Konstituierende Sitzung für das „Senioren-Forum Wickede (Ruhr)“

21.11.2015

WICKEDE (RUHR). Das „Senioren-Forum Wickede (Ruhr)“ geht am Montag, 23. November 2015, um 16.30 Uhr, im Bürgerhaus an den Start. – „Das Gremium bringt Haupt- und Ehrenamtliche zusammen, die sich für die vielfältigen Belange der älteren Generationen in Wickede (Ruhr) bereits engagieren und zugleich weitere Kreise ziehen möchten“, erklärte Bürgermeister Martin Michalzik (CDU).

„Die älteren Generationen sind immer mehr ein Aktivposten für eine sozial lebendige Gemeinde“, so die Senioren-Beauftragte Angelika-Bechheim-Kanthak . „Mit ihrer Lebenserfahrung, Zeit und Motivation wird viel bewegt.“ – Diese Erfahrung hat Angelika-Bechheim-Kanthak auch in ihrer bereits langjährigen, gleichgelagerten Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Werl gemacht. Hier soll auch in Wickede das Seniorenforum ansetzen, um neue Fragen aufzugreifen, die sich mit dem demografischen Wandel verbinden und um gute Ideen umsetzen zu helfen, in die sich ältere Mitbürger einbringen möchten.

Kommunalpolitik will Senioren mehr einbeziehen

Seit dem Frühjahr wird das „Senioren-Forum“ als Auftrag aus dem Fachausschuss für Generationen, Sport, Kultur und Integration des politischen Rates der Gemeinde Wickede (Ruhr) vorbereitet.

Inhaltlich sind bereits zwei sogenannte „Werkstatt-Gespräche“ vorangegangen, zu denen Bechheim-Kanthak und Michalzik die Vertreter von Senioren-Organisationen als auch nach dem Zufallsprinzip ausgewählte ältere Bürger eingeladen hatten.

Vorstandswahlen und Arbeitsprogramm

Auf der Tagesordnung der konstituierenden Sitzung des Wickeder „Senioren-Forums“ am Montag steht unter anderem die Wahl eines Vorsitzenden und seiner Stellvertreter sowie die Bestellung eines Schriftführers. Neben einer Vorstellungsrunde der Teilnehmer soll zudem die Geschäftsordnung erläutert werden, die die Kommune für das neue Gremium vorgesehen hat. Danach stehen ein Gedankenaustausch zur Arbeitsweise des Forums sowie die mögliche Mitwirkung im kommunalen „Parlament“ auf dem Programm. Außerdem sollen die Termine für die Treffen im Jahre 2016 abgesprochen werden.

Seniorengerechte Zukunftsentwicklung für die Gemeinde

Die zentrale Frage dabei: Wie soll sich Wickede (Ruhr) aus Sicht der Senioren weiterentwickeln, damit die Gemeinde ein gutes Lebensumfeld für die älteren Menschen bildet?

Bei Vorgesprächen kam bereits heraus, dass sich die Senioren fragen, wie sie aus Wohngebieten im Außenbereich und den Ortsteilen zum Einkauf ins Zentrum kommen können, wenn sie mal nicht mehr selbst Auto fahren können. In manchen Nachbarkommunen gibt es Bürgerbusse oder Sammeltaxen, die zur Lösung dieses Problems als Beispiel dienen könnten, hieß es bereits in den Diskussionen. Zudem wäre ein Bestell- und Bringservice des örtlichen Lebensmittelhandels willkommen, kristallisierte sich heraus.

Von der älteren Generation wird zudem bemängelt, dass hohe Bordsteine für eine wachsende Zahl von Personen oft erhebliche Probleme bedeuten, da sie Gehilfen und Rollatoren benuten. Ihre Mobilität werde durch schlechte Gehwege erheblich eingeschränkt.

Wichtig für kranke alte Menschen ist die ortsnahe medizinische Versorgung durch entsprechende Arztpraxen. Hier hofft man auf eine weiterhin gute Versorgung auch im ländlichen Bereich.

Angeregt wurde in den Vorgesprächen zum Senioren-Forum desweiteren eine „Taschengeld-Börse“: Interessierte junge Leute sollen dabei für kleine Honorardienstleistungen an hilfsbedürftige Senioren vermittelt werden.

Das am Montag zu gründende „Senioren-Forum Wickede (Ruhr)“ könnte weitere Ideen für eine altengerechte Politik vor Ort entwickeln und die Kommune entsprechend beraten. Zudem können bestehende Initiativen vernetzt und neue Aktivitäten angeregt werden.

ANDREAS DUNKER für „wickede.ruhr HEIMAT ONLINE“  

ANZEIGE
Wickeder Senioren-Beauftragte Angelika-Bechheim-Kanthak im Gespräch mit älteren Wickeder Mitbürgern FOTO: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)
Wickeder Senioren-Beauftragte Angelika-Bechheim-Kanthak im Gespräch mit älteren Wickeder Mitbürgern FOTO: GEMEINDE WICKEDE (RUHR)

Anmeldung zum Newsletter

Lassen Sie sich aktuell per E-Mail über die wichtigsten Schlagzeilen informieren!

ANZEIGEN

ANZEIGE Zahnarztpraxis Dr. Clemens Frigge und Marta Dinstak
ANZEIGE
ANZEIGE Stadtwerke-Froendenberg
Anzeige
 
 
ANZEIGE
ANEIGEN
 
 
 
 

Gefördert mit finanziellen Mitteln der LfM-Stiftung "Vor Ort NRW."

LOGO Vor Ort NRW
 
 

TERMINE

Keine Einträge vorhanden

BUTTON