Gülle gegen Glasbruch – Gute Grasernte

12.06.2015

WICKEDE (RUHR). Die heimischen Landwirte haben das schöne Frühsommerwetter zum Grasschnitt und zur Heuernte genutzt. Wer an den Wiesen als Passant vorbei kam, konnte den frischen Heuduft riechen. Neben Heu – ganz trockenem Gras – fuhren die Bauern aber auch feuchteres Gras als Silage ein. Beides dient in der Viehzucht als Futter.

Den „ersten Schnitt“ erfuhren in Wickede beispielsweise die „Ruhrwiesen“ zwischen Landstraße und Flußlauf. Sie gehören dem benachbarten Bauern Karl Korte, der zusammen mit seinem Sohn und Hilfe aus der Verwandtschaft aus Vierhausen die Ernte vornahm.

Schwader und Ballenpresse

Nach dem Mähen der Wiese musste das abgeschnittene Gras mehrfach mit dem Schwader gewendet werden. Dann wurden die zirka fünfzig Zentimeter langen Halme von einer Ballenpresse aufgesammelt und zu mächtigen Rundballen gepresst. Anschließend wurden die über die ganze Fläche verteilten Ballen mit einer Frontladergabel auf Hänger geladen und nach Hause „kutschiert“.

Im Falle von Bauer Korte ging es dabei quasi nur „um die Ecke“, um das fertige Heu auf dem Hof an der Ruhrbrücke einzufahren.

Futter für Rinder und Pferde

Die ergiebige Ernte von den Uferwiesen nutzt Korte nicht nur als Futter für seine eigene Rindermast sondern vertreibt die überschüssigen Heuballen auch an andere Landwirte sowie an Pferdehöfe. Unter anderem an die Familie Müller, die auf dem Beringhof in Wimbern einen großen Reitstall unterhält.

Wiesen am Wasserwerk und bei Haus Füchten

Grasschnitt als Silage gerollt und in Folie verschweißt, fuhr der Wiehagener Reiterhof Arndt in diesen Tagen ein. Unter anderem erntete man das Gras auf landwirtschaftlichen Flächen bei Haus Füchten in der Gemeinde Ense sowie am Wassergewinnungsgelände in Echthausen.

Gefahr: Glasscherben im Tierfutter

Um keine Scherben von hinterlassenen Glasflaschen von Vatertags- und 1.-Mai-Wanderern in dem Grasschnitt zu haben, der als Tierfutter dient, greift Theo Arndt übrigens zu einem kleinen Trick: Direkt vor den Tagen, wo besoffene Horden durch die Landschaft ziehen und ihm mit zerbrochenen Glasflaschen und Scherben vielleicht einen Strich durch die spätere Ernte machen könnten, lässt er Gülle vom Lohnunternehmen Lothar Göbel aus Wickede auf den Feldern ausbringen, um die Flächen so vor rücksichtslosen Vandalen zu schützen.

Diese „biologische Waffe“ muss der Landwirt ziehen, damit sich in Grassilage und Heu für Pferde und Rinder nicht plötzlich zig Scherben befinden und sich die Tiere beim Fressen verletzen.

„Ersten Schnitt“ bei halbem Meter hohen Halmen

Nach dem „ersten Schnitt“ des zirka 50 Zentimeter hohen Grases hofft Landwirt Karl Korte übrigens noch mindestens auf einen „zweiten“ – und möglichst noch auf einen „dritten Schnitt“. Diese weiteren Schnitte fallen dann allerdings wesentlich kürzer aus.

Der Wickeder Ortslandwirt Theo Arndt und Berufskollege Antonius Neuhaus aus Wiehagen sind sich übrigens in ihrer Bilanz der Grasernte einig: Wetter bedingt ein etwas geringerer Ertrag – aber dafür eine sehr gute Qualität.

Landwirte hoffen, dass auf Sonne nun Regen folgt

Nach der Trockenperiode mit dem sonnigen  „Heuwetter“ hoffen die Landwirte nun übrigens auf Regen, damit das Gras wieder Wasser zum Wachsen bekommt.

Landwirte bitten um Rücksichtnahme im Straßenverkehr

Theo Arndt bittet auf diesem Wege übrigens alle Verkehrsteilnehmer um Rücksichtnahme auf überbreite und lange landwirtschaftliche Fahrzeuge und Maschinen.

Vor allem vor dem unüberlegten Überholen der Gespanne warnt Arndt. Schnell habe man beispielsweise bei einem solchen Fahrmanöver einen Zweiradfahrer übersehen und dieser käme unter die Räder.

Deshalb besser langsam hinter entsprechenden Verkehrshindernissen herfahren und abwarten, bis diese rechts ran fahren und den Weg freigeben.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“

ANZEIGE
Heu-Ernte auf den Ruhrwiesen in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER
Heu-Ernte auf den Ruhrwiesen in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE_Löwen-Apotheke_Ruhr_Apotheke
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Muslimisches Opferfest

    Di, 21.08.2018

    Muslimisches Opferfest vom 21. bis zum 25. August 2018 (Dienstag-Samtag)

  • Blutspende in Wickede

    Mi, 22.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 22. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 23.08.2018

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Mittwoch, 23 August 2018, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 24.08.2018

    Vereinsjugendwochenende des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 24. August bis zum Sonntag, 26. August 2018.

  • „Pool-Party“

    Fr, 24.08.2018

    „Pool-Party“ am Freitag, 24. August 2018, zwischen 16 und 20 Uhr im Freibad der Gemeinde Wickede (Ruhr)

  • Der etwas andere Gottesdienst

    So, 26.08.2018

    Der etwas andere Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz: „Waldgottesdienst“ am Sonntag, 26. August 2018, um 10.00 Uhr am „Heilig Geist“ („Zu den fünf Buchen“) im Echthausener Wald – Start der Wandergruppe um 9.00 Uhr von der Sankt-Vinzenz-Kirche (nur bei gutem Wetter)

  • Blutspende in Wickede

    Mo, 27.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Montag, 27. August 2018, von 16.00 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede.

  • Ende der Sommerferien

    Di, 28.08.2018

    Ende der Sommerferien am Dienstag, 28. August 2018.

  • Blutspende in Echthausen

    Mi, 29.08.2018

    Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Mittwoch, 29. August 2018, von 17.00 bis 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen.

  • Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr)

    Fr, 31.08.2018

    Grachtenfahrt in Amsterdam des Kanu-Clubs (KC) Wickede (Ruhr) vom Freitag, 31. April bis zum Sonntag, 2. September 2018.

  • Abendmarkt in Wickede

    Fr, 31.08.2018

    Abendmarkt der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Freitag, 31. August 2018, zwischen 17 und 20 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus

  • Meteorologischer Herbstanfang

    Sa, 01.09.2018

    Meteorologischer Herbstanfang am Samstag, 1. September 2018

  • TuS Echthausen: Papiersammlung

    Sa, 01.09.2018

    Papiersammlung des Echthausener Turn- und Spielvereins (TuS) am Samstag, 1. September 2018, in Echthausen (Treffen für die aktiven Helfer um 9.00 Uhr am Sportplatz)

  • Live-Musik im Country- und-Western-Club „Colorado“

    Fr, 07.09.2018

    Live-Musik mit „Soulfire“ am Freitag, 7. September 2018, ab 20 Uhr im Country- und-Western-Club „Colorado“ an der Hauptstraße 71 in Wickede

  • Heimatverein: Busfahrt zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn

    Sa, 08.09.2018

    Busfahrt des Vereins für Geschichte und Heimatpflege der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Samstag, 8. September 2018, zum „Haus der Geschichte“ nach Bonn (Anmeldung erforderlich)

  • Schützenbruderschaft Wimbern: Seniorennachmittag

    Sa, 08.09.2018

    Seniorennachmittag der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern am Samstag, 8. September 2018, in Schützenhalle in Wimbern.

  • SGV Echthausen: „Kartoffelbraten“

    Sa, 08.09.2018

    „Kartoffelbraten“ des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV) Echthausen am Samstag, 8. September 2018, auf dem Platz vor der Gemeindehalle an der Ruhrstraße in Echthausen

  • Besichtigungen privater Gärten: „LichterGÄRTEN“

    Sa, 08.09.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt unter dem Motto „LichterGÄRTEN“ am Samstag, 8. September 2018, zwischen 18 und 22 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

  • Gemeindewallfahrt nach Werl

    So, 09.09.2018

    „Gemeindewallfahrt“ der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am Sonntag, 9. September 2018, zur „Muttergottes von Werl“: Start um 6.00 Uhr von der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen und um 7.00 Uhr ab dem Roncalli-Haus in Wickede. Um 10.00 Uhr findet in der Wallfahrtsbasilika in Werl ein feierliches Pilgerhochamt mit weiteren Gläubigen aus der Ruhrgemeinde statt

  • Besichtigungen privater Gärten: „Offenen Gärten im Ruhrbogen“

    So, 09.09.2018

    Die Aktion „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ lädt am Sonntag, 9. September 2018, zwischen 11 und 18 Uhr zu öffentlichen Besichtigungen privater Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) ein.

BUTTON