Polizei gibt Tipps für die richtige Winterausrüstung von Autos

09.11.2014

KREIS SOEST. Wer bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte mit seinem Auto ohne M+S-Reifen von der Polizei erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 60,00 Euro sowie einem Punkt in Flensburg rechnen. Darauf macht die Kreispolizeibehörde Soest aufmerksam. Denn die Straßenverkehrsordnung sieht vor, dass Kraftfahrzeuge bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte nur mit M + S-Reifen gefahren werden dürfen.

Wenn ein Kraftfahrzeug bei den genannten Wetterverhältnissen den Verkehr behindert oder einen Verkehrsunfall verursacht, gibt es ebenfalls einen Punkt in Flensburg und eine Geldbuße in Höhe von 80,00 Euro.

M+S-Symbol oder Bergpiktogramm

Zulässige Winterreifen sind durch das M+S-Symbol oder das Bergpiktogramm mit Schneeflocke (Alpine-Symbol) gekennzeichnet.

Ganzjahresreifen, die ebenfalls den Anforderungen entsprechen, sind auch mit dem M+S-Symbol versehen.

Grundsätzlich müssen alle Achsen der Kraftfahrzeuge mit solchen Reifen ausgerüstet sein.

Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz sowie Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit einer Gesamtmasse von mehr als 3,5 Tonnen müssen lediglich auf der Antriebsachse mit Winterreifen ausgerüstet sein.

Die Versicherungsfrage im Schadensfall

Ob die Fahrzeugversicherer im Schadensfall ihre Versicherten in Regress nehmen können oder gar nicht zahlen, sollte jeder Fahrzeughalter mit seiner Versicherung klären.

Kraftfahrzeuge an die Wetterverhältnisse anpassen 

Polizeihauptkommissar Ortwin Jathe von der Verkehrsdirektion der Kreispolizeibehörde Soest rät allen Autofahrern: „Füllen Sie Frostschutzmittel in Ihre Scheibenwaschanlage, denn Sie müssen die Ausrüstung des Kraftfahrzeuges an die Wetterverhältnisse anpassen! Freie Sicht sollte gerade im Winter selbstverständlich für jeden Autofahrer sein.“

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

Verschneites Verkehrsschild an der Fröndenberger Straße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Verschneites Verkehrsschild an der Fröndenberger Straße in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON