Rechtliche Orientierungslosigkeit: Diebstahl von Navigationsgeräten

12.05.2015

WICKEDE / WIEHAGEN. Die Orientierung verloren, was Recht und was Unrecht ist: Ein oder mehrere Unbekannte versuchten in der Nacht von Montag auf Dienstag (11./12. Mai 2015) wertvolle Navigationsgeräte aus geparkten Fahrzeugen zu stehlen.

In beiden Fällen wurde die Seitenscheibe von geparkten Autos eingeschlagen, um an die Navigationsgeräte und weitere Wertgegenstände im Innenraum zu gelangen.

Während der Diebstahl aus einem Mercedes an der „Kapellenstraße“ in Wickede erfolgreich für die Kriminellen verlief, blieb es bei einem BMW an der „Alten Kirchstraße“ beim Versuch.

Ob es Zusammenhänge zwischen den beiden Delikten gibt, ist nicht bekannt.

Hinweise zu Taten und Tätern nimmt jedenfalls die Kreispolizeibehörde Soest telefonisch unter der Werler Rufnummer (0 29 22) 9 10 00 entgegen.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
FOTO: ANDREAS DUNKER
FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON