UPDATE: Betrunkener Algerier schlug am Bahnhof einfach auf friedliche Passanten ein

18.05.2015

WICKEDE. Eine Schlägerei am Bahnhof wurde dem Notruf der Kreispolizeibehörde Soest am heutigen Montagabend (18. Mai 2015) gegen 18.45 Uhr gemeldet. Als die Polizei mit drei Streifenwagen am Bahnhofsvorplatz eintraf, stellte sich die Situation nicht ganz so dramatisch dar. – Ein völlig betrunkener 19-jähriger Algerier aus der „Zentralen Unterbringungseinrichtung“ (ZUE) in Wimbern habe unvermittelt auf zwei friedliche Passanten eingeschlagen, erklärte die Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE".

Bei den Opfern, die der gewalttätige Flüchtling offenbar völlig ohne Grund attackierte, handelt es sich um einen 35-jährigen Wickeder und eine 46-jährige Frau aus Werl. Der Mann erhielt Schläge auf den Rücken und die Frau ins Gesicht. Die drei waren sich vorher noch nie begegnet und hatten keinen Streit miteinander.

Anschließend – so Zeugen gegenüber „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“ – soll der Asylsuchende noch mit der Faust gegen die Informationstafel der Gemeinde am Bahnhof geschlagen haben. Die Scheibe hielt seinen massiven Schlägen aber stand.

Flüchtling machte riesiges Theater

Im Beisein der fünf Polizeibeamten machte der Flüchtling weiterhin ein riesiges Theater. Er erbrach sich offenbar vor den Füßen der Beamten. – Der Kommentar eines Polizisten zu der „Aufführung“ des Asylsuchenden: „Alles Show hier!“

Zweiter Asylsuchender hielt Beamten zum Narren

Während die Beamten versuchten den Randalierer unter Kontrolle zu bekommen, wurden sie immer wieder von einem zweiten Flüchtling bedrängt, der auch „Platzverweisen“ keine Folge leistete, sondern die Polizisten vielmehr auslachte und ihnen hinter ihrem Rücken den gestreckten Mittelfinger zeigte.

Notarzt und Rettungstransportwagen zur Hilfe gerufen

Zur Hilfe riefen die Beamten auch einen Rettungstransportwagen (RTW) sowie später einen Notarzteinsatzwagen (NEF), um den wohl unzurechnungsfähigen Asylsuchenden, der auf die zwei Personen eingeschlagen hatte, in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung und Ausnüchterung einzuliefern.

Schließlich doch mit Streifenwagen abtransportiert

Da sich der 19-jährige Allgerier aber vehement dagegen weigerte, wurde er schließlich mit einem Streifenwagen abtransportiert.

Nachdem ein Arzt die "Gewahrsamsfähigkeit" attestiert hatte und es auch einen entsprechenden richterlichen Beschluss gab, wurde der berauschte und gewalttätige Flüchtling in eine Ausnüchterungszelle der Polizei gesperrt.

Ein Opfer erstattete bereits am Tatort eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Das zweite Opfer behielt sich dies noch vor.

Zahlreiche Schaulustige verfolgen den Einsatz

Das Spektakel mit dem berauschten Schläger und seinem dreisten Begleiter verfolgten zahlreiche Schaulustige, die sich öffentlich über die Kosten für die fünf Einsatzfahrzeuge so ihre Gedanken machten und sich deutlich über die Blockierung der wichtigen Rettungsfahrzeuge für Notfallpatienten durch solche Asylsuchenden ärgerten.

Polizeibeamter warnt vor Stigmatisierung der Flüchtlinge

Ein Beamter der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Soest erklärte gegenüber "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE", dass es durch den negativen Vorfall keine Stigmatisierung der Flüchtlinge geben dürfe, da solche randalierenden Betrunkenen auch in der deutschen Gesellschaft regelmäßig auftauchten und es sich nur um einen Einzelfall gehandelt habe. 

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Drei Streifenwagen der Polizei am Bahnhof in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Drei Streifenwagen der Polizei am Bahnhof in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Einsatzfahrzeuge am Bahnhof in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Einsatzfahrzeuge am Bahnhof in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 22.08.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 22. August 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Exkursion des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 24.08.2019

    In Arbeit

  • Fahrt zum Neheimer Lampenmuseum

    Sa, 24.08.2019

    Fahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 24. August 2019, zum Lampen-Museum nach Arnsberg-Neheim. Die Teilnehmer treffen sich zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit privaten Autos am Bürgerhaus. Abfahrt ist um 14.30 Uhr.

  • Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern

    So, 25.08.2019

    Feuerwehr-Fest der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Sonntag, 25. August 2019, in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße – Im Vorfeld des Feuerwehr-Festes findet „Im Glauben unterwegs – Der etwas andere Gottesdienst“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz vor oder in der Schützenhalle statt. Feuerwehrleute bereiten die „Heilige Messe“ mit vor.

  • „Der etwas andere Gottesdienst“ in Wimbern

    So, 25.08.2019

    „Der etwas andere Gottesdienst“ – vorbereitet von der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) – am Sonntag, 25. August 2019, um 10 Uhr als Open-Air-Messe an der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern („Der etwas andere Gottesdienst“ findet jeweils am letzten Sonntag im Monat statt und wird als besondere Messe von einer Gruppe aus der Gemeinde gestaltet.)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 26.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 26. August 2019, zwischen 16 und 20 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Einschulung in Nordrhein-Westfalen

    Mi, 28.08.2019

    Einschulung in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August 2019

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 28.08.2019

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 28. August 2019, zwischen 17 und 20 Uhr in der Gemeindehalle in Echthausen

  • ,,Lampionfest'' des Vereinsrings Echthausen

    Fr, 30.08.2019

  • 50 Jahre Wickede (Ruhr): ,,Großes Bürgerfest''

    Fr, 06.09.2019

    In Arbeit

  • Kartoffelbraten des Sauerländer Gebirgsvereins

    Sa, 07.09.2019

    In Arbeit

  • Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 07.09.2019

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 7. September 2019, in Echthausen

  • Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern

    Sa, 07.09.2019

    Ordensjubiläen im Heilig-Geist-Kloster der Steyler Missionsschwestern: Am Samstag, 7. September 2019, um 10 Uhr feiern folgende Schwestern ihr Ordensjubiläum: 60 Jahre: Schwester Edgarda (Maria Elisabeth Bispinck) und Schwester Bertulinde (Maria Schneider); 65 Jahre: Schwester Heligande (Anna Lammrding) und Schwester Nothelma (Elisabeth Steffens)

  • Wallfahrt nach Werl der katholischen Kirchengemeinde

    So, 08.09.2019

    In Arbeit

  • Senioren-Forum: „Reparatur Café“ im Bürgerhaus

    Mo, 09.09.2019

    „Reparatur Café“ des Senioren-Forums der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag, 9. September 2019, zwischen 16 und 18 Uhr im Bürgerhaus in Wickede (Hintereingang vom nördlichen Parkplatz) – Das „Reparatur Café“ öffnet in der Regel jeden zweiten Montag im Monat für zwei Stunden und versteht sich als Alternative zum Wegwerfen defekter Gegenstände und Geräte sowie als Hilfe zur Selbsthilfe bei kleineren handwerklichen Reparaturen. Neben Rat und Tat pensionierter Handwerker und pfiffiger Bastler gibt es dabei auch ein kleines Café, welches heißen Kaffee und frische Waffeln zum kleinen Preis im Angebot hat. Auskunft bei konkreten Fragen zum Projekt gibt Koordinatorin Angelika Bechheim-Kanthak vom Senioren-Büro der Gemeinde Wickede (Ruhr), Telefon (0 23 77) 9 15-1 17, a.bechheim-kanthak@wickede.de.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 12.09.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 12. September 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Sa, 14.09.2019

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 14. September 2019, um 15 Uhr in der Schützenhalle an der Wiesenstraße in Wimbern

  • TuS Wickede: Sparkassen-Ruhrtal-Cup

    So, 15.09.2019

    16. Sparkassen-Ruhrtal-Cup für U-12 Teams (Fußball-Turnier) der Turn- und Sportgemeinschaft (TuS) Wickede (Ruhr) am Sonntag, 15. September 2019, zwischen 9.30 Uhr und zirka 17 Uhr auf der Sportanlage „Im Ohl“ an der Fröndenberger Straße 77 in Wickede

  • Herbstsingen: „Bunt sind schon die Wälder …“

    Mi, 18.09.2019

    „Bunt sind schon die Wälder …“ – unter diesem Motto lädt die Gemeinde Wickede (Ruhr) am Mittwoch, 18. September 2019, ab 15 Uhr zum Herbstsingen ins Bürgerhaus ein. Bei dem herbstlichen Senioren-Nachmittag mit dem ehemaligen Wickeder Bürgermeister Hermann Arndt sowie den Musikern Harald Potier (Akkordeon) und Helmut Rohrbach (Gitarre) geht es vor allem um das gemeinsame Singen bekannter Herbstlieder sowie um Anekdoten, Gedichte und Geschichten rund um den Herbst. – Eintrittskarten zum Preis von zwei Euro können nur im Vorverkauf im Rathaus erworben werden.

  • Weltkindertag

    Fr, 20.09.2019

    Weltkindertag am Freitag, 20. September 2019

BUTTON