Neue Leuchten im Rathaus – Arbeiten am Wochenende

07.11.2014

WICKEDE. Im Rathaus wird gearbeitet – auch am Wochenende: Allerdings nicht von Beamten oder Angestellten sondern von Wickeder Handwerkern. Denn sie gestalten seit heute Mittag (7. November 2014) den Deckenbereich über der großen Wendeltreppe neu, die in die verschiedenen Stockwerke des Verwaltungssitzes führt.

Kurz vor Dienstschluss der Verwaltungsmitarbeiter am heutigen Freitag begannen die Vorbereitungen für die kleine aber doch aufwändige Baumaßnahme, die übers Wochenende durchgeführt werden soll.

Gerüstbau am heutigen Mittag

Mitarbeiter der Wickeder Bedachungsfirma Rotek platzierten ein Gerüst über dem letzten Absatz der großen Wendeltreppe des Rathauses. Dieses bildet die Arbeitsbühne für verschiedene Gewerke, die die Decke inklusive Neonröhren-Installation erneuern sollen.

Nicht mehr zeitgemäß und viel zu zeitaufwändig

Denn die Konstruktion sei nicht mehr zeitgemäß und der Austausch defekter Leuchtstoffröhren viel zu zeitaufwändig, so Frank Knop als zuständiger Sachbearbeiter fürs Gebäudemanagement am heutigen Freitag (7. November 2014) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Dekorative Deckenleuchten für die Repräsentanz der Kommune

Energie sparende dekorative Deckenleuchten sollen künftig das Treppenhaus des Rathauses erhellen. Pendelleuchten, die an elf Meter langen Kabeln hängen, sollen Licht ins Dunkel bringen und dafür sorgen, dass die Treppen und Podeste gut ausgeleuchtet sind.

Zudem werden auch noch Leuchtmittel ausgetauscht, so dass man künftig Strom sparen kann.

Vier Wickeder Handwerksbetriebe

Neben Rotek seien die Wickeder Handwerksbetriebe Wischnewski (Tischlerarbeiten) und Bartmann (Malerarbeiten) sowie Dunker aus Echthausen (Elektroarbeiten) an der Wochenend-Aktion beteiligt, erklärte Knop.

Die vorhandene Installation stamme noch aus dem Jahre 1962 und sei erneuerungsbedürftig, sagte Knop.

Die Arbeiten werden am Wochenende durchgeführt, damit der Betrieb im Rathaus während der Woche nicht gestört wird. Denn der Baulärm hallt gerade in dem Treppenhaus recht laut.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

Die Mitarbeiter der Wickeder Bedachungsfirma ROTEK bauen heue Mittag das Gerüst über der Wendeltreppe im Rathaus auf und schaffen damit eine Arbeitsbühne für die anderen Gewerke (von links): Denis Lange, Chef Christian Stobbe, David Trautmann und Sebastian Bußmann. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Mitarbeiter der Wickeder Bedachungsfirma ROTEK bauen heue Mittag das Gerüst über der Wendeltreppe im Rathaus auf und schaffen damit eine Arbeitsbühne für die anderen Gewerke (von links): Denis Lange, Chef Christian Stobbe, David Trautmann und Sebastian Bußmann. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Wendeltreppe im Wickeder Rathaus und der strahlenförmige Lichterkranz an der Decke FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Wendeltreppe im Wickeder Rathaus und der strahlenförmige Lichterkranz an der Decke FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON