Nach Facebook-Postings: Strafbefehle wegen Volksverhetzung

31.03.2015

WICKEDE (RUHR). Hetzerische „Postings“ (Veröffentlichungen) auf der Facebook-Seite „STOP – Nein zum Asylbewerberheim in Wimbern“ haben dazu geführt, dass fünf Wickeder Kommentatoren aus dem Sozialen Netzwerk in diesen Tagen juristische Post vom Werler Amtsgericht bekommen. Darunter sind einige Strafbefehle mit gehörigen Geldbußen.

Anfang Oktober 2014 hatte es wegen der Veröffentlichungen mehrere Wohnungsdurchsuchungen in Wickede (Ruhr) gegeben, nachdem es auf der Facebook-Seite „STOP – Nein zum Asylbewerberheim in Wimbern“ zu strafrechtlich relevanten Äußerungen einiger Kommentatoren gekommen war.

Unter anderem wollte der Staatsschutz des Polizei-Präsidiums Dortmund dabei wohl ermitteln, ob es in den Haushalten rechtsradikales Propagandamaterial oder konkrete Pläne für gewaltsame Anschläge gab. („wickede.ruhr HEIMAT ONLINE berichtete!)

Postings gegenüber der Polizei eingeräumt

Nachdem die Urheber ihre teils hetzerischen Postings inzwischen gegenüber der Polizei eingeräumt haben, steht für die Arnsberger Staatsanwaltschaft nun fest, dass es sich bei den Veröffentlichungen nicht um ein abgestimmtes Vorgehen aus der rechtsextremen staatsfeindlichen Szene handelt.

Gleichwohl seien die unakzeptablen Kommentare dazu geeignet „den öffentlichen Frieden zu stören“ und dies sei strafbar, so der Arnsberger Staatsanwalt Gregor Keller am heutigen Dienstag (31. März 2015) im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“.

Aufruf zur Brandstiftung

Mit den in dem Internet-Forum veröffentlichten Beiträgen sei eine Wortwahl einhergegangen, die – bei aller Meinungsfreiheit – „den Bogen überspannt“ habe.

Unter anderem habe man – in unzweideutiger Form – zur Brandstiftung an der Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber aufgerufen, hieß es.

Und damit sei der Straftatbestand der „Volksverhetzung“ erfüllt. Denn „Gewalt und Willkür“ zum Schaden anderer müssten nicht erst ausgeführt werden, um gesetzlich strafbar zu sein.

Mehrere Geldstrafen und Sozialstunden 

Nach langen Ermittlungen und schriftlichen Verfahren teilten die Justizbehörden nun heute gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ mit:

Ein 54-jähriger Wickeder muss 120 Tagessätze zu 15,00 Euro – also insgesamt 1.800,00 Euro – an die Staatskasse zahlen, wenn er eine Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht Werl vermeiden will. Seine Kommentare seien eindeutig „eine Aufforderung zur Gewalt gegen Teile der Bevölkerung“ gewesen.

Eine 45-jährige Frau aus Echthausen müsse eine Strafe in Höhe von 900,00 Euro (90 Tagessätze à 10,00 Euro) zahlen, sofern sie keinen Einspruch einlege.

Ein weiterer Mann aus Wickede sei zu einer Geldstrafe von ebenfalls 900,00 Euro verurteilt worden, deren Zahlung allerdings unter Vorbehalt stehe, so Staatsanwalt Keller. Sofern sich der Wickeder zwei Jahre „bewähre“, müsse er nur 200,00 Euro an eine wohltätige Organisation als Verwarnung überweisen.

Das Verfahren gegen einen 35-jährigen Mann würde eingestellt, sofern er 100 Sozialstunden leiste, so Keller.

Und die Ermittlungen gegen einen 27-jährigen Wickeder Bürger seien „mangels hinreichendem Tatverdacht“ komplett eingestellt worden.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

 

Das könnte Sie auch interessieren:

13.10.2014: Fünf Wickeder im Fokus der Arnsberger Staatsanwaltschaft

05.10.2014: Facebook-Seite „STOP – Nein zum Asylbewerberheim in Wimbern“ gestoppt

ANZEIGE
FOTO: ANDREAS DUNKER
FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer des Fördervereins „Dorf Wiehagen“

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer des Fördervereins „Dorf Wiehagen“ am Ostersonntag 21. April 2019, auf dem Wiesengelände von Landwirt Antonius Neuhaus auf der Haar oberhalb der Wickeder Straße in Wiehagen – Das große Feuer wird gegen 18.30 Uhr entzündet. Ab 17 Uhr gibt es bereits ein kleineres Feuer für Kinder. – Dabei werden auch wieder der kommunale Regenbogen-Kindergarten, der Kinder- und Jugendchor „Cantalino“ beim Rahmenprogramm mitwirken.

  • Ostersonntag

    So, 21.04.2019

    Ostersonntag am Sonntag, 21. April 2019

  • Osternachtsfeier der evangelischen Kirchengemeinde

    So, 21.04.2019

    Osternachtsfeier der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 21. April 2019; Beginn um 5.30 mit Osterfeuer, anschließend ab 6 Uhr in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede. An den Gottesdienst schließt sich bis ca. 10 Uhr ein gemeinsames Frühstück. - Um vorherige Anmeldung im Gemeindebüro, Telefon (02377) 3153 zu der Veranstaltung wird gebeten.

  • Feierliche Oster-Messe der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge

    So, 21.04.2019

    Feierliche Oster-Messe der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge im Pastoralverbund Menden, am Ostersonntag, 21. April 2019, um 9.30 Uhr – Im Rahmen des Gottesdienstes findet auch die Erstkommunion eines Kindes statt.

  • Ostersonntag: Familien-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde

    So, 21.04.2019

    Ostersonntag: Familien-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 21. April 2019, um 10.30 Uhr in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede.

  • Osterfeuer in der Kleingartenanlage in Wiehagen

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“ Ostersonntag 21. April 2019, ab 17 Uhr in der Kleingarten-Anlage an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Echthausen: Osterfeuer am Heideplatz

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionellen Brauchtumsfeuer der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr am Ostersonntag, 21. April 2019, um 18.00 Uhr am Heideplatz in Echthausen

  • Osterfeuer in Wimbern

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Ostersonntag, 21. April 2019, ab 18.30 Uhr am Bolzplatz in der Siedlung Nachtigall.

  • Osterfeuer in Schlückingen

    So, 21.04.2019

    Traditionelles Brauchtumsfeuer der Dorfgemeinschaft Schlückingen am Ostersonntag, 21. April 2019, ab 19 Uhr an der Gärtnerei Sporenberg, Auf der Bredde 33, in Schlückingen

  • Ostermontag

    Mo, 22.04.2019

    Ostermontag (Gesetzlicher Feiertag) am Montag, 22. April 2019

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 25.04.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 25. April 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Kabarett-Abend „Auf Jück“

    Do, 25.04.2019

    Kabarett-Programm „Auf Jück“ des Mescheder Künstler-Trios „Twersbraken“ am Donnerstag, 25. April 2019, um 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen – Veranstalter ist die St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft Echthausen – Eintrittskarten zum Preis von 20,00 Euro sind im Vorverkauf bei der Volksbank-Hauptstelle in Wickede und im Hofladen „Landverliebt“ in Echthausen sowie bei den Vorstandsmitgliedern der St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft erhältlich.

  • Maibaumaufsetzen

    Fr, 26.04.2019

    Aufsetzen des Maibaumes am Freitag, 26. April 2019, um 18:30 Uhr auf dem Dorfplatz an der Weststraße in Echthausen – Im Jahre 2019 findet diese Veranstaltung bereits 25 Jahre statt.

  • Weißer Sonntag

    So, 28.04.2019

    Weißer Sonntag am Sonntag, 28. April 2019 (Erstkommunion in der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz)

  • Weißer Sonntag: Erstkommunion

    So, 28.04.2019

    Erstkommunion-Messen der Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am „Weißen Sonntag“ (28. April 2019): 8.30 Uhr in der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen und 11.00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Wickede

  • Fahrt nach Buchenwald und Weimar

    Mo, 29.04.2019

    Fahrt der Schüler des 9. Jahrgangs der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag und Dienstag, 29. und 30. April 2019, nach Buchenwald und Weimar

  • Walpurgisnacht

    Di, 30.04.2019

    Walpurgisnacht am Dienstag, 30. April 2019

  • Scheunenfest der Dorfgemeinschaft Schlückingen

    Di, 30.04.2019

    In Arbeit

  • Fest zum 1. Mai der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Mi, 01.05.2019

    Fest zum 1. Mai der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern mit dem Blasorchester Menden in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße

  • Tag der Arbeit

    Mi, 01.05.2019

    Tag der Arbeit (Gesetzlicher Feiertag) am Mittwoch, 1. Mai 2019

BUTTON