichen Rückblick lässt der CDU-Politiker und Rathaus-Chef die Entwicklung der weiterführenden Ganztagsschule im Hövel nochmals Revue passieren und wagt einen Ausblick. Nachstehend der Beitrag im Wortlaut:
  • 10.04.2017 Neuer Schultrakt kommt auf 24 Schwerlasttransportern aus Halle

    Neuer Schultrakt kommt auf 24 Schwerlasttransportern aus Halle
    WICKEDE (RUHR). Mit dem symbolischen „Ersten Spatenstich“ starteten Bürgermeister und Bauleute sowie Vertreter der Gemeindeverwaltung und der Sekundarschule am heutigen Montag (10. April 2017) die Arbeiten für den Erweiterungsbau der Sekundarschule. Bis zum Ende der Oster-Ferien sollten vor allem die Erdarbeiten ausgeführt werden, berichtete Projektleiter Simon Bellenhaus von der Firma Kleusberg.
  • 09.04.2017 Erster Spatenstich für den Erweiterungsbau zur Hövelstraße

    Erster Spatenstich für den Erweiterungsbau zur Hövelstraße
    WICKEDE (RUHR). In den Osterferien werden die Um- und Erweiterungsarbeiten an der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) weiter fortgesetzt. An der Ecke Hövel- und Ludgerusstraße soll ein letzter Neubau in modularer Fertigbauweise entstehen. Für den morgigen Montag (10. April 2017) ist der symbolische „Erste Spatenstich“ im Beisein von Bauleuten, Schulvertretern und Repräsentanten der Gemeinde geplant. Denn die weiterführende Ganztagsschule im „Unteren Hövel“ befindet sich in Trägerschaft der Kommune, die allerdings nur die bauliche Infrastruktur stellt und sich teilweise um die Verwaltung der Bildungseinrichtung kümmert. Lehrplan und personelle Besetzung des Lehrerkollegiums liegen hingegen in der Verantwortung des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • 09.04.2017 „LEADER“, „Zukunftsplan“ und Co.: Gemeinde lädt am Montag zum „Bürgertreff“ ein

    „LEADER“, „Zukunftsplan“ und Co.: Gemeinde lädt am Montag zum „Bürgertreff“ ein
    WICKEDE (RUHR). Zu einem „Bürgertreff“ lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am morgigen Montag, 10. April 2017, um 18 Uhr ins Bürgerhaus ein. Ziel dabei sei es, die ersten Weichen für den sogenannten „Zukunftsplan“ nach den Dorfrundgängen und der Online-Befragung der Bürger zu stellen, heißt es. Die externen Berater Dr. Jürgen Schewe und Nicolai Sieber, die die „Zukunftsplan“-Arbeiten der Kommune mit betreuen, werden dabei vorstellen, welche Ergebnisse die Online-Befragung und die Dorfrundgänge aus ihrer Sicht gebracht haben.
  • 09.04.2017 Wohnmobil in Vollbrand: Feuerwehr löschte Fahrzeug

    Wohnmobil in Vollbrand: Feuerwehr löschte Fahrzeug
    WERL. Zwei brennende Fahrzeuge musste die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Werl am heutigen Sonntag (9. April 2017) gegen 2.30 Uhr nachts auf dem Pendlerparkplatz am Zubringer zur Autobahn 445 löschen. Aus bislang ungeklärter Ursache sei zunächst ein Wohnmobil mit HSK-Autokennzeichen in Brand geraten, so die Polizei.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg Wickede GmbH
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON