3. Juli: Nach 113 Jahren ziehen die letzten Franziskanerinnen aus Wickede fort

19.06.2015

WICKEDE / DROLSHAGEN. Der Abschiedsschmerz und die Trauer über ihren Weggang steht ihnen ins Gesicht geschrieben: die Ordensschwestern Hadwigis (86), Ingeborg (90) und Mechtildis (93) von den „Olper Franziskanerinnen“ stellten sich am gestrigen Donnerstag (18. Juni 2015) nochmals für ein kleines Gruppenfoto vor dem St.-Josef-Altenheim in Wickede auf. Die 90-jährige Schwester Theresita kam nicht mit aufs Bild, da sie bettlägerig ist. – Die vier Franziskanerinnen sind die letzten ihrer Art, die noch in der Ruhrgemeinde leben. Nun müssen auch sie fort.

Am Freitag, 3. Juli 2015, um 15.00 Uhr werden auch sie im Rahmen eines Gottesdienstes in der kleinen Hauskapelle des St.-Josef-Altenheims  verabschiedet. Fortan werden die Franziskanerinnen bei ihren Mitschwestern in Drolshagen leben.

Bis zu diesem Tage sei es  „eine schlimme Zeit“ für die vier Verbliebenen, sagt Schwester Hadwigis wehmütig im Gespräch mit „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“. Die Tränen schießen der alten Dame dabei in die Augen.

Die 86-jährige Ordensfrau hat die letzten 21 Jahre ihres Lebens in Wickede verbracht und ist vielen im Ort bekannt. Die Schwestern Mechthildis und Theresita sind ebenso lange im Josef-Altenheim zu Hause. Schwester Ingeborg ist seit zehn Jahren hier.

Auch, wenn es heißt: „Einen alten Baum verpflanzt man nicht!“ hat die Ordensleitung in Olpe wohl entschieden, dass die kleine Kommunität aus Wickede fort muss.

Das Bild des Ortes mit geprägt

In den letzten Jahrzehnten hätten die Franziskanerinnen das Bild von Wickede ganz wesentlich geprägt, schreibt Pfarrer Thomas Metten in den jüngsten Pfarrnachrichten der katholischen Kirchengemeinde in einem Dankeswort an die Schwestern.

Nach mehr als hundert Jahren nähmen die „Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung“ aber nun Abschied von der Ruhrgemeinde. In ihren verschiedenen sozialen Einrichtungen hätten die Ordensfrauen den ihnen Anvertrauten stets „viel Liebe und Fürsorge“ gegeben.

Eine mehr als 100-jährige Geschichte in Wickede

ZUM HISTORISCHEN HINTERGRUND: In der „Chronik des 20. Jahrhunderts“ für die Gemeinde Wickede (Ruhr) heißt es unter dem 3. Juni 1902: „Vier Schwestern der ,Armen Franziskanerinnen von Olpe‘ kommen am 3. Juni 1902 nach Wickede und ziehen in die alte Kaplanei (heute: Lange/Kampmann) gegenüber der katholischen Pfarrkirche ein. Noch im selben Jahr eröffnen die Ordensfrauen in der benachbarten Gastwirtschaft Prünte (heute: Klapp, Anmerkung der Redaktion) eine Nähschule und in der örtlichen Schützenhalle eine Kinderbewahrschule, die allerdings nur zur Sommerzeit geöffnet hat. Die Kinderschule im Schützenhaus ist der Vorläufer des späteren St.-Josef-Kindergartens, der 1923 in das neu errichtete Katholische Vereinshaus umzieht. Seit 1970/71 ist der St.- Josef-Kindergarten an der Friedhofstraße. 1903 errichten die Franziskanerinnen das St.-Josef-Haus an der Bergstraße (heute: „Am Lehmacker“) – das erste Krankenhaus in Wickede. Am 30. Juni 1972 wird das Krankenhaus geschlossen, bereits im Juli desselben Jahres eröffnet man hier das heutige Altenheim.“ – Und weiter: „Die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH gibt 1995 die Trägerschaft des Altenheimes St. Josef an der Bergstraße (heute: „Am Lehmacker“) an die neu gegründete Mutter-Theresia-Bonzel-Stiftung ab.“

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
Die letzten vier Olper Franziskanerinnen in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER / PRIVAT
Die letzten vier Olper Franziskanerinnen in Wickede FOTO: ANDREAS DUNKER / PRIVAT
Das Senioren- und Pflegeheim St.-Josef-Haus in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER
Das Senioren- und Pflegeheim St.-Josef-Haus in Wickede ARCHIVFOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

 
 

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

  • Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer des Fördervereins „Dorf Wiehagen“

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer des Fördervereins „Dorf Wiehagen“ am Ostersonntag 21. April 2019, auf dem Wiesengelände von Landwirt Antonius Neuhaus auf der Haar oberhalb der Wickeder Straße in Wiehagen – Das große Feuer wird gegen 18.30 Uhr entzündet. Ab 17 Uhr gibt es bereits ein kleineres Feuer für Kinder. – Dabei werden auch wieder der kommunale Regenbogen-Kindergarten, der Kinder- und Jugendchor „Cantalino“ beim Rahmenprogramm mitwirken.

  • Ostersonntag

    So, 21.04.2019

    Ostersonntag am Sonntag, 21. April 2019

  • Osternachtsfeier der evangelischen Kirchengemeinde

    So, 21.04.2019

    Osternachtsfeier der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 21. April 2019; Beginn um 5.30 mit Osterfeuer, anschließend ab 6 Uhr in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede. An den Gottesdienst schließt sich bis ca. 10 Uhr ein gemeinsames Frühstück. - Um vorherige Anmeldung im Gemeindebüro, Telefon (02377) 3153 zu der Veranstaltung wird gebeten.

  • Feierliche Oster-Messe der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge

    So, 21.04.2019

    Feierliche Oster-Messe der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Barge im Pastoralverbund Menden, am Ostersonntag, 21. April 2019, um 9.30 Uhr – Im Rahmen des Gottesdienstes findet auch die Erstkommunion eines Kindes statt.

  • Ostersonntag: Familien-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde

    So, 21.04.2019

    Ostersonntag: Familien-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 21. April 2019, um 10.30 Uhr in der Christus-Kirche an der Jahnstraße in Wickede.

  • Osterfeuer in der Kleingartenanlage in Wiehagen

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer des Kleingärtnervereins „Zum Ruhrblick“ Ostersonntag 21. April 2019, ab 17 Uhr in der Kleingarten-Anlage an der Wickeder Straße in Wiehagen

  • Echthausen: Osterfeuer am Heideplatz

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionellen Brauchtumsfeuer der Löschgruppe Echthausen der Freiwilligen Feuerwehr am Ostersonntag, 21. April 2019, um 18.00 Uhr am Heideplatz in Echthausen

  • Osterfeuer in Wimbern

    So, 21.04.2019

    Osterfeuer: Traditionelles Brauchtumsfeuer der Löschgruppe Wimbern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Ostersonntag, 21. April 2019, ab 18.30 Uhr am Bolzplatz in der Siedlung Nachtigall.

  • Osterfeuer in Schlückingen

    So, 21.04.2019

    Traditionelles Brauchtumsfeuer der Dorfgemeinschaft Schlückingen am Ostersonntag, 21. April 2019, ab 19 Uhr an der Gärtnerei Sporenberg, Auf der Bredde 33, in Schlückingen

  • Ostermontag

    Mo, 22.04.2019

    Ostermontag (Gesetzlicher Feiertag) am Montag, 22. April 2019

  • Caritas: Senioren-Frühstück

    Do, 25.04.2019

    Senioren-Frühstück der Caritas-Konferenz St. Antonius am Donnerstag, 25. April 2019, um 9 Uhr im Bürgerhaus in Wickede

  • Kabarett-Abend „Auf Jück“

    Do, 25.04.2019

    Kabarett-Programm „Auf Jück“ des Mescheder Künstler-Trios „Twersbraken“ am Donnerstag, 25. April 2019, um 20.00 Uhr, in der Gemeindehalle in Echthausen – Veranstalter ist die St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft Echthausen – Eintrittskarten zum Preis von 20,00 Euro sind im Vorverkauf bei der Volksbank-Hauptstelle in Wickede und im Hofladen „Landverliebt“ in Echthausen sowie bei den Vorstandsmitgliedern der St.-Vinzentius-Schützenbruderschaft erhältlich.

  • Maibaumaufsetzen

    Fr, 26.04.2019

    Aufsetzen des Maibaumes am Freitag, 26. April 2019, um 18:30 Uhr auf dem Dorfplatz an der Weststraße in Echthausen – Im Jahre 2019 findet diese Veranstaltung bereits 25 Jahre statt.

  • Weißer Sonntag

    So, 28.04.2019

    Weißer Sonntag am Sonntag, 28. April 2019 (Erstkommunion in der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius von Padua und St. Vinzenz)

  • Weißer Sonntag: Erstkommunion

    So, 28.04.2019

    Erstkommunion-Messen der Pfarrei St. Antonius von Padua und St. Vinzenz Wickede (Ruhr) am „Weißen Sonntag“ (28. April 2019): 8.30 Uhr in der St.-Vinzenz-Kirche in Echthausen und 11.00 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Wickede

  • Fahrt nach Buchenwald und Weimar

    Mo, 29.04.2019

    Fahrt der Schüler des 9. Jahrgangs der Sekundarschule der Gemeinde Wickede (Ruhr) am Montag und Dienstag, 29. und 30. April 2019, nach Buchenwald und Weimar

  • Walpurgisnacht

    Di, 30.04.2019

    Walpurgisnacht am Dienstag, 30. April 2019

  • Scheunenfest der Dorfgemeinschaft Schlückingen

    Di, 30.04.2019

    In Arbeit

  • Fest zum 1. Mai der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern

    Mi, 01.05.2019

    Fest zum 1. Mai der Schützenbruderschaft St. Johannes Wimbern mit dem Blasorchester Menden in und an der Schützenhalle an der Wiesenstraße

  • Tag der Arbeit

    Mi, 01.05.2019

    Tag der Arbeit (Gesetzlicher Feiertag) am Mittwoch, 1. Mai 2019

BUTTON