Kinder helfen Kindern: Überwältigende Resonanz bei Spielzeug- und Kleidersammlung

01.12.2014

WICKEDE. Spielzeug und Kinderkleidung für die Flüchtlingskinder in der „Notunterkunft“ im ehemaligen Marien-Krankenhaus in Wimbern hat jetzt der Turnverein zum Abschluss seines 48. Kindertrödel- und Klamottenmarktes im Bürgerhaus in Wickede gesammelt. Nach dem Verkauf am Samstagnachmittag (29. November 2014) spendeten viele Eltern und Kinder von ihren nicht verkauften Sachen noch für das vorbildliche Projekt.

Insgesamt kamen durch die Aktion des Turnvereins mehrere Laubsäcke voll Spenden zusammen, die nunmehr erst einmal gesichtet werden müssen.

Denn neben den Flüchtlingskindern soll ein Teil der Spenden, die nicht für die Migrationskinder geeignet sind, noch dem neuen Caritas-Kaufhaus „KaDeWi“ in der Kirchstraße in Wickede zu gute kommen.

Gut erhaltenes Spielzeug und Oberbekleidung sowie Schuhe für Kinder gehen aber nach der Sortierung direkt an die bedürftigen Asylsuchenden nach Wimbern.

Zwischengeschaltet zwischen Turnverein und Flüchtlingsheim sind die Diakonie der evangelischen Kirchengemeinde Wickede sowie die Caritas-Konferenzen Sankt Antonius Wickede und Sankt Vinzenz Echthausen, die auch ansonsten Sachspenden für die Not leidenden Menschen in der Wimberner Unterbringungseinrichtung sammeln.

Markus Thurau, stellvertretender Vorsitzender des Turnvereins (TV) Wickede und Organisator des 48. Kindertrödel- und Klamottenmarktes zeigte sich im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“  hocherfreut  ob der überwältigenden Resonanz.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

Markus Thurau vom Vorstand des Turnvereins Wickede mit dem Spendenaufruf beim traditionellen TV-Trödel am Samstag im Bürgerhaus  FOTO: ANDREAS DUNKER
Markus Thurau vom Vorstand des Turnvereins Wickede mit dem Spendenaufruf beim traditionellen TV-Trödel am Samstag im Bürgerhaus FOTO: ANDREAS DUNKER
TV-Trödelmarkt mit rund 80 Tischen im Bürgerhaus in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
TV-Trödelmarkt mit rund 80 Tischen im Bürgerhaus in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

BUTTON