Fröndenberger Straße: Nachbar verhindert Einbruch – Täter in der Hövelstraße erfolgreich

12.12.2014

WICKEDE. Ein aufmerksamer Nachbar hat an der Fröndenberger Straße einen Einbruch verhindert. Als der Wickeder am Donnerstagabend (11. Dezember 2014) gegen 18.45 Uhr nach Hause kam, fielen ihm zwei Männer auf. Nachdem er die Unbekannten ansprach, flüchteten diese sofort über das Gartentor und weiter zu Fuß in östliche Richtung. Kurz darauf hörte der Zeuge wie ein Fahrzeug davonfuhr.

Der Wickeder hatte die zwei Männer durch seine Ansprache davon abgehalten die Kellertür zu einem Reihenhaus an der Fröndenberger Straße aufzubrechen und dadurch in das Gebäude einzudringen, wie sich später heraus stellte.

Täterbeschreibung und Zeugensuche

In einem Bericht der Pressestelle der Kreispolizeibehörde Soest heißt es: „Die Männer waren etwa 170 Zentimeter groß, schlank und sportlich. Sie hatten ein südosteuropäisches Aussehen und trugen schwarze Outdoorjacken.“

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder das von ihnen genutzte Fahrzeug geben können. Telefonische Kontaktaufnahme unter (0 29 22) 9 10 00.

Vermutlich die selben Täter

Vermutlich kommen die unbekannten Täter auch für einen weiteren Einbruch in Frage, der sich ebenfalls am Donnerstag in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr in der Hövelstraße ereignete.

An einem Einfamilienhaus wurde ein Fenster im Erdgeschoß aufgehebelt durch das die Täter einstiegen und Bargeld und Silberschmuck stahlen.

FOTO: POLIZEI
FOTO: POLIZEI

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON