Westerhaar: Gerüst mit drei Arbeitern bei Außenarbeiten umgestürzt

12.12.2014

WICKEDE. Drei Verletzte bei einem Arbeitsunfall im Industriegebiet Westerhaar in Wickede: Ein Gerüst mit drei Monteuren aus Bad Salzuflen darauf stürzte bei dem stürmischen Wetter am heutigen Freitagmorgen (12. Dezember 2014) um. Die Mitarbeiter einer Dachdecker-Firma aus dem lippischen Bad Salzuflen waren gerade auf der vierten Etage des an einer Industriefassade in der Max-Planck-Straße aufgestellten Gerüstes als dieses plötzlich langsam umkippte und zusammenbrach. Die Leute stürzten dadurch aus etwa acht Metern Höhe in die Tiefe. (Wir berichten noch!)

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON