Revival als jugoslawisches Restaurant: "Lindenhof" hat heute wieder eröffnet

08.05.2015

WICKEDE. Die Gaststätte „Lindenhof“ erlebt ein Revival als jugoslawisches Restaurant: Der ehemalige Wirt und Hauseigentümer Nikola Duza hat die Räumlichkeiten renoviert und eröffnet am heutigen Freitag (8. Mai 2015) um 17.00 Uhr wieder eine Gaststätte in dem Haus. – Krankheitsbedingt hatte sich der geplante Termin um einige Monate verschoben.

Nachdem Zlatko Nuhanovic im „Lindenhof“ das erste jugoslawische Restaurant mit internationaler Küche in Wickede betrieb, war Nikola Duza bereits von 1992 bis 2004 in dem Wickeder Traditionshaus als Gastronom tätig.

Dann wechselte Nikola Duza nach Sundern, wo er das weitaus größere Kolpinghaus mit Saal und Kegelbahn angemietet hatte und ebenfalls als jugoslawisches Restaurant betrieb.

Aus dem Lindenhof wurde dann das erste chinesische Restaurant in Wickede, welches auch noch mal den Inhaber wechselte.   Nach längerem Leerstand bringt Nikola Duza, der den Lindenhof 1992 von der Familie Biele erworben hatte, nunmehr zusammen mit seiner Frau Marija und einem Koch wieder Leben in das Restaurant neben der Shell-Tankstelle an der Hauptstraße in Wickede.

Anbieten wird das Restaurant "Lindenhof" künftig Balkan-Gerichte und internationale Speisen.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Marija und Nikola Duza FOTO: ANDREAS DUNKER
Marija und Nikola Duza FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON