Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 30.11.2020 "Menschen an der Ruhr – Die Gemeinde Wickede und ihr Fotochronist Heinrich Lehn"

    "Menschen an der Ruhr – Die Gemeinde Wickede und ihr Fotochronist Heinrich Lehn"
    WICKEDE (RUHR). "Menschen an der Ruhr – Die Gemeinde Wickede und ihr Fotochronist Heinrich Lehn" lautet der Titel eines neuen Schwarz-Weiß-Bildbandes, der kürzlich durch Professor Dr. Markus Köster als Leiter des LWL-Medienzentrums aus Münster und Herbert Schreiber als stellvertretendem Vorsitzenden des Vereins für Geschichte und Heimatpflege sowie Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) von der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Foyer des Rathauses in Wickede vorgestellt wurde. – Wir veröffentlichen dazu nachstehend einen interessanten Video-Mitschnitt des Termins mit Medienvertretern.
  • 29.11.2020 Ready to start*: Runway frisch asphaltiert und markiert

    Ready to start*: Runway frisch asphaltiert und markiert
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Ein spektakuläres Bild bot sich am vergangenen Donnerstag (26. November 2020) am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel. Denn dort asphaltierte die Firma "Oevermann Verkehrswegebau" binnen zirka acht Stunden die rund 26.500 Quadratmeter große Fläche der Start-und-Lande-Bahn mit einer neuen Deckschicht.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 29.11.2020 Schwerer Unfall auf Motocross-Strecke in Voßwinkel

    Schwerer Unfall auf Motocross-Strecke in Voßwinkel
    ARNSBERG-VOSSWINKEL / MENDEN. Auf der Offroad-Rennstrecke des Moto-Cross-Clubs (MCC) in Vosswinkel ist es am heutigen Sonntag (29. November 2020) gegen 12.30 Uhr zu einem Unfall gekommen. Dies bestätigte ein Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde des Hochsauerlandkreises in Meschede auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 24.11.2020 Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan

    Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Baumaßnahmen am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel schreiten zügig voran. Am Mittwoch dieser Woche haben sich Vertreter der Bezirksregierung Münster als zuständige Luftaufsichtsbehörde ein Bild von der laufenden Erneuerung und Verbreiterung der Start-und-Landebahn verschafft. „Aktuell liegen wir gut im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass der Flugbetrieb zum Monatswechsel wiederaufgenommen werden kann“, erklärte Stefan Neuhaus als Geschäftsführer der Flugplatzbetreibergesellschaft. „Denn bis zum 30. November wurde die Befreiung von der Betriebspflicht erteilt.“

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.

Keine Einträge vorhanden

  • 30.03.2017 Hoffnung: Mit Höchstgeschwindigkeit durchs Internet und ohne Schlaglöcher durch die Westerhaar

    Hoffnung: Mit Höchstgeschwindigkeit durchs Internet und ohne Schlaglöcher durch die Westerhaar
    WICKEDE (RUHR). Höchstgeschwindigkeit auf der Datenautobahn im Internet und Schlaglöcher auf den Gemeindestraßen im Gewerbegebiet Westerhaar waren zwei der Themen bei einem „Unternehmensfrühstück“ am heutigen Donnerstag (30. März 2017) in der Großbäckerei Niehaves in Wickede. – Eingeladen dazu hatten Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) und die kommunale Wirtschaftsfördererin Ruth Hornkamp. Fünfzig Vertreter aus der heimischen Wirtschaft nahmen daran in der Produktionshalle der Bäckerei und Konditorei Niehaves teil. Mit von der Partie waren auch die Repräsentanten der örtlichen Parteien.
  • 30.03.2017 ZUE: Miriam Pichler „neue“ Chefin und Julian Demiet geht

    ZUE: Miriam Pichler „neue“ Chefin und Julian Demiet geht
    WIMBERN. Erneute Änderungen in der Leitung der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE): Relativ unbemerkt hatte Miriam Pichler bereits zum 1. Januar 2017 offiziell die Hausleitung in Wimbern für die „Malteser Werke“ übernommen, nachdem die Stelle auf Grund der Schwangerschaft und der Mutterschutzzeit der ehemaligen „Chefin“ Jana Förster mehrere Monate vakant war.
  • 30.03.2017 Hier blitzt der Kreis Soest in der nächsten Woche

    Hier blitzt der Kreis Soest in der nächsten Woche
    KREIS SOEST / WICKEDE. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 3. bis 7. April 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Anröchte, Bad Sassendorf, Möhnesee, Soest und Werl durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern.
  • 29.03.2017 Autowerkstatt Mols zieht ins Gewerbegebiet Westerhaar

    Autowerkstatt Mols zieht ins Gewerbegebiet Westerhaar
    WICKEDE. Die Autowerkstatt Ingo Mols wird zum 1. April 2017 ihren Hauptsitz ins Gewerbegebiet Westerhaar verlegen. Dort hat der Wickeder Kraftfahrzeugtechniker-Meister Ingo Mols die leer stehenden Werkstatt-Räume der Firma Siegemund angepachtet, die sich inzwischen nur noch um den Fahrzeughandel kümmert.
  • 29.03.2017 Lkw rammt Pkw: Frau verletzt

    Lkw rammt Pkw: Frau verletzt
    WIMBERN. Zu einem Unfall kam es am heutigen Mittwoch (29. März 2017) gegen 9.30 Uhr auf der Mendener Straße in Wimbern.
  • 29.03.2017 Dekontamination von Verletzten geübt: Feuerwehrangehörige und Sanitätspersonal trainierten am Rettungszentrum

    Dekontamination von Verletzten geübt: Feuerwehrangehörige und Sanitätspersonal trainierten am Rettungszentrum
    KREIS SOEST / WICKEDE. Zu einer praktischen Fortbildung in Sachen Dekontamination von Verletzten trafen sich am Samstag, 25. März 2017, am Rettungszentrum des Kreises Soest Einsatzkräfte von Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Übungsziel war es, mit dem vom Land NRW zur Verfügung gestellten Abrollbehälter (AB) DEKON-V einen Dekontaminationsplatz zur Dekontamination von Verletzten aufzubauen und den Betriebsablauf zu üben sowie zu optimieren.
  • 27.03.2017 300 Zuhörer beim Matineekonzert des Musikzuges

    300 Zuhörer beim Matineekonzert des Musikzuges
    WICKEDE (RUHR). Mit einem bunten Melodienstrauß im Rahmen eines Matineekonzertes ließ der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am gestrigen Sonntag (26. März 2017) den Frühling in der Ruhrgemeinde erwachen. Rund 300 Zuhörer nahmen an der Veranstaltung im Bürgerhaus in Wickede teil.
  • 27.03.2017 Inzwischen teilweise mehr als 400 Flüchtlinge in der ZUE in Wimbern

    Inzwischen teilweise mehr als 400 Flüchtlinge in der ZUE in Wimbern
    WIMBERN. Die „Zentrale Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern sei inzwischen mit 412 Flüchtlingen belegt, erklärte Pressesprecher Benjamin Hahn von der Bezirksregierung Arnsberg am Freitag (24. März 2017) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. 339 davon seien weiblich. – Damit war die geplante Regelbelegung mit 400 Plätzen zum Wochenende überschritten und das Land griff bereits auf einen Teil der 250 zusätzlichen Notplätze in Wimbern zurück.
  • 26.03.2017 SPD-Ortsverein stimmt sich auf Wahlkampf ein

    SPD-Ortsverein stimmt sich auf Wahlkampf ein
    WICKEDE (RUHR). Für „mehr soziale Gerechtigkeit“ wollen die Wickeder Sozialdemokraten „kämpfen“. – Dies geht aus einer Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins hervor, der am Freitag (24. März 2017) eine Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Bürgerstuben“ abgehalten hat.
  • 24.03.2017 Positive Resonanz – aber die Hälfte der Kunden fehlt noch

    Positive Resonanz – aber die Hälfte der Kunden fehlt noch
    ECHTHAUSEN / WICKEDE. Zwei Wochen nach dem Start der sogenannten „Nachfragebündelung“ zum Ausbau eines schnellen Lichtleiternetzes für Echthausen hat das Unternehmen „Deutsche Glasfaser“ am heutigen Freitag (24. März 2017) erstmals eine Prozentzahl veröffentlicht. Demnach haben bislang 20 Prozent der Echthausener Haushalte einen entsprechenden Vertrag als potentielle Kunden bei „Deutsche Glasfaser“ unterschrieben.
  • 24.03.2017 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 23.03.2017 Bücherei im Bahnhof (BiB) bietet mehr als 9.000 eigene Medien sowie Onleihe und Fernleihe

    Bücherei im Bahnhof (BiB) bietet mehr als 9.000 eigene Medien sowie Onleihe und Fernleihe
    WICKEDE (RUHR). Nachdem die Ausleihzahlen in der kommunalen „Bücherei im Bahnhof“ (BiB) zwischen 2013 und 2015 um mehr als 20 Prozent gesunken waren, sind die Ausleihen im Jahre 2016 wieder auf 21.265 angestiegen. – Dies geht aus der aktuellen Vorjahresstatistik hervor, die die Gemeinde Wickede (Ruhr) jetzt im Internet veröffentlicht hat.
  • 23.03.2017 Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Schutz für Kinder und Senioren

    Geschwindigkeitsbegrenzungen zum Schutz für Kinder und Senioren
    WICKEDE / WIEHAGEN. Die Höchstgeschwindigkeit vor dem Seniorenzentrum St. Josef an der Straße „Am Lehmacker“ in Wickede sowie vor dem Regenbogen-Kindergarten an der Wickeder Straße in Wiehagen soll auf 30 Stundenkilometer reduziert werden. Dies hatte die SPD-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) am 15. Dezember 2016 beantragt (wir berichteten).
  • 23.03.2017 Hier blitzt der Kreis: Tempokontrollen in Rüthen, Werl und Wickede (Ruhr)

    Hier blitzt der Kreis: Tempokontrollen in Rüthen, Werl und Wickede (Ruhr)
    KREIS SOEST / WICKEDE. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 27. März bis 31. März 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Wickede (Ruhr), Warstein, Lippetal, Welver und Rüthen durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern.
  • 23.03.2017 Nach Erdrutschen: Dortmunder Bauherr Bednara will geplanten Neubau nicht mehr verwirklichen

    Nach Erdrutschen: Dortmunder Bauherr Bednara will geplanten Neubau nicht mehr verwirklichen
    WICKEDE. Gute und schlechte Nachrichten zum Bauprojekt rund um die ehemalige Fahrradteile-Fabrik Selinghaus an der Straße „Im Winkel“ in Wickede: Weitere aktuelle Erdrutsche an den oberhalb liegenden Grundstücken bildeten angeblich derzeit keine akute Gefährdung für die dort befindlichen Gebäude, so die Soester Kreisverwaltung. – Anders als ursprünglich angekündigt will Bauherr Roland Bednara aus Dortmund aber vorerst auch nur noch einen Teil seines dreiteilig geplanten Bauprojektes verwirklichen. Und den zur Hangsicherung provisorisch aufgeschütteten Schotterberg will der Dortmunder offenbar erst mal auf dem östlichen Teil seines Baugrundstückes belassen.
  • 22.03.2017 CDU-Fraktion hat neue Geschäftsführerin gewählt

    CDU-Fraktion hat neue Geschäftsführerin gewählt
    WICKEDE (RUHR). Änderungen im Vorstand der CDU-Fraktion im politischen Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr): Die Speditionskauffrau Petra Gehrke (48) übernimmt das Amt des Fraktionsgeschäftsführers von Bernd Pieper (39), der diese Funktion in den letzen sechs Jahren ausübte. Pieper ist inzwischen aus der Ruhrgemeinde fortgezogen und daher auch nicht mehr mit Mandat im Gemeinderat vertreten.
  • 21.03.2017 Taufkapelle, Toilette und Treppen: Investitionen von rund 140.000 Euro in Umbauten

    Taufkapelle, Toilette und Treppen: Investitionen von rund 140.000 Euro in Umbauten
    WICKEDE (RUHR). Die katholische Kirchengemeinde investiere aktuell rund 140.000 Euro in Umbaumaßnahmen in und um die St.-Antonius-Kirche in Wickede. Dies erklärte Pfarrer Thomas Metten am gestrigen Montag (20. März 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Betroffen von den Bautätigkeiten seien Taufkapelle, Toilette und Treppen.
  • 20.03.2017 Ehemalige Geschäftsfrau und Caritas-Chefin: Klementine Brinkmann wird 90 Jahre alt

    Ehemalige Geschäftsfrau und Caritas-Chefin: Klementine Brinkmann wird 90 Jahre alt
    WICKEDE (RUHR). Sie war die Caritas in Person: Klementine Brinkmann war mehr als vierzig Jahre lang der Kopf und das Gesicht der Caritas-Konferenz der katholischen Kirchengemeinde Wickede. Am 5. Mai 2015 gab sie die Leitung der örtlichen Caritas an ihre Nachfolgerin Barbara Wacker-Oelmann ab und wurde zur Ehrenvorsitzenden der Gemeinschaft ernannt (wir berichteten). – Am morgigen Dienstag (21. März 2017) feiert Klementine Brinkmann ihren 90. Geburtstag.
  • 20.03.2017 Gefährliche Körperverletzung: Anklage wegen Pfefferspray-Attacke

    Gefährliche Körperverletzung: Anklage wegen Pfefferspray-Attacke
    WICKEDE. Wegen „gefährlicher Körperverletzung“ ist ein 21-jähriger Mann aus Wickede angeklagt. Die entsprechende Hauptverhandlung in der Strafsache findet am kommenden Donnerstag, 23. März 2017, um 12.00 Uhr vor dem Amtsgericht in Werl statt.
  • 20.03.2017 Die Zeit des Nationalsozialismus' in Wimbern und Umgebung

    Die Zeit des Nationalsozialismus' in Wimbern und Umgebung
    WICKEDE (RUHR). „Die NS-Zeit in Wimbern und Umgebung“ lautet das Thema eines Vortrages von Hans-Werner Grote am Mittwoch, 22. März 2017, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Wickede. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Volkshochschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense in Kooperation mit dem Verein für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr). – Grote wird dabei über das Alltagsleben in einem kleinen westfälischen Dorf in der Zeit des Nationalsozialismus referieren.
  • 19.03.2017 Siedlergemeinschaft Echthausen senkt Mitgliedsbeitrag

    Siedlergemeinschaft Echthausen senkt Mitgliedsbeitrag
    ECHTHAUSEN. Die Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Echthausen im Verband Wohneigentum hat am Freitagabend (17. März 2017) eine Senkung des Mitgliedsbeitrages um zwei Euro pro Jahr beschlossen. Denn Vorsitzender Günter Randelhoff, Kassierer Heinz Koerdt und Schriftführer Andreas Baum hatten die Anwesenden darauf hingewiesen, dass die jährlichen Einnahmen die derzeitigen Ausgaben des Vereins erheblich übersteigen und zu einem immer größeren Kassenbestand führen würden. Sofern man dieser Entwicklung nicht entgegentreten würde, könne es auf Dauer zu Nachfragen durch das Finanzamt kommen.
  • 19.03.2017 Sparkasse springt für klamme Kommune ein: Geldinstitut finanziert bunten „Melodienstrauß“

    Sparkasse springt für klamme Kommune ein: Geldinstitut finanziert bunten „Melodienstrauß“
    WICKEDE (RUHR). Rosen vom Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) in der Rolle des Gärtners und Moderators gab es am heutigen Sonntag (19. März 2017) beim bunten „Melodienstrauß“ im Bürgerhaus in Wickede. Mehr als 200 Zuhörer verfolgten dort das Konzert des professionellen Tenor-Sängers Matthew Overmeyer, der aus Südafrika stammt und seine Wahlheimat in Wickede gefunden hat. Veranstalter war die Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 19.03.2017 Neuer Erster Vorsitzender: Markus Wrede folgt auf Alphons Hollmann

    Neuer Erster Vorsitzender: Markus Wrede folgt auf Alphons Hollmann
    WIEHAGEN. Markus Wrede löst Alphons Hollmann als Ersten Vorsitzenden des Fördervereins „Dorf Wiehagen“ ab: Bei der Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft am gestrigen Samstag (18. März 2017) in der „Fisch-Stube“ des Hofes Baumüller wurde Wrede von den knapp 50 anwesenden Mitgliedern des Vereins einstimmig zum Nachfolger von Hollmann gewählt. Der 39-jährige Markus Wrede ist Diplom-Ingenieur für Raumplanung und wohnt in der Straße „Im Weingarten“ in Wiehagen.
  • 19.03.2017 Einbrecher drangen ins Rathaus ein

    Einbrecher drangen ins Rathaus ein
    WICKEDE. Ins Rathaus der Gemeinde Wickede (Ruhr) brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag (17./18. März 2017) ein.
  • 17.03.2017 Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest

    Geschwindigkeitskontrollen im Kreis Soest
    KREIS SOEST. In der kommenden Woche überwacht die Polizei an den nachfolgend aufgeführten Stellen die Geschwindigkeit aller Verkehrsteilnehmer. Davon unabhängig, führt der Kreis Soest ebenfalls Radarkontrollen durch.
  • 16.03.2017 Großes Interesse an Informationen über superschnelles Internet

    Großes Interesse an Informationen über superschnelles Internet
    WICKEDE. "Rosa Aussichten" für eine superschnelle Internetverbindung mit einem Datenvolumen von bis zu 500 Megabit pro Sekunde im Up- und Download präsentierten die Vertreter der "Deutschen Glasfaser" am heutigen Donnerstag (16. März 2017) in der blau-weiß dekorierten Gemeindehalle in Echthausen.
  • 16.03.2017 Brücke am Obergraben: Seit mehr als sechs Wochen eine Baustelle

    Brücke am Obergraben: Seit mehr als sechs Wochen eine Baustelle
    ECHTHAUSEN / WICKEDE. Warum ist die Brücke am „Obergraben“ immer noch eine Baustelle und der Weg in diesem Bereich ein Provisorium und nur mühsam passierbar? – Dies fragen Passanten derzeit immer wieder.
  • 16.03.2017 Rückstaus an der Ampelanlage durch fehlende neue Induktionsschleifen

    Rückstaus an der Ampelanlage durch fehlende neue Induktionsschleifen
    WIMBERN. An der neuen Ampelanlage an der „Alten Poststation“ in Wimbern kommt es in den Hauptverkehrszeiten derzeit immer noch zu Rückstaus auf den Bundesstraßen 7 und 63. – Den Grund hierfür sowie Antwort auf die Frage "wann und wie" Abhilfe geschafft werden soll, erklärte Oscar Santos von der Mescheder Niederlassung von „Straßen.NRW“ am heutigen Donnerstag (16. März 2017) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 16.03.2017 Echthausen: Neue öffentliche Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge am Kirchplatz

    Echthausen: Neue öffentliche Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge am Kirchplatz
    ECHTHAUSEN. Eine öffentliche Stromtankstelle für Elektroautos gibt es jetzt auch im Dorf Echthausen. Interessierte Besitzer von Elektrofahrzeugen können die neue „E-Ladesäule“ am Kirchplatz nutzen. Aufgestellt wurde die Ladestation mit Bezahlterminal von der Ingenieurgesellschaft „stadtraum“, welche ihren Geschäftssitz in der ehemaligen Westerheide-Schule hat und selbst beratend im Bereich Elektromobilität tätig ist. Geschäftsführender Gesellschafter ist Diplom-Ingenieur Stefan Dittrich aus Wickede.
  • 15.03.2017 Bernhard-Bauer-Park: Bauarbeiten machen langsam Fortschritte

    Bernhard-Bauer-Park: Bauarbeiten machen langsam Fortschritte
    WICKEDE. Die Bauarbeiten im Bernhard-Bauer-Park schreiten langsam voran: Die Kamener Fachfirma „Molks Abwassertechnik“ installierte am heutigen Mittwoch (15. März 2017) eine leistungsstarke Pumpe, womit künftig eine mehrere Meter hohe Fontäne in dem Teich der kommunalen Grünanlage betrieben werden soll. Durch LED-Strahler soll die Wassersäule zudem in der Dämmerung und Dunkelheit am frühen Abend beleuchtet werden. – Der alte Baumbestand des Parks wird bereits seit einigen Tagen mit Bodenstrahlern lichttechnisch in Szene gesetzt.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON