Polizei fahndet nach 42-jährigem Wickeder

15.01.2016

WICKEDE. Umfangreiches Diebesgut stellte die Polizei am vergangenen Wochenende bei einer Wohnungsdurchsuchung in Wickede sicher. In einer Mitteilung der Kreispolizeibehörde Soest vom heutigen Freitag (15. Januar 2016) heißt es: „Zahlreiche Schmuckgegenstände, Laptops und Tablets wurden aufgefunden.“

Der 42-jährige Mieter der Wohnung, der dringend verdächtigt wird, zahlreiche Wohnungseinbrüche begangen zu haben, ist derzeit flüchtig und wird von der Polizei gesucht. Offenbar tauchte er rechtzeitig ab, bevor die Fahnder den „Hausbesuch“ machten. Der Aufenthaltsort des Wickeders sei derzeit unbekannt, heißt es.

Dingfest gemacht werden konnten hingegen zwei weitere Männern im Alter von 26 und 47 Jahren, die laut Polizei-Angaben die Komplizen des Wohnungsinhabers sein sollen und nicht aus Wickede stammen.

„Um den Fahndungserfolg nicht zu gefährden und weitere Ermittlungen nicht zu stören“, wolle er keine weiteren Angaben zu dem dringend Tatverdächtigen machen, erklärte Polizei-Pressesprecher Frank Meiske. So sage man aktuell auch noch nichts zur Nationalität oder zum Aufenthaltsstatus der Personen. Fakt sei aber, dass einer der vermeintlichen Straftäter seinen Wohnsitz in Wickede habe.

Die beiden bereits gefassten Tatverdächtigen säßen bereits in Untersuchungshaft.

Weiter erläuterte Meiske: „Die Ermittlungskommission Wohnungseinbruch nimmt in den nächsten Tagen Kontakt mit Geschädigten von Wohnungseinbrüchen im Bereich Wickede auf, um das sichergestellte Diebesgut zuzuordnen.“

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Die von der Polizei in einer Wickeder Wohnung sichergestellten Gegenstände. Dabei handelt es sich vermutlich um Diebesbeute. FOTO: POLIZEI
Die von der Polizei in einer Wickeder Wohnung sichergestellten Gegenstände. Dabei handelt es sich vermutlich um Diebesbeute. FOTO: POLIZEI

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
ANZEIGE
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON