„Dorf Wiehagen“: Markus Wrede soll Nachfolger von Alphons Hollmann werden

15.03.2015

WIEHAGEN. Ein tiefer Seufzer aus dem Munde von Alphons Hollmann machte deutlich: Es war kein leichter Schritt für ihn. – Aber ein Schritt in die Zukunft des Vereins „Dorf Wiehagen“. Denn bei der Jahreshauptversammlung in der „Fisch-Stube“ des Hofes Baumüller am gestrigen Samstag (14. März 2015) verabschiedete Vorsitzender Hollmann seinen langjährigen Stellvertreter Heinrich Koerdt (68) aus dem geschäftsführenden Vorstand der Dorfgemeinschaft.

Zum Nachfolger von Koerdt wurde Markus Wrede (38) von den rund 50 anwesenden Vereinsmitgliedern gewählt. Hollmann (64) machte dabei deutlich, dass sein neuer Stellvertreter Markus Wrede auf Dauer als sein Nachfolger vorgesehen sei. Er selbst – Alphons Hollmann – wolle noch ein bis zwei Jahre an der Spitze des Vereins bleiben und den Stab dann gerne an Wrede weitergeben, der Diplom-Ingenieur für Raumplanung ist und in der Straße „Im Weingarten“ in Wiehagen wohnt.

Dank an Heinrich Koerdt

Im Namen des Vereins bedankte sich Alphons Hollmann bei Heinrich Koerdt für seine geleistete ehrenamtliche Arbeit. Unter anderem habe man die 800-Jahr-Feier des Ortes sowie zwei weitere große „Dorffeste“ bei Neuhaus und Baumüller zusammen vorbereitet.

Hollmann erinnerte zudem daran, dass Heinrich Koerdt nach der Vereinsgründung im Jahre 2001 ursprünglich als Erster Vorsitzender des Vereins fungiert habe und diese Position nur auf Grund eines familiären Schicksalsschlages einige Monate später an ihn abgegeben hätte.

Man habe die Position des Ersten und Zweiten Vorsitzenden einfach getauscht. Denn bei der Vereinsgründung sei er ja noch der Stellvertreter von Koerdt gewesen, so Hollmann.

Als Vorsitzender des Gemischten Chores „Liedertafel“ Wiehagen bliebe Koerdt dem Verein aber vorläufig als Beiratsmitglied erhalten. Denn die Vorsitzenden der Wiehagener Vereine gehörten satzungsgemäß als geborene Mitglieder zum Beirat des Vereins „Dorf Wiehagen“.

Irmgard Mischkowski wechselt in Beirat

Ebenfalls aus dem geschäftsführenden Vorstand verabschiedete sich Kassiererin Irmgard Mischkowski (65), deren Nachfolger der Techniker und Nebenerwerbslandwirt Heinz-Bernd Luig (47) vom Vollenberg wird.

Auf Vorschlag des Vorstandes wählte die Versammlung zudem Frank Baumüller (46) und Ulrich Moors (45) als zusätzliche Beisitzer.

Damit sei die gewünschte Verjüngung des Vorstandes eingeleitet, erklärte Alphons Hollmann im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Als Schriftführerin stehe Gabriele Kub (51) weiterhin zur Verfügung. Zudem überlege man für die Zukunft den Vorstand um einen stellvertretenden Kassierer und Schriftführer zu erweitern.

Erntedank-Gottesdienst an der Bergkapelle?

In ihrem Kassenbericht ging Irmgard Mischkowski ausführlich auf die Investitionen zur Renovierung der katholischen Bergkapelle ein, die vom Verein „Dorf Wiehagen“ finanziell weitestgehend getragen wurde.

Für dieses Jahr plant der Verein „Dorf Wiehagen“ für Ostersonntag, 5. April 2015, wieder ein Osterfeuer auf einer Weide des Hofes Neuhaus’ an der Haar sowie ein Erntedankfest, welches eventuell in Form eines ökumenischen Gottesdienstes an der Bergkapelle oder auf dem Hof Behme stattfinden könnte. Zudem ist auch wieder der traditionelle Nikolausritt am 5. Dezember vorgesehen.

Schönheiten und Schandflecke der Heimat

Nach den Regularien folgte ein Bildvortrag von Erich Reineke unter dem Titel „Rund um Wiehagen“. Gezeigt wurden Aufnahmen, die während ausgiebiger Spaziergänge durch den Ort und die Natur entstanden waren. Reinekes Credo dabei: „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Dabei lenkte der pensionierte Pädagoge den Blick der Betrachter sowohl auf die Schönheiten als auch auf die Schandflecke der Heimat. Mittels seiner Fotos zeigte der ehemalige Leiter der Gerken-Hauptschule, dass die Totale der Haarlandschaft ebenso beeindrucken kann wie die Nahaufnahme einer Pusteblume.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Mitgliederversammlung des Vereins „Dorf Wiehagen“ FOTO: ANDREAS DUNKER
Mitgliederversammlung des Vereins „Dorf Wiehagen“ FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“

    Mi, 21.08.2019

    Reiter-Tage des Reitvereins „Birkenbaum“ am Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. August 2019, auf dem Pferdehof Arndt an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 21.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 21. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 22.08.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 22. August 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Exkursion des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 24.08.2019

    In Arbeit

  • Fahrt zum Neheimer Lampenmuseum

    Sa, 24.08.2019

    Fahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 24. August 2019, zum Lampen-Museum nach Arnsberg-Neheim. Die Teilnehmer treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit privaten Autos am Bürgerhaus. Abfahrt ist um 14.30 Uhr.

  • Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

    So, 25.08.2019

    Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Im Vorfeld des Feuerwehr-Festes findet „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz vor oder in der Schützenhalle statt. Feuerwehrleute bereiten die „Heilige Messe“ mit vor.

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ in Wimbern

    So, 25.08.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) – am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr als Open-Air-Messe an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 26.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 26. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Einschulung in Nordrhein-Westfalen

    Mi, 28.08.2019

    Einschulung in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August 2019

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 28.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 28. August 2019, zwischen 17 und 20 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen

  • ,,Lampionfest'' des Vereinsrings Echthausen

    Fr, 30.08.2019

  • 50 Jahre Wickede (Ruhr): ,,Großes Bürgerfest''

    Fr, 06.09.2019

    In Arbeit

  • Kartoffelbraten des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 07.09.2019

    In Arbeit

  • Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 07.09.2019

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 7. September 2019, in Echthausen

  • Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern

    Sa, 07.09.2019

    Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern: Am Samstag, 7. September 2019, um 10 Uhr feiern folgende Schwestern ihr Ordensjubiläum: 60 Jahre: Schwester Edgarda (Maria Elisabeth Bispinck) und Schwester Bertulinde (Maria Schneider); 65 Jahre: Schwester Heligande (Anna Lammrding) und Schwester Nothelma (Elisabeth Steffens)

  • Wallfahrt nach Werl der katholischen Kirchengemeinde

    So, 08.09.2019

    In Arbeit

  • Senioren-Forum: „Reparatur Café“ im Bürgerhaus

    Mo, 09.09.2019

    „Reparatur Café“ des Senioren-Forums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag, 9. September 2019, zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede (Hintereingang vom nördlichen Parkplatz) – Das „Reparatur Café“ öffnet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat für zwei Stunden und versteht sich als Alternative zum Wegwerfen defekter Gegenstände und Geräte sowie als Hilfe zur Selbsthilfe bei kleineren handwerklichen Reparaturen. Neben Rat und Tat pensionierter Handwerker und pfiffiger Bastler gibt es dabei auch ein kleines Café, welches heißen Kaffee und frische Waffeln zum kleinen Preis im Angebot hat. Auskunft bei konkreten Fragen zum Projekt gibt Koordinatorin Angelika Bechheim-Kanthak vom Senioren-Büro der Gemeinde Wickede (Ruhr), Telefon (0 23 77) 9 15-1 17, a.bechheim-kanthak@wickede.de.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 12.09.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 12. September 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Sa, 14.09.2019

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 14. September 2019, um 15 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern

  • TuS Wickede: Sparkassen-Ruhrtal-Cup

    So, 15.09.2019

    16. Sparkassen-Ruhrtal-Cup für U-12 Teams (Fußball-Turnier) der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) am Sonntag, 15. September 2019, zwischen 9.30 Uhr und zirka 17 Uhr auf der Sportanlage „Im Ohl“ an der Fröndenberger Straße 77 in Wickede

BUTTON