SPD-Ortsverein: Vorstand verjüngt – Mitgliederzahl sinkt in 2-stelligen Bereich

22.02.2015

WICKEDE (RUHR). Mehr Mitglieder für seine politische Arbeit will der SPD-Ortsverein Wickede (Ruhr) werben. Dazu wollen die Wickeder Sozialdemokraten einen eigenen Arbeitskreis gründen, nachdem die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr um ein Dutzend gesunken sei und inzwischen im zweistelligen Bereich liege, erklärte der örtliche SPD-Vorsitzende Helmut Bäcker am Freitagabend (20. Februar 2015) gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Während sich die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr leicht negativ auf unter 100 entwickelt habe, habe sich der Altersdurchschnitt in der örtlichen Partei durchaus verjüngt, berichtete Kassiererin Natalie Zimmermann erfreut. Dieser liege nun bei unter 60 Jahren.

Neues Beiratsmitglied verjüngt Vorstand

Fortgesetzt wird die Verjüngung auch im Vorstand: Denn mit dem 20-jährigen Auszubildenden Fabian Schulte wählte die Versammlung am Freitag ein neues Mitglied für den Beirat, welches bei den Jungsozialisten (Jusos) aktiv ist.

Notwendige Nachwahl nach Parteiaustritt

Die Nachwahl war notwendig geworden, nachdem die 74-jährige Sozialdemokratin Elfriede – genannt „Elfi“ – Duwe aus der Partei ausgetreten war und somit ihr Posten im Beirat frei geworden war (wir berichteten exklusiv).

Aktueller Vorstand und Beirat des SPD-Ortsvereins Wickede (Ruhr)

Das Führungsgremium des SPD-Ortsvereins Wickede (Ruhr) bilden nunmehr: Vorsitzender Helmut Bäcker sowie seine Stellvertreter Engelbert Gurka und Ellinor Schilling, Kassiererin Natalie Zimmermann und ihr Stellvertreter Wolfgang Zimmermann, Schriftführer Hans Jürgen Lörenz aus Echthausen und Aktionsplaner Heinz Neuhaus sowie der Beirat mit Sören Schellhoff, Fabian Schulte, Thomas Wermuth und Inga Westermann.

Einsatz im Europa- und Kommunalwahlkampf

In seinem Rückblick würdigte SPD-Vorsitzender Helmut Bäcker insbesondere den Einsatz der aktiven SPD-Mitglieder im Europa- und Kommunalwahlkampf.

Sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene stünde die sozialdemokratische Partei in der Regierungsverantwortung. Und im Wickeder Parlament habe man zwei Sitze hinzu gewonnen. 

Auf Vorschlag der Kassenprüfer Dennis Theill und Harald Dürr erteilte die Versammlung dem Vorstand einstimmig die Entlastung.

Arbeitsgemeinschaft „60Plus“ feierte 20-jähriges

Im Bericht der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft „60Plus“ erinnerte man unter anderem an die Feier zum 20-jährigen Bestehen der Gemeinschaft im vergangenen Jahr. Vorsitzender der AG „60Plus“ ist Kevin Cheshire.

Jungsozialisten spendeten Weihnachtsmarkt-Erlös

Juso-Vorsitzender Matthias Meißner erwähnte unter anderem den ungewöhnlich hohen Erlös bei der Aktion der sozialdemokratischen Jugendorganisation auf dem Wickeder Weihnachtsmarkt. Den Gewinn aus Glühweinverkauf und anderem in Höhe von rund 1.000,00 Euro stifteten die Jusos einem Hilfsprojekt der Jürgen-Wahn-Stiftung.

Viertägige Busfahrt nach Leipzig

Mit Blick auf die für 2015 geplanten Termine des Ortsvereins wies Helmut Bäcker auf eine für September 2015 geplante viertägige Busreise nach Leipzig hin, die unter dem Motto „25 Jahre Deutsche Einheit“ stehe.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
SPD-Ortsvereinsvorsitzender Helmut Bäcker (links) begrüßte das neue Beiratsmitglied Fabian Schulte (20) im erweiterten Vorstandskreis. FOTO: ANDREAS DUNKER
SPD-Ortsvereinsvorsitzender Helmut Bäcker (links) begrüßte das neue Beiratsmitglied Fabian Schulte (20) im erweiterten Vorstandskreis. FOTO: ANDREAS DUNKER
Die Spende der Jusos für die Jürgen-Wahn-Stifung ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Die Spende der Jusos für die Jürgen-Wahn-Stifung ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON