Anzeige

ANZEIGE eXclusive-mobile.eu
  • 30.11.2020 "Menschen an der Ruhr – Die Gemeinde Wickede und ihr Fotochronist Heinrich Lehn"

    "Menschen an der Ruhr – Die Gemeinde Wickede und ihr Fotochronist Heinrich Lehn"
    WICKEDE (RUHR). "Menschen an der Ruhr – Die Gemeinde Wickede und ihr Fotochronist Heinrich Lehn" lautet der Titel eines neuen Schwarz-Weiß-Bildbandes, der kürzlich durch Professor Dr. Markus Köster als Leiter des LWL-Medienzentrums aus Münster und Herbert Schreiber als stellvertretendem Vorsitzenden des Vereins für Geschichte und Heimatpflege sowie Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) von der Gemeinde Wickede (Ruhr) im Foyer des Rathauses in Wickede vorgestellt wurde. – Wir veröffentlichen dazu nachstehend einen interessanten Video-Mitschnitt des Termins mit Medienvertretern.
  • 29.11.2020 Ready to start*: Runway frisch asphaltiert und markiert

    Ready to start*: Runway frisch asphaltiert und markiert
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Ein spektakuläres Bild bot sich am vergangenen Donnerstag (26. November 2020) am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel. Denn dort asphaltierte die Firma "Oevermann Verkehrswegebau" binnen zirka acht Stunden die rund 26.500 Quadratmeter große Fläche der Start-und-Lande-Bahn mit einer neuen Deckschicht.

Anzeige

Anzeige Sparkasse
  • 29.11.2020 Schwerer Unfall auf Motocross-Strecke in Voßwinkel

    Schwerer Unfall auf Motocross-Strecke in Voßwinkel
    ARNSBERG-VOSSWINKEL / MENDEN. Auf der Offroad-Rennstrecke des Moto-Cross-Clubs (MCC) in Vosswinkel ist es am heutigen Sonntag (29. November 2020) gegen 12.30 Uhr zu einem Unfall gekommen. Dies bestätigte ein Sprecher der Leitstelle der Kreispolizeibehörde des Hochsauerlandkreises in Meschede auf Nachfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 24.11.2020 Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan

    Bauarbeiten an Start-und-Lande-Bahn im Zeitplan
    ARNSBERG-VOSSWINKEL. Die Baumaßnahmen am Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel schreiten zügig voran. Am Mittwoch dieser Woche haben sich Vertreter der Bezirksregierung Münster als zuständige Luftaufsichtsbehörde ein Bild von der laufenden Erneuerung und Verbreiterung der Start-und-Landebahn verschafft. „Aktuell liegen wir gut im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass der Flugbetrieb zum Monatswechsel wiederaufgenommen werden kann“, erklärte Stefan Neuhaus als Geschäftsführer der Flugplatzbetreibergesellschaft. „Denn bis zum 30. November wurde die Befreiung von der Betriebspflicht erteilt.“

ANZEIGE

 
 
1
2
  • 12.11.2020 Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt

    Flugbetrieb bis Ende des Monats eingestellt
    ARNSBERG / MENDEN / MÜNSTER. Die Start-und-Lande-Bahn des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM) in Voßwinkel wird saniert und verbreitert. Der Flugbetrieb auf dem Verkehrslandeplatz wird deshalb vom 16. bis zum 29. November dieses Jahres komplett eingestellt. Lediglich Hubschrauber können – nach vorheriger Absprache mit dem Tower – hier in Notfällen noch landen und starten.
  • 12.11.2020 Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit

    Schöne Schwarz-Weiß-Aufnahmen – teils aus brauner Vergangenheit
    WICKEDE (RUHR) / MÜNSTER / STEINFURT. Schöne Bilder und eine etwas geschönte Biografie ihres politisch durch den Nationalsozialismus belasteten Urhebers: „Menschen an der Ruhr" lautet der Titel eines neuen Buches mit historischen Aufnahmen des passionierten Wickeder Amateurfotografen Heinrich Lehn (*19. Juli 1902, † 13. März 1976), welches seit dieser Woche im Handel erhältlich ist.

Anzeige

Anzeige Picker
  • 05.11.2020 Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule

    Mit Virus infizierte Tote aus Wickede – Corona-Fälle in Kindertagesstätte und Schule
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest ist der 14. Todesfall "in Zusammenhang mit COVID-19" zu beklagen. Eine 72-Jährige aus Wickede, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, ist am 4. November verstorben. Außerdem gibt es einen ersten bekannten Corona-Fall in einer Klasse des dritten Jahrgangs der kommunalen Melanchthon-Grundschule in Wickede. Zudem bleibt eine Gruppe der Kindertagesstätte "Mini-Max" in Wimbern weiter in Quarantäne, nachdem dort in der vergangenen Woche eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden war.
  • 03.11.2020 Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich

    Ermittlungen eingestellt – finanzielle Folgen fraglich
    ARNSBERG / SOEST / WICKEDE (RUHR). Die Kreispolizeibehörde Soest und die Staatsanwaltschaft Arnsberg stellen ihre Ermittlungen bezüglich der Explosion und des Brandes in einer Wohnung in einem Haus an der Marienhöhe in Echthausen ein, nachdem der lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann am gestrigen Tage in der Klinik "Bergmannsheil" in Gelsenkirchen-Buer verstorben ist (wir berichteten). – Dies erklärten Staatsanwalt Thomas Schmelzer und Maike Wolf von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Dienstag (3. November 2020) im Gespräch mit unserem lokalen Nachrichten-Portal "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 03.11.2020 39-jähriger Mann in Klinik verstorben

    39-jähriger Mann in Klinik verstorben
    ECHTHAUSEN. Der durch die Explosion eines sogenannten "Polen-Böllers" am 12. Oktober 2020 lebensgefährlich verletzte 39-jährige Mann aus Echthausen ist in Folge dieses Unglücks in der Klinik Bergmannsheil in Gelsenkirchen-Buer verstorben. Dies bestätigte die Arnsberger Staatsanwaltschaft am heutigen Dienstag (3. November 2020) auf Anfrage unseres lokalen Nachrichten-Portals "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".
  • 27.10.2020 Zahl der aktuell Infizierten stagniert

    Zahl der aktuell Infizierten stagniert
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Im Kreis Soest mit seinen insgesamt 301.785 Einwohnern gibt es derzeirt 178 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte und vom Gesundheitsamt registrierte Personen (Vortag: 179). Neue Fälle werden aus folgenden Städten und Gemeinden der Region gemeldet: Geseke (2), Lippetal (1), Lippstadt (2), Soest (1), Warstein (2), Werl (1) und Wickede (Ruhr) (1). – Fünf der neuinfizierten Personen hätten sich im familiären oder beruflichen Umfeld angesteckt, erklärte die Pressestelle der Kreisverwaltung am heutigen Dienstag (27. Oktober 2020). Damit ließen sich diese Fälle auf bekannte Indexpatienten zurückführen, so der Krisenstab des Kreises. – Sieben Personen müssen derzeit stationär behandelt werden, davon fünf auf der Intensivstation.

Keine Einträge vorhanden

  • 26.01.2019 Mehr Mitglieder als im Vorjahr

    Mehr Mitglieder als im Vorjahr
    WICKEDE (RUHR). Bei der alljährlichen Mitgliederversammlung der katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Antonius Wickede (Ruhr) verkündete Vorsitzende Sabine Hornkamp am gestrigen Samstag (26. Januar 2019) im großen Saal des Heilig-Geist-Klosters in Wimbern gleich mehrere frohe Botschaften. Unter anderem berichtete Hornkamp stolz vom großen Erfolg der örtlichen Neumitglieder-Werbeaktion in den vergangenen zwölf Monaten. So wuchs die Zahl der KFD-Mitglieder von 735 am 1. Januar 2018 binnen eines Jahres auf 746 Frauen. Und dies trotz Todesfällen, Vereinsaustritten und eines Wechsels in eine andere Gemeinschaft. Außerdem teilte die KFD-Vorsitzende erfreut mit, dass der KFD-Theaterkreis beim Vorverkauf für den „Frauenkarneval“ mit rund 500 Zuschauern eine Rekordzahl erreicht habe.
  • 26.01.2019 Dank vom Ortsvorsteher für die Feuerwehrleute

    Dank vom Ortsvorsteher für die Feuerwehrleute
    WIMBERN. Die Löschgruppe Wimbern sei mehr als nur das alljährliche Feuerwehr-Fest, erklärte Ortsvorsteher Edmund Schmidt (CDU) am gestrigen Freitagabend (26. Januar 2019) bei der Jahresdienstbesprechung der Wehrleute im Anbau der Schützenhalle. Das Spektrum der Einsätze reiche von der Beseitigung von Ölspuren bis hin zur Rettung von verletzten Menschen bei Verkehrsunfällen und zur Brandbekämpfung. Neben den Einsätzen im Ernstfall würden die Freiwilligen Feuerwehrleute auch einen großen Teil ihrer Freizeit für Lehrgänge und Übungen opfern, so Schmidt. Und er könne sich gut vorstellen, dass die Rettung von Verletzten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute nach dem Einsatz weiterhin psychisch belasten würde. Deshalb danke er allen Mitgliedern der Löschgruppe im Namen der ganzen Dorfgemeinschaft für ihr gemeinnütziges Engagement.
  • 25.01.2019 Public-Viewing des Halbfinalspiels „Deutschland : Norwegen“ in der Gerken-Sporthalle

    Public-Viewing des Halbfinalspiels „Deutschland : Norwegen“ in der Gerken-Sporthalle
    WICKEDE (RUHR). Die Handball-Abteilung des Turnvereins (TV) Wickede (Ruhr) lädt am heutigen Freitag (25. Januar 2019) um 20.30 Uhr zum Public-Viewing des Halbfinalspiels „Deutschland : Norwegen“ der Handball-Weltmeisterschaft auf Großbildleinwand in die Gerken-Sporthalle an der Hövelstraße in Wickede ein. Einlass ist ab 20 Uhr.
  • 25.01.2019 Sinkende Mitgliederzahlen und steigende Kosten als Herausforderung

    Sinkende Mitgliederzahlen und steigende Kosten als Herausforderung
    WICKEDE (RUHR). Der Verein für Geschichte und Heimatpflege ist ein stückweit das Gedächtnis der Gemeinde Wickede (Ruhr). Unter anderem unterhält der Verein eine eigene Sammlung mit historischen Dokumenten und Fotos sowie regionalgeschichtlichem Schrifttum in angemieteten Archivräumen im Hause Fabri an der Oststraße in Wickede. Zudem gibt er regelmäßig Publikationen zur Ortsgeschichte heraus und veranstaltet Besichtigungen und Vorträge. Damit diese Aktivitäten auch in Zukunft noch ordentlich finanziert werden können, hat die Mitgliederversammlung der rund 800-köpfigen Gemeinschaft am Mittwochabend (23. Januar 2019) einstimmig den Jahresbeitrag von fünf auf zehn Euro angehoben. Zudem regte die stellvertretende Bürgermeisterin Ellinor Schilling (SPD) an, die Mitgliederwerbung zu verstärken. Denn die Mitgliederzahl ist von knapp 900 Mitgliedern (Stand: Mitte der 1990er Jahre) auf aktuell rund 800 Heimatfreunde gesunken. – Der Grund: der Verein ist überaltert.
  • 24.01.2019 Personelle Veränderungen im Vorstand

    Personelle Veränderungen im Vorstand
    ECHTHAUSEN. Der Diplom-Kaufmann Thomas Deux (41) löst Robert Hagelschuer (51) als Kassierer im geschäftsführenden Vorstand der Schützenbruderschaft St. Vinzentius Echthausen ab. Hagelschuer, der dieses Amt seit 2010 ausübte, tritt aus zeitlichen Gründen ins zweite Glied zurück. Als Offizier bleibt er weiterhin im Vorstand der Echthausener Bruderschaft, dem er seit 2000 angehört. – Die Jahreshauptversammlung der St.-Vinzentius-Bruderschaft stimmte dieser von Oberst Stefan Reszel vorgeschlagenen Lösung am vergangenen Samstag (19. Januar 2019) bei ihrer Sitzung in der Gemeindehalle an der Ruhrstraße zu.
  • 23.01.2019 Filme von „sexuellen Handlungen an sich selbst“

    Filme von „sexuellen Handlungen an sich selbst“
    KREIS SOEST. Die Kreispolizeibehörde Soest warnt vor E-Mails von Erpressern, die behaupten, dass sie die Web-Cam des Empfängers der Nachrichten „gehackt“ und ihn bei „sexuellen Handlungen an sich selbst“ gefilmt hätten.
  • 23.01.2019 „Dankes-Feier“ für Ehrenamtliche und Förderer

    „Dankes-Feier“ für Ehrenamtliche und Förderer
    ECHTHAUSEN. 99 Einladungen hatte der Echthausener Turn- und Spielverein (TuS) zu einer „Dankes-Feier“ an seine Vorstandsmitglieder, Abteilungsleiter, Betreuer und Trainer sowie weitere Ehrenamtliche und Förderer versandt, die die rund 500 Mitglieder umfassende Gemeinschaft im Jahr 2018 besonders unterstützt hatten. Viele folgten der Einladung und ließen am Freitagabend (18. Januar 2019) im Sportheim die vergangenen zwölf Monate in gemütlicher Runde noch einmal Revue passieren. TuS-Vorsitzender Detlef Eickenbusch dankte allen Anwesenden nochmals für ihr Engagement.
  • 23.01.2019 Feuerwehr-Einsatz im Galvanik-Betrieb

    Feuerwehr-Einsatz im Galvanik-Betrieb
    WICKEDE. Durch den Austritt von Beize, sprich einer chemischen Lösung zur Oberflächenbehandlung von Metall, ist es am heutigen Mittwochabend (23. Januar 2019) gegen 17 Uhr im Industriebetrieb WHW Hillebrand im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede zu einer Dampfentwicklung gekommen. Dadurch löste die automatische Brandmeldeanlage der Firma aus, so dass die Rettungsleitstelle des Kreises Soest informiert wurde. Diese wiederum alarmierte die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr).
  • 23.01.2019 Vor dem entspannten Angeln steht die anspruchsvolle Fischereiprüfung

    Vor dem entspannten Angeln steht die anspruchsvolle Fischereiprüfung
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. Entspannt mit der Angel an einem Gewässer sitzen und die frische Luft genießen. Das ist für die sogenannten „Petrijünger“ eine ideale Freizeitbeschäftigung. Dies ist allerdings nicht ganz so einfach. Denn man darf sich als fachlich ungeschulter Bürger nicht einfach eine Angelrute kaufen und den Beißhaken mit Köder an Gewässern auswerfen. Dazu muss aber zunächst die Hürde der Fischerprüfung genommen werden. – Insgesamt 201 Petrijünger haben dies 2018 im Kreis Soest geschafft und den Test bei der Unteren Fischereibehörde im Soester Kreishaus bestanden. Dass er durchaus anspruchsvoll ist, belegt die Tatsache, dass 13 Teilnehmer durchgefallen sind. Aus der Gemeinde Wickede (Ruhr) hatten sich im vergangenen Jahr fünf Interessierte zu der Prüfung angemeldet. Und alle haben bestanden.
  • 22.01.2019 Kreisbrandmeister Thomas Wienecke nennt 2018 ein „Jahr der Extreme“

    Kreisbrandmeister Thomas Wienecke nennt 2018 ein „Jahr der Extreme“
    KREIS SOEST. "Ein sehr ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Ich wünsche mir, dass das Jahr 2019 nicht so einsatzreich wird." – Der Soester Kreisdirektor Dirk Lönnecke begrüßte am Sonntag (20. Januar 2019) in der alten Schule in Lippstadt-Mettinghausen die Leiter der 14 Feuerwehren im Kreis Soest sowie der Hella-Werkfeuerwehr zum Neujahrsempfang. Ebenfalls dabei Ex-Kreisbrandmeister, Ehrenmitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes sowie Vertreter der Hilfsorganisationen und der Polizei.
  • 21.01.2019 Schweißarbeiten lösten Brand in Betrieb aus

    Schweißarbeiten lösten Brand in Betrieb aus
    WICKEDE. Schweißarbeiten verursachten am heutigen Montagnachmittag (21. Januar 2019) einen Schwelbrand im Keller des Oberflächenbeschichters „Rudolf Hillebrand“ im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede. Wie Instandhaltungsleiter Sven Kobbeloer im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mitteilte, habe es im Bereich der Abstrahlanlagen auch eine Rauchentwicklung gegeben. Daraufhin habe die automatische Brandmeldeanlage (BMA) die Rettungsleitstelle des Kreises Soest alarmiert und diese das Ausrücken der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) veranlasst.
  • 20.01.2019 „Schwalbe Wickede (Ruhr)“ präsentierte Ausstellung im Bürgerhaus

    „Schwalbe Wickede (Ruhr)“ präsentierte Ausstellung im Bürgerhaus
    WICKEDE. Eine eintägige Brieftauben-Ausstellung eröffnete Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) am gestrigen Samstagmorgen (19. Januar 2019) im Bürgerhaus in Wickede. Veranstalter war der Verein „Schwalbe Wickede (Ruhr)“ unter Vorsitz von Tobias Hartke aus Werl, der aktuell noch vier Mitglieder zählt. Bis zum Jahre 2011 leitete Hartkes Großvater Wilhelm Siering aus Wickede die Taubenzucht-Gemeinschaft. – Präsentiert im kommunalen Veranstaltungszentrum in der Ortsmitte wurden rund 200 „Rennpferde des ,Kleinen Mannes‘“.
  • 20.01.2019 Veränderung im Vorstand und Ehrung für 65-jährige Mitgliedschaft

    Veränderung im Vorstand und Ehrung für 65-jährige Mitgliedschaft
    WICKEDE (RUHR). Oliver Homberg aus Wimbern ist neuer Zweiter Vorsitzender des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr). Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am gestrigen Samstagabend (19. Januar 2019) im Wickeder Feuerwehr-Gerätehaus wurde Homberg zum Nachfolger von Jan Brambring gewählt, der den Posten seit 2016 bekleidete und diesen nunmehr aus beruflichen Gründen zur Verfügung stellte.
  • 20.01.2019 „Take 5“ brachte das „Kesselhaus“ im „Kraftwerk Relax“ zum Kochen

    „Take 5“ brachte das „Kesselhaus“ im „Kraftwerk Relax“ zum Kochen
    WICKEDE / WERL. Die Coverband „Take 5“ aus Wickede brachte am Freitagabend (18. Januar 2019) mit ihrer Live-Musik das „Kesselhaus“ im „Kraftwerk Relax“ zum Kochen. Sänger und Gitarrist – Manfred („Manni“) Siegemund rockte in altbekannter Weise als Frontmann die Bühne. Unterstützt wurde er dabei musikalisch und stimmlich von den weiteren Bandmitgliedern: Dr. Hans-Joachim Briefs aus Hamm am Keyboard, Klaus Heide an der Gitarre, Michael Klein aus Bad Sassendorf am Schlagzeug und Hartwig Meier an der Bassgitarre.
  • 20.01.2019 DRK dankte „Wiederholungstätern“

    DRK dankte „Wiederholungstätern“
    WICKEDE (RUHR). Die jährliche Blutspender-Ehrung des DRK-Ortsvereins Wickede (Ruhr) fand am Freitagabend (18. Januar 2019) im DRK-Zentrum an der Oststraße in Wickede statt. – Martin Vollmer, Angelika Krause und Paul Büttner nahmen dabei zusammen mit der örtlichen Blutspende-Beauftragten Birgitt Hohoff-Koerdt im Namen des Deutschen Roten Kreuzes die Auszeichnungen der zahlreichen Mehrfach- und Jubiläumsspender des vergangenen Jahres vor.
  • 18.01.2019 Negativ-Trend bei Blutspenden: Zahl sinkt kontinuierlich

    Negativ-Trend bei Blutspenden: Zahl sinkt kontinuierlich
    WICKEDE (RUHR). Der DRK-Ortsverband Wickede (Ruhr) ehrt am heutigen Freitag, 18. Januar 2018, um 19 Uhr im DRK-Zentrum in Wickede seine Jubiläums-Blutspender aus dem Jahr 2018. – Insgesamt verzeichne der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Laufe der letzten Jahre landesweit einen Rückgang der Blutspenden, erklärte Pressesprecher Stephan David Küpper vom DRK-Blutspendedienst West in dieser Woche im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.
  • 17.01.2019 Ausbilder gaben Eltern und Schülern praktische Tipps zur Berufswahl

    Ausbilder gaben Eltern und Schülern praktische Tipps zur Berufswahl
    WICKEDE (RUHR). Schüler haben in der Regel nur rudimentäre Kenntnisse aus der Berufswelt. Und auch die Eltern sind teilweise überfordert, wenn es darum geht ihre Kinder bei der richtigen Berufswahl fachkundig zu beraten. Die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) hatte deshalb am gestrigen Mittwochabend (17. Januar 2019) die Neunt- und Zehntklässler zusammen mit ihren Eltern zu einer Veranstaltung mit Ausbildungsexperten eingeladen. Dabei standen die Praktiker nicht nur der Moderatorin Carolin Linke sondern auch fragenden Eltern und Schülern gerne Rede und Antwort. – Rektor Peter Zarnitz: „Die Diskussion sollte den Jugendlichen und deren Eltern Orientierung und Sicherheit bei der Frage bieten, welche berufliche Perspektive nach dem Schulabschluss möglich ist.“
  • 16.01.2019 Ab Februar schnelles Internet in Echthausen?

    Ab Februar schnelles Internet in Echthausen?
    WICKEDE / ECHTHAUSEN. Die langwierigen Verhandlungen zwischen „Deutsche Glasfaser“ sowie der „Gelsenwasser AG“ und der „Wasserwerke Westfalen GmbH“ bezüglich der Nutzung vorhandener Leerrohre und notwendiger Tiefbauarbeiten auf dem Gelände des Wasserwerkes Echthausen stehen kurz vor dem Abschluss. – Voraussichtlich „bis Ende Januar“ werde das abgestimmte Vertragswerk unterschriftsreif sein, erklärte Gelsenwasser-Pressesprecher Bernd Hartung auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ in der vergangenen Woche.
  • 16.01.2019 Fast 1,3 Millionen Euro für neue Feuerwehr-Fahrzeuge

    Fast 1,3 Millionen Euro für neue Feuerwehr-Fahrzeuge
    WICKEDE (RUHR). Die Gemeinde Wickede (Ruhr) will bis zum Jahr 2021 knapp 1,3 Millionen Euro in die Erneuerung des Fuhrparks der Freiwilligen Feuerwehr investieren.
  • 15.01.2019 Personelle Veränderungen in der Löschgruppe Echthausen

    Personelle Veränderungen in der Löschgruppe Echthausen
    ECHTHAUSEN / WIMBERN. Beim Löschzug II der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) gibt es einige Veränderungen in der Führung.
  • 15.01.2019 Bilanz 2018: Mehr Einsätze für die ehrenamtlichen Helfer

    Bilanz 2018: Mehr Einsätze für die ehrenamtlichen Helfer
    WICKEDE (RUHR). Die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) verzeichneten mit 139 Einsätzen im Jahr 2018 wesentlich mehr Alarmierungen als 2017 (111). Dadurch mussten die Feuerwehrleute insgesamt 570 Stunden mehr aufbringen als im Vergleichsjahr zuvor. So waren die Wehrleute 2018 insgesamt 2.808 Stunden im Einsatz. Zusammen mit den Zeiten für Lehrgänge, Übungen und so weiter verbuchten die Aktiven des Löschzuges Wickede sowie der Löschgruppen Echthausen und Wimbern sogar rund 12.000 ehrenamtlich geleistete Stunden in den vergangenen 12 Monaten, bilanzierte Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek im Rahmen der Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr am Wochenende im Bürgerhaus. Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) sprach den Feuerwehrmännern und -frauen denn auch den besonderen Dank der Kommune für ihren Dienst aus.
  • 15.01.2019 Zukunftsperspektiven für die Landwirtschaft

    Zukunftsperspektiven für die Landwirtschaft
    WICKEDE (RUHR) / KREIS SOEST. „Zukunftsperspektiven für die Landwirtschaft in Westfalen-Lippe“ lautet das Motto des diesjährigen Kreisverbandstages, zu dem der Kreisverband Soest des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband am morgigen Mittwoch, 16. Januar 2019, um 10 Uhr in die Gemeinschaftshalle in Lippetal-Oestinghausen einlädt. Prominente Referentin ist dabei Ursula Heinen-Esser als Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. – Ortslandwirt Theo Arndt aus Wiehagen lädt auch alle Landwirte aus Wickede (Ruhr) mit ihren Familien zu der Veranstaltung ein.
  • 15.01.2019 Stadtwerke Fröndenberg übernehmen fast alle Aufgaben der Wickeder Gemeindewerke

    Stadtwerke Fröndenberg übernehmen fast alle Aufgaben der Wickeder Gemeindewerke
    WICKEDE (RUHR) / FRÖNDENBERG. Die Gemeindewerke Wickede (Ruhr) bauen ihre Kooperation mit den Stadtwerken Fröndenberg weiter aus. Nachdem beide Unternehmen im vergangenen Jahr bereits den Gasnetz-Pachtvertrag sowie den Stromnetz-Betriebsführungsvertrag bis 2024 verlängert haben, kümmern sich die Stadtwerke Fröndenberg jetzt auch um die kaufmännische Betriebsführung des Wickeder Kommunalversorgers. Der entsprechende Dienstleistungsvertrag gilt seit dem 1. Januar 2019 und ist zunächst auf zwei Jahre angelegt.
  • 14.01.2019 St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen soll saniert werden

    St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen soll saniert werden
    WICKEDE (RUHR). Die Einweihung des neuen Pfarrheims an der Friedhofstraße werde eines der großen Ereignisse im Jahreskalender 2019 sein, erklärte Pfarrer Thomas Metten im Rahmen der traditionellen „Dankeschön-Feier“ für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am gestrigen Sonntagabend (13. Januar 2019) im Pfarrheim in Echthausen. – Im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ berichtete Metten, dass der Bau des neuen Gemeindezentrums derzeit sowohl im Kosten- als auch im Zeitplan läge. Voraussichtlich kurz nach Ostern werde das neue Gebäude offiziell eingeweiht.
  • 14.01.2019 Wagenscheibe nach Waldspaziergang eingeschlagen

    Wagenscheibe nach Waldspaziergang eingeschlagen
    SCHLÜCKINGEN / WICKEDE. Ländlich-sittlich? Leider nicht! – Selbst am Waldrand von Schlückingen gibt es offenbar diebisches Gesindel.
  • 13.01.2019 Warmener Martin Prasse übernimmt Vorsitz im Wickeder Angelverein

    Warmener Martin Prasse übernimmt Vorsitz im Wickeder Angelverein
    WICKEDE (RUHR). Martin Prasse (54) aus Fröndenberg-Warmen ist neuer Erster Vorsitzender des Angelsportvereins (ASV) „Ruhrtal“ Wickede (Ruhr). Als Gewässerwart des Vereins hat er bereits Vorstandserfahrung. Mitglied der Gemeinschaft ist Martin Prasse bereits seit 2007. Die Position des Zweiten Vorsitzenden ist vakant, da der bisherige Amtsinhaber Christian Drees nicht zur Wiederwahl für den Vorstand zur Verfügung stand. Drees hatte den Verein in den letzten Monaten kommissarisch geführt, nachdem Franz-Josef Hengst das Amt als Erster Vorsitzender auf Grund interner Streitigkeiten niedergelegt hatte.
  • 12.01.2019 Neujahrskonzert der Musikschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense

    Neujahrskonzert der Musikschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense
    WERL / WICKEDE (RUHR) / ENSE. Zum traditionellen Neujahrskonzert laden die Musikschule Werl, Wickede (Ruhr) und Ense sowie ihr Förderverein für Sonntag, 20. Januar 2019, ab 11 Uhr in die Aula des Städtischen Marien-Gymnasiums, Am Breilsgraben 4, in Werl ein.
  • 12.01.2019 Riesiges Publikum: Rekordzahl beim Wickeder Frauenkarneval

    Riesiges Publikum: Rekordzahl beim Wickeder Frauenkarneval
    WICKEDE (RUHR). Rekordzahl beim Vorverkauf für den „Frauenkarneval“: Bereits 499 der insgesamt 506 Plätze im Bürgerhaus hätte die katholische Frauengemeinschaft (KFD) St. Antonius Wickede (Ruhr) als Veranstalter bereits vergeben, erklärte KFD-Vorsitzende Sabine Hornkamp am heutigen Samstag (12. Januar 2019) auf Anfrage von „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Lediglich neun Eintrittskarten stünden noch zur Verfügung. Noch nie habe es bei der närrischen Damensitzung ein so großes Publikum gegeben.
  • 11.01.2019 Gut Schafhausen: Neuer Eigentümer

    Gut Schafhausen: Neuer Eigentümer
    SCHLÜCKINGEN. Das „Gut Schafhausen“ hat einen neuen Eigentümer. Das unter Denkmalschutz stehende historische Anwesen im Ortsteil Schlückingen wurde bereits am 17. Juli 2018 von der Unternehmerfamilie Jaeger aus Dortmund privat erworben. Der offizielle Grundbucheintrag auf Johann Jaeger (42) erfolgte am 30. Oktober 2018. Damit scheint der Erhalt des ortsgeschichtlich bedeutsamen Objektes für die nächsten Jahre gesichert zu sein.
  • 11.01.2019 Blues-Band „Cheap Tequila“ spielt heute im „KaDeWi“

    Blues-Band „Cheap Tequila“ spielt heute im „KaDeWi“
    WICKEDE (RUHR). Die Blues-Band „Cheap Tequila“ aus Dortmund spielt am heutigen Freitag, 11. Januar 2018, um 20 Uhr im Rahmen der Musik-Konzert-Reihe „Schöne Töne live“ im „KaDeWi“ (Kaufhaus der Wickeder) an der Kirchstraße auf.

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON