Vorjahresergebnis übertroffen: Rund 100 Sternsinger sammelten heute knapp 10.000 Euro

04.01.2015

WICKEDE. Gegen 13.30 Uhr kamen die ersten und um 19.45 Uhr die letzten Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde zurück zum Sankt-Josef-Kindergarten, wo das Team um Gemeindereferentin Annette Albrecht und Vikar Alexander Plümpe ihren „Stützpunkt“ eingerichtet hatten. – Hier wurden die verplombten Spendendosen geöffnet und das Geld gezählt.

Das vorläufige Ergebnis am heutigen Sonntagabend (4. Januar 2015) gegen 20.00 Uhr: Die knapp hundert Sternsinger nahmen an einem einzigen Tag rund zehntausend Euro ein!

Vorjahresergebnis noch übertroffen

Mit dem Ergebnis habe man das des Vorjahres noch übertroffen, so Gemeindereferentin Annette Albrecht gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

In einem der dreißig Bezirke sammelte eine Gruppe alleine knapp fünfhundert Euro.

Besonders fleißig: Acht Stunden in zwei Bezirken unterwegs

Eine Mädchengruppe übernahm sogar zwei Bezirke und kam nach zirka neunstündiger Lauferei mit einem stolzen Ergebnis von mehr als siebenhundert Euro in den Kindergarten. Acht Stunden war dieses Trio mit Betreuer netto gelaufen und hatte gesungen. Nur zum Mittagessen gab es eine dreiviertelstündige Ruhepause für die drei „Königinnen“ und ihren erwachsenen Begleiter.

„Unzählige" Geldmünzen und -scheine gezählt

Im Kindergarten selbst zählten mehrere Jugendliche und junge Erwachsene aus der Kirchengemeinde die riesige Menge an Münzen und Scheinen per Hand und rechneten die Erlöse zusammen.

Alter Fünf-Mark-Schein in Sammelbüchse

Unter anderem hatte ein „Scherzkeks“ dabei übrigens einen alten Fünf-Mark-Schein mit in eine der Sammelbüchsen gesteckt. – Nicht besonders nett, wenn man sich überlegt wie viel Mühe sich die Mädchen und Jungen sowie ihre Betreuer für die Sammlung gemacht haben.

Dankeschön-Feier am Drei-Königs-Tag

Am Dienstag, 6. Januar 2015, zwischen 15.00 und 17.00 Uhr findet übrigens für alle aktiven Sternsinger eine Dankeschön-Feier im Gemeindezentrum Roncalli-Haus im Hövel in Wickede statt. – Der 6. Januar ist offiziell der Drei-Königs-Tag.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

Münzen und Scheine mussten von Hand gezählt werden. FOTO: ANDREAS DUNKER
Münzen und Scheine mussten von Hand gezählt werden. FOTO: ANDREAS DUNKER
Jede Menge Kleingeld wurde bei der Sternsinger-Aktio in die Sammeldosen geworfen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Jede Menge Kleingeld wurde bei der Sternsinger-Aktio in die Sammeldosen geworfen. FOTO: ANDREAS DUNKER
Kein „falscher Fuffziger“ – aber ein alter Fünf-Mark-Schein fand sich unter dem gespendeten Geld FOTO: ANDREAS DUNKER
Kein „falscher Fuffziger“ – aber ein alter Fünf-Mark-Schein fand sich unter dem gespendeten Geld FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON