War das ein Wochenende: Impressionen von der 30. Kegelgemeindemeisterschaft

26.10.2014

WICKEDE. Mit rund 400 aktiven Teilnehmern sei die Kegelgemeindemeisterschaft wohl das größte Sport-Event in Wickede, meinten die Organisatoren des Wettbewerbs am Wochenende gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Wir haben’s nicht nachrecherchiert, lassen diese Aussage der Wickeder Kegelgemeinschaft erst einmal so stehen, bis wir eventuell eines Besseren belehrt werden. Von Freitag bis Sonntag jedenfalls gaben sich die Kegelclubs im Keller des Bürgerhauses die Klinke in die Hand und rollten eine Kugel nach der anderen in die Vollen. Zwar wurde nicht jeder gleich Tagessieger und mancher Wurf ging auch in die Gosse. Gemeinsam Spaß bei ihrem Sport hatten sie aber wohl alle. Und macher wird am morgigen Montag wohl noch einen kleinen Muskelkater und vielleicht auch einen noch größeren Kater haben, weil zum sportlichen Kugelschieben für viele ja auch traditionell das klassische Bierstemmen gehört. ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

Vanessa Gebhardt holte sich am Freitag mit 224 Holz den Tagessieg. Die Sieger-Prämie, eine Flasche Sekt, musste allerdings ihr Vater Siggi Gebhardt in Empfang nehmen, da die junge Dame noch nicht alt genug für die Entgegennahme alkoholischer Getränke ist. Mit auf unserem Bild: Sebastian Winkler (links) und Michael Bornemann (rechts) von der Kegelgemeinschaft „KG Wickede“, die die Gemeindemeisterschaft ausrichten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Vanessa Gebhardt holte sich am Freitag mit 224 Holz den Tagessieg. Die Sieger-Prämie, eine Flasche Sekt, musste allerdings ihr Vater Siggi Gebhardt in Empfang nehmen, da die junge Dame noch nicht alt genug für die Entgegennahme alkoholischer Getränke ist. Mit auf unserem Bild: Sebastian Winkler (links) und Michael Bornemann (rechts) von der Kegelgemeinschaft „KG Wickede“, die die Gemeindemeisterschaft ausrichten. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die männlichen Tagessieger der Wickeder Kegelgemeindemeisterschaft kamen am Samstag aus den Reihen des Kegelclubs „Die Sklaven“: Hubert Keggenhoff (2. von links) und Guido Bendel (3. von rechts) räumten mächtig Puppen auf der Bürgerhaus-Bahn ab. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die männlichen Tagessieger der Wickeder Kegelgemeindemeisterschaft kamen am Samstag aus den Reihen des Kegelclubs „Die Sklaven“: Hubert Keggenhoff (2. von links) und Guido Bendel (3. von rechts) räumten mächtig Puppen auf der Bürgerhaus-Bahn ab. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Gossen-Eber haben ein Wildschwein als Maskotchen mit bei Ihren Kegel-Events. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Gossen-Eber haben ein Wildschwein als Maskotchen mit bei Ihren Kegel-Events. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die „Rumkugeln“ – eine gemischte Gemeinschaft – aus deren Reihen es hieß: Es käme nicht darauf an wie man mit dem Hinterteil beim Kegeln herum wackele sondern wie viele Kegel man tatsächlich zu Fall brächte … Eine gute Erkenntnis! FOTO: ANDREAS DUNKER
Die „Rumkugeln“ – eine gemischte Gemeinschaft – aus deren Reihen es hieß: Es käme nicht darauf an wie man mit dem Hinterteil beim Kegeln herum wackele sondern wie viele Kegel man tatsächlich zu Fall brächte … Eine gute Erkenntnis! FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Männer vom KC Fassbier Wimbern wollten mal eine anderes Gruppenfoto und bekamen es auch: Mit „Cheesy“ quer auf der Theke im Foyer des Bürgerhauses. Die Jungen’s von jenseits der Ruhr hatten in Wickede also schon Spaß, bevor noch die erste Kugel rollte und der erste Kegel viel. Unserem Fotografen gefiel’s … FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Männer vom KC Fassbier Wimbern wollten mal eine anderes Gruppenfoto und bekamen es auch: Mit „Cheesy“ quer auf der Theke im Foyer des Bürgerhauses. Die Jungen’s von jenseits der Ruhr hatten in Wickede also schon Spaß, bevor noch die erste Kugel rollte und der erste Kegel viel. Unserem Fotografen gefiel’s … FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON