Nächtlicher Brandalarm: Wickeder Feuerwehr musste zum Altenheim St. Josef ausrücken

04.09.2015

WICKEDE. Nächtlicher Brandalarm für die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr): Gegen 2.30 Uhr in der Früh am heutigen Freitag (4. September 2015) rückten die Helfer an die Straße "Am Lehmacker" aus. Grund war die Alarmierung durch die automatische Brandmeldeanlage (BMA) des Altenpflegeheims "Haus St. Josef".

Die Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wickede (Ruhr) war mit zwei Dutzend Helfern sowie Lösch- und Drehleiterwagen vor Ort.

Bewohner mussten nicht evakuiert werden

Die Bewohner des Senioren-Zentrums hätte man nicht evakuieren müssen, so Gemeindebrandinspektor Georg Ptacek im Gespräch mit "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE". Denn eine Nachtwache des Hauses hätte schnell erkannt, wodurch die BMA – auch ohne tatsächliches Feuer – ausgelöst worden war: In einem der Zimmer wollte offenbar jemand um diese nächtliche Stunde noch ein heißes Duschbad nehmen. Durch den aufsteigenden Wasserdampf wurde die elektronische Brandmeldeanlage aktiviert und rief die Feuerwehr auf den Plan.

Für die aus dem Tiefschlaf gerissenen Wehrleute dürfte dieser Einsatz wohl eine kalte Dusche gewesen sein – ausgelöst durch einen nächtlichen Warmduscher …

Hausleitung will zu Vorfall keine Stellungnahme abgeben

Zu weiteren Details wollte die stellvertretende Pflegedienstleiterin Martina Düllmann am heutigen Freitagmorgen (4. September 2015) keine Auskunft geben. Dies seien "Interna" des Senioren-Zentrums St. Josef.

In dem Wickeder Altenheim wohnen rund 70 Senioren, von denen viele hilfsbedürftig sind. Etwa 60 Mitarbeiter sorgen für eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung.

ANDREAS DUNKER für "wickede.ruhr HEIMAT ONLINE"

ANZEIGE
FOTO: ANDREAS DUNKER
FOTO: ANDREAS DUNKER

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON