Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 24.11.2020 Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan

    Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Baumaßnahmen am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel schreiten zügig voran. Am Mittwoch dieser Woche haben sich Vertreter der Bezirksregierung Münster als zuständige Luftaufsichtsbehörde ein Bild von der laufenden Erneuerung und Verbreiterung der Start-und-Landebahn verschafft. „Aktuell liegen wir gut im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass der Flugbetrieb zum Monatswechsel wiederaufgenommen werden kann“, erklärte Stefan Neuhaus als Geschäftsführer der Flugplatzbetreibergesellschaft. „Denn bis zum 30. November wurde die Befreiung von der Betriebspflicht erteilt.“
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Anzeige

Anzeige Picker
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.
  • 26.10.2020 Generalversammlung via Internet

    Generalversammlung via Internet
    WICKEDE (RUHR). Die Ausschüttung einer vierprozentigen Dividende für die Genossenschaftsanteile der Mitglieder der Volksbank Wickede (Ruhr) eG beschloss die Generalversammlung des Geldinstituts am heutigen Montagabend (26. Oktober 2020) via Internet. Denn auf Grund der Coronavirus-Pandemie tagte das Gremium nicht wie normal üblich in großer Runde im Bürgerhaus in Wickede, sondern online per Meeting-Software und Telefon-Konferenz. Damit folgten die Teilnehmer dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat. Nur rund 50 der zirka 3.600 Mitglieder nahmen an der Live-Schaltung teil, die etwa 55 Minuten dauerte.
  • 26.10.2020 Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf

    Pkw-Diebstahl gibt Rätsel auf
    WICKEDE. Ein Sport Utility Vehicles (SUV) im Wert von schätzungsweise rund 50.000 Euro wurde In der Zeit zwischen dem gestrigen Sonntag um 16 Uhr und dem heutigen Montag um 6 Uhr an der Antoniusstraße in Wickede gestohlen.
  • 26.10.2020 Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest

    Aktuelle Corona-Zahlen im Kreis Soest
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen 301.785 Einwohnern gibt es aktuell 179 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Zahl der Infizierten nochmals deutlich angestiegen. Acht der Infizierten sind so erkrankt, dass sie derzeit stationär in Krankenhäusern behandelt werden, davon fünf intensivmedizinisch.

Keine Einträge vorhanden

  • 14.09.2015 Wimberns „Bolzplatz-Affäre“ und die Facebook-Beiträge des Freundeskreises für Flüchtlinge

    Wimberns „Bolzplatz-Affäre“ und die Facebook-Beiträge des Freundeskreises für Flüchtlinge
    WIMBERN. „Es kann ja wohl nicht angehen, dass ein öffentlicher Bolzplatz unbenutzbar gemacht wird, weil dort Mitbürger (gemeint sind die Flüchtlinge, Anm. d. Red.) aus Wimbern Fußball spielen“, wetterte Wickedes Grünen-Ratsherr Lothar Kemmerzell am gestrigen Sonntag (13. September 2015) in einer Diskussion auf der Facebook-Seite des „Freundeskreises Menschen helfen Menschen Wickede (Ruhr)“. Und Kemmerzell kündigt direkt an, dass seine Fraktion „Bündnis ’90 / Die Grünen“ in dieser Woche im „Bauausschuss“ von der Gemeinde eine Erklärung einfordern werde.
  • 13.09.2015 Nächtlicher Wohnhausbrand: Brillen und Handys gerettet – Ladegeräte und Zahnprothese wurden ein Raub der Flammen

    Nächtlicher Wohnhausbrand: Brillen und Handys gerettet – Ladegeräte und Zahnprothese wurden ein Raub der Flammen
    WICKEDE. „Wir wohnen vorerst bei meinem Bruder im Gästezimmer!“ erklärte Ralf Boss (52) am heutigen Sonntag im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Mit gut gemeinten Sachspenden – insbesondere Möbeln – könne man vorerst nichts anfangen, da das ausgebrannte Gebäude am Obergraben nach dem katastrophalen Brand in der vergangenen Woche ja nicht mehr bewohnbar sei. –Im sozialen Netzwerk „Facebook“ hatte es bereits voreilige Aufrufe zu Spenden und auch entsprechende Angebote gegeben.
  • 13.09.2015 Wahlbeteiligung unter 50 Prozent – Stichwahl in Menden

    Wahlbeteiligung unter 50 Prozent – Stichwahl in Menden
    WICKEDE (RUHR). In der Ruhrgemeinde gab es am heutigen Sonntag (13. September 2015) keine Bürgermeister- und keine Landratswahl: Dr. Martin Michalzik (CDU) folgte bereits 2014 auf Hermann Arndt (CDU) als Bürgermeister der Gemeinde Wickede (Ruhr). Und auch Eva Irrgang (CDU) wurde im vergangenen Jahr als Landrätin des Kreises Soest wieder gewählt.
  • 12.09.2015 Polizei hat Raser in der Gemeinde nächste Woche gleich an drei Tagen im Visier

    Polizei hat Raser in der Gemeinde nächste Woche gleich an drei Tagen im Visier
    KREIS SOEST. Noch nie – oder nur selten – wurde in einer Woche in Wickede so viel "geblitzt": Gleich an drei Tagen und an drei Stellen will die Kreispolizeibehörde Soest in der kommenden Woche Geschwindigkeitsmessungen bei allen Verkehrsteilnehmern in der Gemeinde Wickede (Ruhr) durchführen. Davon unabhängig wird auch in anderen Kommunen im Kreisgebiet in der kommenden Woche wieder von der Polizei nach Temposündern gefahndet. – Zudem führt die Kreisverwaltung ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 10.09.2015 Glück im Unglück: Ralf und Maria Boss retteten ihr Leben und verloren Heim sowie Hab und Gut

    Glück im Unglück: Ralf und Maria Boss retteten ihr Leben und verloren Heim sowie Hab und Gut
    WICKEDE. Glück im Unglück: Als Ralf Boss (52) in der Nacht gegen 1.30 Uhr aufwachte und zur Toilette musste, bemerkte er Brandgeruch. Beim Blick aus dem Fenster sah er sofort, dass das Carport neben dem Wohnhaus am „Obergraben 9“ in Wickede lichterloh in Flammen stand.
  • 10.09.2015 Glutnester: Erneuter Feuerwehr-Einsatz am abgebrannten Wohnhaus in Wickede

    Glutnester: Erneuter Feuerwehr-Einsatz am abgebrannten Wohnhaus in Wickede
    WICKEDE. Nachdem in der heutigen Nacht (10. September 2015) das Carport und das Wohnhaus der Familie Boss in der Straße „Am Obergraben“ in Wickede komplett abgebrannt sind, haben die Brandsachbearbeiter der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
  • 10.09.2015 Wohnhaus-Brand: Kompletter Besitz ein Raub der Flammen

    Wohnhaus-Brand: Kompletter Besitz ein Raub der Flammen
    WICKEDE. Haus und Hof, Hab und Gut, Carport und Auto: Alles ein Raub der Flammen. – Das Wohnhaus Nummer 9 an der Straße „Am Obergraben“ in Wickede ist heute Nacht vollständig ausgebrannt. Die Bewohner, die den Brand selbst entdeckten und die Feuerwehr alarmierten, blieben unverletzt. Lediglich ein Feuerwehrkamerad habe sich beim Einsatz das Knie verdreht und sei vom Rettungsdienst des Kreises Soest in ein Krankenhaus gebracht worden, erklärte Feuerwehr-Sprecher Philipp Pantel im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 10.09.2015 Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz: Haus am Obergraben brannte

    Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz: Haus am Obergraben brannte
    WICKEDE. Die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) rückte in der Nacht zum heutigen Donnerstag (10. September 2015) aufgrund eines Brandes aus.
  • 09.09.2015 Gemeinde lädt zum Schnadegang an der Grenze zu Arnsberg

    Gemeinde lädt zum Schnadegang an der Grenze zu Arnsberg
    WICKEDE (RUHR). „Miteinander unterwegs an Wickedes Grenzen“ lautet das Motto des Schnadeganges am Samstag, 19. September 2015. Bürgermeister Dr. Martin Michalzik lädt im Auftrag der Gemeinde Wickede (Ruhr) dazu alle interessierten Bürger herzlich ein.
  • 09.09.2015 Nach Unfall: Polizei bittet Autofahrer sich zu melden

    Nach Unfall: Polizei bittet Autofahrer sich zu melden
    WICKEDE. Am Montag vergangener Woche (31. August 2015) gegen 14.00 Uhr kam es in Höhe der Einmündung Kurze Straße an der Hauptstraße zu einem Unfall.
  • 09.09.2015 Illuminiertes Gartenparadies: Grünes Wohnzimmer in der blauen Stunde

    Illuminiertes Gartenparadies: Grünes Wohnzimmer in der blauen Stunde
    WICKEDE (RUHR). „LichterGärten“ lautet das Motto einer Aktion im Rahmen des diesjährigen Projektes „Offene Gärten im Ruhrbogen“. Dabei sollen die „Grünen Wohnzimmer“ durch eine künstliche Illumination in ein besonderes Licht getaucht werden.
  • 09.09.2015 Polizei: Nächtliche Verfolgungsjagd durch den Kreis Soest und weiter bis nach Dortmund

    Polizei: Nächtliche Verfolgungsjagd durch den Kreis Soest und weiter bis nach Dortmund
    KREIS SOEST / UNNA / DORTMUND. Eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit Einsatzkräften der Polizei lieferte sich ein Ganove in der Nacht vom gestrigen Dienstag auf den heutigen Mittwoch (8./9. September 2015). Dabei versuchte sich der Fahrer eines Transporters dem Zugriff durch die Beamten zu entziehen, indem er vom östlichen Kreis Soest bis ins Ruhrgebiet vor ihnen davonraste.
  • 09.09.2015 Ruhrtal-Radweg: Die unendliche Rotlicht-Posse …

    Ruhrtal-Radweg: Die unendliche Rotlicht-Posse …
    ECHTHAUSEN. Die Rotlicht-Posse am Ruhrtal-Radweg wird scheinbar zu einer fast unendlichen Geschichte. Am Montag (7. September 2015) teilte Oscar Santos vom Landesbetrieb Straßenbau NRW in Meschede auf Nachfrage von "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE" mit, dass die Bahn noch erst eine Ausschreibung machen müsse.
  • 09.09.2015 Autobahn: Planierarbeiten für Pendlerparkplatz haben nun endlich begonnen

    Autobahn: Planierarbeiten für Pendlerparkplatz haben nun endlich begonnen
    WICKEDE (RUHR) / WERL. Erst eine Woche zu spät mit den Arbeiten angefangen und diese dann gleich wieder am ersten Tag eingestellt. – Dies ist die erste Bilanz der Baumaßnahmen für den geplanten Pendlerparkplatz an der Autobahn-Anschlussstelle im Werler Stadtwald, die der Landesbetrieb Straßenbau NRW beauftragt hat (wir berichteten).
  • 08.09.2015 SPD-Fraktion denkt über Rücknahme der kommunalen Klage gegen ZUE nach

    SPD-Fraktion denkt über Rücknahme der kommunalen Klage gegen ZUE nach
    WICKEDE (RUHR). Ist der Kampf der Kommune gegen den Bescheid der Arnsberger Bezirksregierung vom 26. Mai 2014 zur Einrichtung einer „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) für Flüchtlinge in Wimbern noch zeitgemäß? – Einige Mitglieder der SPD-Ratsfraktion bezweifeln dies. Sie wünschen sich deshalb, dass die Gemeinde Wickede (Ruhr) ihre laufende Klage vor dem Verwaltungsgericht in Arnsberg zurücknehmen soll.
  • 08.09.2015 Künftig Behinderten-Werkstätten der Arnsberger Caritas im Roncalli-Haus?

    Künftig Behinderten-Werkstätten der Arnsberger Caritas im Roncalli-Haus?
    WICKEDE (RUHR). „Die Idee ist gut. Konkret werden kann sie aber erst mit Kooperationspartnern“, erklärte Frank Demming am gestrigen Montag (7. September 2015) in seiner Funktion als Leiter der Arnsberger Caritas-Werkstätten. – Im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ nahm Demming jetzt Stellung zu der Idee von Kirchenvorstand Horst-Dieter Pieper, das katholische Gemeindezentrum „Roncalli-Haus“ im Hövel in eine Dependance der Behinderten-Einrichtung aus dem Sauerland umzuwandeln.
  • 08.09.2015 Nächtliche Einbrecher stiegen in Engelhard-Schule ein

    Nächtliche Einbrecher stiegen in Engelhard-Schule ein
    WICKEDE. Ein Notausstiegsfenster hebelten bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht vom gestrigen Montag auf den heutigen Dienstag (7./8. September 2015) an der Engelhard-Grundschule in Wickede auf.
  • 07.09.2015 Allzeithoch bei Flüchtlingszahlen: Wimbern beherbergt weiterhin „nur“ knapp 500 Asylsuchende

    Allzeithoch bei Flüchtlingszahlen: Wimbern beherbergt weiterhin „nur“ knapp 500 Asylsuchende
    WICKEDE (RUHR) / ARNSBERG. In den Büros der Bezirksregierung in Arnsberg habe man inzwischen Feldbetten aufgestellt. Nicht für die vielen Flüchtlinge, sondern für die Verwaltungsmitarbeiter, die sich aktuell fast rund um die Uhr um Schlafplätze für die neu ankommenden Asylbewerber in Nordrhein-Westfalen kümmerten. Derzeit arbeite das zuständige Dezernat im Schichtbetrieb, erklärte Pressesprecher Dr. Christian Chmel-Menges am heutigen Montag (7. September 2015) im Rahmen einer Stippvisite von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (NRW) in Arnsberg. Als oberste Dienstherrin ließ sich Kraft durch den rund zwanzigköpfigen Krisenstab der Landesbehörde für das Flüchtlingsproblem informieren.
  • 07.09.2015 DRK: Wickeder sind Teil der deutschen „Willkommenskultur“ für Flüchtlinge in Dortmund

    DRK: Wickeder sind Teil der deutschen „Willkommenskultur“ für Flüchtlinge in Dortmund
    WICKEDE. Eine solche „Willkommenskultur“ gäbe es nur in Deutschland, erklärte ein Flüchtling im Gespräch mit der Wickeder Rotkreuzleiterin Barbara Kittling am heutigen Montag (7. September 2015). Zusammen mit ihrem Ehemann Frank half die Wiehagener Rettungsassistentin im Dietrich-Keuning-Haus der Stadt Dortmund bei der Aufnahme von Asylsuchenden aus dem arabischsprachigen Raum. Der Mann konnte es kaum fassen, dass sich so viele deutsche Helfer ehrenamtlich bei der Betreuung der Flüchtlinge im Ruhrgebiet einsetzen.
  • 07.09.2015 Nach Leerstand: Neuer Sonderposten-Markt in der Wickeder Ortsmitte

    Nach Leerstand: Neuer Sonderposten-Markt in der Wickeder Ortsmitte
    WICKEDE. Sonderposten und die bei Flüchtlingen aus der Wimberner Unterbringungseinrichtung so beliebten SIM-Karten von Lycamobile für Handys bietet ein neues Geschäft in der Wickeder Ortsmitte seit dem 1. September 2015 an.
  • 07.09.2015 Lanfer-Fest: Von der Leistungsschau des Gewerbes zum multikulturellen Herbstfest

    Lanfer-Fest: Von der Leistungsschau des Gewerbes zum multikulturellen Herbstfest
    WICKEDE. Wechselhaftes Wetter und eine gleichbleibend gute Stimmung kennzeichneten das Lanfer-Fest am Wochenende in Wickede. – Mal Regen und mal Sonnenschein, der Himmel wechselte vor allem am gestrigen Sonntag (6. September 2015) häufig sein Gesicht. – Bei den Organisatoren des Festes sah man hingegen durchweg glückliche Gesichter. Denn sie zeigten sich vor allem mit der Resonanz bei dem teils naß-kalten Wetter mehr als zufrieden.
  • 06.09.2015 Unfall unter Alkoholeinfluss

    Unfall unter Alkoholeinfluss
    WERL / WICKEDE. Eine Zeugin meldete der Polizei am Sonntag (6. September 2015) gegen 4.17 Uhr einen offensichtlich betrunkenen 25-jährigen Wickeder, der mit seinem Fahrzeug vom "Kraftwerk" in Werl weggefahren war.
  • 06.09.2015 Reise mit Rückkehr: Flüchtlinge standen nach einem Tag wieder in Wimbern auf der Matte

    Reise mit Rückkehr: Flüchtlinge standen nach einem Tag wieder in Wimbern auf der Matte
    WIMBERN. „EASY“ hört sich nach dem englischen Adjektiv an, welches ins Deutsche übersetzt so viel wie „einfach, bequem, leicht, mühelos, ruhig oder ungezwungen“ bedeutet. Ganz so „einfach“ ist die Geschichte, die hinter dem Polizei-Einsatz am Mittwochabend (2. September 2015) in der Wimberner Massenunterkunft für Flüchtlinge wegen eines angeblichen „Sitzstreiks“ steckt, allerdings nicht. – Und „EASY“ hat in diesem Fall eine ganz andere Bedeutung …
  • 06.09.2015 Zahlreiche Besucher beim Bummeln und Einkaufen auf dem Holland-Markt des Lanfer-Festes

    Zahlreiche Besucher beim Bummeln und Einkaufen auf dem Holland-Markt des Lanfer-Festes
    WICKEDE. WIR-Sprecher Dr. Clemens Frigge ist zufrieden. Zahlreiche Besucher bummeln aktuell über den Holland-Markt in der Wickeder Ortsmitte. Zudem nutzen die Besucher des Lanfer-Festes den verkaufsoffenen Sonntag (heute noch bis 18.00 Uhr), um in den inhabergeführten Einzelhandelsgeschäften der Ruhrgemeinde zu shoppen. Neben niederländischen Spezialitäten gibt es auch portugiesische und türkische Speisen sowie leckere Angebote heimischer Gastronomen.
  • 06.09.2015 Planless eröffnet Lanfer-Fest – Verkaufsoffener Sonntag in der Wickeder Ortsmitte

    Planless eröffnet Lanfer-Fest – Verkaufsoffener Sonntag in der Wickeder Ortsmitte
    WICKEDE (RUHR). Niederländer, Portugiesen und Türken bereichern den morgigen verkaufsoffenen Sonntag beim Lanfer-Fest an diesem Wochenende. Ab 11.00 Uhr gibt es dabei einen großen „Holland-Markt“ in der Ortsmitte. Der Wickeder Wirtschaftsverband „WIR“ lädt dazu alle Bürger der Ruhrgemeinde sowie Gäste aus dem Umkreis ein. Neben vielfältigen kulinarischen Angeboten gibt es dabei ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit viel Live-Musik.
  • 05.09.2015 Hochzeitsauto während der Trauung im Parkverbot abgestellt

    Hochzeitsauto während der Trauung im Parkverbot abgestellt
    WICKEDE. Was „Hänschen“ nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr! – An dieses Sprichwort mochte mancher Passant denken, als er sah, dass am heutigen Samstagmittag (5. September 2015) der Abschleppdienst am Rathaus in Wickede vorfuhr und offenbar die mit weißem Schleifenband geschmückte schwarze Hochzeitslimousine an den Haken und huckepack nehmen wollte. – Neben dem Schriftzug „Just married“ an der Heckscheibe der Limousine standen an der Seitenscheibe des im Parkverbot abgestellten Fahrzeuges nämlich gut lesbar die Namen „Bärbel & Hänschen“. Dazu ein paar Herzchen …
  • 04.09.2015 Nächtlicher Brandalarm: Wickeder Feuerwehr musste zum Altenheim St. Josef ausrücken

    Nächtlicher Brandalarm: Wickeder Feuerwehr musste zum Altenheim St. Josef ausrücken
    WICKEDE. Nächtlicher Brandalarm für die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr): Gegen 2.30 Uhr in der Früh am heutigen Freitag (4. September 2015) rückten die Helfer an die Straße "Am Lehmacker" aus. Grund war die Alarmierung durch die automatische Brandmeldeanlage (BMA) des Altenpflegeheims "Haus St. Josef".
  • 04.09.2015 Geschwindigkeitsmessung: Hier "blitzt" die Polizei im Kreis Soest

    Geschwindigkeitsmessung: Hier "blitzt" die Polizei im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 03.09.2015 Feuerwehr: Gasleck an einem Tank an der Bergstraße

    Feuerwehr: Gasleck an einem Tank an der Bergstraße
    WICKEDE. Zu einem ABC-Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) kam es am heutigen Donnerstagabend (3. September 2015) gegen 19.15 Uhr in Wickede.
  • 03.09.2015 Nach Flugzeugabsturz: Behördenmühlen mahlen langsam …

    Nach Flugzeugabsturz: Behördenmühlen mahlen langsam …
    WICKEDE / FRÖNDENBERG. Mehr als zwei Jahre ist der Flugzeugabsturz in den Ruhrwiesen zwischen Wickede und Fröndenberg inzwischen her. Am 27. August 2013 kamen dabei fünf der acht Insassen der einmotorigen Maschine ums Leben. Darunter auch der Pilot, der am Steuer saß. – Ein katastrophaler Schicksalsschlag für die Arnsberger Familie Ebel, von der vier Angehörige ums Leben kamen und von der drei kleine Kinder das Unglück damals nur schwerstverletzt überlebten.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON