Sonntag: Bilder-Reise in die Vergangenheit Wimberns

09.01.2015

WIMBERN. Eine virtuelle und visuelle Reise in die Vergangenheit präsentiert der Verein „Dorf Wimbern“ an diesem Sonntag (11. Januar 2015) ab 15.00 Uhr in der Schützenhalle in Wimbern. Denn der Verein zeigt im Rahmen eines weiteren „Bildernachmittags“ erneut historische Motive aus dem kleinen Ort und lädt dazu alle Mitglieder und interessierte Bürger ein. Um vorherige Anmeldung wird allerdings gebeten.

Gezeigt würden, so Vorstandsmitglied Christian Meier heute gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mehr als hundert Ansichten zur Geschichte und Gegenwart. Thematisch konzentriere man sich dabei auf die Zeit des Nationalsozialismus’, die Schulgeschichte, das Postwesen sowie den Orden der Steyler Missionsschwestern in Wimbern.

Bezug genommen werde in dem Bilder-Vortrag unter anderem auf Recherchen für die jüngst erschienenen Dorf-Chronik, so Meier.

Alte Fotos und Dokumente gesucht

Vereinsvorsitzender Edmund Schmidt bittet übrigens auch darum dem Verein alte Bilder und Dokumente zur Digitalisierung zur Verfügung zu stellen.

Gedeck für Kaffee und Kuchen mitbringen

Zu Beginn des Bildernachmittags an diesem Sonntag (11. Januar 2015) ab 15.00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

Die Besucher der Veranstaltung müssen das passende Gedeck mit Geschirr und Besteck dazu allerdings selbst mitbringen.

Anmeldung erforderlich – Eintritt frei

Interessierte können sich für den Bildernachmittag bei Edmund Schmidt (Tel. 02377/2875), Peter Fildhaut (Tel. 02377/783193) und Christian Meier (Tel. 02377/8050295) oder per E-Mail unter (bilder-2015@dorf-wimbern.de) anmelden.

Der Eintritt ist frei.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

Die Gaststätte „Zum kühlen Grunde“ – Inhaber Franz Fildhaut – in Wimbern. Davor ein altes Postauto. Denn in dem Haus an der heutigen B 7 befand sich auch die Poststation des Ortes. ARCHIVBILD: VEREIN DORF WIMBERN
Die Gaststätte „Zum kühlen Grunde“ – Inhaber Franz Fildhaut – in Wimbern. Davor ein altes Postauto. Denn in dem Haus an der heutigen B 7 befand sich auch die Poststation des Ortes. ARCHIVBILD: VEREIN DORF WIMBERN

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON