18 Glätte-Unfälle – Entspannung ab Mittag

30.01.2015

KREIS SOEST. Achtzehn Verkehrsunfälle auf Grund von Schnee- und Eisglätte verzeichnete die Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Freitag (30. Januar 2015) in der Zeit zwischen 6.00 und 13.00 Uhr. In 17 Fällen blieb es bei Sachschäden in einer geschätzten Gesamthöhe von etwa 50.000,00 Euro. In einem Fall wurde eine Person leicht verletzt.

Die Unfälle waren über das gesamte Kreisgebiet mit einem eindeutigen Schwerpunkt im südöstlichen Kreisgebiet verteilt.

Die Landstraße 735 (Oeventroper Straße) in Hirschberg wurde für etwa zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Straße von Warstein nach Hirschberg konnte teilweise nur noch von PKW befahren werden.

Ab der Mittagszeit entspannte sich die Einsatzlage mit den steigenden Temperaturen und nachlassendem Schneefall.

FOTO: ANDREAS DUNKER
FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON