Meine Meinung …

22.10.2014

WIMBERN. Ein Auflauf von Asylsuchenden auf dem Fußweg neben der Mendener Straße in Wimbern. Auf der Fahrbahn halten ein Notarzt-Einsatz-Fahrzeug (NEF) und Rettungs-Transport-Wagen (RTW) mit Blaulicht. WEITER LESEN

Hilfskräfte versorgen eine Flüchtlingsfrau. Keine Schlägerei, kein Unfall – nur ein interner Notfall: Herzprobleme, wie es heißt.

Nach Meldungen über Krawalle zwischen unterschiedlichen Ethnien in Asylbewerber-Unterkünften sowie Schlägereien zwischen Flüchtlingen liegt der Verdacht nahe: Schon wieder ein Krankenwagen-Einsatz, weil es Streit gegeben hat und es Verletzte gab?

Mitnichten ist dies immer so der Fall. Es sind Vorurteile, die man schnell hat, wenn man ein paar Negativ-Schlagzeilen über einige Randalierer aus der Massenunterkunft gelesen oder gehört hat.

Oder doch vielleicht eine ansteckende Krankheit, die sich seuchenartig verbreiten könnte? Mitnichten!

Bei 650 Leuten aus Kriegs- und Krisengebieten, die häufig eine beschwerliche Flucht hinter sich haben, ist auch ohne Krawalle und ansteckende Krankheiten schon mal medizinische Hilfe gefragt, die wir wohl jedem unserer Mitmenschen – egal ob Migrant oder Einheimischer – gerne zugestehen wollen. Humanitäre Hilfe ist für jedermann selbstverständlich, mag es kosten, was es wolle!

Wie die CDU-Politiker Eckhard Uhlenberg, Werner Lohn und Martin Michalzik am heutigen Mittwoch (22. Oktober 2014) im Gespräch mit Medienvertretern (Siehe eigenen Bericht auf dieser Seite!) erklärten, sind drei Krankenschwestern sowie häufig zwei Fachärzte in der Wimberner Unterbringungseinrichtung für die gesundheitliche Versorgung der Menschen tätig.

Durch die unerwartet hohe Zahl an Flüchtlingen, die derzeit täglich nach NRW strömten, seien Impfungen und Röntgenaufnahmen zwar noch bei etwa der Hälfte der Neuankömmlinge im Rückstand.  Man arbeite aber daran, um Risikofaktoren wie Tuberkulose (TBC) auszuschließen.

Im ehemaligen Krankenhaus verfüge man insgesamt über 26 separate Betten für Kranke, so Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik (CDU) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Manchmal kommen Krankenwagen aber vielleicht auch auf Grund freudiger Ereignisse. Die Geburtenabteilung in Wimbern – einst eine Vorzeigestation – wurde längst vor Schließung des Marien-Krankenhauses aufgelöst.

Deshalb mussten bislang rund 40 schwangere Flüchtlingsfrauen ihre Kinder in umliegenden Hospitälern entbinden. Und wem nun gleich die Kosten für eine solche Entbindung in den Kopf steigen, der sollte doch einfach mal darüber nachdenken, wie es ihm oder einer Angehörigen in einer solchen Situation in einem fremden Land gehen würde. Und warum man die Strapazen einer eventuell gefährlichen Flucht in einem solchen Zustand überhaupt auf sich nimmt.

Also: Wie können wir in Wickede hilfsbedürftigen Flüchtlingen aus Krisen- und Kriegsgebieten helfen und verhindern es gleichzeitig, dass einige „schwarze Schafe“ unsere Gastfreundschaft in Deutschland missbrauchen und uns das Leben schwer machen? An einer Antwort auf diese Fragen sollte gearbeitet werden. Und zwar ohne Tabu und ohne Vorurteile. Damit unsere Gemeinde weltoffen und wunderschön bleibt – und sich ihr Gesicht nicht durch ein paar eingeschleuste Gauner und Chaoten zum negativen ändert.

Wichtig wäre dazu eine Öffnung der Einrichtung – beispielsweise für Medienvertreter und Multiplikatoren – und eine Präsenz von Betreuern respektive Sicherheitsdienst-Mitarbeitern in der Ortsmitte, die die Leute kennen, bei Missverständnissen übersetzen können und auch Sanktionen gegenüber Asylbegehrenden aussprechen können, die die Normen des deutschen Rechtsstaates und der europäischen Zivilgesellschaft nicht respektieren.

Also nochmals: Erst einmal vorurteilsfrei an die Menschen herangehen – ohne einen sozialromantisch verklärten Blick!

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

Notarzt-Einsatz-Fahrzeug (NEF) und Rettungs-Transport-Wagen (RTW) mit Flüchtlingen an der Mendener Straße in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER
Notarzt-Einsatz-Fahrzeug (NEF) und Rettungs-Transport-Wagen (RTW) mit Flüchtlingen an der Mendener Straße in Wimbern FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Gemeinde Wickede (Ruhr): „Lütge, lütge Fastnacht …“

    Mi, 20.02.2019

    Die Veranstaltung wurde von der Gemeinde Wickede (Ruhr) abgesagt und fällt aus! – „Lütge, lütge Fastenacht …“ – unter diesem Motto lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 20. Februar 2019, ab 15 Uhr zum Karnevalssingen ins Bürgerhaus ein. Bei dem Senioren-Nachmittag zu Fastnacht mit dem ehemaligen Wickeder Bürgermeister Hermann Arndt sowie den Musikern Harald Potier (Akkordeon) und Helmut Rohrbach (Gitarre) geht es vor allem um das gemeinsame Singen bekannter Karnevalslieder sowie um Anekdoten, Gedichte und Geschichten rund um die närrische Zeit. – Eintrittskarten zum Preis von zwei Euro können nur im Vorverkauf im Rathaus erworben werden.

  • Wochenmarkt

    Do, 21.02.2019

    Wochenmarkt der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Donnerstag, 21. Februar 2019 zwischen 8 Uhr und 13 Uhr auf dem Marktplatz in Wickede. - Das Senioren-Forum bietet zur Beförderung von Älteren und Gehbehinderten ein sogenannten ,,Marktbus''. Eine Anmeldung als Fahrgast kann im Bürger-Service-Büro im Rathaus erfolgen.

  • Sekundarschule: Anmeldungen

    Fr, 22.02.2019

    Anmeldungen für die Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) ab Freitag, 22. Februar 2019

  • Jahreshauptversammlung der Luftsportgruppe (LSG) Menden

    Fr, 22.02.2019

    Jahreshauptversammlung der Luftsportgruppe (LSG) Menden (Segelflugplatz Barge) am Freitag, 22. Februar 2019, um 19 Uhr in der Gaststätte „Haus Oberkampf“ am Kirchplatz in Menden

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ mit der Caritas

    So, 24.02.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ mit der Caritas-Konferenz und der Werler Musikgruppe „Funkenflug“ am Sonntag, 24. Februar 2019, um 10 Uhr in der katholischen St.-Antonius-Kirche in Wickede („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Vortrag: „Einfaches Lernen“

    Di, 26.02.2019

    „Einfaches Lernen“ – ein Vortrag für Eltern am Dienstag, 26. Februar 2019, 18.30 Uhr, im „Forum“ der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr)

  • „Frauenkarneval“ der KFD St. Antonius

    Mi, 27.02.2019

    „Frauenkarneval“ der katholischen Frauengemeinschaft (KFD) St. Antonius am Mittwoch, 27. Februar 2019, um 14 Uhr im Bürgerhaus in Wickede 

  • Weiberfastnacht

    Do, 28.02.2019

    Weiberfastnacht am Donnerstag, 28. Februar 2019

  • Wochenmarkt

    Do, 28.02.2019

    Wochenmarkt der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Donnerstag, 28. Februar 2019 zwischen 8 Uhr und 13 Uhr auf dem Marktplatz in Wickede. - Das Senioren-Forum bietet zur Beförderung von Älteren und Gehbehinderten ein sogenannten ,,Marktbus''. Eine Anmeldung als Fahrgast kann im Bürger-Service-Büro im Rathaus erfolgen.

  • Karnevalsfeier des kommunalen Regenbogen-Kindergartens

    Do, 28.02.2019

    Karnevalsfeier des kommunalen Regenbogen-Kindergartens am Donnerstag, 28. Februar 2019, mit Besuch des örtlichen Karnevalsprinzenpaares gegen 10 Uhr

  • Meteorologischer Frühlingsanfang

    Fr, 01.03.2019

    Meteorologischer Frühlingsanfang am Freitag, 1. März 2019

  • Weltgebetstag der Frauen

    Fr, 01.03.2019

    Ökumenischer „Weltgebetstag der Frauen“ am Freitag, 1. März 2019, um 17 Uhr in der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen - (Nach dem Gebet findet ein gemütliches Beisammensein im benachbarten Pfarrheim statt. Ausrichter ist in diesem Jahr die Katholische Frauengemeinschaft St. Vinzenz Echthausen.)

  • Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung des Turnvereins (TVW)

    Fr, 01.03.2019

    Jahreshauptversammlung der Handball-Abteilung des Turnvereins (TV) Wickede (Ruhr) am Freitag, 1. März 2019, um 19 Uhr im TV-Tennis-Heim an der Hauptstraße in Wickede

  • Echthausen: Jahreshauptversammlung des Musikvereins

    Fr, 01.03.2019

    Jahreshauptversammlung des Musikvereins Echthausen am Freitag, 1. März 2019, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schulte in Echthausen

  • Fastnachtssamstag

    Sa, 02.03.2019

    Fastnachtssamstag am Samstag, 2. März 2019

  • Fastnachtssonntag

    So, 03.03.2019

    Fastnachtssonntag am Sonntag, 3. März 2019

  • Karnevalsgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde

    So, 03.03.2019

    Karnevalsgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 3. März 2019, um 10.30 Uhr in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede.

  • Karnevalsgottesdienst

    So, 03.03.2019

    Karnevalsgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 3. März 2019, um 10.30 Uhr in der Christus-Kirche

  • Kinderkarneval des Turnvereins (TV) Wickede (Ruhr)

    So, 03.03.2019

    Kinderkarneval des Turnvereins (TV) Wickede (Ruhr) am Sonntag, 3. März 2019 mit einem unterhaltsamen Mitmachprogramm – Einlass ist um 13.01 Uhr. Das Bühnenprogramm beginnt um 14.02 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 3 Euro sind direkt an der Tageskasse erhältlich. Enthalten ist darin für die Kinder ein Verzehrgutschein im Wert von einem Euro sowie ein Tombola-Los.

  • Unterrichtsfrei in der Engelhard-Grundschule

    Mo, 04.03.2019

    Die Schüler der Engelhard-Grundschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) haben auf Grund eines beweglichen Ferientages am Rosenmontag, 4. März 2019, ganztägig unterrichtsfrei.

BUTTON